Doppelbetten

27
  • Gefiltert nach:
  • Doppelbett
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Bett im Test: Continental Aurea von Fennobed, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Criade von Auping, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    • Befriedigend (3,1)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Holzbett Rom von Moebella24, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Happy von Schlaraffia, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend
    • Befriedigend (3,4)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Edition Luxury von Matratzen Concord, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend
    • Befriedigend (3,4)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Swedish Edition Dreamer von Royal Spring, Testberichte.de-Note: 4.7 Mangelhaft
    • Mangelhaft (4,7)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Manua Comfort von BeCo, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft
    • Mangelhaft (5,0)
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Boxspringbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Diablo von Di-Nesh, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Polsterbett, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Metallbett  (140x200 cm) von Dynamic24, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bettgestell, Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Kalifornia Doppelbett von Di-Nesh, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    64 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Miami von Corium, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Gray 79E von Gervasoni, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: DS-1164 von De Sede, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Squaring-Serie von Bonaldo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Domino von Zanotta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Smara von Wittmann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Bett im Test: Lomme von Thöny Innenausbau, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • e15 Pardis

    Bett im Test: Pardis von e15, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Erste Meinung verfassen
    Produktdaten:
    • Typ: Doppelbett
    weitere Daten
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Doppelbetten Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Böses Erwachen

    Testbericht über 15 Boxspringbetten

    Boxspringbetten: Die vermeintliche Königsklasse enttäuscht abermals. In vielen der teuren Betten bilden sich im Dauertest Kuhlen – anders als bei Top-Matratzen. Testumfeld: Gegenstand des Testberichts waren 15 Boxspringbetten in der Größe 180 x 200 Zentimeter, davon drei Gleichheiten. Die Testurteile lauteten 9 x „befriedigend“, 3 x „ausreichend“ und 3 x „mangelhaft“.

    zum Test

    • smart homes

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 08/2008
    • Mehr Details

    Ergonomisch, praktisch, schön

    Testbericht über 16 Betten

    Allein zum Schnarchen viel zu schade: Die neuen Schlafzimmer kommen in wohnlichem Look daher. In einem behaglichen Ambiente schläft es sich nicht nur besser. Leseleuchten, integrierter TV und Hifi-Anlage, Wellness-Dusche oder Entspannungsbad ermuntern zum Wachbleiben, aber auch zum Relaxen. Testumfeld: Es wurden 16 Schlafmöglichkeiten bewertet und zusätzlich wurden

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Doppelbetten.

Ratgeber zu Doppelbetten

Grundlagen

DoppelbettenWenngleich sie eine „Besucherritze“ haben und der Kuschelfaktor niedriger ausfällt, ist es aus Gründen des Schlafkomforts ratsam, ein Doppelbett mit zwei Einzelmatratzen und Bettrosten respektive Federholzrahmen zu wählen. Die jeweilige Betthälfte kann so besser auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden, etwa bei der Matratzenhärte und Zoneneinteilung. Bei stark gewichtsunterschiedlichen Paarschläfern kann es außerdem passieren, dass sich die Matratze einseitig senkt beziehungsweise anhebt und die Unterfederung dadurch ihre Eigenschaften verliert – ganz zu schweigen von der Unruhe des Partners, die dann großflächig spürbar wird und den anderen Schläfer befallen kann.


Normmaße und Übergrößen

Doppelbett EinzelmatratzeEinteilige Matratzen empfehlen sich daher nur für Betten bis 140 beziehungsweise 160 Zentimeter Breite, die auch „französische Betten“ oder „Queen Size“ genannt werden. Letztere Bezeichnung stammt aus dem angelsächsischen Raum, woraus sich auch die häufig von den deutschen Normen abweichenden Bettmaße erklären. Ein „Queen Size“ - Bett sowie ihr größerer Zwilling „King Size“ sollte daher vorzugsweise als System (inklusive Lattenrost und Matratzen) angeschafft werden, um unfreiwillige Überraschungen zu vermeiden. Standard-Paarschläfergrößen sind Bettgestelle mit 180/200 x 200/200 Zentimetern, sie eignen sich ideal für zwei Norm-Einzelmatratzen. Generell raten Schlafexperten zum geräumigen Bettmaß. Vor allem in der (leider oft vernachlässigten) Länge sollte das Bett die Körperlänge um mindestens 20 Zentimeter überragen, ab einer Körpergröße von 185 Zentimetern werden die Standardmaße daher knapp. Viele Bettgestelle werden allerdings auch in Übergrößen angeboten, die nicht viel teurer kommen als Standardgestelle. Nachfragen lohnt sich also.

Doppelbetten_BoxspringbettHohe Bettaufbauten lösen niedrige Futons ab

Eine regelrechte Trendumkehr ist bei der Höhe des Bettgestells zu beobachten. Nachdem lange Zeit kniehohe Betten als Inbegriff der Modernität galten – der Klassiker ist hier das Futonbett –, entdecken immer mehr Kunden den Komfort eines höheren Gestells. Dies betrifft nicht allein Senioren, die das bequeme Aufstehen ab 50, 60 Zentimetern Betthöhe zu schätzen wissen. Speziell die aus Amerika stammenden Boxspringbetten werden hierzulande auf breiter Front immer beliebter. Sie besitzen keinen Lattenrost, die eigentliche Matratze liegt stattdessen auf einem (Bonnell-)Federkernsystem auf. Boxspringbetten sind daher bis zu 70 Zentimeter hoch und gelten außerdem als Inbegriff des Liegekomforts. Häufig ist das Gestell zusätzlich dick gepolstert und breiter als üblich, was sie insbesondere für Familien mit Kindern verlockend macht. Bei Spezialmaßen sollten allerdings bedacht werden, dass auch entsprechend große Laken, Auflagen und Topper benötigt werden. Die Betten selbst gibt es fast ausschließlich als „System“, also inklusive Schlafunterlage und ohne die Option, eine eigene Matratze zu wählen.

Sind bestimmte Materialien anderen überlegen?

MetallbettEine Schneise in das schier überbordende Angebot an Doppelbetten zu schlagen ist an dieser Stelle natürlich unmöglich – der Markt bedient jeden Geschmack und Geldbeutel. Trotzdem gilt es, einige grundlegende Aspekte zu beachten. So sollte bei einem Holzbett der Verwendung von ungiftigen Lacken, Ölen und Wachsen erhöhtes Augenmerk gelten, etwa mit Blick auf das „ÖkoControl“-Siegel. Bei Polsterbetten lohnt sich ein Blick hinter die Kulisse – welches Material steckt unter dem weichen Stoffbezug? Wie ist dieser fixiert – etwa nur angetackert? In Sachen Langzeitqualität überraschen oft Bettgestelle, die nicht geschraubt, sondern nur zusammengesteckt werden müssen und Umzüge besser verkraften. Gibt es das Platzbudget her, kommt ein Gestell mit Seitenablage – etwa zum Einhängen – oder mit Betthaupt in Frage. Bei Funktionsbetten mit Stauraumschublade ist auf eine gute Matratzenbelüftung zu achten. Metallbetten schließlich sind zwar in der Regel nicht teuer und bei budgetsensiblen Kunden sehr beliebt. Je nach Verarbeitung neigen sie jedoch zum Quietschen, was das Eheleben freudlos werden lässt. Als Alternative bieten sich Papp-Bettgestelle an. Ihr unprätentiöses Material mit dem geringen Gewicht stellt geringe Anforderungen ans Budget und ist in Sachen Blickfang nicht minder begünstigt als ein Metallbett.

 

Zur Doppelbett Bestenliste springen