Gut (1,7)
2 Tests
Gut (1,8)
201 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​T2-​HD: Ja
DVB-​S2: Ja
DVB-​C: Ja
Tuner: Sin­gle
Pay-​TV: Ja
Auf­nah­me­funk­tion: Ab Werk
Mehr Daten zum Produkt

Anadol Multibox 4K UHD im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Klein, kompakt und leistungsstark überzeugt die Anadol Multibox 4K UHD mit Hybrid-Tuner für Satelliten-, Kabel- und DVB-T-2-HD-Empfang. Der auf Linuxbasierende Receiver lässt sich ins Heimnetzwerk integrieren, kann TV-Sendungen auf externen Speichern aufzeichnen und ermöglicht das Aufspielen kostenfreier Plugins für zahlreiche, komfortable Zusatzfunktionen.“

  • „gut“ (85,2%)

    „Preis-/Leistungssieger“,„Energiesparsieger“

    Platz 2 von 3

    „Pro: USB 3.0, SD-Kartenleser, Hybrid-Tuner, Plugin-Unterstützung, IPTV, Bild-in-Bild für UHD-Sender, Stromverbrauch, Umschaltzeiten.
    Contra: kein Netzschalter, keine CI-Schnittstelle, kein Kartenleser.“

zu Anadol Multibox 4K UHD

  • Anadol Multibox 4K UHD E2 Linux Combo Sat- Kabel- DVB-T2 Receiver mit DVB-
  • Anadol Multibox 4K UHD E2 Linux Combo Sat- Kabel- DVB-T2 Receiver mit DVB-
  • Anadol Multibox 4K UHD E2 Linux Combo Sat- Kabel- DVB-T2 Receiver mit DVB-
  • Anadol Multibox 4K UHD E2 Linux Combo Sat- Kabel- DVB-T2 Receiver mit DVB-
  • Anadol MULTIBOX 4K UHD E2 Linux Receiver mit DVB-S2, DVB-C/DVB-T2 Tuner

Kundenmeinungen (201) zu Anadol Multibox 4K UHD

4,2 Sterne

201 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
117 (58%)
4 Sterne
46 (23%)
3 Sterne
16 (8%)
2 Sterne
10 (5%)
1 Stern
14 (7%)

4,2 Sterne

201 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Multibox 4K UHD

4K-​Recei­ver für Linuxfans

Stärken
  1. Tuner für alle Empfangswege
  2. zuverlässiger HbbTV-Betrieb
  3. flotte Programmwechsel
  4. gute Anschlussauswahl
Schwächen
  1. als Linux-Receiver nicht laientauglich
  2. HbbTV muss nachinstalliert werden

Der Anadol Multibox 4K UHD läuft mit dem Betriebssystem Linux. Das macht ihn flexibel und vielseitig - allerdings nur, wenn Sie ein gewisses Maß an Know-How mitbringen. Falls nicht, wird es schwierig. Im Test der Zeitschrift "DIGITALFERNSEHEN" überzeugt der Receiver mit fixen Umschaltzeiten und seiner guten Performance bei der Menünavigation, zudem gefällt der übersichtliche Programmführer. Bis zu acht Programme können Sie hier gleichzeitig anzeigen lassen. Die Empfangsqualität wiederum stimmt ebenfalls, laut Test vor allem im DVB-T2-Betrieb. Ein kleiner Wermutstropfen dafür: Wenn Sie die verschiedenen HbbTV-Angebote nutzen wollen, müssen Sie die entsprechende Erweiterung erst einmal nachinstallieren und den Receiver danach neu starten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Anadol Multibox 4K UHD

Features
  • HEVC/H.265
  • HDR10
Schnittstellen WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Single
Ultra-HD vorhanden
Pay TV Integriert
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ab Werk
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang AV
Maße
Breite 16 cm
Tiefe 10,5 cm
Höhe 2,7 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Anadol Multibox 4K UHD können Sie direkt beim Hersteller unter anadol-media.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: