Sealife Micro HD+ im Test

(Digitale Unterwasserkamera)
Micro HD+ Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
173 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Anwendungsbereich: Out­door
Auflösung: 13 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Sealife Micro HD+

    • unterwasser

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Plus: Funktionsumfang; Zubehör; Videoqualität; Kamera im Gehäuse integriert; Robustheit.
    Minus: Fotoqualität.“  Mehr Details

    • unterwasser

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Das durchdachte Design macht die kleine Kamera vor allem für Taucher interessant, die sich wenig Gedanken über Handhabung, Wartung und Bedienung machen wollen. Die Einstellmöglichkeiten der Kamera beschränken sich ... auf ein Minimum, was ein langes Einarbeiten in Funktionsweise und Technik überflüssig macht. ... Besonders das hochwertige Gehäuse ... verschafft der Micro HD einen klaren Vorsprung gegenüber anderen Anbietern.“  Mehr Details

zu Sealife MicroHD+

  • SeaLife MICRO HD 2.0 32 GB Wifi UW Kamera Actioncam

    SeaLife MICRO HD 2. 0 32 GB Wifi UW Kamera Actioncam

  • SeaLife Sea Dragon MICRO HD 2.0 32 GB - 64 GB Wifi UW Kamera

    SeaLife Sea Dragon MICRO HD 2. 0 32 GB - 64 GB Wifi UW Kamera

Kundenmeinungen (173) zu Sealife Micro HD+

173 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
128
4 Sterne
26
3 Sterne
9
2 Sterne
5
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sealife Micro HD+

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 107 x 53 x 74 mm
Bildsensor CMOS
Sensor
Auflösung 13 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 20mm
Maximale Blende F2,8
Display & Sucher
Displaygröße 2,4"
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Videoformate MP4
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Gewicht 266 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sealife MicroHD+ können Sie direkt beim Hersteller unter sealife-cameras.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Filmen mit der SLR & Systemkamera

fotoMAGAZIN Nr. 7 (Juli 2013) - Fast jede aktuelle Spiegelreflex- und spiegellose Systemkamera kann Videos in HD-Auflösung aufnehmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion sinnvoll nutzen und einen Film drehen, den sich Ihr Publikum gerne ansieht.Das fotoMagazin beleuchtet in Ausgabe 7/2013 die Welt der Videoproduktion via Spiegelreflex- oder spiegelloser Systemkamera. Auf 13 Seiten erfährt man mit Hilfe von 11 Regeln, wie man die HD-Video-Funktion seiner Kamera effektiv nutzen kann und was man beim Videodreh unbedingt beachten sollte. Besonderes Augenmerk wird auf die Einstellungsgrößen gelegt. …weiterlesen

Ausprobiert: Fotostream für DSLR

Macwelt 9/2013 - Anders als vom iPhone landen Bilder von DSLRs nicht direkt in dem Fotostream von iPhoto und Aperture. Mit einer WLAN-Speicherkarte kommt man aber rasch zu einem Backup in seinem Cloud-Speicher.Die Zeitschrift Macwelt berichtet in Ausgabe 9/2013 auf drei Seiten über das Problem, dass mit einer Digitalkamera geschossene Fotos nicht ohne weiteres direkt in der Cloud gesichert werden können. Abhilfe schaffen hier WLAN-fähige Speicherkarten, mittels derer man die Bilder in die Cloud hochladen und so mit dem iPhone abrufen kann. Macwelt zeigt, wie's geht. …weiterlesen

Ein Bild verrät mehr als 1.000 Worte

MAC LIFE 12/2012 - Hängen Sie einen Zettel an die Tür, wenn Sie nicht zu Hause sind? Sicherlich nicht. Leichtfertig im Internet veröffentlichte Fotos mit Positionsdaten können für Langfinger aber ebenso gute Einladungen sein. Lesen Sie hier, wie Sie sich und Ihr Hab und Gut schützen. …weiterlesen

10 Tipps: Für bessere Fotos

Audio Video Foto Bild 5/2013 - Mit einfachen Tricks und wenigen Handgriffen zum perfekten Foto.Audio Video Foto Bild (5/2013) gibt 10 Tipps, wie man das Beste beim Fotografieren herausholt. Neben dem Einsatz der Belichtungskorrektur und der Anwendung des Touch-Fokus werden auf insgesamt 3 Seiten auch Tricks zur Vermeidung des Blitzes und zur Orientierung am Goldenen Schnitt verraten. …weiterlesen

Erleuchtung garantiert!

