Die besten Qnap NAS-Server

  • Qnap HS-453DX-4G

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,0

    (4)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: HS-453DX-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Qnap TVS-463-8G

    Ø Sehr gut (1,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,1

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 8 GB
    NAS-Server im Test: TVS-463-8G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    2

  • Qnap TS-131P

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 1
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    NAS-Server im Test: TS-131P von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • Qnap TS-253B-4G

    Ø Sehr gut (1,2)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,2

    (9)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: TS-253B-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    4

  • Qnap TS-453Be-4G

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (13)

    Ø Teilnote 1,6

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: TS-453Be-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Qnap TS-431+

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,3

    (7)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    NAS-Server im Test: TS-431+ von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Qnap HS-251+

    Ø Sehr gut (1,4)

    Tests (8)

    Ø Teilnote 1,0

    (15)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: HS-251+ von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Qnap TS-251+

    Ø Gut (1,6)

    Tests (5)

    Ø Teilnote 1,3

    (62)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: TS-251+ von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Qnap TS-453Be-2G

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    (15)

    Ø Teilnote 1,5

    Produktdaten:
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: TS-453Be-2G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Qnap TS-431P

    Ø Gut (1,6)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,3

    (43)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    NAS-Server im Test: TS-431P von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    10

  • Qnap TS-131 (Leergehäuse)

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    (113)

    Ø Teilnote 1,9

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 1
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    NAS-Server im Test: TS-131 (Leergehäuse) von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    11

  • Qnap TS-251+-2G

    Ø Gut (1,7)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,4

    (62)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: TS-251+-2G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

  • Qnap TS-451+

    Ø Gut (1,7)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,4

    (16)

    Ø Teilnote 2,1

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    NAS-Server im Test: TS-451+ von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    13

  • Qnap TS-328

    Ø Gut (1,7)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,7

    (9)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 3
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: TS-328 von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    14

  • Qnap TS-251+-8G

    Ø Gut (1,7)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 1,7

    (7)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 8 GB
    NAS-Server im Test: TS-251+-8G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    15

  • Qnap TS-451+-8G

    Ø Gut (1,7)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,4

    (16)

    Ø Teilnote 2,1

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 4
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 8 GB
    NAS-Server im Test: TS-451+-8G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    16

  • Qnap Turbo Station TS-351-4G

    Ø Gut (1,8)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 3
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: Turbo Station TS-351-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    17

  • Qnap TS-251B-2G

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    (15)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    NAS-Server im Test: TS-251B-2G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    18

  • Qnap TS-251B-4G

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (15)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Speicherplatz: 0 GB
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: TS-251B-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    19

  • Qnap TS-251A-4G

    Ø Gut (1,9)

    Tests (6)

    Ø Teilnote 1,6

    (25)

    Ø Teilnote 2,2

    Produktdaten:
    • Laufwerksschächte: 2
    • NAS-Gehäuse: Ja
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    NAS-Server im Test: TS-251A-4G von Qnap, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Qnap NAS-Server nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 06.09.2019
  • Seite 1 von 5
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Qnap Network Attached Storages.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Qnap NAS-Server Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Qnap Dateiserver

  • Multimedia-Cloud
    connect 1/2015 Mit dem HS-251 bietet Qnap einen NAS-Server fürs Wohnzimmer, der mit neuem Direktanschluss für den Fernseher lockt. Stellt das Modell wirklich alle Ansprüche zufrieden? Ein NAS-Server befand sich im Check. Das Produkt erreichte 5 von 5 möglichen Sternen. Ausstattung und Handhabung zählten als Testkriterien.
  • GalaxyWelt 1/2014 (Januar/Februar) NAS-Systeme sind große Datenlager, die Sie vom Heimnetz aus oder von unterwegs über das Mobilgerät erreichen – die ideale private Cloud. GalaxyWelt prüft fünf NAS-Speicher mit zwei Schächten. Testumfeld: GalaxyWelt nahm 5 NAS-Systeme in Augenschein und bewertete diese 2 x mit „gut“ und 2 x mit „befriedigend“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Geschwindigkeit, Ausstattung, Handhabung, Umwelt und Gesundheit sowie Apps und Service.
  • AndroidWelt 1/2014 (Januar/Februar) Die Affären ums Sammeln und Abgreifen von Daten, die auf Cloud-Speichern und damit meist ausländischen Servern liegen, schlagen immer höhere Wellen. Deshalb sollten Sie darüber nachdenken, wo Sie Ihre Daten sicher und möglichst unzugänglich für den Zugriff Dritter lagern können. Netzwerkspeicher (Network Attached Storage, NAS) bieten sich dafür an. ... Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 5 NAS-Systeme, die 2 x mit „gut“ sowie 3 x mit „befriedigend“ bewertet wurden. Testkriterien waren Geschwindigkeit, Ausstattung, Handhabung, Umwelt und Gesundheit sowie Apps und Service.
  • Perfekt vernetzt
    audiovision 11/2013 Genießen Sie Ihre Musik und Filme auf jedem Gerät im ganzen Haus. Mit einem optimal konfigurierten Netzwerk und der richtigen Hardware ist das gar kein Problem. Auf vier Seiten erklärt audiovision (11/2013), wie man in 21 Schritten ein NAS-Server einrichtet, damit es beim heimischen Streamen von Musik und Filmen nicht zu Problem kommt. Des Weiteren wird eine günstigere Möglichkeit präsentiert, wie das Streamen mit einer Netzwerk-Festplatte und einem Router funktioniert. Zusätzlich gibt die Zeitschrift noch kurzen Einblick, welches die richtige Festplatte zum Streamen ist und stellt außerdem noch einige Netzwerk-Player vor.
  • Die persönliche Foto-Wolke
    DigitalPHOTO 3/2014 Fotos sind am schönsten, wenn man sie mit anderen teilt. Besitzer eines NAS-Systems können dies einfach realisieren, ohne die wertvollen Bilder in fremde Hände wie z. B. von Dropbox und Co. zu geben. Wir zeigen Ihnen, wie es geht. Auf zwei Seiten erklärt das Magazin DigitalPhoto (3/2014), wie man persönliche Bilder in eine Cloud lädt, ohne Fremdanbieter in Anspruch nehmen zu müssen. Neben einem kurzen Überblick über die Vorteile eines NAS-Systems und der aktuellen Marktlage wird dem Leser in acht Schritten die Einrichtung einer eigenen Cloud beschrieben. Dies geschieht am Beispiel eines NAS-Systems von Synology.
  • c't 1/2014 Rechtzeitig zum Weihnachtsgerschäft haben die NAS-Hersteller kräftig Modellpflege betrieben. Herausgekommen sind dabei ein weiteres Gerät mit HDMI-Anschluss, flexibler Speicherverwaltung und SSD-Caching, eines mit HD-Video-Transkodierfunktionen und zwei sparsame Schnäppchenmodelle. Testumfeld: c't prüfte vier NAS-Server. Endnoten wurden nicht erteilt. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Geräusch bei Bereitschaft und unter Last sowie Funktionsumfang.
  • AUDIO 9/2017 Die Oberseite wurde im Praxistest dann auch ordentlich warm, weitere Geräte sollte man also lieber nicht auf das NAS stellen. Ohne Lüfter bleibt das NAS jedoch angenehm flüsterleise, vorausgesetzt, man benutzt ebenfalls sehr leise Festplatten oder am besten gleich SSD-Speicher. Die sind zwar deutlich teurer, doch da sie keinerlei mechanische Komponenten aufweisen, bleiben sie ebenfalls absolut geräuschlos - ideal für den Einsatz im Wohnzimmer.
