AVM FRITZ!Box 7272 Test

(Router mit externen Antennen)
  • Gut (1,8)
  • 1 Test
190 Meinungen
Produktdaten:
DSL-Modem: Ja
ADSL: Ja
Netzwerkanschlüsse: 2
DECT-Basis: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu AVM FRITZ!Box 7272

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“ (1,8)

    Datenübertragung (25%): „gut“ (2,2);
    Sicherheit (15%): „sehr gut“ (1,4);
    Handhabung (30%): „sehr gut“ (1,5);
    Stromverbrauch (15%): „gut“ (2,3);
    Vielseitigkeit und Zusatzfunktionen (15%): „gut“ (1,6).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AVM FRITZ!Box 7272

  • AVM Fritz!Box 7272 Homeserver+ farbe Schwarz

    Neu und OVP

  • AVM Fritz Box 7272 20002607 Wlan Router (ADSL, 450 Mbit/s, DECT-Basis,

    Energieeffizienzklasse A, FRITZ! BOX FON 7272 (ANNEX B) - Router

  • AVM FRITZ!Box 7272 + FRITZ!Fon C4 Bundle

    Inkl. AVM FRITZ!FON C4Geschwindigkeit: 450 Mbit / sWlan: 802. 11 n, b, gLan: 2x Gigabit - LAN, 2x Fast - ,...

  • AVM FRITZ!Box 7272

    AVM FRITZ!Box 7272 Modemrouter FRITZ!Box 7272 Bringt mehrere Geräte mit DSL - Tempo ins Internet über Kabel (LAN bis 1 ,...

  • AVM FRITZ!Box 7272

    AVM FRITZ!Box 7272

  • AVM FRITZ!Box 7272 450 Mbps 4-Port 10/100 Verkabelt Router (20002607)

    AVM FRITZ!Box 7272 450 Mbps 4 - Port 10 / 100 Verkabelt Router (20002607)

  • AVM FRITZ!Box 7272 450 Mbps 4-Port 10/100 Verkabelt Router (20002607)

    AVM FRITZ!Box 7272 450 Mbps 4 - Port 10 / 100 Verkabelt Router (20002607)

  • FRITZBox 7272 450 Mbps 4-Port 10/100 LAN/WLAN Router(20002607)von AVM, gebraucht

    FRITZBox 7272 450 Mbps 4 - Port 10 / 100 LAN / WLAN Router (20002607) von AVM, gebraucht

  • AVM FRITZ! Box 7272 Wlan Router (ADSL, 450 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)

    AVM FRITZ! Box 7272 Wlan Router (ADSL, 450 Mbit / s, DECT - Basis, Media Server)

  • AVM FRITZ!Box 7272 Wlan Router (ADSL, 450 Mbit/s, DECT-Basis, Media Server)

    AVM FRITZ!Box 7272 Wlan Router (ADSL, 450 Mbit / s, DECT - Basis, Media Server)

  • AVM Fritz!Box 7272 Router + Modem - (B-Ware)

    AVM Fritz!Box 7272 Router + Modem - (B - Ware)

Kundenmeinungen (190) zu AVM FRITZ!Box 7272

190 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
118
4 Sterne
32
3 Sterne
8
2 Sterne
11
1 Stern
21
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

FRITZ!Box 7272

WLAN-Router mit integrierter DECT-Basis

Der Berliner Router-Hersteller AVM hat den Nachfolger für seine FRITZ!Box 7270 vorgestellt. Der neue Router verfügt über einige neue Funktionen, an kleineren Stellen müssen aber auch Abstriche gemacht werden. In jedem Fall bietet die neue FRITZ!Box alle wesentlichen Funktionen, die man von einem modernen Router erwartet: Es kann mit ADSL-Geschwindigkeit ins Netz gegangen werden, es finden sich jede Mengen Schnittstellen für Rechner, externe Geräte und Telefone sowie eine integrierte DECT-Basis.

Komfortable DECT-Telefonie und praktische Internet-Features

Letztere erlaubt es, einzelne Mobilteile direkt am Router anzumelden anstatt dafür wiederum eine Basisstation separat aufstellen zu müssen. Idealerweise sollte es sich um die hauseigenen FRITZ!Fone handeln, wie etwas das Modell M2. Denn dann gibt es den vollen Zugriff auf praktische Internetfeatures wie etwa RSS-Feeds, Internetradio, Podcasts oder das Lesen und zur Not auch Beantworten von E-Mails – ohne dafür jeweils an den PC zu müssen. Ferner bietet die integrierte DECT-Station Merkmale wie einen integrierten, sehr üppig dimensionierten Anrufbeantworter.

Anschlüsse für Analog- und ISDN-Geräte

Die neue FRITZ!Box 7272 besitzt insgesamt zwei Anschlüsse für Analog-Telefone sowie einen für ISDN-Geräte. Das ist durchaus bemerkenswert, denn viele Router lassen mittlerweile den ISDN-Steckplatz weg, der in Zeiten der NGN-Anschlüsse zunehmend an Bedeutung verliert. An die Basisstation im Gerät können zudem direkt sechs Mobilteile angeschlossen werden. An weiteren Anschlüssen bietet die Box vier Ethernet-Schnittstellen, von denen zwei mit Gigabit-Geschwindigkeit arbeiten.

WLAN und DSL schneller als bisher

Alternativ kann natürlich auch via WLAN gearbeitet werden. Hierbei wird der WLAN-n-Standard mit nunmehr 450 MBit/s anstatt nur 300 MBit/s unterstützt. Im Gegenzug wurde leider auf die Unterstützung des 5-GHz-Spektrums verzichtet. Fairerweise muss aber festgehalten werden, dass die Vorgängerbox auch nicht beide WLAN-Bänder parallel verwenden konnte. Das integrierte DSL-Modem wiederum erlaubt Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 24 MBit/s – es arbeitet damit etwas zügiger als bisher. Der Vorgänger musste sich mit 16 MBit/s begnügen. Die Verbesserungen kosten indes mehr Strom: Der Verbrauch liegt nunmehr bei 8 bis 11 Watt snatt zuvor 6 bis 8 Watt. Wer damit leben kann, erhält aber eine leistungsstarke FRITZ!Box für 179 Euro – das ist ordentlich.

Datenblatt zu AVM FRITZ!Box 7272

Typ
Router ohne Modem fehlt
Kabelmodem fehlt
DSL-Modem
vorhanden
Mesh-System fehlt
DSL-Unterstützung
ADSL vorhanden
VDSL
fehlt
VDSL-Supervectoring
fehlt
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate
450 Mbit/s
2,4-GHz-Band
vorhanden
5-GHz-Band
fehlt
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac
fehlt
802.11ax
fehlt
Features
Externe Antennen
vorhanden
MU-MIMO
fehlt
Software-Funktionen
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver/NAS
vorhanden
Printserver
vorhanden
Zeitschaltung vorhanden
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0
vorhanden
USB 3.0
fehlt
Netzwerkanschlüsse
2
Telefon-Analoganschlüsse
2
DECT-Basis
vorhanden
Abmessungen
Breite 21 cm
Tiefe 15,5 cm
Höhe 2,5 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gut vernetzt Stiftung Warentest (test) 8/2014 - Der Nutzer schafft sich seinen eigenen privaten Clouddienst, mit weniger datenschutzrechtlichen Bedenken und deutlich mehr Speicher. Ein solches virtuelles privates Netzwerk einzurichten, kann Laien allerdings überfordern. AVM stellt für seine Fritz!Boxen den Service "MyFritz" bereit. Der hilft bei der Einrichtung und vereinfacht den Zugriff von außen. Bei anderen Anbietern fehlt eine solche Unterstützung. …weiterlesen