Ob im Büro zum Arbeiten oder Zuhause zum Gaming – Funkmäuse sind leistungstechnisch längst auf einer Ebene mit kabelgebundenen Mäusen.
Das Produkt MX Master 3S von Logitech führt derzeit unser Ranking mit der Note 1,3 an. Die Liste basiert auf einer unabhängigen Auswertung von Tests und Meinungen und berücksichtigt nur aktuelle Produkte. So sehen Sie sehr schnell, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 105 weitere Magazine

Funkmäuse Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

497 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Maus im Test: MX Master 3S von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Logitech MX Master 3S

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 8000 dpi
    Auf­fri­schungs­kur für den Busi­ness-​Pri­mus
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Maus im Test: MX Master 3S for Mac von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Logitech MX Master 3S for Mac

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 8000 dpi
    Krea­tiv­maus mit Rechts­hand-​Ergo­no­mie, aber frag­wür­di­gem Packungs­in­halt
  • 3
    Maus im Test: G502 Lightspeed von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Logitech G502 Lightspeed

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
    Eine der bes­ten Funk­mäuse – zum ent­spre­chen­den Preis
  • 4
    Maus im Test: MX Master 3 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Logitech MX Master 3

    • Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 4000 dpi
    Echte Ergo­no­mie trifft auf Maus­rad-​Magne­tis­mus
  • 5
    Maus im Test: Cobra Pro von Razer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Razer Cobra Pro

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 30000 dpi
    Leicht­ge­wich­tige Pre­mium-​Maus für Razer-​Fans
  • 6
    Maus im Test: G Pro Wireless von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Logitech G Pro Wireless

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 16000 dpi
    Simp­les Design, top Tech­nik
  • 7
    Maus im Test: MX Anywhere 3 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Logitech MX Anywhere 3

    • Stan­dard-​Maus: Ja
    • Kom­pakte Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    Teure Kom­pakt­maus mit star­ken Fea­tu­res
  • 8
    Maus im Test: Lift von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Logitech Lift

    • Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 4000 dpi
    Der Nach­fol­ger des Kas­sen­schla­gers bie­tet noch bes­sere Aus­stat­tung
  • 9
    Maus im Test: DeathAdder V3 Pro von Razer, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Razer DeathAdder V3 Pro

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 30000 dpi
    Unglaub­lich leicht und extrem prä­zise
  • 10
    Maus im Test: G502 X Lightspeed von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Logitech G502 X Lightspeed

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 25600 dpi
    Kabel­lo­ses Spiel­ver­gnü­gen
  • 11
    Maus im Test: Prime Mini Wireless von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    SteelSeries Prime Mini Wireless

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 18000 dpi
    Kom­pakte Gaming-​Maus mit opti­schen Schal­tern und guter Leis­tung
  • 12
    Maus im Test: Basilisk V3 Pro von Razer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Razer Basilisk V3 Pro

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 30000 dpi
    Hig­hend-​Maus mit frag­wür­dig hoch auf­lö­sen­dem Sen­sor
  • 13
    Maus im Test: MM712 von Cooler Master, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Cooler Master MM712

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 19000 dpi
    Starke Gaming-​Maus zum fai­ren Preis
  • 14
    Maus im Test: G Pro X Superlight 2 von Logitech, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Logitech G Pro X Superlight 2

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 32000 dpi
    In meh­re­ren Far­ben erhält­lich und mit hoher Akku-​Aus­dauer
  • 15
    Maus im Test: Viper V3 HyperSpeed von Razer, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Razer Viper V3 HyperSpeed

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 30000 dpi
    Kom­pro­miss­lose Gaming-​Maus
  • 16
    Maus im Test: Burst Pro Air von Roccat, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Roccat Burst Pro Air

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 19000 dpi
    Tadel­lose Gaming-​Profi-​Maus für Links-​ und Rechts­hän­der
  • 17
    Maus im Test: Viper V3 Pro von Razer, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Razer Viper V3 Pro

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 35000 dpi
    Extrem leichte und leis­tungs­fä­hige Gaming-​Maus
  • 18
    Maus im Test: Aerox 9 Wireless von SteelSeries, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    SteelSeries Aerox 9 Wireless

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 18000 dpi
    Inter­essant für MMO-​Fans
  • 19
    Maus im Test: Sabre RGB Pro Wireless von Corsair, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Corsair Sabre RGB Pro Wireless

    • Gaming-​Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 26000 dpi
    Leichte, kabel­lose Gaming-​Maus mit star­kem Sen­sor und guter Ergo­no­mie
  • 20
    Maus im Test: EMW-700 von Hama, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Hama EMW-700

    • Ergo­no­mi­sche Maus: Ja
    • Kabel­los (Blue­tooth): Ja
    • Max. Sen­sor-​Auf­lö­sung: 2400 dpi
    Funk­ti­ons­rei­che Ver­ti­kal­maus mit Gaming-​Ästhe­tik
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Funkmäuse nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 14
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Funkmäuse

Für den kabel­freien Schreib­tisch

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • benötigen ein Funk-Dongle zur Verbindung
  • lange Akkulaufzeiten
  • keine spürbaren Verzögerungen im Vergleich zu Kabelmäusen

Kabelwirrwarr kann nervig sein, vor allem wenn der Schreibtisch stets aufgeräumt wirken soll. Funkmäuse lösen das Kabelproblem und sind dabei mit allen Notebooks und PCs kompatibel. Auch für die Gaming-Gemeinde sind die flotten Funker inzwischen eine ernstzunehmende Alternative zur klassischen Kabelmaus.

