Pocketbook Tablets: Tests & Testsieger

  • Tablet im Test: SURFpad 4 M von PocketBook, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    PocketBook SURFpad 4 M

    • Befriedigend 2,9
    • 4 Tests

    Getestet von:

    • PCgo

      3,0

    • PC Magazin

      2,8

    Alle 4 Tests
  • Tablet im Test: SURFpad 3 (7.85") von PocketBook, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    PocketBook SURFpad 3 (7.85")

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • ALLESebook.de

      1,5

    • Tablet und Smartphone

      1,2

    Alle 2 Tests
  • Tablet im Test: SURFpad 3 (10,1") von PocketBook, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    PocketBook SURFpad 3 (10,1")

    • Sehr gut 1,2
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Tablet und Smartphone
      Ausgabe: 2/2014

      1,2

    Fazit lesen
  • Tablet im Test: SURFpad 2 von PocketBook, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    PocketBook SURFpad 2

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Tablet und Smartphone

      1,3

    • ALLESebook.de

      1,7

    Alle 2 Tests
  • Tablet im Test: SURFpad von PocketBook, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    PocketBook SURFpad

    • Gut 2,3
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • SFT-Magazin

      3,3

    • Tablet und Smartphone

      1,4

    Alle 2 Tests
  • Tablet im Test: SURFpad 4L von PocketBook, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    PocketBook SURFpad 4L

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Tablet und Smartphone
      Ausgabe: 2/2015

      1,3

    Fazit lesen
  • Tablet im Test: A10 (WiFi) von PocketBook, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    PocketBook A10 (WiFi)

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Tablet und Smartphone
      Ausgabe: 1/2012 (März-Mai)

      1,4

    Fazit lesen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Pocketbook Tablets Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Seiten: 6

    Von ganz groß bis ganz klein

    Testbericht über 19 Tablets unterschiedlicher Bildschirmgrößen

    Wie werden Tablets in Vergleichstests geprüft?

    Der anfängliche Hype um Tablets ist inzwischen etwas abgeflaut. Die handlichen Mobilgeräte haben sich aber trotzdem eine feste Nische am Markt gesichert. Fachredaktionen vergleichen die Geräte regelmäßig in Form von Marktübersichten, wobei selten auf große Preisunterschiede Rücksicht genommen wird.

    zum Test

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Seiten: 18

    Tablets für unter 200 Euro

    Testbericht über 23 Tablet-PCs unterschiedlicher Größen

    Tablet-PCs: Sie suchen ein Tablet zum Budgetpreis? Wir schicken Geräte zum Leistungs-Check, die es im Netz bereits für weniger als 200 Euro zu kaufen gibt. Testumfeld: In einem Vergleichstest befanden sich insgesamt 23 Tablet-PCs für unter 200 Euro. Die Bewertungen reichten von „gut“ bis „ausreichend“.

    zum Test

    • connect

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Seiten: 2

    Farbe bekannt

    Testbericht über 1 Tablet

    Schluss mit grauschwarzem Einheitsbrei: Pocketbook hat sein Surfpad 4M mit knallgelben Applikationen aufgefrischt. Kann das poppige Android-Tablet auch beim zweiten Blick begeistern? Testumfeld: Ein Tablet-PC befand sich im Einzeltest. Das Produkt erhielt die Endnote „ausreichend“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Ausdauer, Ausstattung,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Pocketbook Tablets.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Robuster Begleiter im Arbeitsalltag
    E-MEDIA 8/2015 Tabets, die für den oft rauen Firmenalltag konzipiert sind, gibt es wenige. Das Samsung Galaxy Tab Active liefert eine aussichtsreiche Bewerbung ab. Ein Android-Tablet wurde getestet und erhielt eine „gute“ Bewertung. Als Testkriterien dienten die Benchmarks Quadrant, Vellamo und Antutu sowie Akkulaufzeit und Startzeit.
  • Videos, Musik & Bilder blitzschnell umwandeln
    PC-WELT 3/2012 Zum Abspielen von Musik und Videos gibt es tausenderlei Geräte. Doch um sie nutzen zu können, muss das Dateiformat stimmen. Mit diesen Tipps klappt’s problemlos. ... Auf 4 Seiten informiert PC-WELT (3/2012) über das Umwandeln von Videodateien, damit diese mit vielen Endgeräten kompatibel sind. Man erhält unter anderem kurze Informationen zum Programm „Formatwandler 4 SE“ und Tipps zu diversen anderen Programmen, die einem zum Beispiel dabei helfen Youtube-Musikvideos in MP3 umzuwandeln.
  • Das kleine Surfwunder
    Macwelt 1/2014 Das neue iPad Mini erreicht Spitzenwerte im WLAN- und LTE-Netz. Beim Farbraum enttäuscht das kleine Tablet trotz Retina-Display. Ob es bei der Akkulaufzeit mit dem Vorgängermodell mithalten kann, haben wir ebenfalls getestet. Ein Tablet befand sich im Einzeltest und wurde „sehr gut“ bewertet. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.
  • Android 4.0 - Der ultimative Guide
    Android Magazin 2/2012 (März/April) Wie nutzt man die neuen Funktionen von Android 4.0 am besten? Und worauf muss man achten, wenn man von einer älteren Version dieses Betriebssystems umsteigt? – Hier erfahren Sie es.
  • com! professional 3/2017 Mehr Ausdauer kann man dem Tablet aber mit optionalem Zubehör beibringen. Äußerlich gleicht das Apple iPad Pro 9.7 seinem Consumer-Schwestermodell iPad Air 2 fast bis ins kleinste Detail, doch das Innenleben könnte unterschiedlicher nicht sein: Unter dem edlen Aluminiumchassis arbeitet kein A8X-ARM-Prozessor mehr, sondern sein deutlich schnellerer Nachfolger A9X. Damit soll es das iPad Pro 9.7 sogar mit leistungsstarken Notebooks aufnehmen können.
  • Stiftung Warentest (test) 1/2016 Und wer die ganze Vielseitigkeit des Tablets ausnutzen will, muss noch mal tief in die Tasche greifen: Die passende physische Tastatur, das Smart Keyboard, kostet 179 Euro. Für den Eingabestift "Pencil" fallen weitere 109 Euro an. Offenbar hat Apple davon aber nur eine sehr begrenzte Menge produziert. Derzeit sind weder Tastatur noch Stift verfügbar. Lieferzeit: vier bis fünf Wochen. Das Surface Pro 4 ist ähnlich leistungsstark wie das iPad Pro.
  • SFT-Magazin 3/2015 Da diese im Hintergrund gespeichert wird, holen Sie sie bei Bedarf mit der entsprechenden gegenteiligen Geste einfach wieder zurück und arbeiten an derselben Stelle weiter. Wer beim G Pad 8.3 eine Mobilfunkverbindung vermisst, freut sich zudem über die vorinstallierte Anwendung QPair. Hier benutzt der Flachmann via Bluetooth einfach die mobile Datenanbindung Ihres Smartphones mit und bleibt auf diese Weise auch unterwegs online - sehr praktisch!
  • connect 3/2014 In welchen Connectivity- und Speichervarianten das Galaxy Tab Pro 8.4 nach Deutschland kommen wird, steht noch nicht endgültig fest. Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Auch im 10-Zoll-Format darf ein Galaxy Tab Pro nicht fehlen. Dieses ist nahezu identisch mit der 8-Zoll-Variante.
  • Stiftung Warentest (test) 12/2013 Testergebnisse folgen, sobald das Gerät im Handel erhältlich ist. Neues Surface Pro 2 von Microsoft Stärker als sein Vorgänger, aber sehr schwer Neuer Kern. Ende Oktober kam das Surface Pro 2 auf den Markt - der Nachfolger von Microsofts erstem Windows-Tablet. Äußerlich unterscheidet sich das Gerät kaum von seinem Vorgänger. Die wichtigste Änderung steckt im Inneren: Eine neue Prozessorgeneration sorgt für noch mehr Rechenleistung.
  • Die PC-Revolution von morgen
    PC-WELT 7/2013 Mit einer der spannendsten Innovationen seit Jahren, dem Memristor, könnte sich die Halbleiterindustrie letztlich sogar selbst gefährden. Memristor: Der Chip mit Gedächtnis Ein aktueller PC mit SSD und Windows 8 benötigt nach einem Kaltstart rund 20 Sekunden zum Hochfahren. Und auch ein Android-Tablet dreht einige Sekunden an der Sanduhr, bis das Betriebssystem komplett vom Flash-Speicher geladen ist.
  • SFT-Magazin 11/2012 Eine HDMI-Buchse besitzt das 9 G3 nicht, im Unterschied zu den anderen preiswerten Geräten finden wir hier aber einen USB-2.0-Port in normaler Größe, an den Sie Speichermedien und Eingabegeräte anschließen können. Der Arnova-Kandidat verfügt über ein 9,7-Zoll-Display mit einer für diese Größe nicht mehr zeitgemäßen Auflösung von 1.024 x 768 Pixel. Von allen Günstig-Vertretern bietet er noch die mit Abstand beste Bildqualität: Zum einen arbeitet der Schirm absolut blickwinkelstabil.
  • Vorreiter
    HiFi einsnull 4/2010 Für Streaming-Geräte, die nicht dem UPnP-Standard folgen, gibt es in der Regel Speziallösungen. Oft kosten die Geld, sind aber optisch so angepasst, dass sie das Bedienen noch einfacher machen. Ich weiß von vielen Herstellern, dass sie an einer speziellen Version für Apples Tablet arbeiten, es ist also nur eine Frage der Zeit, bis das Angebot komplett ist. Letzter wichtiger Punkt: Wie sieht es mit dem direkten Auslesen des iPad aus?
  • Samsungs Galaxy Note Pro 12.2
    InfoDigital 5/2014 Mit dem Samsung Galaxy Note Pro 12.2 und dem Galaxy Tab Pro 12.2 hat Samsung die ersten WQXGA-Breitbild-Displays (16:10) mit 30,99 Zentimetern Bildschirmdiagonale (12,2 Zoll), vier Millionen Pixeln und besonders leistungsstarker Rechenleistung mit Android 4.4.2-Betriebssystem gebaut. Wir haben uns mit dem Note Pro 12.2 das Flaggschiff mit LTE und S-Pen genauer angesehen. Im Einzeltest befand sich ein Tablet-PC. Er blieb ohne Endnote.
  • Galaxy Tab 3 10.1
    Galaxy Life 6/2013 (November/Dezember) Mit einer Bildschirmdiagonalen von etwas mehr als 25 Zentimetern ist das Galaxy Tab 3 10.1 der größte Vertreter der aktuellen Tablet-Generation von Samsung. Unter der Haube gibt es ein wenig mehr Performance. Zudem liegt das Tab nun etwas kompakter in der Hand. Genauer untersucht wurde ein Tablet-PC. Die Zeitschrift Galaxy Life vergab die Endnote 2,3.
  • Die beste Serien- und Film-Flatrate Deutschlands
    Audio Video Foto Bild 3/2013 Darauf haben TV- und Kinofreunde gewartet: Unbegrenzter Filmspaß für wenig Geld! Auf diesen 8 Seiten stellt die Zeitschrift Audio Video Foto Bild (3/2013) ausführlich die Video-Flatrate watchever.de vor. Man erfährt, wie man die ersten Schritte bewältigt, um sich hineinzufinden und wie man seine Wunschfilme auch auf dem Fernseher im Wohnzimmer sehen kann. Zusätzlich wird erklärt, wie man seine Lieblingsfilme sogar unterwegs und ohne Internetverbindung genießen kann.
  • Gelungener Einstand
    HomeElectronics 5-6/2014 Der Telefon-Hersteller Gigaset versucht sein Glück mit Tablets. Wir haben das 10-Zoll-Modell kurz getestet. ... Im Praxistest befand sich ein Tablet-PC. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Mobil Fernsehen
    audiovision 9/2012 Verwandeln Sie Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC blitzschnell in einen mobilen Fernseher. Genießen Sie Komfort-Merkmale wie Programmführer, Aufnahme-Funktion und Videotext – unser Workshop zeigt, wie leicht das ist.
  • Tipps: Kindle Fire HD
    PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) Aktuell: Das Kindle Fire HD ist der größte Konkurrent des Nexus 7, sowohl in puncto digitale Inhalte als auch beim Preis. Wir zeigen, mit welchen Tricks Sie das günstige Tablet noch besser machen. 7 Tipps zum Tablet-PC Kindle Fire HD hat die Zeitschrift Pad & Phone (Ausgabe 3/2012) auf diesen 3 Seiten zusammengestellt. Es werden die Themen fehlender Home-Button, Medienkonsum, Musik und Videos sowie Fotos, Spiele und Lesen behandelt.
  • Das iPad 2
    iPad Life 1/2012 Sie möchten sich zu Weihnachten selbst mit einem iPad 2 beschenken? Wir sagen Ihnen, was es wirklich kann und wo Sie es am besten kaufen. Zum Vergleich wurden das Vorgängermodell und Konkurrenzprodukte vorgestellt.
  • Mobile Computing der Extraklasse
    SFT-Magazin 4/2012 Ein Tablet-PC steht auf Ihrer Wunschliste? Die neuen Ultrabooks klingen für Sie aber auch reizvoll? ... Auf 6 Seiten bekommt man einen Einblick in die Welt der Tablets und Ultrabooks. Das SFT-Magazin stellt in Ausgabe 4/2012 die verschiedenen Betriebsysteme vor, erklärt die Tablet- und Ultrabook-Technologien und gibt einen kleinen Überblick über die 2012er-Highlights in diesen Bereichen. Zudem werden die Eigenschaften von Tablets und Ultrabooks gegenübergestellt, damit man beide Systeme besser vergleichen kann und weiß, was für einen selbst nützlicher ist.
  • Das Retina-iPad
    Macwelt 4/2012 Anfang März pfeifen es die Spatzen von den Dächern: Apple bringt das iPad 3. Viel wurde vorab spekuliert – wir fassen die Neuerungen zusammen und zeigen, was die neue Technik für den Nutzer bedeutet.
  • Das neue iPad
    iCreate 3/2012 Apple entfesselt sein neues Tablet und bestimmt erneut die Messlatte. Getestet wurde ein Tablet-PC. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Alles an Bord
    E-MEDIA 15-16/2012 SLPad PA912B. Der Tablet-Computer präsentiert sich anschlussfreudig und gut ausgestattet. Geprüft wurde ein Tablet-PC. Er erhielt die Bewertung „gut“. Zu den Testkriterien zählten die Ergebnisse der Benchmarks Quadrant und Vellamo sowie Akkulaufzeit und Startzeit.
  • Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE (SM-T535)
    Stiftung Warentest Online 8/2014 Geprüft hat man einen Tablet-PC, der für „gut“ erachtet wurde. Für die Beurteilung wurden als Kriterien Handhabung, Funktionen, Display, Akku sowie Vielseitigkeit herangezogen.
  • Amazon Kindle fire HDX 8.9 (WiFi) (16 GB)
    Stiftung Warentest Online 5/2014 Getestet wurde ein Tablet-PC. Er schnitt mit der Note „gut“ ab. Als Kriterien dienten Funktionen, Handhabung, Akku, Display und Vielseitigkeit.
  • Asus / Google Nexus 7 4G (2013) (32 GB)
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Getestet wurde ein Tablet. Es erhielt die Note „gut“. Als Prüfkriterien dienten Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit.
  • Samsung Galaxy Note 8.0: Headpad - 8-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion von Samsung
    Notebookjournal.de 5/2013 Ein Tablet-PC befand sich auf dem Prüfstand, blieb aber ohne Benotung.
  • Kleingut - Kompaktes, leichtes iPad mini mit 7,9-Zoll-Display
    Notebookjournal.de 12/2012 Getestet wurde ein Tablet-PC. Eine Endnote wurde nicht erteilt.
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N im Test: Neuer Versuch
    online-tarife.de 12/2011 online-tarife.de prüfte ein 10-Zoll-Tablet und vergab 4,5 von 5 erreichbaren Sternen.
  • Farbe bekannt
    connect 7/2015 Schluss mit grauschwarzem Einheitsbrei: Pocketbook hat sein Surfpad 4M mit knallgelben Applikationen aufgefrischt. Kann das poppige Android-Tablet auch beim zweiten Blick begeistern? Ein Tablet-PC befand sich im Einzeltest. Das Produkt erhielt die Endnote „ausreichend“. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Neues iPad im Test: Viele Pixel, wenige Ports
    onlinekosten.de 3/2012 Auf dem Prüfstand befand sich ein Tablet-PC. Das Urteil lautet „gut“. Als Testkriterien dieten Geschwindigkeit, Ausstattung, Display, Bedienung und Handhabung sowie Akkulaufzeit und Verarbeitung.