Ø Sehr gut (1,2)

Keine Tests

(42)

Ø Teilnote 1,2

Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Benutzertyp: Neu­tral­fuß­läu­fer
Typ: Dämp­fungs­schuhe
Einsatzbereich: Trai­ning, Wett­kampf
Sprengung: 10 mm
Gewicht: 255 g
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Gel-Nimbus 22

Einen guten Schuh noch besser gemacht

Stärken

  1. bequemer als der Vorgänger
  2. stabilisierender Halt
  3. optimal für Langstreckenläufer
  4. auch für schwere Personen geeignet

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit dem Gel-Nimbus 22 bringt Asics, wie jedes Jahr, eine neue Variante der beliebten Dämpfungsschuhreihe auf den Markt. In ersten Tests und Kundenrezensionen ist zu lesen, dass die Japaner den Schuh nochmals optimieren konnten. Nicht nur das Design ist schick und in vielen Farben erhältlich, sondern vor allem der Tragekomfort ist besser als beim Vorgänger. Zudem attestieren die Rezenten dem Dämpfungsschuh durch das weiche Innenmaterial eine stabilisierende Passform. Im Zusammenspiel mit der geräumigen Zehenbox und der gewohnt guten Dämpfung kommt der Runningschuh vor allem für Sie in Frage, wenn Sie gern lange Strecken auf asphaltiertem Untergrund laufen. Auch schwerere Läuferinnen und Läufer haben Ihre Freude an dem Schuh.

zu Asics Gel-Nimbus 22

  • Asics Mens GEL-NIMBUS 22 Running Shoe, White/Black, 47 EU

    breathable mesh, synthetic

  • Asics Womens GEL-NIMBUS 22 Running Shoe, White/Black, 37 EU

    Running shoes Upper 360 ° Fluid Skin Greater Cushioning under Stress

  • Asics Mens GEL-NIMBUS 22 Running Shoe, White/Black, 47 EU

    breathable mesh, synthetic

  • Asics Gel-Nimbus 22 Schuhe Herren blau 44

    Asics Gel - Nimbus 22: Beschreibung Erleben Sie den dauerhaften Komfort mit dem GEL - NIMBUS® 22 Laufschuh von ASICS. ,...

  • ASICS Laufschuhe 'Gel-Nimbus 22' weiß / grau / schwarz

    Farben pro Pack: Eine Farbe pro Pack; Material: Weiteres Material; Material: Mesh; Absatzart: Ohne Absatz; Schuhspitze: ,...

  • Asics »GEL-NIMBUS 22« Laufschuh

    Größe , 41 1 / 2, |Größentyp , Normalgrößen, |Gewicht , 300 g, |Herstellerfarbbezeichnung , sheet rock - graphite grey, ,...

  • Asics Mens Gel-Nimbus 22 Running Shoe, Tuna Blue/Pure Silver, 44.5 EU

    Running shoes Upper 360 ° Fluid Skin Greater Cushioning under Stress

Kundenmeinungen (42) zu Asics Gel-Nimbus 22

4,8 Sterne

42 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (86%)
4 Sterne
5 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (2%)

4,8 Sterne

42 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asics Gel-Nimbus 22

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp Neutralfußläufer
Typ Dämpfungsschuhe
Einsatzbereich
  • Wettkampf
  • Training
Sprengung 10 mm
Gewicht 255 g
Eigenschaften Atmungsaktiv
Obermaterial Mesh
Material Innenschuh EVA
Verschluss Schnürung
Mehrere Weiten fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Asics Gel-Nimbus 22 können Sie direkt beim Hersteller unter asics.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verletzt - und jetzt?

aktiv laufen 1/2014 - Falls Sie öfters von Krämpfen geplagt sind, lassen Sie Ihre Elektrolyte beim Arzt kontrollieren. Blasen Ursache: Reibung an den Nähten neuer Laufschuhe oder Einlagen kann das Gewebe unter der Lederhaut reizen. Dadurch sammelt sich Gewebsflüssigkeit in Form einer Blase an. Werden zudem Gefäße verletzt, entsteht eine Blutblase. Auch Socken, die Falten werfen und Wasser im Schuh können Blasen hervorrufen. …weiterlesen

Mehr Zeit zum Laufen

aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Doch wie organisiere ich nun meinen Tag, um den persönlichen Anforderungen gerecht zu werden ohne selbst dabei auf der Strecke zu bleiben? Zunächst sollten Sie für sich die besten Trainingszeiten festlegen. Prüfen Sie also, welcher Typ Sie sind! Typ 1: Vor-der-Arbeit-Läufer Ein Guten-Morgen-Lauf erfrischt, treibt die Müdigkeit aus und bereitet optimal für den Job vor. Morgenläufer tanken schon Sauerstoff, wenn sich andere im Bett noch einmal auf die andere Seite drehen. …weiterlesen

Trailschuhe 2.0

nordic sports 3/2013 (Mai-Juli) - Die Dämpfung ist in Ordnung, aber vor allem für etwas geübtere Läufer geeignet. Konnte in allen Lagen überzeugen. Weder nasses noch trockenes Wetter haben das Laufen beeinträchtigt. Minimus Trail 10 Der Minimus lehnt sich an die "Barefoot"-Technologie an. Deshalb ist die Dämpfung auch nur minimal. Die Passform ist gut. Die Zehenbox ist auch für breite Füße geeignet. Erstaunlich guter Grip, vor allem für Waldböden ohne großes Geröll oder unwegsame Wurzeln geeignet. …weiterlesen

Nasse Tage? Trockene Füße!

aktiv laufen Nr. 6 (November/Dezember 2012) - Aber welches Modell ist das beste für mich? Die Auswahl wird größer und mittlerweile setzen immer mehr Hersteller auf eigene Technologien, die die Füße beim Laufen trocken halten sollen. Aber was heißt schon trocken? Ein bisschen feucht wird es im Schuh immer, weil wir schwitzen. Deshalb sind die meisten Laufschuhe sehr atmungsaktiv. Das Obermaterial wird zudem immer leichter und offenporiger - gut für das Lauffeeling und fürs Fußklima. Aber nur im Sommer. …weiterlesen

Aufbruch per Pedes

LAUFZEIT 3/2012 - Da diese Art der Fortbewegung auf den heutigen Untergründen aber nicht mehr umsetzbar ist, dreht sich alles um die Art zu laufen, also den Laufstil. Anstatt des üblichen und durch die aktuellen Schuhe zu 95 Prozent verbreiteten Fersenaufsatzes, der weit vor dem Körperschwerpunkt mit einem ziemlich gestreckten Knie vonstatten geht, dreht es sich beim "Natural Running" um sechs Punkte: Die Armhaltung mit einem Ellenbogenwinkel unter 90 Grad. …weiterlesen

Über Stock & Stein

aktiv laufen Nr. 4 (Juli/August 2013) - Die von vorn leicht geschützte Zehenbox bietet genügend Platz für stundenlange Ausflüge. Die neu entwickelte Sohle ist mit das Beste, was es an Vielseitigkeit gibt. …weiterlesen

Der Weg zum Marathon (Teil 2)

LAUFZEIT 5/2012 - Zum anderen soll das bisher trainierte GA2-Tempo gewissermaßen in einem Testlauf über 21,1 km geprüft werden. Das ist eine Standortbestimmung in deren Bewertung natürlich die Wettkampfbedingungen (Streckenprofil, Wetter usw.) einfließen müssen. Trotz des Trainingswettkampfes in der zweiten Woche des Belastungsblocks, wird auf den GA1-lang-Lauf nicht verzichtet. …weiterlesen