  • Der Dirigent
    digital home 4/2016 In den RAID- Einstellungen RAID 0 oder JBOD stehen zwar beide Festplatten, dann mit insgesamt 4 TB zur Verfügung, es gibt dann allerdings keinerlei Datensicherung, falls eine von denen ausfällt. Die Installation beschränkt sich auf die EinbindunginsheimischeNetzwerkunddieAnpassung der Software. Dies geht, wie bei den meisten NAS mittlerweile üblich, komplett über die Browser-Oberfläche eines im selben Netzwerk befindlichen Notebooks oder Desktop-PCs.
  • com! professional 6/2015 Mehr als eine Handvoll Anwendungen gibt es nicht - zu denen allerdings einige praktische Tools wie php-MyAdmin, Joomla und phpBB gehören. D-Link zeigt mit dem ShareCenter DNS-340L, das ein für kleine und mittelständische Unternehmen maßgeschneiderter Netzwerkspeicher nicht teuer sein muss. Mit 240 Euro kostet das 4-Bay-NAS nur etwa ein Drittel so viel wie das QNAP TVS-463 und ist immer noch fast 200 Euro preiswerter als das ohnehin schon recht günstige Seagate NAS Pro 4-bay.
  • Raspberry als NAS einsetzen
    PC-WELT 7/2014 Das neue NAS ist somit kein Überflieger in Sachen Performance, dafür ist aber die Leistungsaufnahme mit unter fünf Watt sehr gering. Das NAS Marke Eigenbau ist mehr als genügsam. Außer der Raspberry-Platine und einer SD-Karte für das Betriebssystem benötigen Sie lediglich ein Ethernet-Kabel. Damit Sie USB-Festplatten oder Sticks auch als Speicherplatz im Netzwerk benutzen können, müssen Sie auf der SD-Karte noch ein Betriebssystem installieren.
  • Sympathieträger
    HiFi einsnull 6/2012 (Januar/Februar) Ist die Audio-Koniguration einmal korrekt eingestellt, hat man eine bitperfekte Tonausgabe ohne Resampling, die absolut unkompliziert im Handling ist. Vorsicht: Sollte Ihr DAC nur mit speziellen Treibern funktionieren, wird er die Arbeit an der Vortexbox verweigern. Auf der anderen Seite, wenn Wandler zum Einsatz kommen, die ohne Treiberunterstützung auskommen, ist es völlig egal, welchen DAC man wann anschließt.
  • Macwelt 12/2011 Man kann sich unter anderem den SMART-Status und die Temperatur der Festplatten anzeigen lassen, Einstellungen für den Ruhezustand der Festplatten vornehmen und die Serversoftware aktualisieren. Bei der Javelin gibt es jedoch keine Option, direkt im Netz nach neuer Serversoftware zu suchen, so dass wir uns auf der Webseite des Herstellers nach einer aktuellen Version umschauen müssen. Ebenfalls vermissen wir eine Option, alle Einstellungen auf die Werksvorgaben zurückzusetzen.
  • Die Cloud zu Hause
    PC Games Hardware 10/2013 NAS-Systeme leisten viel und sind dank sinkender Festplattenpreise auch für den Heimgebrauch erschwinglich. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie sich einen persönlichen Speicher im Netzwerk einrichten und perfekt ausreizen. Ob als zentrale Backup-Lösung oder als Verteiler für die eigene Mediensammlung, die Integration eines NAS (Network Attached Storage) ins heimische Netzwerk bietet eine ganze Reihe von Vorteilen.
  • Daten-Safe
    Computer Bild 8/2013 Sicher wie Fort Knox? Der Test des Qnap zeigt’s. Im Check war ein NAS-System, dieses erhielt jedoch keine Endnote. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Sicherheit und Bedienung.
  • Eigene Wolke
    digital home 1/2012 (März-Mai) Das Thema ‚Cloud Computing‘ ist in aller Munde. Jede Menge digitaler Daten schwirren im Netz herum. Buffalo bietet jetzt eine interessante Lösung für den Heimbedarf.
  • My Ditto
    Macwelt 7/2012 Den NAS-Server für das lokale Netzwerk kann man auch unterwegs einfach als Datei-Server verwenden. Der eigene Cloud-Server bietet dazu sogar eine kostenlose iPhone-App. Getestet wurde ein NAS-Server, der mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.
