Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Hama digitalen Bilderrahmen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

28 Tests 6.000 Meinungen

Die besten Hama digitalen Bilderrahmen

Top-Filter: Displaygröße

Ab 10 Zoll

Ab 10 Zoll

1-20 von 46 Ergebnissen
  • Hama Digitaler Bilderrahmen Premium 10,2'' TFT

    Ausreichend

    3,9

    5  Tests

    0  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Digitaler Bilderrahmen Premium 10,2'' TFT von Hama, Testberichte.de-Note: 3.9 Ausreichend
  • Hama Digitaler Bilderrahmen 8'' TFT

    Befriedigend

    3,0

    5  Tests

    0  Meinungen

  • Hama Super-Slim Premium 9,7" (97SLP)

    ohne Endnote

    0  Tests

    3  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Premium 9,7" (97SLP) von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hama 8SLSWS

    Gut

    2,5

    0  Tests

    47  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: 8SLSWS von Hama, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Hama Slimline Basic 8"

    Gut

    1,8

    0  Tests

    742  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Slimline Basic 8" von Hama, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Hama Slim Steel 9,7"

    Gut

    1,7

    0  Tests

    367  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Slim Steel 9,7" von Hama, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Hama Slimline Basic 9,7"

    Gut

    1,8

    0  Tests

    749  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Slimline Basic 9,7" von Hama, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Hama Super-Slim Premium 15" (150SLP)

    Befriedigend

    3,2

    0  Tests

    11  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Premium 15" (150SLP) von Hama, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Hama Basic 10,4''

    Befriedigend

    2,9

    3  Tests

    236  Meinungen

  • Hama Premium (18,5")

    ohne Endnote

    0  Tests

    8  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Premium (18,5") von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hama Slimline Basic 10“

    Gut

    1,8

    0  Tests

    751  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Slimline Basic 10“ von Hama, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Hama Emotion 8 Zoll

    Befriedigend

    3,0

    2  Tests

    5  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Emotion 8 Zoll von Hama, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Hama Super-Slim Premium 12,1" (121SLP)

    Befriedigend

    2,6

    0  Tests

    16  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Premium 12,1" (121SLP) von Hama, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Hama Super-Slim Basic 12,1" (121SLB)

    Befriedigend

    2,6

    0  Tests

    16  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Basic 12,1" (121SLB) von Hama, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Hama Super-Slim Premium 8" (8SLP)

    ohne Endnote

    0  Tests

    7  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Premium 8" (8SLP) von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hama Super-Slim Basic 7" (7SLB)

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Super-Slim Basic 7" (7SLB) von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hama Basic 8"

    Gut

    2,5

    2  Tests

    236  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Basic 8" von Hama, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Hama 97P

    Befriedigend

    2,6

    0  Tests

    15  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: 97P von Hama, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Hama Slim Steel 13,3"

    Befriedigend

    2,9

    0  Tests

    22  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: Slim Steel 13,3" von Hama, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Hama New Premium 8"

    ohne Endnote

    0  Tests

    8  Meinungen

    Digitaler Bilderrahmen im Test: New Premium 8" von Hama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Hama Bilderrahmen, digital

Kate­go­rien und Funk­tio­nen

Bilderrahmen Hama "Basic", 30,73 cm (12,1")

Hama produziert in den Bereichen Foto und Video, Consumer Electronics, Computer sowie Kommunikation, Gaming und Home Appliance Zubehöre. Dazu gehören unter anderem im Fotobereich Stative, Filter, Taschen, Speicherkarten und eben auch digitale Bilderrahmen.
Geschichtliche Entwicklung
Das Unternehmen wurde in Dresden 1923 von Fotograf Martin Hanke unter dem Namen Hamaphot KG gegründet mit der Ausrichtung auf den Foto-Großhandel und der Produktion von Laborgeräten sowie Aufnahmezubehör. 1945 kam es aufgrund der Zerstörung des Betriebs zur Übersiedlung nach Monheim, fünf Jahre später stellte Hama auf der photokina in Köln aus. 1985 wird eine Tochterfirma in Frankreich gegründet, die Internationalisierung nimmt mit weiteren Firmen in Spanien und der Schweiz ihren Lauf. Polen, Belgien, Dubai, Portugal, Rumänien, die Niederlande und China folgen. Das Geschäft ist nach wie vor in Familienhand und wird von dem Sohn Rudolph Hanke sowie dem Enkel Christoph Thomas geführt.

Bilderrahmen Hama digitaler Bilderrahmen mit DVB-T, 25,66 cm (10,1")

KategorienDie digitalen Bilderrahmen werden in drei Kategorien unterteilt. Die Bilderrahmen in der Kategorie Basic haben eine einfache Ausstattung. Die Fotos können in einer Diashow mittels Zufallswiedergabe angesehen werden. Bei den Bilderrahmen der Kategorie Premium kann man zusätzlich Musik- und Videodateien abspielen und die Diashow zum multimedialen Erlebnis werden lassen. Außerdem ist ein interner Speicher vorhanden. In der Kategorie Special finden sich kleine Alleskönner. So sind manche Geräte mit einer DVB-T-Antenne ausgestattet und können demnach Fernsehen empfangen. Das macht sich besonders unterwegs praktisch bemerkbar. Manche der digitalen Bilderrahmen sind gleichzeitig eine Wetterstation und zeigen das Wetter an. Wieder andere verfügen über einen integrierten Akku.

Bilderrahmen "Steel" mit Wetterstation, 20,32 cm (8,0")

FeaturesNeben den oben erwähnten Features wie Wetterstation, DVB-T, interner Speicher oder Diashow halten die Geräte noch andere Funktionen bereit. So haben manche Bilderrahmen die Möglichkeit, Kalender und Uhrzeit anzeigen zu lassen. Manche agieren sogar als Wecker, da eine Alarmfunktion integriert ist. Einige der Bilderrahmen haben einen Lichtsensor integriert. Damit wird die Helligkeit des einfallenden Lichts gemessen und die Helligkeit des Displays automatisch angepasst. Sobald es dunkel wird und das Gerät zusätzlich über einen Nachtmodus verfügt, schaltet der Bilderrahmen automatisch in den Uhranzeige-Modus. Daneben können viele Bilderrahmen vier Bilder gleichzeitig anzeigen lassen (Splitscreen-Modus) und werden in der Regel mit einer Fernbedienung angesteuert.

von Marie Morgenstern

Zur Hama Digitaler Bilderrahmen Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Digitale Bilderrahmen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf