Gundel Pfannen

7
  • Pfanne im Test: Guss-Bratpfanne Induktion (hoch), 28 cm von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss-Bratpfanne Induktion (hoch), 28 cm

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (11)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Bratpfanne
    • Beschichtung: Keramik
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet, Induktionsgeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff
  • Pfanne im Test: Guss Bratpfanne von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss Bratpfanne

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (11)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Bratpfanne
    • Beschichtung: Keramik
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff
  • Pfanne im Test: Guss-Fischpfanne (flach) von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss-Fischpfanne (flach)

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (5)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Fischpfanne
    • Beschichtung: Teflon (PTFE)
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff, Schüttrand
  • Pfanne im Test: Guss-Quadrat-Grillpfanne von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss-Quadrat-Grillpfanne

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Grillpfanne
    • Beschichtung: Keramik
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff
  • Pfanne im Test: Guss-Quadrat-Pfanne (flach) von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss-Quadrat-Pfanne (flach)

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Bratpfanne
    • Beschichtung: Titan (PTFE)
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff
  • Pfanne im Test: Guss-Crepes-Pfanne (flach) von Gundel, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Gundel Guss-Crepes-Pfanne (flach)

    ohne Endnote

    Keine Tests

    (2)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Crêpes-Pfanne
    • Beschichtung: Titan (PTFE)
    • Material: Aluguss
    • Eigenschaften: Antihaftbeschichtet, Backofengeeignet
    • Ausstattung: Abnehmbarer Griff
  • Gundel Titan 2001

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

Infos zur Kategorie

(Jahr-)Marktgängige Pfannen aus Aluguss

Gundel PfannenGundel hat sein Geschäft zu einer Kunstform gemacht, der zugleich ein Ruf nach geschickter Verführung nachhängt. Denn die Pfannen, Bräter und Bratentöpfe gibt es vorwiegend auf Märkten zu kaufen, auf denen die einmalige Chance, Ausverkauf und Mengenrabatt als Leitmotive zu den Käufern durchdringen. Doch tatsächlich ist über die Pfannen der Baden-Württemberger kaum etwas Negatives zu finden. Auch die Mehrwertstrategie der abnehmbaren Griffe kommt bei den Kunden gut an – und inzwischen setzt man auch auf den Umweltgedanken: Gundel-Pfannen sind vollständig recycelbar.

Aluminiumguss mit Biotan-Beschichtung

Sicherlich: Beim Markenclaim „So kocht die Zukunft“ ist noch Luft nach oben. Denn von smarten Pfannen und wirklich innovativen Werkstoffen ist auch im Gundel-Sortiment wenig zu finden. Stattdessen setzt man auf Bewährtes wie Aluminiumguss in runder, ovaler oder eckiger Form, zwei verschiedenen Wandhöhen (4 und 7 Zentimeter) und einer Antihaftbeschichtung, die zwar nicht langlebiger als jene anderer Hersteller ist, aber widerstandsfähiger. Beim Bergriff Titan-Keramik denkt so mancher an die neuartigen keramischen Beschichtungen auf Mineralbasis, andere können damit nur wenig anfangen. Tatsächlich verwendet Gundel eine Antihaftbeschichtung auf Kunststoffbasis, allerdings in verbesserter Form und mit mehr Kratzbeständigkeit. Obwohl es hier nur um eine Beimischung keramischer Partikel in die Beschichtung geht, sind die Nutzer durchaus zufrieden mit dem Gebotenen. An der Oberfläche hafte nichts und sie sei beständig gegen Säuren und Wärme. Hoch erhitzbar sei das Ganze allerdings nicht, im Zweifel müsse man mit Bläschenbildung rechnen – doch das sei ein bei allen teflonähnlichen Beschichtungen altbekanntes Problem. Die Keramik-Beimischung erhöhe die Härte und wer auf den Einsatz metallischen Kochbestecks verzichte, erhöhe auch die Haltbarkeit der Antihafteigenschaften.

„Biologisch wertvolle Biomineralien“

Und obwohl sich der Hersteller mit klingenden Brands wie „Biotan“ von anderen Herstellern emanzipiert, indem er den Gesundheitsnutzen – gleich dreifach der Natur entlehnt - auf „biologisch wertvolle Biomineralien aus der Natur“ abstellt, hat Gundel noch immer keine echte Markenpersönlichkeit, und auch keinen „Nom de Guerre“, einen bekannten Kampfnamen der Marktschreier, wie ein Blick in die Kochforen zeigt. Statt ihre Pfannen in regelrechten Shows loszuschlagen, werden Antihafteigenschaften, Reinigungsfähigkeit und Haltbarkeit des Griffs den Marktbesuchern wie solide Handwerkskunst vorgeführt. Wer einen Jahrmarkt verpasst hat, wird auch im Online-Shop von Pfannengundel fündig. Spätestens dort erfährt der geneigte Kunde, dass diese Pfannen nicht billig um jeden Preis sind – im Gegenteil. Die Guss-Pfannen für Kurzgebratenes, Steaks, Eierspeisen oder Bratkartoffeln beginnen mit knap 60 EUR bei 20 Zentimetern Durchmesser und enden mit rund 80 EUR mit in der 32-Zentimeter-Klasse. Hochrandpfannen gibt es für rund 5 EUR mehr, für Induktionspfannen überweist man rund 20 EUR mehr an den Anbieter.

Zur Gundel Pfanne Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gundel Pfannen.