  • Datenzentrale fürs Heimnetzwerk
    E-MEDIA 12/2012 Viel Platz. Mit einem Home Server schafft man nicht nur viel Platz für Daten, sie lassen sich auch einfach verwalten und sichern. Es wurde ein Server getestet und mit der Note „gut“ bewertet.
  • Nimmt auch Karte
    c't 17/2011 Das Zwei-Disk-NAS N2200XXX von Thecus lockt mit integriertem Kartenleser.
  • Rippen im Gardemass
    HIFI DIGITAL 1/2012 Den ‚RipNAS‘ im Minigehäuse hatten wir in HiFi DIGITAL 2/2010 vorgestellt - hier kommt der neue, große Bruder ‚RipNAS Solid‘. Er transportiert Ihre Musik automatisch von CD auf Festplatte und stellt sie im Heimnetz frei.
  • NAS mit drei X
    c't 13/2011 Thecus' Triple-X-Variante des Fünf-Platten-NAS N5200 (N5200XXX) unterstützt jetzt auch ext4 für schnellere Schreibzugriffe.
  • HP Data Vault X312
    PC Magazin 11/2010 Datentresor: Das ist die Übersetzung der Bezeichnung für den kleinen Windows Home Server von HP. ...
  • Qnap TS-119P II
    SFT-Magazin 4/2012 Getestet wurde ein Server. Das abschließende Urteil: „gut“.
  • Mit einer NAS-Platte (Networked Attached Storage) schafft man Platz auf der Festplatte des Computers, obendrein lassen sich die gespeicherten Dateien direkt auf andere Rechner, auf Multimedia-Player oder Fernseher streamen. Die Zeitschrift „Mac easy“ hat neun Modelle auf Geschwindigkeit, Erweiterbarkeit, Verarbeitung, Preis-/Leistung, Ausstattung und Bedienung geprüft. Am Ende steht der Kandidat von Synologie ganz oben auf dem Treppchen.
  • Durch die zunehmende Vernetzung auch im privaten Bereich werden NAS-Systeme (Network Attached Storage = Netzwerkspeicher) immer beliebter. Die Redakteure des Magazins „HardwareLuxx“ testeten vier Systeme, die für die Nutzung von zwei Festplatten ausgelegt sind. So groß der Unterschied in den Nutzungsmöglichkeiten ist, so groß sind auch die Preisunterschiede.
  • Lautlose Datenschleuder
    Heimkino 1-2/2015 Ein Media-Streamer war im Check. Das Produkt schnitt mit der Endnote „ausgezeichnet“ ab. Bewertet wurde es anhand von Praxis, Ausstattung und Verarbeitung.
  • Speicher für alle
    Business & IT 10/2009 LG, eher bekannt aus dem Consumer-Sektor, bietet auch IT-Produkte für den Business-Bereich an. Das neue NAS N4B1 verfügt über bis zu vier Terabyte Speicher.
  • Andersartig
    c't 10/2010 Buffalo liefert Netzwerkspeicher der Reihe TeraStation jetzt auch mit Windows Storage Server.
  • Schnelles NAS
    c't 3/2010 Thecus' Netzwerkspeicher N4200 mit Pineview-Innenleben bringt eine ganze Reihe neuer pfiffiger Serverfunktionen und macht auch beim Tempo einen großen Schritt nach vorne. Intels jüngster Atom-Prozessor ist dafür nur zum Teil verantwortlich.
  • Muskelspiel
    c't 23/2009 Das Sieben-Disk-NAS N7700SAS von Thecus ist eines der ersten NAS-Systeme für kleine Netze, in das auch Festplatten mit Serial Attached SCSI (SAS) passen.
  • Backup-Box
    c't 20/2009 Seagates BlackArmor-NAS sichert mit der Backup-Software Acronis True Image Daten von bis zu zehn Windows-Clients.
  • Linkstation Quad
    PC Praxis 12/2009 Quadratisch, praktisch, gut - mit diesem Slogan könnte Buffalo auch seine Linkstation Quad bewerben. ...
  • PC Undercover
    STEREO 7/2009 Im Innern steckt ein vollwertiger PC - aber Sie brauchen weder Maus noch Monitor noch Tastatur noch Software zu installieren: RipNAS ist ein automatischer Ripper und Netzwerk-Server.
  • Krypto-Box
    c't 19/2010 Synologys Ein-Platten-NAS DS110+ verspricht flottes Tempo - dank Hardware-Beschleunigung auch bei aktivierter Datenverschlüsselung.
  • Datensicherheit
    Videomedia Nr. 135 (9-11/2009) Zunehmend stellt sich die Frage nach einer halbwegs verläßlichen Abspeicherung von Video- und Foto-Daten. Zu diesem Zweck bietet sich ein Raid-System an. Hierbei agieren zwei Festplatten im Verbund und sämtliche Daten werden aus Sicherheitsgründen gespiegelt.
  • Linkstation Duo
    Macwelt 6/2010 Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Verbrauch/Ergonomie.
  • Universal-Speicher
    PC Professionell 9/2006 NAS-Devices müssen keine tumben Netzwerkspeicher sein. Infrant baut ein besonders cleveres Gerät. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Bedienung und Service.
  • tecCHANNEL-Compact : „ITechnologie-Ratgeber 2004“
    PC-WELT 1/2004 Die Ausgabe 1/2004 von tecCHANNEL Compact erhalten Sie als e-Book (6,7 MByte Zip/PDF) für nur 4,90 Euro, statt für 9,90 Euro für die gedruckte Ausgabe. Welche Technologien sind zukunftssicher und schützen die Investitionen? Was ist beim Umstieg wichtig? Das sind Fragen, die unser neues tecCHANNEL-Compact auf 226 Seiten beantwortet. IT-Entscheider stehen vor einer turbulenten Zukunft. Hielt man sich in der Vergangenheit mit Investitionen zurück, muss in den nächsten Jahren das IT-Equipment durch Up-to-Date-Technologien ersetzt werden. Im Server-, Desktop- und Mobile-Bereich steht ein Generationswechsel bevor. Die Einführung von PCI Express, neuen CPUs wie Prescott und Pentium M „Centrino“, der DDR2-Speichertechnologie und von Serial Attached SCSI verunsichert die IT-Branche.Aus diesem Grund dreht sich im neuen tecCHANNEL-Compact „ ITechnologie-Ratgeber 2004“ alles um aktuelle und kommende Technologien und sorgt so für Klarheit im Technologie-Dschungel.
  • Netzwerkserver
    Video-HomeVision 8/2009 Testkriterien waren Qualität, Praxis und Preis/Leistung.
  • Netgear Storage Center SC101
    com! professional 12/2005 Das Storage Center SC101 bietet Platz für zwei 3,5-Zoll-Festplatten. Seine Kapazität stellt es über eine Fast-Ethernet-Schnittstelle zur Verfügung.
  • Maxtor Central Axis: Festplatte mit Netzwerkanschluss
    Toms Hardware Guide 1/2009 Eine Festplatte mit 1 TB Kapazität und Netzwerkanschluss. Die Konfiguration erfolgt per Web-Oberfläche. Wie ist die Performance im NAS-Betrieb?
  • Geballte Ladung
    Hardwareluxx [printed] 6/2008 Die bekannte ‚Shared Storage‘-Reihe von Maxtor gibt es mittlerweile in etlichen Formen und Ausstattungen.
  • Diener für die ganze Familie
    HomeElectronics 7-8/2008 Ein Server ist ein PC, der vielen Personen im Haushalt gute Dienste leistet. Weil Private die technischen Tiefen eines Servers scheuen, hat Microsoft den Home Server entwickelt. Das Motto heisst: Einstöpseln und loslegen.
  • NAS mit Expansionspotential
    CHIP Online 10/2013 Im Check war eine Netzwerkfestplatte, welche mit 81,6 Prozent beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten Preis-Leistung, Ausstattung, Lautheit, Leistungsaufnahme und Performance.
  • Readynas Duo RND2150
    Macwelt 4/2009 Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Verbrauch/Ergonomie.
  • Gute SpürNASe
    stereoplay 1/2008 Immer mehr mausern sich Netzwerk-Festplatten zu den angesagten Speichern für Multimedia-Daten. Mit dem brandneuen TS 209 hat QNAP ein NAS-System im Programm, das sich mit zwei HD-Laufwerken selber bestücken lässt und praktisch alle denkbaren Funktionen des Netzwerk-Servers enthält.
  • Qnap TS-853A-8G
    IT PRO 5/2016 Gegenstand des Testberichts war ein NAS-Server, der mit der Bewertung 4 von 5 Sternen abschnitt. (Aus dem Englischen zusammengefasst von der Redaktion.)
  • Smartstor DS 4600
    Macwelt 6/2012 Es wurde ein Festplattengehäuse getestet. Als Note wurde ein „sehr gut“ vergeben. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Verbrauch.