Yuneec Drohnen & Multicopter

12
  • Drohne & Multicopter im Test: Typhoon H Pro von Yuneec, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    93 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 12,4 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Typhoon H Plus von Yuneec, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,2)
    • 4 Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 20 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Typhoon H Pro mit Intel RealSense Technologie von Yuneec, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,2)
    • 3 Tests
    93 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 12,4 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: H520 von Yuneec, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    4
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Nein
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Mantis Q von Yuneec, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    5
    • Gut (2,2)
    • 3 Tests
    • 11/2018
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 13 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Typhoon H von Yuneec, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    6
    • Gut (2,2)
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 12,4 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Breeze 4K von Yuneec, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    7
    • Gut (2,4)
    • 14 Tests
    138 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 13 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Yuneec Drohnen & Multicopter nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Drohne & Multicopter im Test: Typhoon Q500 4K von Yuneec, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 9 Tests
    164 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 12 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD), Full HD
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Tornado H920 (mit CGO4) von Yuneec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Hexacopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 16 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Gimbal
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Breeze 4K (mit FPV & Controller Kit) von Yuneec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    136 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 13 MP
    • Video-Auflösung: 4K (UHD)
    • Stabilisierung: Optisch
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: HD Racer von Yuneec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Racing-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Foto-Auflösung: 13 MP
    • Video-Auflösung: Full HD
    weitere Daten
  • Drohne & Multicopter im Test: Q500 Typhoon von Yuneec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kamera-Drohne
    • Bauart: Quadrocopter
    • Kamera vorhanden: Ja
    • Video-Auflösung: Full HD
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Yuneec Drohnen und Multicopter Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Yuneec Drohnen & Multicopter.

Infos zur Kategorie

Intelligente Fluggeräte von Yuneec

Stärken

  1. eignen sich für Foto- und Videoaufnahmen aus der Vogelperspektive (Luftbildaufnahme)
  2. einfache Steuerung und viele automatische Flugmodi
  3. Yuneec-Drohnen werden in Tests mit gut bis sehr gut bewertet
  4. mit dem Modell Breeze 4K bietet Yuneec eine sehr preiswerte Selfie-Drohne an

Schwächen

  1. Bedienung benötigt etwas Übung
  2. nur eingeschränkte Nutzung (siehe Drohnen-Verordnung)

Wie beurteilen Fachmagazine Yuneec-Drohnen in ihren Tests?

Follow-Me-Modus beim Radrennen Abbildung 1: Ungewöhnliche Perspektive - eine Yuneec-Kamera-Drohne im Verfolgungsmodus bei einem Radrennen. (Quelle: yuneec.com)

Die Ausrichtung der Drohnen auf einen ambitionierten bzw. professionellen Anwenderbereich schlägt sich auch in den Testergebnissen nieder. Die Redakteure der Zeitschriften vergeben regelmäßig Bestnoten für die Topmodelle von Yuneec. Dabei sticht die Typhoon H mit ihrer Pro-Version heraus und führt neben der DJI Phantom und der GoPro Karma die testberichte.de-Bestenliste an. Überzeugt haben Ausstattung und Bedienung. Aber auch die Bildqualität gefällt. Alle von Yuneec angebotenen Kameras liefern UHD-Videoauflösung und Fotos mit 12, 16 oder 20 Megapixel. Im Sortiment ist auch eine Wärmebildkamera verfügbar, die ebenso als Restlichtkamera genutzt werden kann.

Yuneec vs. DJI - welches Unternehmen bietet die besseren Drohnen?

Yuneec entwickelt sich als Hersteller von Kamera-Drohnen, E-Longboards und Steadycams zum direkten Konkurrent des Multicopter-Herstellers DJI. Im Consumer-Bereich ist DJI etwas breiter aufgestellt, doch Yuneec bietet mit der Selfie-Drohne Breeze 4K das günstigere Einsteigermodell für gerade einmal 300 Euro an. Zudem legt Yuneec den Fokus auch auf kommerzielle Anwendungen, wie z. B. der professionellen Fotografie und Videoproduktion, der Inspektion von Industrieanlagen, Überwachung von Sicherheitsbereichen, der Vermessung im Bauwesen sowie Kartierungsanwendungen. Genau dafür wurden der Hexacopter H520 und Tornado H920 von Yuneec entwickelt. DJI beschränkt sich mit der Inspire 2 auf den professionellen Foto- und Videomarkt, dennoch lässt sich im Grunde jede Kamera-Drohne auch für andere Einsatzzwecke nutzen.

Welche Vorteile bietet die Typhoon-Reihe gegenüber der Phantom-Reihe?

Mit der Typhoon H greift der Konkurrent direkt die DJI Phantom-Reihe an. Um sich von dem DJI-Quadrocopter abzugrenzen setzt Yuneec auf die Hexacopter-Bauform, die eine bessere Flugstabilität und höhere Ausfallsicherheit gewährleistet. Nachteil: Die Kamera-Drohne mit sechs Propellern ist deutlich größer. Ansonsten sind beide Kamera-Copter vergleichbar gut ausgestattet. Allerdings bekommt man mit der Typhoon H etwas mehr für sein Geld, z. B. eine Steuerung mit integriertem Display. Bei der Phantom wird ein Tablet oder Smartphone als Display für die Fernsteuerung vorausgesetzt.

Selfie-Drohne Breeze 4K am Strand Abbildung 2: Die Breeze von Yuneec - „Die Selfie-Drohne zum Immer-dabei-haben“. (Quelle: yuneec.com)

Welche Drohne ist ideal für unterwegs?

Der Breeze 4K ist ein preiswerter, kompakter und leichter Quadrocopter. Leichte 385 g und eine Grundfläche kleiner als ein DIN-A4-Blatt machen ihn zum unauffälligen Reisebegleiter. Allerdings sollte sich jeder Reisende über die Bestimmungen für die Einfuhr und Nutzung von Drohnen am jeweiligen Urlaubsziel beim Auswärtigen Amt informieren.

Worauf ist bei der Nutzung von Drohnen zu achten? (Drohnen-Verordnung)

Die Nutzung von Drohnen unterliegt inzwischen klaren Regeln, daher sollte sich jeder Drohnen-Pilot zuvor gut informieren. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur informiert mit der sogenannten Drohnen-Verordnung, was es zu beachten gilt. Ausführliche Informationen zu dieser Verordnung haben wir im Ratgeber „Drohnen & Multicopter“ bereitgestellt.

Was habe ich bei der Veröffentlichung von Fotos und Videos, die ich mit meiner Drohne aufgenommen habe, zu bedenken?

Mit einer Drohne aufgenommene Fotos und Videos unterliegen genauso wie andere Aufnahmen in der Öffentlichkeit klaren Regeln. So dürfen z. B. keine Personen ungefragt fotografiert werden, auch die Veröffentlichung solcher Aufnahmen ist ohne Einverständnis weder auf Facebook, Instagram noch anderswo gestattet. Dieses Persönlichkeitsrecht, also das Recht am eigenen Bild, gilt es zu respektieren! Auch das Filmen von und auf privaten Grundstücken, z. B. das des Nachbarns, von Behörden oder des Militärs, ist gar nicht oder nur mit Genehmigung möglich.

Drohnen mit der besten Foto-Auflösung

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Yuneec Typhoon H Plus Sehr gut(1,2)
2 Yuneec Mantis Q Gut(2,2)
3 Yuneec Breeze 4K Gut(2,4)

Zur Yuneec Drohne & Multicopter Bestenliste springen