MountainBIKE prüft Sportbrillen (4/2014): „Beste Aussichten“

MountainBIKE - Heft 5/2014

Inhalt

Bike-Brillen sollen Schutz und klare Sicht unter allen Bedingungen bieten. Doch muss ein gutes ‚Nasenfahrrad‘ auch teuer sein? MB lud zehn günstige und acht hochpreisige Modelle zum Test.

Was wurde getestet?

Es wurden 18 Fahrradbrillen aus zwei Preisklassen getestet, darunter 10 Modelle bis 100 Euro und 8 Brillen bis 240 Euro. Die Bewertungen reichten von „überragend“ bis „befriedigend“. Ausschlaggebend für die Bewertung waren die Kriterien Tragekomfort, Schutz, Sichtfeld sowie Ausstattung und Scheibenwechsel.

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 Fahrradbrillen bis 100 Euro im Vergleichstest

  • Swiss Eye Novena

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Carbon;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „überragend“ – Testsieger

    „Die Gläser der Novena schließen hervorragend ab, bieten lückenlosen Schutz und ein sehr großes Sichtfeld. Zudem üppig ausgestattet. Der Gläsertausch ist recht schnell erlernt.“

    Novena

    1

  • Alpina Tri-Scray

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung);
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“

    „Ein cleverer Mechanismus im Bügelgelenk der Alpina macht den Scheibenwechsel zum Kinderspiel. Prima Ausstattung, komfortabler Sitz. Die Scheiben schließen nicht ganz perfekt ab.“

    Tri-Scray

    2

  • BBB BSG-45 Adapt

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Erhältliche Schutzstufen: S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung);
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz;
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“

    „Üppig ausgestattete, recht schwere Brille. Das Sichtfeld wird vom Rahmen kaum beengt. Passt eher Bikern mit schlankem Nasenrücken. Etwas umständlicher Glaswechsel.“

    BSG-45 Adapt

    2

  • Casco SX-20 Polarized

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung);
    • Eigenschaften: Wechselgläser;
    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Extrem leichte Brille ohne Verstelloptionen. Dennoch sitzt die SX-20 rutschfest und punktet mit hohem Schutz. Ihre leicht zu tauschenden Gläser dürften etwas tiefer reichen.“

    SX-20 Polarized

    2

  • Rose RBS 19

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Polycarbonat;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Dank ihrer in Winkel und Biegung verstellbaren Bügelenden sitzt die Rose sehr komfortabel. Die großen Scheiben schützen hervorragend. Umfangreich ausgestattet und günstig.“

    RBS 19

    2

  • Shimano Equinox 2 (CE-EQX2-PL)

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Mit höchstem Tragekomfort, vollständiger Ausstattung und zuverlässigem Schutz punktet die leichte Shimano. Das Sichtfeld ist breit und störungsfrei, der Scheibenwechsel simpel.“

    Equinox 2 (CE-EQX2-PL)

    2

  • Uvex Sportstyle 107

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Durch Verstelloptionen an Bügelenden und Nasenauflage sitzt die Uvex sehr angenehm. Simpler Scheibenwechsel, komplette Ausstattung. Unter den Scheiben zieht der Wind durch.“

    Sportstyle 107

    2

  • Bollé Bolt

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Mit ihren breiten, weit um die Augen reichenden Scheiben bietet die Bolt hohen Schutz und ein großes Sichtfeld. Die Bügel fixieren die Brille bei Erschütterungen nicht optimal.“

    Bolt

    8

  • Endura Chukar Glasses

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Das Sichtfeld der günstigen Endura ist sehr groß, die Ausstattung umfangreich. Ihre Scheiben bieten guten Schutz, erzeugten bei einigen Testern aber Druckstellen am Nasenrücken.“

    Chukar Glasses

    8

  • Zero Rh+ Gotha Team

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Trotz fehlender Bügelverstellung sitzt die Zero RH+ prima am Kopf und schützt die Augen effektiv. Magere Ausstattung. Die breite, weiße Nasenauflage spiegelt sich in den Gläsern.“

    Gotha Team

    8

8 Fahrradbrillen bis 240 Euro im Vergleichstest

  • Adidas Evil Eye Halfrim Pro

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „überragend“ – Testsieger

    „Die verstellbare Bügelneigung und große Scheiben verleihen der Adidas höchste Schutzwirkung, komfortablen Sitz und ein breites Sichtfeld. Der Scheibenwechsel klappt prima.“

    Evil Eye Halfrim Pro

    1

  • Oakley Radarlock XL

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung);
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „sehr gut“

    „Mit hervorragendem Sichtfeld und überzeugender Schutzwirkung punktet die Oakley. Die harten Bügelenden erzeugen leichte Druckstellen. Der Scheibenwechsel benötigt etwas Übung.“

    Radarlock XL

    2

  • Rudy Project Agon

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung);
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Polarisierende Gläser, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser;
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Dank formbarer Nasenauflage und Bügelenden sitzt die Agon sehr komfortabel und rutschfest. Die Gläser können bei Bedarf belüftet werden und sind in Sekunden ausgetauscht.“

    Agon

    2

  • Smith Sport Pivlock Overdrive

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Material Brillengläser: Carbon;
    • Eigenschaften: Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille;
    • Geeignet für: Herren

    „sehr gut“

    „Markante Brille mit top Ausstattung und cleverem Glaswechsel-System. Schützt prima. Die starren Bügelenden bescherten ihr bei einigen Testern jedoch einen rutschigen Sitz.“

    Pivlock Overdrive

    2

  • Sziols XKross

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Wechselgläser;
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Per Drehverschluss sind die Scheiben der leichten Sziols schnell getauscht. Tragekomfort und Schutz liegen auf hohem Niveau. Große Scheibe mit weitgehend störungsfreiem Sichtfeld.“

    XKross

    2

  • Gloryfy G4 Pro

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Ihr biegsamer Rahmen macht die G4 nahezu unzerstörbar. Bügelenden und die harte Nasenauflage sind nicht anpassbar. Rutschiger Sitz. Der Scheibenwechsel erfordert etwas Geduld.“

    G4 Pro

    6

  • Julbo Dust

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Leichter Scheibenwechsel und umfangreiche Ausstattung sind die Stärken der Dust. Rutschiger Sitz aufgrund fehlender Anpassungsoptionen. Das Sichtfeld dürfte breiter ausfallen.“

    Dust

    6

  • Poc Do Flow

    • Gestelltyp: Vollrand;
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken;
    • Typ: Fahrradbrille

    „befriedigend“

    „Style-Brille ohne Scheibenwechsel-Option. Der Rahmen schließt sehr gut ab und sorgt für hohen Schutz, schränkt aber das Sichtfeld etwas ein. Rutschiger Sitz durch starre Bügelenden.“

    Do Flow

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen