Aktuelle Info wird geladen...

BlackBerry Leap im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (405 von 500 Punkten)

    Platz 1 von 5

    „... das einzige Smartphone ... das bei Sende- und Empfangsleistung in allen Funkstandards und Bändern die maximale Punktzahl bekommt. Egal ob es darum geht, die schwächsten Signale einer Basisstation aus dem Rauschen zu fischen oder mit maximal erlaubter Leistung Daten zum Upload zu funken – der Leap lotet physikalische und regulatorische Grenzen bis zum Maximum aus. ...“

    • Erschienen: 10.08.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 28.07.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 13.06.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (81%)

    • Erschienen: 05.06.2015 | Ausgabe: 7/2015
    • Details zum Test

    „gut“ (405 von 500 Punkten)

    „... Top ist die Hardware: Im typischen Betrieb hält der Leap länger als sechseinhalb Stunden durch. ... Gut bis sehr gut ist die Akustik beim Telefonieren, die durchaus komplexe Unterdrückung der Umgebungsgeräusche beim Anruf aus Kneipen gelingt dem Leap besser als den meisten anderen Smartphones. Die Funkeigenschaften des Leap erfüllen unsere hohen Qualitätskriterien sogar zu 100 Prozent ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 11/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 31.05.2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: 13.05.2015
    • Details zum Test

    Note:2,4

    • Erschienen: 02.04.2015 | Ausgabe: 5/2015
    • Details zum Test

    Erster Check: 5 von 5 Punkten

    „Pro: großer, brillanter Touchscreen; sehr stabiles Design; erweiterbarer Speicher; gelungenes, effektives Bedienkonzept; kräftiger Akku; günstiger Preis.
    Contra: eingeschränktes App-Angebot; vergleichsweise groß und schwer; nicht mit einer Hand bedienbar.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu BlackBerry Leap

zu BlackBerry Rio

  • Blackberry Leap STR100 Grey -
  • Blackberry LEAP 5 Zoll/127mm 8MP Kamera 16GB Smartphone für MicroSD bis 128GB
  • BLACKBERRY LEAP 16GB BLACK NEUW.+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND
  • BLACKBERRY LEAP NEUW.-16GB-BLACK-5,0\-EXTRAS-KEIN SIMLOCK-RECHNUNG-DHL VERSAND"
  • BlackBerry Leap 16GB Schwarz! Neuwertig! Ohne Simlock! TOP ZUSTAND! OVP!
  • BlackBerry Leap - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) Smartphone
  • BlackBerry Leap - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock) SmartphoneTop Zustand !!
  • Smartphone - Blackberry leap schadow grey 16 GB

Kundenmeinungen (12) zu BlackBerry Leap

4,1 Sterne

12 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (33%)
4 Sterne
5 (42%)
3 Sterne
3 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,5 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Ver­spricht enorm lange Lauf­zei­ten

Der kanadische Smartphone-Experte BlackBerry hat sein bereits vorab angekündigtes „funky new device“ endlich offiziell vorgestellt. Der zuvor als Rio geführte und nun als Leap bezeichnete BlackBerry setzt wie erwartet auf einen Fulltouchscreen, obwohl die Kanadier damit in der Vergangenheit eher schlechte Erfahrungen machen mussten. So richtig „funky“ ist an dem Gerät aber wenig, wenn man einmal von dem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis absieht. Denn das mit kleinen Ausnahmen solide ausgestattete Smartphone soll für nur 275 US-Dollar in den Verkauf gehen. Und da der Dollar-Preis in Europa fast immer dreist 1:1 in Euro umgerechnet wird, kann man somit von 275 Euro ausgehen – was immer noch die untere Mittelklasse wäre.

Schwache CPU, aber ordentlich Arbeitsspeicher

Das merkt man aber allerhöchstens am verwendeten Chipsatz. Es kommt ein nicht gerade taufrischer Qualcomm Snapdragon S4 Plus zum Einsatz, bei dem es sich um einen Dual-Core-Prozessor handelt. Das hat man bei einem modernen Smartphone auch schon eine Weile nicht mehr gesehen. Immerhin gibt es aber 2 Gigabyte Arbeitsspeicher – und BlackBerry OS 10 gehört zu jenen Betriebssystemen, bei denen das RAM sehr entscheidend für die Performance ist, während die Prozessorleistung eher innerhalb von Apps von Interesse ist.

