Bergamont Threesome 6.2 - Shimano SLX (Modell 2012) Test

(26-Zoll-Mountainbike)
Threesome 6.2 - Shimano SLX (Modell 2012) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 13,7 kg
Felgengröße: 26 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bergamont Threesome 6.2 - Shimano SLX (Modell 2012)

    • World of MTB

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Threesome ist mehr AllMountain als Enduro. Es liefert ein gutes Allroundpaket in Sachen Ausstattungs- und Fahrverhalten ab.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bergamont Threesome 6.2 - Shimano SLX (Modell 2012)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 13,7 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 26 Zoll
Schaltung
Schaltgruppe Shimano SLX
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Matschalarm... mountainbike rider Magazine 4/2012 - Der Schnee ist weg, das Eis ist weg und der Boden trieft förmlich vor Matsch. Yeah! So lieben wir es und haben uns dementsprechend vier schöne Downhill-Bikes ins Haus geholt, um sie über die Strecken zu jagen. Der Clou: Die Bikes kosten maximal 2.500 Euro!Testumfeld:Im Test befanden sich vier Fahrräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Singletrail Delirium bikesport E-MTB 5-6/2012 (Mai/Juni) - Dass man bei einem Bike-Marathon mit mehreren Tausend Höhenmetern rauf und runter ans Limit kommt, ist klar. Wir haben in Davos an der 10.000-Höhenmeter-Schallmauer gekratzt - bergab. Hat die Route das Zeug zur Kult-Tour? …weiterlesen


Startschuss in die Enduro-Saison World of MTB 5/2012 - Es hat viele Details, die für diesen Einsatz sprechen, doch die Ausstattung und die Spezifizierung lassen den mit 13,90 Kilogramm leichten Hamburger auch gut ins AM-Feld passen. Der Rahmen ist mit konischem Steuerrohr, einem 12-mm-Steckachssystem, welches zugleich den hinteren Drehpunkt des Hecks bildet, und einer soliden ISCG-Aufnahme für die nachträgliche Ver-wendung einer Kettenführung bestückt. …weiterlesen


Duell: Giant vs. Turner mountainbike rider Magazine 10/2012 - Großserie oder Edelschmiede, das ist hier die Frage! Wir hatten zwei Bikes im Test, die selbstverständlich das gleiche Einsatzgebiet haben und fürs Racen gebaut wurden, sich in ihrer Herkunft, der Firmenphilosophie und vor allen Dingen im Preis grundlegend unterscheiden. Wir waren heiß darauf, für euch herauszufinden, ob sich diese Unterschiede auch beim Shredden widerspiegeln oder ob es am Ende nur eine Frage des Geschmacks ist. Aber lest selbst ...Testumfeld:Im Vergleich befanden sich zwei Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Enduro yourself! mountainbike rider Magazine 6/2012 - Enduro-Fahren ist in den letzten Jahren extrem populär geworden, und betrachtet man den Rennkalender, kann man an nahezu jedem Wochenende ein Enduro-Event besuchen. Damit ihr dafür bestens gerüstet seid, testen wir für euch vier heiße Spaßmaschinen.Testumfeld:Getestet wurden vier Enduro-Fahrräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Duell: Scott vs. Morewood mountainbike rider Magazine 4/2012 - Für das Duell dieser Ausgabe haben wir uns für euch zwei Bikes schicken lassen, deren Einsatzgebiet nicht zu 100 Prozent festgelegt ist und möglichst viel Spielraum für Kreativität bietet. So bleibt es dem Piloten überlassen, ob er sich damit an den Start eines Downhill-Rennens stellt, einfach eine gute Zeit im Bikepark hat oder die Federwegsreserven nutzt, um seine Slopestyle-Skills auf die Probe zu stellen. Des Weiteren hat das ‚Kalula‘ von Morewood ebenso wie das ‚Voltage FR‘ von Scott einen großen Bruder, der im World Cup neuerdings von bekannten Fahrern wie Mick Hannah (Morewood) und Brendan Fairclough (Scott) bewegt wird.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Fahrräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Duell: Commençal vs Lapierre mountainbike rider Magazine 3/2012 - Noch bevor die World-Cup-Saison in die nächste Runde geht, haben wir für euch zwei Bikes getestet, die ihre Wurzeln ganz klar im Downhill Racing haben und bei deren Entwicklung eins im Vordergrund stand: ihre Piloten auf die oberste Stufe des Podiums zu transportieren! Abgesehen davon, dass bei beiden Bikes ein Weltmeister Einfluss bei der Entwicklung der Rahmen hatte, beide aus französischsprachigen Ländern kommen und ihr Hinterbau im Grundprinzip ein Eingelenker ist, unterscheiden sich die Fahrcharakteristiken der Bikes wie Tag und Nacht.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Fahrräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen