• Gut 1,7
  • 35 Tests
530 Meinungen
Produktdaten:
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 3950 mAh
Gewicht: 290 g
Erhältlich mit LTE: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Nexus 7 (2013)

  • Nexus 7 (2013) WLAN (32 GB) Nexus 7 (2013) WLAN (32 GB)
  • Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (32 GB) Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (32 GB)
  • Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (16 GB) Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (16 GB)
  • Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB) Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB)
  • Nexus 7 2013 Edition Nexus 7 2013 Edition
  • Mehr...

Asus Nexus 7 (2013) im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 2 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „... Klar, einen Speicherkartenschacht und eine Kamera hätte ich gern gehabt, aber das sind Luxusprobleme. Was aber nützt ein Tablet, wenn nach dem Druck aufs Display ewig nichts passiert? Irgendwann bestand die Bedienung hauptsächlich aus Warten – seit Lollipop ist das Nexus 7 praktisch nicht mehr zu gebrauchen. Schade, denn seine Akkulaufzeit war super.“

  • „gut“ (1,7)

    24 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „Schnell, kompakt, gut verarbeitet und vor allem günstig: Diese Zutaten vermengten Google und ASUS zu einem unverschämt attraktiven Tablet. Dank brillantem FullHD-Bildschirm und dem bevorstehenden Update auf Android Lollipop ist das Nexus 7 immer noch eine hervorragende Wahl - nicht nur für Pfennigfuchser.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (32 GB)

    „Bestes Display. Sehr hohe Auflösung, sehr hell, sehr guter Blickwinkel. Viel Rechenleistung. Handlich, sehr gut verarbeitet. Guter Akku, hält beim Videogucken fast elf Stunden. Gute Synchronisation per Cloud, aber keine PC-Software zur lokalen Synchronisation. Schwache Anleitung. Kein Steckplatz für Speicherkarten. Das Mobilfunkmodem unterstützt auch LTE. Günstigere Varianten ohne Mobilfunk ab 229 Euro.“

  • „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“,„Preistipp“

    Platz 1 von 9 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB)

    „Sehr gut bei der Leistung und spitze beim Akku.“

  • „sehr gut“ (1,3)

    Platz 1 von 10 | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „Plus: Leistungsstark; Aktuellste Android-Version verfügbar; Schönes Display.
    Minus: Speicher nicht erweiterbar.“

  • „gut“ (2,32)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB)

    „Pro: heller, scharfer Bildschirm; sehr leicht; gute Akkulaufzeit.
    Contra: kein Micro-SD-Leser; kein HDMI-Anschluss.“

  • „sehr gut“ (36 von 40 Punkten)

    Platz 4 von 13 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (16 GB)

    „Plus: Hervorragender Full HD-Bildschirm; Exzellente Update-Politik und Stock-Android.
    Minus: Akkulaufzeit könnte besser sein; Kein microSD-Slot zur Speichererweiterung.“

  • „gut“ (2,32)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB)

    „... Der sehr helle und hochauflösende 7-Zoll-Bildschirm lässt sich selbst draußen problemlos ablesen. Die Leistung stimmt: Auch leistungshungrige Apps bleiben immer gut bedienbar. Nur bei Fingergesten reagiert das iPad Mini flotter. Das Nexus 7 ist aber leichter. Sein WLAN funkt im Dualband-Betrieb zwar angenehm schnell, auch die Akkulaufzeit überzeugt. Jedoch: Micro-SD-Kartenleser und HDMI-Ausgang fehlen. ...“

  • „sehr gut“ (1,22)

    Platz 1 von 14 | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „... Egal ob Spiele, Bücher oder HD-Videos, als mobiler Entertainer ist das neue Nexus 7 eine absolute Wucht. ... Der Preis liegt bei immens günstigen 230 Euro (270 Euro für 32 GB). Ein so preiswertes und gleichzeitig leistungsstarkes Tablet finden Sie bei anderen Herstellern schlichtweg nicht.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (32 GB)

  • „gut“ (68%)

    Platz 2 von 15 | Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN + LTE (32 GB)

    „Einziges mit allen Kabeln und Adaptern. UMTS und LTE. Leichtestes und billigstes Gutes. Keine Speichererweiterung, microSD-Leser, Dateimanager und HDMI. Längste Laufzeit bei Videos. Schlechte Bedienungsanleitung.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „Pro: sehr gutes Display, überragende Ausdauer, gute Softwareausstattung.
    Contra: Breitbandmodem nur gegen Aufpreis.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (400 von 500 Punkten)

    Getestet wurde: Nexus 7 (2013) WLAN (16 GB)

    Ausdauer: „überragend“ (75 von 75 Punkten);
    Ausstattung: „ausreichend“ (87 von 150 Punkten);
    Handhabung: „gut“ ( 146 von 175 Punkten);
    Messwerte: „sehr gut“ (92 von 100 Punkten).

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    36 von 40 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „... Das Nexus 7 (2013) fühlt sich absolut hochwertig an, das Display ist das Beste, was wir bislang bei Tablets allgemein gesehen haben und die Performance ist hervorragend. Während Asus und Google quasi aus Pflichterfüllung eine Rückkamera verbauten, sind andere Minuspunkte nach wie vor vorhanden. Eine Möglichkeit zur Speichererweiterung via microSD-Karte fehlt ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Nexus 7 2013 Edition

    „Sind Sie ein Purist und legen Wert auf ein fantastisches Display, hohe Performance, zügige Updates und unaufdringliches Design? Oder schauen Sie gerne Videos auf dem Tablet? Dann holen Sie sich das Nexus 7. ...“

zu Asus Nexus 7 (2013)

  • Asus Google Nexus 7 (2013) 7 32GB [Wi-Fi] schwarz
  • Google Asus Nexus 7 1. Gen 32 GB WLAN 7 Zoll HD IPS Android 5.1 Top Zustand
  • Nexus 7 (2. Generation) 32GB, WLAN, 17,8 cm (7 Zoll) - Schwarz
  • Nexus 7 (2. Generation) 32GB WLAN (7 Zoll) Schwarz - Gebraucht -
  • Unlocked ASUS Google Nexus 7 2013 2nd Gen 4G LTE 32GB tablet
  • Asus Google Nexus 7 (2013) 2 Gen. 32 GB Wifi schwarz (Sehr Gut) - WOW
  • Nexus 7 (2. Generation) 32GB WLAN (7 Zoll) Schwarz - Vom Händler -
  • Asus Google Nexus 7 (2013) 7" 32GB [Wi-Fi] schwarz
  • ASUS Google Nexus 7 (2013) 32GB, WLAN, 17,8 cm (7 Zoll) - Schwarz
  • Nexus 7 (2. Generation) 32GB WLAN (7 Zoll) Schwarz - Wie Neu -

Kundenmeinungen (530) zu Asus Nexus 7 (2013)

4,2 Sterne

530 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
292 (55%)
4 Sterne
127 (24%)
3 Sterne
21 (4%)
2 Sterne
27 (5%)
1 Stern
58 (11%)

4,1 Sterne

530 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nexus 7 2013 Edition

Neu­auf­lage kommt mit mehr RAM, NFC und LTE

Die Ausstattung des neuen Google Nexus 7 war längst im Internet durchgesickert, und doch hat der Internetkonzern alle überrascht. Und zwar ganz einfach damit, dass die zuvor als etwas fantastisch geltende Ausstattung tatsächlich in dieser Form in einem Gerät veröffentlicht worden ist. Das erneut vom taiwanischen Unternehmen Asus gefertigte Tablet gehört damit definitiv zu den Spitzenprodukten des Jahres 2013 und bleibt dabei auch noch erstaunlich preiswert. Der Einstieg ist ab 229 US-Dollar (ca. 175 Euro) möglich.

Leistung satt auf kleinstem Raum

Angetrieben wird das Gerät durch den Qualcomm-Chipsatz Snapdragon S4 Pro mit vier auf 1,5 GHz getakteten CPU-Kernen und der Adreno-320-GPU, unterstützt von üppigen 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Diese Leistung können bislang selbst in der Flaggschiffklasse mit 10 Zoll Bilddiagonale nur wenige Geräte abrufen. Angeblich soll die CPU bis zu 1,8 mal schneller sein als jene des Vorgängermodells, die GPU soll es sogar auf die vierfache Leistung schaffen. Das ist mehr als genug Power für alle erdenklichen Anwendungen.

Höchste Auflösung unter den 7-Zoll-Tablets

Das Nexus 7 besitzt natürlich auch in der aktuellen Ausführung wieder ein 7 Zoll großes Display, doch die Auflösung hat sich auf sage und schreibe 1.920 x 1.200 Pixel erhöht. Damit bietet das Nexus 7 derzeit das am höchsten auflösende Display unter den 7-Zoll-Geräten, die Pixeldichte liegt bei eindrucksvollen 323 ppi. Ferner wurde die Bildschirmumrandung zierlicher gestaltet, wodurch das ganze Tablet kleiner wirkt und leichter ist. Mit je nach Ausstattung 290 bis 300 Gramm ist das Tablet leichter als sein Vorgänger aus dem Vorjahr.

Vollausstattung - trotz attraktiver Preisgestaltung

Zur Ausstattung des neue Google-Vorzeigemodells gehören Micro-USB, Bluetooth 4.0, ein A-GPS-Empfänger, NFC und WLAN mit Dual-Band-Unterstützung. In einer Variante für 349 US-Dollar (rund 265 Euro) gibt es zudem die Unterstützung für UMTS- und LTE-Datenverbindungen. Beim internen Speicher kann man zwischen 16 und 32 Gigabyte wählen, eine 5-Megapixel-Rückkamera und eine 1,2-Megapixel-Frontkamera gehören stets zur Ausrüstung. Der eingebaute, nicht austauschbare Akku soll für bis zu zehn Stunden WLAN-Surfen sorgen – beeindruckend. Nicht zuletzt wird das Asus Nexus 7 aka Google Nexus 7 das erste Gerät am Markt mit der neuen Android-Version 4.3. Diese bringt Neuerungen wie die Unterstützung mehrerer Nutzerkonten mit Zugriffsbeschränkungen, Bluetooth Smart oder Open GL ES 3.0.

Nexus 7 2013 Edition

Deut­lich ver­bes­serte Aus­stat­tung zum glei­chen Preis

Mittlerweile werden die Internetgerüchte um einen Nachfolger für das erfolgreiche Google-Tablet Asus Nexus 7 immer lauter. Kombiniert man die Informationen aus verschiedenen Quellen, ergibt sich ein erstaunlich einheitliches Bild, das somit wohl als sehr wahrscheinlich gelten darf. Demnach wird das neue Nexus-Modell unter anderem über einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro (APQ8064) mit vier CPU-Kernen verfügen, während satte 2 Gigabyte Arbeitsspeicher für die nötige Unterstützung beim Multitasking sorgen.

7-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung

Das Tablet wird wohl wie das Vorgängermodell über ein 7 Zoll großes Display verfügen, das sehr wahrscheinlich diesmal mit Full-HD auflösen wird. Ob es wirklich Sinn macht, bei 7 Zoll auf 1.920 x 1.080 Pixel zu gehen, sei einmal dahingestellt – doch vermutlich möchte man hier mit den Smartlets gleichziehen, die auf 5,5 bis 6 Zoll fast durchweg mittlerweile Full-HD bieten (was freilich ebenfalls heftig in den Foren diskutiert wird). In jedem Fall sollte der Bildschirm Anlass zur Freude bieten.

Sogar NFC wurde integriert

Und das gilt auch für den Rest der Ausstattung. Die Rede ist zum Beispiel von einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, einer Frontkamera für Videochats, wahlweise 16 oder 32 Gigabyte und sogar NFC – eine Seltenheit in der aktuellen Tablet-Landschaft! Ferner soll es das Tablet nicht nur als klassische WLAN-Variante geben, sondern auch in einer mit Mobilfunkschnittstelle. Hierbei ist sogar LTE im Gespräch, womit das Asus Nexus 7 II mit einem Schlag zu einem der besten Tablets für die mobile Nutzung unterwegs würde.

Trotzdem nicht teurer als das Vorgängermodell

Die entsprechenden Modellnummern ME571K und ME571L wurden bereits in den Unterlagen der taiwanischen Kommunikationsbehörde NCC gesichtet. Alternative Bezeichnungen des neuen Tablet-PCs sind K008 und K009, wobei Letzteres die Mobilfunkversion umschreibt. Das Online-Magazin Digitimes meldet zudem, dass es das Google Nexus 7 II ab Juli 2013 für einen Preis von nur 230 US-Dollar für die 16-Gigabyte-Variante geben soll. Das kann sich sehen lassen: Damit wäre das neue Gerät nicht teurer als das aktuelle Nexus-Modell!

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Nexus 7 (2013)

Display
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,5 GHz
Akku
Akkukapazität 3950 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 290 g
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Nexus 7 (2013) können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Google legt nach

connect 11/2013 - ... und das Nexus 7 in die Regale – wobei Nexus für die von Google in Auftrag gegebenen Geräte steht. Wie beim Vorgänger-Tablet ging der Zuschlag an Asus. Eine gute Entscheidung ...Ein Tablet-PC befand sich im Check und wurde mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet. Zu den Testkriterien zählten Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Google schärft nach

Computer Bild 20/2013 - Der Name bleibt gleich, doch Google hat das Nexus 7 grundlegend verändert. Ist das Android-Tablet der neue Preisbrecher?Im Check befand sich ein Tablet-PC, der mit dem Testergebnis „gut“ beurteilt wurde. Zu den Bewertungskriterien zählten Geschwindigkeit, Bild und Ton, Konnektivität, Bedienung und Alltagstauglichkeit. …weiterlesen