TAUCHEN Nr. 9 (September 2012) - Unter Wasser richtig blitzen – für viele Fotografen eine echte Herausforderung. TAUCHEN-Fotograf Herbert Frei bringt Licht ins Dunkel und zeigt, wie die perfekte Ausleuchtung funktioniert. …weiterlesen

Bildqualität und Dateigröße

DigitalPHOTO 8/2012 - Die Einstellungen für Bildqualität und Bildgröße haben direkten Einfluss auf die Größe der Datei. Fotografieren Sie wenn möglich immer mit maximaler Qualität. …weiterlesen

Aus einem Guss

unterwasser 9/2015 - Sobald man den Karton öffnet, in dem die Micro HD ausgeliefert wird, merkt man, in welchem Actionsegment Sealife zu Hause ist: Eine kleine schwarze Neoprenhülle beinhaltet die noch kleinere Kamera. Deren robustes Gehäuse samt Gummierung, die vor Kratzern und Stößen schützt und eine griffige Ummantelung lassen einen Eindruck der Unzerstörbarkeit entstehen. Auf der Rückseite des Systems befindet sich ein 2,4-Zoll-TFT-Farbdisplay neben drei ungewöhnlich großen Multifunktionstasten. …weiterlesen

Äpfel und Birnen

unterwasser 2/2016 - So sind in unserem Test die GoPro und das iPhone absolute Spitzenreiter, was die Bild- und Videoqualität angeht. Passend zu den Probebildern der folgenden Seite haben wir im Internet auf www.unterwasser.de die technischen Daten der Kameras als auch Vergleichsvideos bereitgestellt. Anhand derer können Sie sich ein genaues Bild machen, wo die Unterschiede liegen, und ob es sich tatsächlich lohnt, mehr Geld für bessere Aufnahmen in die Hand zu nehmen. …weiterlesen

Fujifilm FinePix F40fd

Stiftung Warentest Online 4/2008 - Fujifilm FinePix F40fd Die FinePix F 40 fd von Fujifilm ist schlank und hat keinen Sucher. Trotz hoher Auflösung ist ihre Lichtempfindlichkeit sehr hoch, das Bildrauschen auf Fotos ist sehr gering, auch bei wenig Licht. Das Bildformat kann von 4:3 (TV- oder Computerbildschirmformat) auf 3:2 (Seitenverhältnis bei Kleinbildfotos) umgeschaltet werden. Der Weißabgleich ist manuell einstellbar, nicht aber die Belichtung oder die Fokussierung. …weiterlesen

Alle Modelle überlebten unbeschadet

Die Redakteure der Stiftung Warentest haben sechs wasserdichte Kompaktkameras untersucht und sie dabei einem echten Härtetest unterzogen. Die Kameras mussten tauchen, wurden aus einem Meter Höhe ins kühle Nass geworfen und wurden ins Tiefkühlfach und in eine Falltrommel gesperrt. Die gute Nachricht: Alle Modelle haben überlebt, sogar die Displays sind noch ganz. Den Testsieg müssen sich gleich zwei Kameras teilen: die Canon PowerShot D10 und die Panasonic Lumix DMC-FT1.

Schneller, besser, leichter

COLOR FOTO 2/2018 - Musste die Mark II noch mit einem auf 1,5 Zoll beschnittenen Sensor auskommen, nutzt die Mark III ihren APS-C-Sensor nun wie eine große. Zudem hat sie den aktuellen Top-Sensor mit 24,2 Megapixeln Auflösung und Dual-Pixel-Technik erhalten. Im Zusammenspiel mit dem neuesten Digic-7-Prozessor meistert er ISO-Werte von 100 bis 25 600. Dual-Pixel-Technik bedeutet: Alle lichtempfindlichen Zellen auf dem Sensor sind doppelt vorhanden, wovon die Kamera beim Autofokus offensichtlich profitiert. …weiterlesen

WLAN-Kamera

COLOR FOTO 4/2013 - Funk-Blitzfernsteuerung WLAN Fernbedienung Datenübertragung: Sucherbild und Kamerasteuerung am Laptop Die Segnungen des eingebauten WLAN im Studio: Die Kamera schwebt 2 m entfernt hinter dem Fotografen, der sitzt unmittelbar am Motiv (hier die Früchte) und kontrolliert live jede kleinste Veränderung des Sujets am MacBook mittels Live-Übertragung des Kameramonitorbilds; dieser große "Satellit"-Monitor ist beliebig positionierbar - unabhängig von irgendwelchen Kabeln. …weiterlesen

Kompakte Superzoomkameras

DigitalPHOTO 7/2009 - Dabei stehen ihm Verschlusszeiten zwischen 1/2000 bis 16 Sekunden sowie Empfindlichkeiten von ISO 64 bis 1.600 (6.400 bei 3 MP) zur Verfügung. Der Monitor ist mit drei Zoll angenehm groß und löst 230.000 Pixel auf. Ergänzt wird er durch einen elektronischen Sucher. Die EasyShare Z980 nimmt Videos in HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln auf und zeigt eine Wiederholrate von 30 fps. Das Bild wird von Stereoton begleitet. Ihre Daten speichert die Kodak auf Karten des Typs SD(HC). …weiterlesen