Wie werden Funkmäuse von Fachmagazinen getestet?

Zu einer Funkmaus gehört immer ein Dongle, der üblicherweise einen USB-Steckplatz belegt. (Bildquelle: amazon.de)

Die meisten Funkmäuse tummeln sich im Preisbereich von 10 bis 30 Euro, aber auch in dieser recht preisgünstigen Geräteklasse gibt es einige Ausnahmen, die mit besonderem Design, gamingtauglichen Präzisions-Sensoren, ergonomischer Bauform oder außergewöhnlichen Materialien punkten und entsprechend mehr kosten. Solche Produkte werden oft in Einzeltests unter die Lupe genommen, während günstigere Modelle eher im Rahmen von Vergleichstests in die Hände der Testredaktionen geraten. In Vergleichstests müssen sich die Funkmäuse des Öfteren auch mit ihren kabelgebundenen Verwandten messen. Neben der Ergonomie wird in Tests auch die Präzision kritisch begutachtet. Die Akkulaufzeit kann in Testszenarien hingegen oft nicht geprüft werden.

Haben Funkmäuse Nachteile gegenüber kabelgebundenen Mäusen?

Kabelwirrwarr auf dem Schreibtisch ist kein schöner Anblick, weshalb viele PC- und Notebooknutzer von vornherein kabellose Eingabegeräte vorziehen. Abgesehen von der Abhängigkeit von Akkus und Batterien haben kabellose Funkmäuse für Normalnutzer keine merklichen Nachteile gegenüber kabelgebundenen Varianten. Eine Standard-Funkmaus hält bei normaler Nutzung mit einer Batterieladung viele Wochen, teils sogar Monate durch. Selbst die Installation ist in der Regel nicht schwieriger als der Anschluss einer Kabelmaus. Mit den Bluetooth-Mäusen hat die Funktechnik aber schon ernstzunehmende Konkurrenz bekommen. Gamer können inzwischen auch bedenkenlos zur Funkmaus greifen. Ihnen wird nachgesagt, dass die Eingaben und Bewegungen mit merklicher Verzögerung registriert werden und man dadurch einen Nachteil gegenüber kabelgebundenen Mäusen hätte. Dies mag für die billigsten Funkmäuse zutreffen, aber dedizierte kabellose Gaming-Mäuse verfügen über optimierte Technik und stehen heutzutage in der Praxis den klassischen Gamingmäusen in Nichts nach.

Sind Bluetooth-Mäuse eine gute Alternative?

Als Alternative zur Funkmaus etablieren sich mehr und mehr die Bluetooth-Mäuse. Da die meisten Notebooks, All-in-One-PCs und Tablets Bluetooth unterstützen, können diese auch ohne die Benutzung eines USB-Empfängers mit den Geräten verbunden werden und benötigen keine zusätzliche Software.

Funkmäuse mit besonders präzisen Sensoren

  Max. Sensor-Auflösung Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Asus ROG Keris II Ace

ab 167,48 €

ROG Keris II Ace

Gut

1,6

42000 dpi Edel-​Maus für Anspruchs­volle

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

1.626 Meinungen

2 Tests

ROG Gladius III Wireless Aimpoint

Sehr gut

1,5

36000 dpi Starke Gaming-​Maus mit aus­tausch­ba­ren Tas­ten

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

789 Meinungen

2 Tests

ROG Harpe Ace Aim Lab Edition

Gut

1,6

36000 dpi Leis­tungs­fä­hige Gaming-​Maus mit umfang­rei­cher Kon­nek­ti­vi­tät

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

1.615 Meinungen

3 Tests


Wie verbindet man eine Funkmaus mit dem Notebook oder PC?

Die Einrichtung einer Funkmaus ist denkbar einfach: Batterie ins Batteriefach einlegen, den mitgelieferten Funkempfänger per USB am Endgerät anstecken und die Verbindungstaste auf der Maus betätigen. Bei einigen Mäusen, wie zum Beispiel bei Modellen von Logitech, muss zusätzlich noch eine Software zur Synchronisation zwischen PC und Maus installiert werden.

von Gregor Leichnitz

„Die meisten Mäuse sind präzise genug, deshalb kommt es mir bei der Wahl des Zeige- und Zielgeräts vor allem auf Komfort, Verarbeitung und das Design an.“

Zur Funkmaus Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Mäuse

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Funkmäuse Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Funkmäuse sind die besten?

Die besten Funkmäuse laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie werden Funkmäuse von Fachmagazinen getestet?
  2. Haben Funkmäuse Nachteile gegenüber kabelgebundenen Mäusen?
  3. Sind Bluetooth-Mäuse eine gute Alternative?
  4. Funkmäuse mit besonders präzisen Sensoren
  5. ...

» Mehr erfahren

Welche Funkmäuse sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf