• ohne Endnote
  • 3 Tests
35 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Spe­zi­al­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 14 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sealife DC1400 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die Fachzeitschrift „Tauchen“ beschäftigt sich mit der Sealife DC1400, ohne eine Endnote zu vergeben. Besonders beeindruckt sind die Redakteure von der einfachen Bedienung des Modells, die vor allem Anfängern zugutekommt. Man muss die Kamera lediglich in das Unterwassergehäuse legen und den Deckel sicher verriegeln. Nach dem Einschalten fragt das Menü sofort, ob man sich unter Wasser oder an Land befindet und welches Zubehör angeschlossen ist.
    Wer mag, kann den Automatikmodus nutzen oder einzelne Punkte manuell einstellen. Laut Redaktion ist das Menü durch die vielen Untermenüs etwas unübersichtlich. Zudem wird empfohlen, die Kamera mit einem externen Blitz, einem Weitwinkelvorsatz und einer Videoleuchte zu kombinieren.

    • Erschienen: Januar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Unter dem Strich ist die neue SEALIFE DC1400 HD mit dem externen Blitz und der Videoleuchte für Sporttaucher mit fotografischem Interesse das ideale Werkzeug. Mit nur wenig Kenntnissen und etwas Übung gelingen mit ihr auf einfache Art und Weise schöne Bilder in hoher Qualität.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    Wenn man tiefere Tauchgänge vorhat, so ist die DC1400 genau die Richtige. Denn das Reefmastermodell ist bis zu einer Tiefe von 60 Metern wasserdicht und zeichnet Bilder mit einer Auflösung von bis zu 14 Megapixeln auf. Für genügend Speicherkapazität sorgt der SD-Kartensteckplatz. Und die Auslöseverzögerung von zirka 0,3 Sekunden ist ansatzweise als schnappschusstauglich zu bezeichnen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.


    Info: Dieses Produkt wurde von TAUCHEN in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (35) zu Sealife DC1400

2,9 Sterne

35 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
9 (26%)
4 Sterne
4 (11%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
4 (11%)
1 Stern
11 (31%)

2,8 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Fehlfunktionen

    von Frank Benthin
    • Geeignet für: Menschen, die gerne Geld verbrennen
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Nachdem ich von der Unterwasserlampe durchaus angetan war, habe ich mir dann die DC 1400 gekauft und sie im Oktober auch erstmalig eingesetzt. Enttäuschung pur! Fehlfunktionen über und unter Wasser, Auslöser eine einzige Katastrophe. Von über 200 Bildern allenfalls 2 brauchbar (nach 20 Jahren UW-Photographie-Erfahrung!).
    Absolut nicht empfehlenswert!

    Antworten
  • Für Taucher der ideale Einstieg...

    von Punkbaby79
    • Vorteile: auch manueller Weißabgleich möglich, ausgezeichnete Bildqualität, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, auch für Einsteiger leicht verständlich, angenehme Haptik, sehr variabel mit den beiden Armen und dem Hot-Shoe-Aufsatz
    • Geeignet für: Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alle, Video
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Mein Partner und Ich sind beide CMAS ** Taucher und in heimischen Gewässern und Tauchcentern unterwegs und haben uns zu beginn unserer Ausbildung eine Olympus Kamera mit UW Gehäuse gekauft. Nun stehen wir kurz vor unserem ersten Urlaub im Meer und wollten uns Fototechnisch etwas anderes zulegen, da weder die Qualität der Bilder noch das Gehäuse glücklich machen. Nach langem suchen und auswerten von Meinungen in unserem Taucher freundeskreis haben wir uns für die Sealife Reefmaster mit dem Licht und dem Blitz entschieden und ich muss sagen bereits nach dem ersten Tauchgang mit der Kamera möchte ich sie nicht mehr hergeben. Wir haben uns nun noch für den Hot Shoe Aufsatz ein LED Fokus Licht zugelegt, um auch im Makrobereich agieren zu können. Meinem Vorredner kann ich leider nicht zustimmen, den die Bilder sind auch ohne Bearbeitung sehr Sehenswert. Die Sealife ist komplett nun nicht gerade eine Billigkamera, aber sehr empfehlenswert. Ich habe sie selbst sogar bei einem Dämmerungstauchgang dabei gehabt und gestochen scharfe Bilder eines Hechtes im Kasten. Also wir würden diese Kamera wieder kaufen, sind sehr zufrieden und freuen uns riesig unseren ersten Kroatien Tauchurlaub damit festhalten zu können.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sealife DC1400

