Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Fujitsu Monitore auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 20 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Fujitsu Bildschirme

  • Gefiltert nach:
  • Fujitsu
  • Alle Filter aufheben
  • Fujitsu B34-9 UE

    • Gut 1,9
    • 2 Tests
    Monitor im Test: B34-9 UE von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Fujitsu B24-9 WS

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Monitor im Test: B24-9 WS von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Fujitsu E24T-7 Pro

    • Gut 2,5
    • 2 Tests
    Monitor im Test: E24T-7 Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Fujitsu B24-8 TS Pro

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    Monitor im Test: B24-8 TS Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fujitsu B-Line B27-8

    • keine Tests
    Monitor im Test: B-Line B27-8 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B22-8 TS Pro

    • keine Tests
    Monitor im Test: B22-8 TS Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu B24-8 TE Pro

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    Monitor im Test: B24-8 TE Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Fujitsu P-Line P27-8 TE Pro

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Monitor im Test: P-Line P27-8 TE Pro von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Fujitsu P27T-6 IPS

    • Gut 1,8
    • 6 Tests
    Monitor im Test: P27T-6 IPS von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Fujitsu P27T-7 UHD

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    Monitor im Test: P27T-7 UHD von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Fujitsu P27T-7

    • Sehr gut 1,1
    • 3 Tests
    Monitor im Test: P27T-7 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Fujitsu P24W-7 LED

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Monitor im Test: P24W-7 LED von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fujitsu P23T-6

    • Sehr gut 1,5
    • 6 Tests
    Monitor im Test: P23T-6 von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Fujitsu B22W-6 LED proGREEN

    • Gut 2,0
    • 3 Tests
    Monitor im Test: B22W-6 LED proGREEN von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fujitsu B22W-6 LED

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Monitor im Test: B22W-6 LED von Fujitsu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fujitsu SL27T-1 LED

    • Gut 2,2
    • 5 Tests
    Monitor im Test: SL27T-1 LED von Fujitsu, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fujitsu Screens.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fujitsu Monitore Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Fujitsu Displays

  • PC Games Hardware 12/2012 Immer mehr LC-Displays mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale und 3D-Funktion kommen auf den Markt. Doch wie ausgereift sind die neuen 3D-Monitore überhaupt? PCGH macht den Test! Testumfeld: Geprüft wurden sechs 3D-Monitore, davon je drei 27-Zoll-LCDs und 23-/24-Zoll-LCDs, die Endnoten von 1,88 bis 2,22 erhielten. Als Bewertungskriterien dienten Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Computer Bild 8/2012 Zwar erreichte er eine gute Farbtreue und die größte maximale Helligkeit im Test. Allerdings wirkte das Bild im TV- und PC-Betrieb etwas unscharf. Magere Ausstattung: Nicht zuletzt wegen der mageren Ausstattung landete der Asus auf dem letzten Platz. So bietet er als einziger Testkandidat kein DVB-C, sondern nur DVB-T und analogen TV-Empfang.
  • Thunderbolt
    MyMac 1/2012 (Januar/Februar) Im Mac Pro und in vielen PCs stehen zudem Steckplätze für PCI-Express-Kar ten bereit. Der Anschlussstecker ist identisch mit dem von Apple für den Mini-Displayport verwendeten, und tatsächlich lassen sich Monitore ebenso direkt anschließen wie die beispielsweise von Apple angebotenen Adapter auf DVI, VGA und andere Monitoranschlüsse. Thunderbolt bietet zwei serielle Kommunikationskanäle, die je 10 Gigabit pro Sekunde in beide Richtungen übertragen können.
  • Computer Bild Spiele 1/2010 Die ist zwar noch akzeptabel, aber für eine klare Wiedergabe schneller Bildwechsel in rasanten Actionoder Rennspielen sind möglichst kurze Reaktionszeiten wünschenswert. Der Philips-Monitor bietet viel Ausstattung fürs Geld: Der Preis-Leistungs-Sieger hat HDMI-Eingang und Lautsprecher an Bord. Die Wiedergabequalität ist in der Summe gut, lediglich die lange Reaktionszeit von 12 Millisekunden trübt – im wahren Wortsinn – das Bild.
  • Stiftung Warentest 2/2011 Monitore: Wer oft auf den Bildschirm starrt, sollte Augenflimmern und Kopfweh vorbeugen – mit einem guten Monitor, der richtig steht. Testumfeld: Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest waren 18 LCD-Monitore mit 55 bis 61 Zentimeter Bilddiagonale, davon drei mit TV-Empfänger. Das Urteil lautet: 15 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. Es wurden die Kriterien Bildqualität (Bei VGA / DVI bzw. HDMI, Farbgleichmäßigkeit und Abstufung / Reflexionen, Schnelligkeit des Bildaufbaus / Blickwinkel), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Zeit zum Aufwachen aus dem Standby, Einstellen des Bildes / Tasten und Schalter ...), Video- und TV-Funktionen (HDTV via HDMI / TV-Bild, Ton / Handhabung der TV-Funktionen), Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften (Stromverbrauch, Verarbeitung / Abgestrahlte elektrische Felder) bewertet.
  • NEC MultiSync EX231W
    PCgo 6/2011 Schlichte Eleganz zeichnet den MultiSync EX231W aus. Als Anschlüsse stehen DVI und DisplayPort zur Wahl, D-Sub und HDMI fehlen, auch Lautsprecher sind nicht eingebaut. ...
  • Große Monitore zu kleinen Preisen
    CHIP Test & Kauf Nr. 4 (Juni/Juli 2012) Nicht nur flache Fernseher, sondern auch flache Computerbildschirme sind momentan sehr erschwinglich. Dazu gibt es auch bei diesen eine Bildqualität auf HD-Niveau. Im Vergleich wurden zehn Monitore, darunter sechs Modelle mit 22/23-Zoll-Diagonale und vier Modelle mit 24 Zoll, unter die Lupe genommen. Alle getesteten TFT-Monitore erhielten die Note „gut“. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung, Energieeffizienz sowie Service und Dokumentation. Testsieger wurden der Asus PA238Q in der 22/23-Zoll-Klasse und der Samsung Syncmaster T24A550 bei den 24-Zöllern.
  • Fujitsu B23T-6 LED (w)
    PRAD 9/2011 Der weiße B23T-6 LED von Fujitsu gehört dem Namen nach zur B-Line und zählt somit als Business-Monitor. Ausgestattet mit einem TN-Panel und LED-Hintergrundbeleuchtung hüllt sich das Display in das von Fujitsu gewohnte Gehäuse ein. Das Bedienkonzept ist schon von vorherigen Testmodellen bekannt und auch mit ergonomischen Funktionen wird nicht gegeizt. Beworben wird die B-Line mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit im intensiven Büroeinsatz. Dort soll der B23T-6 insbesondere mit einer hohen Farbtiefe und einem guten Kontrast punkten. Die Monitore der B-Line werden als ökonomische Arbeitstiere mit gutem Energieverbrauch bezeichnet.
  • Die Zeitschrift „Computer“ hat insgesamt sechs Monitore getestet, die mit einer Bildschirmdiagonalen zwischen 24 und 28 Zoll so viel Bildfläche dienen, dass sie sowohl auf dem Schreibtisch als auch im Wohnzimmer eingesetzt werden können. Testsieger wurde der Samsung SyncMaster T260HD , gefolgt von dem rund 200 Euro teureren, aber dafür mit einem hochwertigeren Panel ausgestatteten Dell Ultrasharp 2709W.
  • Die Zeitschrift „PCgo“ hat sechs TFTs getestet, die sich aufgrund ihrer technischen Ausrüstung sowohl für den Einsatz am PC als auch als TV-Ersatz eignen. Testsieger wurde der NEC MultiSync 24WMGX³ , der eine „exzellente“ Bildqualität bot. In puncto Bildqualität noch besser war der Hewlett-Packard LP2475w , der jedoch in der Ausstattung nicht an den Testsieger herankam. Auf Platz drei landete der Hyundai W241D, der sich vor allem dann empfiehlt, wenn die PC-Nutzung im Vordergrund steht – und der Geldbeutel nicht so üppig gefüllt ist.
  • Die acht Flachbildschirme im 16:9-Format, die die Zeitschrift „Computer Bild“ zu einem Test bat, präsentierten in puncto Bildqualität und Farbtreue durch die Bank „gute“ beziehungsweise „sehr gute“ Ergebnisse. Unterscheide hingegen stellten die Zeitschrift beim Bildaufbau bei Videos und Filmen fest. Die insgesamt am meisten abgerundete Vorstellung bot der Testsieger Fujitsu-Siemens Amilo XL 3220W , der ebenso wie der Zweitplatzierte Asus VW246H keine Probleme beim Bildaufbau hatte. Preis-Leistungssieger wiederum wurde der Iiyama ProLite E2208HDS.
  • Belinea o.display 4_24 wide
    PCgo 1/2008 Bisher waren Flachbildschirme mit dem Namen Belinea für einen günstigen Preis und ein eher biederes Design bekannt.
  • LG M203WX
    PCgo 1/2006 Der neue TFT-Monitor von LG bietet mit seinen 20,1 Zoll im 16:9-Format nicht nur viel Platz für PC-Anwendungen. Er ist mit einem TV-Tuner ausgestattet und kann daher auch Fernsehprogramme empfangen und wiedergeben.
  • Hyundai Imagequest Q90U
    PC Games Hardware 3/2006 Hyundai bietet mit dem Imagequest Q90U nach eignen Angaben ein LC-Display mit 3 Millisekunden Reaktionszeit an. Wir haben den Spielemonitor im Labor getestet.
  • M203WX
    PC Praxis 12/2005 Es bleibt ein Rätsel, warum sich LG für schicke Produkte nicht auch passende Namen einfallen lässt.
  • Siggys Schnäppchen-Check: Rossmann PC mit 20 Zoll TFT
    Toms Hardware Guide 2/2008 Siggys Schnäppchen-Check: Es gibt mittlerweile keinen Discounter mehr, der nichts im Bereich PC-Hardware, -Software oder Consumer Electronics im Angebot hat. Selbst ein Drogeriemarkt wie Rossmann kommt an diesem Geschäftsbereich nicht vorbei. Das aktuelle Angebot für die Kalenderwoche 8 lag der heutigen Tageszeitung bei. Neben Kosmetik und Waschmittel kann der Leser ein Komplettsystem kaufen, das mit einem 20-Zoll-TFT von Samsung ausgestattet ist.
  • Mehr auf dem Schirm
    PC Professionell 4/2007 Günstiger, da größer ist das Rezept bei Yakumos 22WJT XFast. Testkriterien waren Bildqualität, Ergonomie, Ausstattung und Service.
  • Gallery 1900
    PC Action 1/2007 Formac will mit modernem Design die Herzen der Spieler erobern. Wir haben den Monitor Gallery 1900 Oxygen unter die Lupe genommen, der einem Apple-Bildschirm ähnelt. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • Einer für fast alle
    PC Professionell 8/2006 Testkriterien waren Bildqualität, Ausstattung, Ergonomie und Service.
  • Blickfang
    Business & IT 8/2005 Der günstige Preis sowie unschlagbare Vorteile im Büroalltag favorisieren den TFT und verdrängen den Röhrenmonitor immer mehr in den Hintergrund. Was der FP71E+ des Herstellers BenQ taugt, haben wir uns näher angeschaut
  • NEC 20WGX2
    GameStar 11/2006 Unter anderem wurden Kriterien wie Spiele-Leistung, Bildqualität, Technik und Ausstattung getestet.
  • Imagequest Q90U
    PC Games 4/2006 Es wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung getestet.
  • Nicht mal normal
    Stiftung Warentest Online 7/2005 Es sieht aus wie ein ganz normales Angebot: Für 333 Euro gibts bei Norma einen 19 Zoll-Flachbildschirm. Das ist kein Hingucker - mittlerweile lassen sich Monitore für unter 300 Euro finden. Doch der Discounter verspricht ein Designprodukt. Und in der Tat - im Prospekt und auf der Webseite sieht der Atec Neoview AL 190N auch schick aus: Das Gehäuse scheint aus Aluminium, das auf einem runden Standfuß steht. Im Aussehen setzt sich der Atec-Monitor also durchaus von üblichen beigen Plastik-Geräten ab. Doch schon beim Auspacken und spätestens im Schnelltest mussten die Tester erkennen, dass der Atec alles andere als ein Schnäppchen ist.
  • Fujitsu B27T-7 LED
    PRAD 4/2014 Getestet wurde ein Monitor, der die Endnote „befriedigend“ erhielt. Bewertungskriterien waren unter anderem Gehäuseverarbeitung/Mechanik, Ergonomie, Energieverbrauch, Geräuschentwicklung und Kontrast.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

In unsere Noten fließen unter anderem die Bewertungen der folgenden Fachmagazine ein: PRAD, PC Games Hardware, PC-WELT, Computer Bild Spiele.