Asus MeMO Pad 7 (ME572C, 16 GB) Test

(Tablet PC bis 7")
  • Gut (1,6)
  • 4 Tests
47 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 7"
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Gewicht: 269 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Asus MeMO Pad 7 (ME572C, 16 GB)

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 1 von 16
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    „... der Bildschirm des 7-Zoll-Flachmanns bietet mit einer Pixeldichte von 323 ppi eine sehr passable Auflösung, die Intel-Atom-CPU sorgt obendrein für ruckelfreie Bedienung und ordentliche Performance beim Arbeiten und Spielen. ... Hauptkritikpunkt ist die unglückliche Platzierung der Lautsprecher, denn die befinden sich im seitlichen Rahmen oben und unten ...“

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Tolles Design, helles und scharfes Display. Obendrein gut verarbeitet und leistungsstark.
    Minus: Auch in den gesetzteren Farben wahrscheinlich nichts für jeder-Mann, für Frauen umso mehr.“

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    35 von 40 Punkten; 4 von 5 Sternen

    „Plus: Schnelle Hardware, hervorragendes Display; Extravagantes Handtaschen Design.
    Minus: Sehr früh eingreifende Rauschunterdrückung; Viele unnötige Apps vorinstalliert.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Produkt: Platz 4 von 11
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Micro-SD-Slot; Gute Performance; Full-HD-Display mit sehr gutem Blickwinkel.
    Minus: Ungünstig platzierte Lautsprecher.“

    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 8/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Asus MeMO Pad 7 (ME572C, 16 GB)

  • ASUS ZenPad 10 LTE (Z301ML-1H007A) 16 GB LTE 10.1 Zoll Tablet Quartz Grey

    ASUS ZenPad 10 LTE (Z301ML - 1H007A) 16 GB LTE 10. 1 Zoll Tablet Quartz Grey

  • ACER Iconia One 10 (B3-A40), Tablet, 16 GB, 2 GB RAM, 10.1 Zoll, Android™ 7.0 (N

    ACER Iconia One 10 (B3 - A40) , Tablet, 16 GB, 2 GB RAM, 10. 1 Zoll, Android™ 7. 0 (N

Kundenmeinungen (47) zu Asus MeMO Pad 7 (ME572C, 16 GB)

47 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
27
4 Sterne
10
3 Sterne
0
2 Sterne
5
1 Stern
5

Einschätzung unserer Autoren

Asus MeMO Pad 7 (ME 572C)

Schönes Display, moderner 64-Bit-Chipsatz

Der taiwanische Hersteller Asus hat laut areamobile.de sein MeMO Pad 7 in neuen Varianten in den Handel gebracht, bei denen vor allem die WLAN-Version mit 199 Euro ein ziemlich attraktives Angebot ist. Denn die Ausstattung zeigt sich auf der Höhe der Zeit – zumindest wenn man die Preisklasse im Hinterkopf behält. Denn immerhin wird das Gerät von einem 64-Bit-fähigen Quad-Core-Prozessor Intel Atom Z3560 angetrieben, der somit für Android 5.0 bereits die nötigen Voraussetzungen liefert. Das Tablet selbst kommt erst einmal mit Android 4.4 in den Handel, ein baldiges Update ist damit aber sehr wahrscheinlich.

Stärkerer Prozessor als zuvor

Auch die reine Leistung des Chipsatzes kann sich sehen lassen. Denn während andere Quad-Cores in dieser Preisklasse bei 1,2 bis 1,4 GHz herumkriechen, liefert der Z3560 immerhin satte 1,83 GHz Taktrate und wird darüber hinaus von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Die Bedienung des Tablets dürfte also butterweich wirken, und das auch beim Scrollen über große Websites mit vielen Grafiken oder beim parallelen Betrieb mehrerer großer Apps. An der Performance dürften höchstens sehr anspruchsvolle 3D-Spiele rütteln können.

Full-HD-Display und IPS-Panel

Und auch das Display ist ordentlich. Immerhin bietet das Tablet in der neuen Version ein Full-HD-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung – was auf 7 Zoll Bilddiagonale ein wirklich schönes Bild ergibt. Dank IPS-Technik, die sich zunehmend als Standard etabliert, darf man auch originalgetreue Farben, starke Kontraste und gute Seitenblickwinkel erwarten. Ferner liefert das MeMO Pad 7 in der Ausführung ME572C eine umfangreiche Zusatzausstattung, die sich für das kleine Geld wirklich sehen lassen kann.

Gute Ausstattung

So sind für den Nutzer immerhin 16 Gigabyte Speicherplatz an Bord, die mittels microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden können. Eine Hauptkamera mit 5 Megapixeln Auflösung und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln ergänzen die Ausstattung ebenso wie zwei HQ-Lautsprecher. Ferner gibt es Bluetooth 4.0, einen GPS-Empfänger und WLAN nach 802.11n. Für 199 Euro kann man da wirklich keine negative Kritik äußern. Das Paket ist rund gelungen.

Datenblatt zu Asus MeMO Pad 7 (ME572C, 16 GB)

Display
Displaygröße 7"
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Speicher
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,83 GHz
Prozessortyp Intel Atom Z3560
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 269 g
Verbindungen
Bluetooth
vorhanden
GPS vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ME572C-1A018A, ME572C-1C014A, ME572C-1G015A

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Beautyback Smartphone 3/2015 - Auch ein Rücken kann entzücken. In Champagner Rosé, Burgunderrot und textilem Schwarz vor allem sie: Frauen.Ein Tablet-PC wurde näher begutachtet. Das Produkt erhielt die Endnote „gut“. Leistung, Display, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera waren die Testkriterien. …weiterlesen


Tablets für unter 200 Euro SFT-Magazin 8/2015 - Letzteres trifft auch auf das raue Plastikgehäuse zu, das sich alles andere als hochwertig anfühlt. Beim Memo Pad 7 setzt Hersteller Asus auf zwei extravagante Farbvarianten und verkauft das Tablet neben dem üblichen Schwarz (Gentle Black) auch in Burgundy Red und Rose Champagne. Die Farbgebung kann zumindest ein bisschen vom Kunststoffgehäuse ablenken, das zwar gut verarbeitet ist, jedoch nicht sonderlich hochwertig anmutet. …weiterlesen