Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Fujitsu Bildschirme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

54 Tests 300 Meinungen

Die besten Fujitsu Bildschirme

  • Gefiltert nach:
  • Fujitsu
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 51 Ergebnissen
  • Fujitsu P-Line P27-8 TE Pro

    Monitor im Test: P-Line P27-8 TE Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Fujitsu P27T-7

    Monitor im Test: P27T-7 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    2

  • Fujitsu P23T-6

    Monitor im Test: P23T-6 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    3

  • Fujitsu P27T-6 IPS

    Monitor im Test: P27T-6 IPS von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    4

  • Fujitsu B34-9 UE

    Monitor im Test: B34-9 UE von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    5

  • Fujitsu B24-8 TS Pro

    Monitor im Test: B24-8 TS Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    6

  • Fujitsu B22W-6 LED proGREEN

    Monitor im Test: B22W-6 LED proGREEN von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    7

  • Fujitsu P24W-6 IPS

    Monitor im Test: P24W-6 IPS von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    8

  • Fujitsu B24-9 WS

    Monitor im Test: B24-9 WS von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    9

  • Fujitsu E24T-7 Pro

    Monitor im Test: E24T-7 Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    10

  • Fujitsu B24-8 TE Pro

    Monitor im Test: B24-8 TE Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Fujitsu Monitore nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Fujitsu P-Line P27-8 TS UHD

    Monitor im Test: P-Line P27-8 TS UHD von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B-Line B27-9 TE FHD

    Monitor im Test: B-Line B27-9 TE FHD von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B-Line B27-9 TE QHD

    Monitor im Test: B-Line B27-9 TE QHD von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu E-Line E24-8 TS Pro

    Monitor im Test: E-Line E24-8 TS Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B-Line B27-8

    Monitor im Test: B-Line B27-8 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B22-8 TS Pro

    Monitor im Test: B22-8 TS Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B-Line B22T-7 Pro

    Monitor im Test: B-Line B22T-7 Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu P24W-7 LED

    Monitor im Test: P24W-7 LED von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fujitsu Screens.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fujitsu Monitore Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Fujitsu Displays

  • PC Magazin 8/2013 Selbst preiswerte Bildschirme sollen eine bessere Bildqualität bieten als bisher, so das Versprechen der neuen Modellgeneration. Problematisch bei günstigen Geräten sind bislang die Blickwinkel: Weicht man nur geringfügig von der optimalen Sitzposition ab, dunkelt das Bild ab und die Farben verfälschen. Grund dafür sind die verwendeten preisgünstigen TN-Panels, die dafür aber schnelle Reaktionszeiten bieten. Blickwinkelstabiler sind hingegen Varianten wie VA (‚Vertical-Alignment‘) und IPS (‚In-Plane-Switching‘). ... Testumfeld: Es wurden 6 Monitore miteinander verglichen. Sie erhielten die Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ergonomie, Energie-Effizienz sowie Garantie und Service.
  • PC Games Hardware 12/2012 Immer mehr LC-Displays mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale und 3D-Funktion kommen auf den Markt. Doch wie ausgereift sind die neuen 3D-Monitore überhaupt? PCGH macht den Test! Testumfeld: Geprüft wurden sechs 3D-Monitore, davon je drei 27-Zoll-LCDs und 23-/24-Zoll-LCDs, die Endnoten von 1,88 bis 2,22 erhielten. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • PC Games Hardware 4/2018 Der Viewsonic-Monitor leistet sich ansonsten kaum erkennbare Schwächen, könnte aber etwas günstiger sein. Gerade im Hinblick auf die Konkurrenz, die viel deutlicher entweder Qualität oder ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorweist. AOC Agon AG271QG: Das günstigste G-Sync-LCD in der Oberklasse.
  • 4 x 4 Monitor
    digital home 1/2018 Darüber hinaus bietet er einen USB-HUB mit 1x USB 3.0 und 2 x USB 2.0. Eingebaute Lautsprecher sowie eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse erlauben die Tonausgabe. Richtig praktisch sind auch die eingebauten Funktionen wie die PIP-Funktion (Bild im Bild), mit der man zwei Signalquellen gleichzeitig im Auge behalten kann, automatische Kontrastanpassung (ACR) oder eine augenfreundliche Reduzierung des Blauanteils (Blue Light reducer).
  • PC Games Hardware 10/2017 Zum Glück gibt es an der Rückseite einen Kippschalter, der die Stromverbindung ganz kappt. Das Manko ist daher verschmerzbar. Asus ROG Swift PG258Q: Außen hui, innen auch. Das 240-Hz-Modell von Asus kommt im gleichen Plastikkleid wie die anderen Modelle aus der ROG-Serie. Während die Rückseite der meisten Monitore eher zweckmäßig gehalten ist, meint Asus wohl, dass auch ein schöner Rücken entzücken kann und verpasst der Verkleidung ein extravagantes Muster.
  • Benq Zowie XL2540: Erster 240-Hz-Monitor im Test
    PC Games Hardware 2/2017 Doch auch andere einfache, aber nützliche Details weiß der Wettkampf-Gamer zu schätzen: Etwa eine ausfahrbare Headset-Halterung an der linken Seite des Geräts oder die Kabel-Fernbedienung, mit der gespeicherte Bildprofile schnell gewechselt werden können und bequem durch das Monitormenü navigiert werden kann. Kopfhörer- und USB-3.0-Buchsen sowie ein recht flexibler Standfuß runden das Portfolio eines Geräts ab, so wie man es im mittleren Preissegment auch erwartet.
  • Große Monitore zu kleinen Preisen
    CHIP Test & Kauf Nr. 4 (Juni/Juli 2012) Nicht nur flache Fernseher, sondern auch flache Computerbildschirme sind momentan sehr erschwinglich. Dazu gibt es auch bei diesen eine Bildqualität auf HD-Niveau. Im Vergleich wurden zehn Monitore, darunter sechs Modelle mit 22/23-Zoll-Diagonale und vier Modelle mit 24 Zoll, unter die Lupe genommen. Alle getesteten TFT-Monitore erhielten die Note „gut“. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung, Energieeffizienz sowie Service und Dokumentation. Testsieger wurden der Asus PA238Q in der 22/23-Zoll-Klasse und der Samsung Syncmaster T24A550 bei den 24-Zöllern.
  • Fujitsu B23T-6 LED (w)
    PRAD 9/2011 Der weiße B23T-6 LED von Fujitsu gehört dem Namen nach zur B-Line und zählt somit als Business-Monitor. Ausgestattet mit einem TN-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung hüllt sich das Display in das von Fujitsu gewohnte Gehäuse ein. Das Bedienkonzept ist schon von vorherigen Testmodellen bekannt und auch mit ergonomischen Funktionen wird nicht gegeizt. Beworben wird die B-Line mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit im intensiven Büroeinsatz. Dort soll der B23T-6 insbesondere mit einer hohen Farbtiefe und einem guten Kontrast punkten. Die Monitore der B-Line werden als ökonomische Arbeitstiere mit gutem Energieverbrauch bezeichnet.
  • Für Schreibtisch und Wohnzimmer - Sechs 24- bis 28-Zöller auf dem Prüfstand
    Die Zeitschrift „Computer“ hat insgesamt sechs Monitore getestet, die mit einer Bildschirmdiagonalen zwischen 24 und 28 Zoll so viel Bildfläche dienen, dass sie sowohl auf dem Schreibtisch als auch im Wohnzimmer eingesetzt werden können. Testsieger wurde der Samsung SyncMaster T260HD , gefolgt von dem rund 200 Euro teureren, aber dafür mit einem hochwertigeren Panel ausgestatteten Dell Ultrasharp 2709W.
  • Die Zeitschrift „PCgo“ hat sechs TFTs getestet, die sich aufgrund ihrer technischen Ausrüstung sowohl für den Einsatz am PC als auch als TV-Ersatz eignen. Testsieger wurde der NEC MultiSync 24WMGX³ , der eine „exzellente“ Bildqualität bot. In puncto Bildqualität noch besser war der Hewlett-Packard LP2475w , der jedoch in der Ausstattung nicht an den Testsieger herankam. Auf Platz drei landete der Hyundai W241D, der sich vor allem dann empfiehlt, wenn die PC-Nutzung im Vordergrund steht – und der Geldbeutel nicht so üppig gefüllt ist.
  • Als „Geheimtipp für Grafiker mit kleinem Budget“ beurteilt das Internetportal „Prad.de“ abschließend den Hewlett-Packard LP2475 nach einem wie gewohnt ausführlichen und sorgfältigen Test. Der Monitor, in den ein hochwertiges S-IPS-Panel verbaut ist, hat sich mit knapp über 500 Euro sogar die Bezeichnung „Schnäppchenpreis“ verdient. Bis auf wenige minimal Probleme bei der Farbdarstellung ist der Monitor deshalb für Designer, Grafiker, aber dank einer breiten Anschlusspalette auch für Multimediafans eine sehr gute Wahl.
  • Breit gefasst
    c't 23/2009 Einen Schönheitspreis gewinnt der AOC-Monitor nicht, doch er ist erstaunlich preiswert.
  • Tipp-Top
    Computer Bild 25/2009 Mit einem berührungsempfindlichen Monitor lassen sich Befehle auch am Bildschirm eintippen. COMPUTERBILD hat getestet, ob's mit dem Acer T230Hbmidh top funktioniert. Als Testkriterien dienten unter anderen Bildqualität (Detailgenauigkeit, Farbtreue, Maximale Helligkeit ...), Bedienung/Ausstattung (Bedienungsanleitung, Verstellmöglichkeiten, Bildsignal-Eingänge ...) sowie Service (Garantiedauer, Hilfetelefonnummer ...).
  • Samsung Syncmaster 305T Plus
    PC Games Hardware 3/2009 Wenn Sie einen möglichst großen Bildschirm suchen, der zudem noch über eine satte Farbdarstellung und hervorragende Ausleuchtung verfügt, könnte der 30-Zöller Ihr Monitor sein. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Schönling
    Hardwareluxx [printed] 5/2008 Dass es problemlos möglich ist, Produkte über ein schickes Design zu verkaufen, hat in den letzten Jahren nicht zuletzt Apple bewiesen. Nun möchte auch Dell ein Stück von diesem Kuchen abhaben und wagt sich mit dem neuen Crystal in die Designer-Welt. Ob das Experiment gelingt?
  • LG Flatron L246WH 24“ mit HDMI auf Sparkurs
    BareboneCenter.de 3/2008 HDMI, HDTV, HD-Ready und HDCP. Begriffe die man derzeit in jedem Elektromarkt an den Kopf geworfen bekommt, sobald man auch nur in die Nähe der Computer- oder TV/Videoabteilung kommt. Der LG L246WH erfüllt alle Standards und ist unser erster TFT-Test in der 24"-Klasse. Betrachtet man den für TFTs dieser Größe im unteren Drittel angesiedelten Preis dieses TN-Panels, so könnte man von einem Geheimtipp sprechen - natürlich nur, wenn die Leistung stimmt. Und genau das wollen wir in diesem Review herausfinden. Testkriterien waren Bildqualität, Bedienung und Lieferumfang.
  • FP241W
    PC Action 5/2007 Mit dem FP241W präsentiert Benq einen neuen 24-Zoll-Flachbildschirm, der durch großzügige Ausstattung und gute Bildqualität auf sich aufmerksam macht. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • „Preis-Frage“ - 21 Zoll LCD-Monitior
    COLOR FOTO 3/2005 Bisher blieben Bildbearbeiter wegen der besseren Farbdarstellung dem Röhrenmonitor treu. Jetzt machen neue Entwicklungen den Wechsel zur LCD-Technik attraktiv. Im Test waren sieben LCD-Monitore, darunter ein 21 Zoll Monitor mit der Benotung „sehr gut“. Die Platzierungen orientieren sich am Gesamttest.
  • 19 WJT XFast
    PC Praxis 12/2006 Beim Kampf um den Widescreen-Monitormarkt und die niedrigsten Reaktionszeiten will auch Yakumo nicht hintenan stehen. Entsprechend gibt es nun mit dem 19 WJT XFast ein TFT-Display, das nicht nur ein 16:10-Bildformat, sondern auch eine Reaktionszeit von fünf Millisekunden bietet.
  • Video für die Massen
    Business & IT 2/2006 Public Displays, wie sich auf Flughäfen, Museen etc. zu finden sind, müssen besondere Eigenschaften mitbringen.
  • Eizo Flexscan S2410W
    Macwelt 4/2006 Ein neuer Trend am Monitormarkt setzt sich immer mehr durch: das Breitbildformat.
  • Samsung Syncmaster 960BF
    PC Games Hardware 3/2006 Einige MP3-Player, Notebooks und Handys haben etwas gemeinsam: weißen Hochglanzlack. Samsung stattet das neue 19-Zoll-LCD Syncmaster 960BF nun auch mit edlem Klavierlack aus.
  • S2110W
    PC Action 3/2006 Dieses Teil kann Ihr Trumpf-Ass bei Mehrspieler-Partien sein: der S2110W-Bildschirm. Das 16:10-LCD bietet gegenüber einem 4:3-Display mehr horizontale Sichtwerte.
  • Profi-Farben
    d-pixx 2/2005 Wer kennt das Problem nicht: Auf dem Kameramonitor sehen die Farben der Bilder toll aus - auf dem Monitor des Rechners zu Hause wirken sie aber plötzlich rot-, gelb-, grün- oder sonstwie stichig. Ein kalibrierter Monitor hilft, diese Enttäuschungen zu vermeiden und ist der Anfang für die Kontrolle der Farben bis zum Druck.
  • Benq FP71V
    PC Games Hardware 12/2005 Endlich steht das schon zur CeBIT angekündigte 17-Zoll-LCD FP71V von Benq in unserer Testlabor. Der Bildschirm soll mit 4 Millisekunden Reaktionszeit vor allem Spieler ansprechen.
  • Cinema HD Display 30 Zoll
    Macwelt 12/2004 Nach langer Verzögerung liefert Apple seit einigen Wochen die ersten Exemplare des 30-Zoll-Cinema-Displays an Endanwender aus.
  • NEC LCD 2180
    Macwelt 2/2005 Spectraview nennt NEC-Mitsubishi seine Reihe von LCD-Monitoren, die speziell für die Druckvorstufe ausgelegt sind. Der Spectraview LCD 2180 stellt das Spitzenmodell dar und bietet eine Auflösung von 1600 mal 1200 Pixel bei 21-Zoll-Bilddiagonale.
  • 22-Zoll-Monitor - Zalman
    GameStar 6/2008 Unter anderem wurden Kriterien wie Spieleleistung, Bildqualität und Ausstattung getestet.
  • 19-Zoll-TFT - BenQ
    GameStar 4/2008 Testkriterien waren Spieleleistung, Bildqualität, Technik, Ausstattung und Bedienung.
  • Kleiner Profi
    Video Kamera objektiv 5/2007 Einen qualitativ hochwertigen Vorschaumonitor am HD-Schnittplatz zu finden, ist derzeit nicht so ganz einfach. Entweder ist er nicht bezahlbar oder man muss mit Kompromissen leben. Das will Sony Broadcast ändern und stellt den Einsteigermonitor LMD-2030W vor.
  • „Geschenkideen“ - Kurztest
    MacUp 12/2004 Kurztest eines 30-Zoll-Cinema-HD-Displays (ausführlicher Test in Ausgabe 1/2005).
  • Sony SDM-S75AB
    CNET.de 11/2005 Der ganz in Schwarz gehaltene, matt strukturierte SDM-S75AB ist das Einsteigermodell aus der neuen Sony-Reihe der schnörkellosen Business-Monitore mit 17 Zoll.
  • Flexibler Betrachtungskomfort
    PC Magazin 12/2016 Ein Monitor stand im Fokus des Produkttests. Das Modell wurde für „gut“ befunden.
  • TFT-Bildschirm Samsung S24C450BW
    PC-WELT Online 7/2013 Ein Monitor befand sich im Einzeltest. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Bildschirmqualität, Ausstattung, Handhabung, Stromverbrauch und Service.
  • TFT-Bildschirm: Test: Samsung Syncmaster C27B750X
    PC-WELT Online 6/2012 Ein Monitor wurde getestet und für „gut“ befunden. Zur Bewertung wurden die Kriterien Bild- und Bildschirmqualität, Ausstattung, Handhabung, Stromverbrauch und Service herangezogen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fujitsu Monitore sind die besten?

Die besten Fujitsu Monitore laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen