Bosch bietet Ihnen einige beliebte Saftzentrifugen, Zitruspressen mit und ohne regulierbarem Fruchtfleischanteil sowie einen prämierten Slow Juicer. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Bosch Entsafter am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

5 Tests 6.800 Meinungen

Die besten Bosch Entsafter

  • Gefiltert nach:
  • Bosch
  • Alle Filter aufheben
1-11 von 11 Ergebnissen
  • Bosch MES25

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      1689  Meinungen

    Entsafter im Test: MES25 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Bosch MCP3000

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      626  Meinungen

    Entsafter im Test: MCP3000 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Bosch MES3500 Vita Juice

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      1676  Meinungen

    Entsafter im Test: MES3500 Vita Juice von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • Bosch MES 4000

    • Gut

      1,6

    • 0  Tests

      176  Meinungen

    Entsafter im Test: MES 4000 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    4

  • Bosch MCP3500

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      2436  Meinungen

    Entsafter im Test: MCP3500 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bosch Entsafter nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Bosch VitaExtract Slow Juicer (MESM731M)

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      2  Meinungen

    Entsafter im Test: VitaExtract Slow Juicer (MESM731M) von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MES 20

    • Gut

      2,1

    • 2  Tests

      150  Meinungen

    Entsafter im Test: MES 20 von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Bosch VitaStyle Citro MCP72GPW

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Entsafter im Test: VitaStyle Citro MCP72GPW von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MES1030

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      6  Meinungen

    Entsafter im Test: MES1030 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MES 3000

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Entsafter im Test: MES 3000 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MES 1010

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      0  Meinungen

    Entsafter im Test: MES 1010 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Gute Saft­aus­beute für akzep­ta­blen Preis

Stärken
  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. sehr langlebig
Schwächen
  1. Nachholbedarf in puncto Sicherheit

Gehören Bosch-Entsafter zu den Besten? Das sagen die Fachtester

Bosch-Entsafter finden sich selten in den Tests der einschlägigen Presse. Die Stiftung Warentest hat sich zumindest ein Modell ganz genau angesehen und die wichtigsten Kriterien überprüft. Sie kommt dabei zum Schluss, dass sich der Bosch Styline MES20A0, erhältlich für einen verhältnismäßig geringen Preis, wacker schlägt. Am Treppchen schrammt er in der Rangliste dennoch knapp vorbei. Zurückzuführen lässt sich dies vor allem auf seine etwas geringere Saftausbeute. Aus Äpfeln und Möhren holt er nicht ganz so viel heraus wie die Konkurrenz von Philips und Braun. Bei Weintrauben reicht es gar nur zu einem befriedigenden Ergebnis. Zudem besteht bei der Auspressgeschwindigkeit noch Platz nach oben. Die Bedienung gelingt nach Einschätzung erfahrener Entsafterprofis und Laien ohne größere Probleme. Die Gebrauchsanleitung liefert fast alle notwendigen Informationen, mit denen eine nahezu reibungslose Inbetriebnahme gelingt. Der Aufwand beim Entsaften liegt hierbei im Rahmen. Auch an der angesichts vieler Teile häufig sehr zeitintensiven Reinigung haben die Tester kaum etwas auszusetzen.

Bosch MCP3500 und Bosch MES25G0 Entsafter arbeiten mit verschiedenen Techniken: Saftpresse (links) oder Zentrifuge (rechts).
(Quelle: bosch-home.com)

Obst und Gemüse können auf verschiedene Arten entsaftet werden. Entweder per Zentrifugalkraft oder per Presse. Während die Zentrifugengeräte relativ laut arbeiten, entsteht beim Pressen ein dezenteres Geräusch. Nur ein Zehntel der Gesamtnote macht der Aspekt Haltbarkeit aus. Wer aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen jedoch davon absehen möchte, sich jedes Jahr ein neues Gerät zuzulegen, kann beim Bosch-Entsafter beruhigt aufatmen. Den intensiven Tests mit und ohne Beladung hielt er ohne Zucken stand. Er verdient sich damit – wie viele seiner mit einer Zentrifuge arbeitenden Konkurrenten auch – die bestmögliche Note. Egal ob mit Obst oder Gemüse befüllt, lautstärketechnisch reiht sich Bosch in einer Reihe mit den anderen überprüften Modellen ein. Keines der begutachteten Exemplare kommt über ein Gut hinaus. Ein ähnliches Bild ergibt sich beim Blick auf die Noten in Sachen Sicherheit. Das gesamte mit Zentrifugalkraft entsaftende Testfeld bekleckert sich nicht mit Ruhm – nur Durchschnitt lautet der Stiftung-Warentest-Tenor. Es mangelt an Standfestigkeit, das Risiko mit der Hand in den Einfüllschacht zu gelangen und sich zu verletzen, ist zu hoch und bisweilen läuft der Motor noch nach dem Stopp weiter. Hierfür hagelt es Punkteabzug.
Wissenswert: Als Binsenweisheit gilt: „Wer günstig kauft, kauft zweimal.“ Das gilt auch bei Entsaftern. Im Test schnitten Modelle, die für unter 100 Euro erhältlich waren, schlechter ab als mittel- bis hochpreisige.

