Sealife Digitalkameras

13
  • Gefiltert nach:
  • Sealife
  • Alle Filter aufheben
  • Digitalkamera im Test: DC2000 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Unterwasser
    • Auflösung: 20 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: micro 2.0 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 16 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Micro HD+ von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    170 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 13 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: DC1400 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Spezialkamera, Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 14 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Micro HD von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 13 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: DC1200 Elite von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: DC1000 Elite von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 10 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: DC800 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 8 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Reefmaster DC1200 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: ReefMaster Mini von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 6 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Reefmaster DC600 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Auflösung: 6,1 MP
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: DC500 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    weitere Daten
  • Sealife DC800 / SL 961

    Digitalkamera im Test: DC800 / SL 961 von Sealife, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 8 MP
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Sealife Digitalkameras Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sealife Fotoapparate, digital.

Weitere Tests und Ratgeber zu Sealife Kameras, digital

  • Fototricks - Bilder schnell aufpeppen
    PC-WELT 10/2012 Machen Sie selbst aus einfachen Schnappschüssen erstaunlich gute Fotos. Hier finden Sie dafür drei wichtige Bearbeitungsschritte. Die Vollversion Photozoom Internet hilft Ihnen dabei.
  • Bildgewaltige Königsklasse
    PC NEWS Nr. 1 (Dezember 2012/Januar 2013) Wer erst einmal im Besitz einer Spiegelreflexkamera (kurz SLR genannt) ist und Interesse für die Herausforderungen der digitalen Fotografie mitbringt, der kann sich auf den Beginn eines faszinierenden Hobbys freuen. Dabei geht es weniger darum, Bilder mit hoher Auflösung zu knipsen, das können einfachere und billigere Digitalkameras inzwischen genauso gut. Die Stärke einer Spiegelreflexkamera liegt im großflächigen Bildsensor, auf dem bei einer gegebenen Auflösung die einzelnen Bildpunkte weniger dicht gepackt sind. Zusammen mit optisch hochwertigeren, wechselbaren Objektiven, die eine größere Lichtmenge auf diesen Sensor treffen lassen, ergeben sich bereits wichtige Voraussetzungen für eine gute Bildqualität. Den Rest erledigt der User über individuell einstellbare Belichtungszeiten, Blendenwerte und Lichtempfindlichkeiten. Neugierig geworden? Dann lesen Sie am besten gleich weiter ...Insgesamt acht digitale Spiegelreflexkameras stellt die Zeitschrift PC News in Ausgabe 12/2012 auf vier Seiten vor.
  • Konsequenter Baukasten
    zoom 6/2012 Ein Stützsystem für alle erdenklichen Kameratypen – bitte universell, super robust und ohne Werkzeug blitzschnell einstellbar. An diese scheinbar unlösbare Aufgabe hat sich die Firma Manfrotto gewagt. Sympla heißt das System. Gero Breloer hat ausprobiert, was damit möglich ist.
  • Kompakt, aber oho
    E-MEDIA 25/2014 Panasonics kleine Digicam mit großem Sensor soll Geräten wie Sonys RX100 und Canons G7 X Paroli bieten. E-Media hat die LX100 getestet.Eine Kamera befand sich im Einzeltest. Sie erhielt die Endnote „sehr gut“.
  • Hintergründiges
    COLOR FOTO 12/2013 Achten Sie auf den passenden Hintergrund. Maximilian Weinzierl zeigt, wie Sie mit einfachen Accessoires einen Hintergrund attraktiv gestalten können.In diesem 6-seitigen Artikel der Zeitschrift Color Foto (12/2013) erfährt man von einem Profi, wie sich Hintergründe eindrucksvoll inszenieren lassen. Anhand verschiedener Beispiele werden die Effekte durch unterschiedliche Materialien (Prägetapete, Papier, Schiefer, Folie) und Aufbauten näher erklärt.
  • Kunst des Kaufens
    COLOR FOTO 11/2013 Orientalische Basare. Menschengewimmel, exotische Gerüche, bunte Vielfalt: Siegfried Layda hat Basare in Dubai, Kairo, Istanbul fotografiert und gibt Tipps, wie man zwischen Aufmerksamkeit heischenden Verkäufern und feilschenden Kunden als Fotograf den Überblick behält.Auf 6 Seiten gibt die Color Foto (11/2013) basierend auf Erfahrungen des Fotografen Siegfried Layda wertvolle Tipps, wie man sich auf orientalischen Basaren in den Menschenmengen zurechtfindet und trotzdem gute Fotos erhält. Zusätzlich gibt es unter anderem Tipps zur An- und Einreise, Mobilität, Übernachtungsmöglichkeiten, Gesundheit und Klima.
  • Lytro: Die neue Fototechnik
    PC-WELT 4/2012 Das US-Unternehmen Lytro hat eine Kamera vorgestellt, bei der sich der Fokus auch nach der Aufnahme noch ändern lässt.In diesem kurzen Artikel stellt PC-WELT (472012) einen neue, kleine Lichfeldkamera vor.
  • Mit Linien gestalten
    DigitalPHOTO 8/2013 Linien können die Wahrnehmung Ihrer Bilder stark beeinflussen. Denn das menschliche Auge folgt intuitiv imaginären oder realen Linien im Motiv. Lesen Sie, wie Sie durch ihren Einsatz den Blick des Betrachters gezielt steuern und fesseln können.Auf fünf Seiten gibt die Zeitschrift DigitalPhoto (8/2013) zehn Hilfestellungen, wie man unter anderem anhand von Lichtspuren, Farben, Streifen, tiefen Standpunkten und Diagonalen im Bild einfach künstliche und reale Linien erzeugt. Somit wird es ein leichtes, den Blick des Betrachters gezielt auf bestimmte Punkte im Foto zu lenken.
  • Die Andere
    camera 5/2014 (September/Oktober) Nur eine Brennweite. Fest verbautes Objektiv. Ein langer Riegel mit Knick. Ohne WLAN oder Video. Das muss was ganz Spezielles sein. Ist es auch, sagt Sigma.Im Check war eine Kompaktkamera, die für „gut“ befunden wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Handhabung und Preis/Leistung.
  • HDR aus freier Hand
    Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 HDR - die Erweiterung des Dynamikbereiches durch Belichtungsreihen - ist nicht nur eine Domäne der Stativ-Fotografen. Der renommierte Fotokünstler und HDR-Experte Elia Locardi gibt ein paar Tipps für die HDR-Fotografie aus freier Hand.
  • Das Beste aus allen Welten
    Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 Gab es früher bei der Wahl der Kamera nur die zwischen der ‚ernsthaften‘ Spiegelreflexkamera und der ‚einfachen‘ Kompaktkamera, sieht die Welt nach Erscheinen der spiegellosen Systemkameras ganz anders aus.Das große Systemkamera Handbuch (1/2013) erklärt auf vier Seiten die wichtigsten Grundlagen zu Systemkameras.
  • Mondlicht
    DigitalPHOTO 8/2012 In seinen Fotos macht Rainer Mirau die Nacht zum Tag. Durch die extremen Belichtungszeiten wirken die Mondlicht-Bilder wie Aufnahmen am Tage. Wir wollen von dem Profifotografen wissen, wie er vorgeht und was ihn antreibt.
  • Fotos im Regen
    COLOR FOTO 7/2012 Schlechtwetter-Aufnahmen: Denken wir an Urlaub und Reisen, dann haben wir meist schönes Wetter vor unserem geistigen Auge. Doch hin und wieder sind auch ein paar Regentage hinzunehmen - kein Grund, in diesem Fall die Kamera auf dem Hotelzimmer zu lassen, ganz im Gegenteil. Maximilian Weinzierl zeigt an einigen Beispielen, dass manchmal gerade bei ‚Schlechtwetter‘ die interessantesten Bilder entstehen können.
  • Local Hero
    DigitalPHOTO 5/2012 Thomas Neu arbeitet als Fotoreporter für den Bergsträßer Anzeiger in Südhessen. Sechs bis acht Termine an einem Tag sind keine Seltenheit. Ob Spatenstich für den neuen Kindergarten, Feuerwehreinsatz mitten in der Nacht oder Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel – viel Zeit hat er für seine Aufnahmen nie.
  • Raumgestalter
    COLOR FOTO 12/2011 Moderne Innenarchitektur. Sie ist für den Fotografen eine Herausforderung, weil es nicht nur um das Abbilden von Räumen geht, sondern auch um die fotografische Interpretation der Formsprache des Architekten. Profifotograf Maximilian Mutzhas hat sich dieser Aufgabe gestellt.
  • Ausstellen - in einer Galerie und anderen Locations
    FineArtPrinter 2/2012 Früher oder später entsteht bei fast jedem Fotografen der Wunsch, seine Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit - am liebsten natürlich in einer renommierten Galerie - zu präsentieren. Der Weg dahin ist nicht ganz frei von Hürden, Stolpersteinen und Mühsal. Wir wollen versuchen, diesen gemeinsam mit Ihnen ein wenig zu ebnen.
  • Digitale Fachkameras für Fine-Art-Fotografen
    FineArtPrinter 3/2011 Auch in Sachen Zubehör ist das Alpa-Angebot sehr umfangreich. Das Ganze hat aber auch einen stolzen Preis. Im Alpa-System gibt es kein Sliding Back, und ein Tilt/Swing-Adapter ist erst für Brennweiten ab 80 mm und länger erhältlich. Die Arca Rm3D ist mit der oben bereits geschilderten hochpräzisen Fokussierung ausgestattet, was auch ihr Alleinstellungsmerkmal ist. Die Kamera hat eine in der Kamerafront integrierte Tilt-Funktion.
  • 3D-Fotos aus der Hosentasche
    Video-HomeVision 1/2012 Die Sony DSC-TX55 ist für uns aber vor allem deshalb ein Highlight, weil sie in ihrer Kompaktheit auf einfache Weise Futter für jeden 3D-fähigen Flachbildfernseher liefert. Im 3D-Modus lassen sich hochwertige Digitalfotos schießen, die sowohl in 2D als auch dreidimensional betrachtet werden können. Neben dem 3D-TV-Gerät wird dazu allerdings ein HDMI-High-Speed-Kabel benötigt, das in den Micro-HDMI-Eingang der Kamera passt.
  • Die Kamera-Zukunft
    DigitalPHOTO 10/2011 Das allerdings wird künftig nicht mehr nötig sein: Viele der 2011 auf dem Markt erschienen Outdoor-Kompaktkameras besitzen bereits integriertes GPS, die Spiegelreflex-Modelle werden vermutlich in Kürze nachziehen. Die dritte Dimension Auch 3D-Bilder sind ein Thema.
  • DigitalPHOTO 2/2009 Im Videobereich zeichnet die Kamera auf Wunsch im HD-Format mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Sony DCS-H50 Mit einem kippbaren 3-Zoll-LCD mit 230.000 Bildpunkten schafft Sony dem Besitzer der Cyber-shot DSC-H50 ordentlich Raum zur Bildbeurteilung. Lassen die Lichtverhältnisse ein sicheres Arbeiten über den Monitor nicht mehr zu, kann alternativ auch noch der elektronische Sucher mit 201.000 Pixeln verwendet werden.
  • Prinzip der Einfachheit
    unterwasser 2/2012 (Februar) In die Hand nehmen, abtauchen, auslösen - und schon hat man das perfekte Bild. Die DC1400 HD kommt diesem Prinzip sehr nah. Wie nah, das verrät Altmeister Kurt Amsler.
  • Neues Schärfungs-Script maßgeschneidert
    FineArtPrinter 3/2010 Sensorbezogen schärfen ist die bestmögliche Art, die digitale Unschärfe zu beseitigen. Speziell angepasste Photoshop-Aktionen helfen, diese aufwendigen Vorgänge schnell zu erledigen. Roberto Casavecchia hat für die neue Canon EOS-1D Mk IV die Aktion um eine zusätzliche Maske für noch bessere Schärfe, mehr Tiefenzeichnung und artefaktfreie Übergänge selbst bei härtesten Hell-/Dunkel-Übergängen erweitert.
  • Die IV - Zehnkämpfer mit Spezialisten-DNA
    FineArtPrinter 3/2010 Die vierte Auflage der EOS-1D-Serie von Canon versucht nicht nur, das ramponierte Image der Vorgängerin 1D Mk III zu verbessern, sondern mit Neuerungen in vielen Bereichen Maßstäbe zu setzen. Eine Bestmarke sind zehn Bilder pro Sekunde bei einer Bildauflösung von 16,1 Megapixel. Wie sieht es aber in den anderen Disziplinen aus? Besonders der Autofokus war beim Vorgängermodell ein Kritikpunkt.
  • So unterschiedlich können Tests ausfallen. Wiederum musste die Nikon D5000 gegen die Canon EOS 500D antreten und dieses Mal kommen die Testredakteure zu einem anderen Ergebnis: Die höher auflösende Canon wurde nicht zum Testsieger erklärt, weil sie die höhere Auflösung durch eine aggressive Rauschunterdrückung wieder einbüßt. Somit hebt sich dieser Test der Zeitschrift ''c't'' ab von den Ergebnissen des Tests der Zeitschrift ''Foto Magazin''. Im c't-Test befindet sich auch noch die Olympus E-620, die jedoch mit den beiden Modellen von Canon und Nikon nicht ganz mithalten konnte.
  • Die Stiftung Warentest hat wieder Digitalkameras getestet und ist zu einem angenehmeren Ergebnis gelangt als im Test von 2008: Schnitten dort alle Kameras bestenfalls mit ''befriedigend'' ab, erhielten jetzt immerhin von insgesamt 19 Kandidaten zehn Modelle die Note ''gut''. Für ihre Bildqualität erhielten vier Digitalkameras die Teilnote ''gut''. Unter den besten Kameras haben sich vor allem Modelle von Canon hervorgetan.
  • Sony Cyber-shot DSC-WX70
    Stiftung Warentest Online 10/2012 Geprüft wurde eine Kamera. Sie erhielt die Bewertung „gut“. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest: Automatik, Verwacklungsschutz, Nahaufnahmen, Auflösung, Farbwiedergabe: Automatik, Bei wenig Licht), Video, Blitz, Monitor, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit) und Vielseitigkeit.
  • Casio QV-R200
    Stiftung Warentest Online 10/2012 Geprüft wurde eine Digitalkamera. Sie erhielt die Bewertung „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest: Automatik, Verwacklungsschutz, Nahaufnahmen, Auflösung, Farbwiedergabe: Automatik, Bei wenig Licht), Video, Blitz, Monitor, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit) und Vielseitigkeit.
  • Pentax Optio S60
    DigitalPHOTO 3/2006 In der Optio S60 verbindet Pentax eine innovative Bedienung und ein ebenso edles wie kleines Gehäuse mit sehr guter Auflösung.
  • Canon PowerShot A2400 IS
    Stiftung Warentest Online 6/2012 Geprüft wurde eine Kamera. Sie erhielt die Bewertung „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild (Sehtest: Automatik, Verwacklungsschutz, Nahaufnahmen, Auflösung, Farbwiedergabe: Automatik, Bei wenig Licht), Video, Blitz, Monitor, Handhabung (Gebrauchsanleitung, Tägliche Benutzung, Geschwindigkeit) und Vielseitigkeit.
  • So geht das!
    mobile zeit 4/2007 Selbst im Einstiegsbereich kann man heutzutage gute Bilder verlangen - Hewlett-Packard liefert mit der Photosmart M437 den Beweis.
  • Sanyo VPC-C4
    CNET.de 6/2005 Die Sanyo VPC-C4 ist kaum größer als einige Mobiltelefone, dennoch ermöglicht sie die Aufnahme bemerkenswert scharfer und lebendiger Fotos.
  • Sanyo Xacti VPC-S870EX
    Stiftung Warentest Online 8/2009 Getestet wurden unter anderem Bildqualität (Autofokus, Auflösung, Bildrauschen ...), Blitz, Sucher und Monitor (Sucherqualität, Suchergenauigkeit, Monitorqualität) sowie Handhabung (Gebrauchsanleitung, Einstellungen, Auslösen, Geschwindigkeit ...).