Solide Allround-Ausstattung - inklusive LTE

Für den Anwender wiederum stehen 16 Gigabyte zur Verfügung, wie viel davon für das Betriebssystem reserviert ist, wurde aber nicht mitgeteilt. Eine Erweiterung per microSD-Speicherkarte ist aber ebenfalls möglich, es sollte also kaum Engpässe geben. Auf der Rückseite des 5 Zoll großen und 1.280 x 720 Pixel auflösenden Handys gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Full-HD-Video-Fähigkeit, auf der Gerätefront ist noch eine schlichte 2-Megapixel-Knipse zu finden. Zur weiteren Ausstattung gehören Bluetooth 4.0 und GPS, ferner unterstützt das Smartphone sogar Datentransfers via LTE. Das ist in dieser Preisklasse absolut in Ordnung.

Sehr großer Akku + einfachere Hardware = enorme Ausdauer

Der BlackBerry Leap kommt mit einem immerhin 2.800 mAh starken Akku – das wiederum verspricht angesichts des einfachen Prozessors und des Verzichtes auf ein Full-HD-Display sehr lange Laufzeiten. Und so könnte der Leap das richtige Gerät für alle sein, die wirklich primär ein Arbeitstier suchen und kein Bling-Bling-Multimedia-Phone. Allerdings bleibt noch abzuwarten, wie flüssig die Bedienung wirklich ist – da gibt es bei BlackBerry OS 10 noch nicht ganz so viele Erfahrungswerte.

von Janko

Doch keine Abkehr von den Full­touch­s­creen-​Model­len?

Der Hersteller BlackBerry hat eine harte Zeit hinter sich. Beinahe wäre das Unternehmen an die Wand gefahren, weil es schlicht zu lange starr auf überkommene Rezepturen beharrte und dann mit der hastigen Gegenbewegung in Richtung Touchscreen-Gesellschaft nicht bei den Kunden landen konnte. Es wirkte bemüht, wenig überzeugend. Die Eigenarten von BlackBerry drohten unterzugehen – und wozu sollte man ein Touchscreen-Handy kaufen, welches zwar keine wesentlichen Vorteile, aber ein sehr gering verbreitetes Betriebssystem bot?

Neue Modelle kommen gut an, Fulltouchscreen-Geräte weniger

Zuletzt gab es ein striktes Umsteuern wieder zurück zum klassischen Layout mit vollwertiger Fronttastatur. Und genau das vermissen die Kunden im Einheitsbrei der aktuellen Touchscreen-Welle. Mit den neuen Modellen befindet sich BlackBerry wieder auf einem guten Weg zurück in die Topliga der Hersteller – auch wenn der Weg sicherlich noch lang und steinig wird. Passport und Classic kommen bei der Kundschaft jedenfalls sehr gut an, anders als bisherige Fulltouchscreen-Modelle, die weder bei den alteingesessenen BlackBerry-Fans noch bei Neukunden auf sonderliche Gegenliebe stießen.

Trotzdem offenbar wieder ein solches Konzept

Interessant ist aber, das BlackBerry trotzdem an dem Konzept festhalten soll. Dies berichtet das Online-Magazin areamobile.de. Demnach plant der kanadische Hersteller offenbar wieder ein Fulltouchscreen-Modell unter der Codebezeichnung Rio, das im kommenden Jahr 2015 erscheinen soll. Dieses soll aber anders funktionieren als bei bisherigen Versuchen. Denn im Oktober 2014 hatte CEO John Chen von einem neuen Konzeptgerät gesprochen, das er als „funky new device“ beschrieb – man darf also gespannt sein, was daran so funky sein wird...

Was wird das "funky" Element im neuen BlackBerry?

Schon bei den letzten Modellen mit Fronttastatur zeigte BlackBerry Mut zu neuen Wegen. Der BlackBerry Passport beispielsweise wurde fast quadratisch ausgeführt und irritierte zunächst alle Beobachter. Doch schon bald stellte sich heraus, dass die Kundschaft dieses extrem selten zu sehende Design annahmen. Ob der BlackBerry Rio einer solch exotischen Bauform folgen wird oder meint das „funky“ etwas ganz anderes?

von Janko

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu BlackBerry Leap

Displaygröße

5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.800 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

170 g

Das Gerät ist ver­gleichs­weise leicht. Das Durch­schnitts­ge­wicht bei aktu­el­len Smart­pho­nes liegt bei 190 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2,2
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem BlackBerry OS
Ausgeliefert mit Version BlackBerry OS 10
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • Wi-Fi 4 (802.11n)
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2800 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,8 mm
Tiefe 9,5 mm
Höhe 144 mm
Gewicht 170 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Daten
EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen Bluetooth
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: PRD-60775-034

Weiterführende Informationen zum Thema BlackBerry Rio können Sie direkt beim Hersteller unter blackberry.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf