Gut (1,6)
17 Tests
ohne Note
8 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Fahr­rad­brille
Gestell­typ: Halb­rand
Eigen­schaf­ten: UV-​Schutz, Wech­sel­glä­ser
Mehr Daten zum Produkt

Adidas Evil Eye Halfrim Pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (54 von 100 Punkten)

    13 Produkte im Test

    „Gut einstellbar, verschiedene Größen (getestet in S), aber großer Abstand an Stirn und Wange. Blick nach vorn-oben in Radhaltung eingeschränkt. Zerkratzt sehr leicht.“

    • Erschienen: September 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Tönungswechsel recht schnell; ideal für Herbst und Frühjahr.
    Minus: stolzer Preis.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Die Evil Eye Halfrim Pro Bikebrille von Adidas Eyewear ist eine ‚halbe‘ Sache mit vollem Durchblick. Ab Herbst in Kristallfarben und auch in XS.“

  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    Das Magazin „World of MTB“ hat die Sportbrille Adidas Evil Eye Halfrim Pro genau unter die Lupe genommen. Sie wartet nach Ansicht der Redakteure mit durchdachten Features auf – eine hochwertige und zweckmäßige Brille für Biker. Die Tester vermerken positiv, dass sich die Bügelenden der Brille dreistufig in der Höhe verstellen lassen. Das gilt auch für die Nasenflügel.

    Praktisch ist nach ihrer Ansicht auch der aufsteckbare Schweißfang, der die Augen schützt. Über der Nase sind kleine Belüftungsöffnungen angebracht. Das Sichtfeld wird als „sehr gut“ bewertet. Der einzige Kritikpunkt betrifft den Steg über der Nase. Die Tester meinen, dass dieser im mittleren Bereich etwas störend ist.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 6 Sternen, „Kauf-Tipp“

    10 Produkte im Test

    „Mit einer Vielzahl von Innovationen geht die Halfrim Pro an den Start. Da sind das Stirnpolster, die verstellbaren Nasenpads, der überaus einfache Glaswechsel. Außerdem sitzt die Brille sehr gut, nicht zuletzt wegen der langen und gegebenenfalls gut formbaren Bügel. Der Preis ist zwar vergleichsweise hoch, doch dafür bekommt man eine sehr stylische Brille, die nicht zuletzt den red dot Design Award abräumen könnte. ...“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Mit manchen Helmen sind die langen Bügelenden etwas störend. Aber ansonsten volle Zufriedenheit, was Halt, Sitz und Passform angeht. Zu den noch neuen Vario-Filtern muss man sagen, dass die Anpassung von hell nach dunkel wirklich schnell ist. Man hat kaum Zeit geblendet zu werden. Umgekehrt kann das Tempo da nicht mithalten. ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: kein sichtbarer Verschleiß; in 3 Breiten erhältlich.
    Minus: recht dunkle Gläser.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 10/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Note:1,2

    „Testsieger“

    Platz 1 von 11

    „... ein über Jahre bewährtes Modell, das in vielen Sportbereichen viel Anklang findet. Die Vielzahl an Gestell- und Gläserfarben ist bestechend. Dazu ist sie in drei Größen und in vielen Parametern extrem gut einstellbar. In allen Bereichen sahnt Adidas ordentlich Punkte ab, gibt sich nirgends eine Blöße. So ist sie am Ende einer der verdienten Testsieger - auch wenn der Preis sehr hoch ausfällt.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: verschiedene Größen; auswechselbare Scheiben.
    Minus: teuer.“

  • „sehr gut“ (75 von 100 Punkten)

    15 Produkte im Test

    „Vielfältige Anpassung, hoher Tragekomfort, schneller Glaswechsel. Einzige kleine Schwäche der Adidas Evil Eye: das etwas höhere Gewicht.“

  • „überragend“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „Die verstellbare Bügelneigung und große Scheiben verleihen der Adidas höchste Schutzwirkung, komfortablen Sitz und ein breites Sichtfeld. Der Scheibenwechsel klappt prima.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: perfekter Sitz; hervorragende Filter.
    Minus: Bügel oben etwas breit.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    20 Produkte im Test

    „Highend-Brille mit entsprechendem Preis, sinnvollen Features und angenehmem Sitz.“


    Info: Dieses Produkt wurde von World of MTB in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Perfekt abdeckender Augenschutz; Nasenstege und Bügel verstellbar; Handliches Glaswechsel-System.
    Minus: Hoher Preis der Pro-Version.“

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „... Die neue Sportbrille mit der halben, nach unten offenen Fassung besitzt natürlich die üblichen Adidas- (Evil Eye-) Qualitäten wie sehr gute Belüftung, extrem hochwertige Gläser (besser: Filter), die verstellbaren, im Notfall herausspringenden Sicherheitsbügel und das verstellbare Nasenpad sowie der Schweißfänger bei der Pro-Version und das sehr breite Einsatzspektrum. ...“

zu Adidas Evil Eye Halfrim Pro

  • Adidas Brille a181 evil eye halfrim pro L crystal shiny 6097 LST Bright VARIO
  • adidas Eyewear Evil Eye Halfrim Pro L, Farbe Crystal
  • adidas Eyewear Evil Eye Halfrim Pro XS Polarized, matt schwarz, Antifog Größe
  • Adidas A167 00 6087
  • Adidas Evil Eye Halfrim Pro S coal reflective / vario (Antifog) (Auslaufmodell)
  • adidas Evil Eye halfrim Pro a 180 6076 XS Sonnenbrille Rad Lauf Ski Golf Sport
  • adidas Evil Eye halfrim Pro a 180 6075 XS Sonnenbrille Rad Lauf Ski Golf Sport
  • Adidas A 198 6089 Evill Eye Halfrim S Sonnenbrillen Ski Lauf Rad Brille Sport
  • Adidas A 198 6089 S Evill Eye Halfrim Sonnenbrillen Ski Lauf Rad Brille Sport
  • adidas a 198 6088 S Evil Eye Halfrim Sonnenbrillen Ski Lauf Rad Brille Sport Neu

Kundenmeinungen (8) zu Adidas Evil Eye Halfrim Pro

3,9 Sterne

8 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (50%)
4 Sterne
2 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (12%)
1 Stern
1 (12%)

4,3 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Finger weg

    von Enttaeuschter
    • Nachteile: teuer, schlechte Qualität, lange Lieferzeit, keine Kundenorientierung
    • Ich bin: Begeisterter Radfahrer

    Bin von der Qualität und Liefertreue völlig enttäuscht.

    Die geschliffenen Gläser wurden falsch eingesetzt, dafür habe ich 2 Wochen gewartet und 500 Euro bezahlt. Danach warte ich nun seit 3 weiteren Wochen schon, dass ich eine funktionierende Brille bekomme. Fehlanzeige - die lassen in Portugal die Gläser fertigen und bekommen es nicht auf die Reihe innerhalb von 5 Wochen dem Kunden einen Gegenwert für die 500 Euro zu liefern.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Adidas Evil Eye Halfrim Pro

Typ Fahrradbrille
Gestelltyp Halbrand
Eigenschaften
  • Wechselgläser
  • UV-Schutz
Filterfarben Braun / Rotbraun
Ergonomie
  • Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
  • Längenverstellbare Bügel
Geeignet für
  • Damen
  • Herren

Weitere Tests & Produktwissen

Alles im Blick - Sportbrillen und Goggles im WOMB-Test

World of MTB 3/2012 - Zu den Seiten hin ist der Rahmen offen, sodass die Scheiben belüftet werden. Vor allem in der Übergangszeit macht sich das positiv bemerkbar. Gutes Gesamtpaket zu einem vernünftigen Preis. Leider stört der untere Teil des Rahmens das Sichtfeld. …weiterlesen

Glasklar

RennRad 5/2011 - Da sind das Stirnpolster, die verstellbaren Nasenpads, der überaus einfache Glaswechsel. Außerdem sitzt die Brille sehr gut, nicht zuletzt wegen der langen und gegebenenfalls gut formbaren Bügel. Der Preis ist zwar vergleichsweise hoch, doch dafür bekommt man eine sehr stylische Brille, die nicht zuletzt den red dot Design Award abräumen könnte. Diesem Urteil können wir uns anschließen. Übrigens: Halfrim deswegen, weil der Rahmen nur oben und nicht auch unten verbaut ist. …weiterlesen