Welches Obst und Gemüse darf im Bosch-Entsafter landen? Gibt es ungeeignete Sorten?

Äpfel, Kiwis und Grünkohl – Obst und Gemüse wird mittlerweile nicht nur gegessen, sondern vermehrt auch getrunken, um sich vitaminreich zu ernähren und das Immunsystem anzukurbeln. Doch welche Lebensmittel sind zum Entsaften geeignet? Äpfel, Weintrauben, Rote Beete und Staudensellerie lassen sich ohne Schwierigkeiten in Zentrifugen von ihrer nährreichen Flüssigkeit befreien. Saftpressen hingegen sind auch für Grapefruits, Kräuter und Nüsse geeignet. Stiele und Kerne sollten vorher entfernt werden. Wir empfehlen die Schale jedoch dranzulassen, da sie wertvolle Inhaltsstoffe enthält. Bananen und Mangos hingegen sind eher für den Mixer geeignet. Das schnell rotierende Messer bricht ihre stärke- und faserhaltige Struktur auf und macht sie bekömmlicher.

Wo finde ich für meinen Bosch-Entsafter passende Rezepte?

Ob pur oder in Kombination, Säfte schmecken auf verschiedene Art und Weisen. Gut zueinander passen zum Beispiel Apfel und Sellerie, Melone und Mango, Grapefruit und Möhre, Rote Beete und Ingwer – der Kreativität beim Entsaften Mixen sind keine Grenzen gesetzt. Häufig braucht es gar kein Rezept, sondern nur etwas Experimentierwillen. Ist das Ergebnis mal etwas süß geraten, schafft etwas gesprudeltes Mineralwasser Abhilfe. Achtung: Stelle am besten immer nur kleine Mengen her. Da keine Konservierungsstoffe hinzugesetzt werden, verdirbt der Saft schnell. Gehört der frischgepresste Saft bald zum festen Tagesritual, lohnt sich gegebenenfalls der Kauf eines Dampfentsafters. Die hohen Temperaturen töten Keime ab und der Saft hält länger.

Wie lässt sich der Bosch-Entsafter am besten reinigen?

Das Sortiment besteht größtenteils aus Zentrifugen-Entsaftern, die das eingefüllte Obst und Gemüse zunächst zerkleinern und anschließend umherwirbeln. Der eingeschlossene Saft wird durch die Zentrifugalkraft aus den Zellen in einen Auffangbehälter befördert. Die übrigbleibende Substanz, der sogenannte Trester, wird in einem anderen Gefäß aufgefangen. Entsprechend viele Einzelteile müssen – bei großen Zubereitungsmengen schon während des Vorgangs, bei kleinen Mengen erst später – von den Essensresten befreit werden. Das ist in der Regel sehr zeitintensiv, muss das Gerät doch zunächst auseinandergebaut und anschließend Teil für Teil mit einem feuchten Lappen von Nahrungsmittelrückständen befreit und am Ende wieder zusammengebaut werden. Schau in der Bedienungsanleitung nach: Manche Elemente dürfen in der Spülmaschine Platz finden, das spart Arbeit.

Hinterlassen Möhren auf Dauer unschöne orangefarbene Flecken auf hellem Kunststoff, empfiehlt Bosch, den Entsafter mit etwas Speiseöl zu behandeln. Mit einem Lappen über die entsprechende Stelle gerieben, sollte sich der Fleck schnell in Luft auflösen.

Fruchtpressenaufsatz für die MUM4 und MUM5 Auch die Küchenmaschine lässt sich mit einem Fruchtpressenaufsatz versehen. (Quelle: bosch-home.com)

Kann ich den Bosch-Entsafter auch durch einen Aufsatz für die Küchenmaschine ersetzen?

Alle Bosch-Küchenmaschinen lassen sich mit unterschiedlichem Zubehör für ganz verschiedene Anwendungsfälle präparieren. Häufig zählt dazu auch eine einfache Saftpresse. Darüber hinaus bietet Bosch für manche Modelle auch sogenannte Fruchtpressenvorsätze an, die mit dem Fleischwolfaufsatz kombiniert auch Gemüse ausquetschen. Der Vorteil: Es muss nur ein Gerät angeschafft werden, was raren Stauraum und den Geldbeutel schont.

Zur Bosch Entsafter Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Entsafter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bosch Entsafter Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)