Typ
  • Kompaktkamera
  • Spezialkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Live-View
Sensor
Auflösung 14 MP
Sensorformat 1/2,33"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-130mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • AVI
  • Motion JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Gewicht 504 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sealife Reefmaster DC 1400 können Sie direkt beim Hersteller unter sealife-cameras.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preisgünstig & flexibel: Alles aus einer Hand

TAUCHEN 7/2014 - Robust und kinderleicht zu bedienen: Tauchen-Fotograf Wolfgang Pölzer hat die Sealife DC1400 mit Blitz und dem neuen Foto- und Videolicht Sea Dragon 2000 getestet.Es wurde eine Unterwasserkamera geprüft, die keine Endnote erhielt. Des Weiteren hat man einige Systemzubehöre betrachtet. …weiterlesen

Kleine Wunder

TAUCHEN Nr. 2 (Februar 2012) - Dann macht die Wasserdichtheit Sinn, weil man damit bis auf 40 Meter abtauchen kann und Leckagen ihren Schrecken verlieren. Tipp: Sollte das UW-Gehäuse Wasser ziehen, einfach wieder bis zur Dichtheitsgrenze auftauchen. Nachteil dieser Kompakten ist ihr bescheidenes Handling ohne ein passendes UW-Gehäuse. …weiterlesen

15 aktuelle Digitalkameras

Stiftung Warentest 4/2006 - Der Monitorkontrast ist einstellbar . 4:3-Aufnahmen sind nur mit Pixelverlust (6 Megapixel) machbar. Dafür sind Video- und Fotoaufnahmen im 16:9-TV-Format und mit deutlichem Weitwinkel möglich. Pixelzahl: 8,3 Megapixel. Zoom: 4fach. FAZIT Schick, ungünstiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Fujifilm FinePix E900 350 Euro GUT (2,3) Diese Kamera bietet trotz recht hoher Pixelzahl nur wenig verrauschte Bilder. Speichert auch Rohdaten (dann etwa eine halbe Note bessere Bildqualität als mit Jpeg). …weiterlesen

Prinzip der Einfachheit

unterwasser 2/2012 (Februar) - In die Hand nehmen, abtauchen, auslösen - und schon hat man das perfekte Bild. Die DC1400 HD kommt diesem Prinzip sehr nah. Wie nah, das verrät Altmeister Kurt Amsler. …weiterlesen

Die 25 besten Kameras

DigitalPHOTO 6/2010 - Aber auch in etwas größeren Reisetaschen fühlen sich die fünf Vertreter wohl. Dank des großen Zoombereichs und der weitreichenden Einstellungsmöglichkeiten entgeht dem Fotografen mit einer Superzoom- oder Bridge-Kamera kaum ein Motiv. Geradezu einzigartige Leistungen in Sachen Serienbildgeschwindigkeit erreicht dabei die Casio Exilim Pro EX-FH1. Beeindruckende 60 Bilder im Zeitraum einer Sekunde sind derzeit Rekord! …weiterlesen

100 Kameras im Test

Audio Video Foto Bild 7/2015 - Ein wichtiges Merkmal für die Kameraqualität ist die Größe des Aufnahmesensors. Generell gilt: Je größer dieser ist, desto einfacher lassen sich auch bei schlechtem Licht hochwertige Bilder knipsen. Denn auf größere Sensoren fällt während des Aufnehmens mehr Licht - und für eine korrekte Belichtung muss die Kameraelektronik weniger stark eingreifen. So bleiben auch feine Details erhalten und es entsteht wenig Bildrauschen. …weiterlesen