SURFpad 4 M Produktbild
  • Befriedigend 2,9
  • 4 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 7,85"
Arbeitsspeicher: 2 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4000 mAh
Gewicht: 380 g
Mehr Daten zum Produkt

PocketBook SURFpad 4 M im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die Akkulaufzeit ist mit knapp drei Stunden unter Dauerlast nur ausreichend. Umfangreich ist die Ausstattung, die 2 GByte RAM und 16 GByte eMMC-Flash sowie UMTS und FM-Radio umfasst. An Schnittstellen stehen ein Micro-SD-Card-Slot zur Speichererweiterung und eine Micro-USB-Buchse bereit. Die Kameras im PocketBook sind durchschnittlich, die rückseitige Kamera ohne Blitz.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Android-Tablet vom E-Book-Händler ist günstig, solide, gut verarbeitet und mobil überall einsetzbar. Aber der Prozessor lahmt bei schnellen Spielen, und die Akkulaufzeit könnte besser sein.“

  • „gut“ (2,2)

    Platz 8 von 16

    „Plus: Enorm hohe Displayauflösung; Hochwertiges Alu-Gehäuse.
    Minus: Regelmäßige, kleine Ruckler; Kurze Akkulaufzeit.“

    • Erschienen: Juni 2015
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (315 von 500 Punkten)

    „Plus: gut verarbeitetes, ungewöhnliches Design; UMTS-Modem; GPS; hochauflösendes, helles IPS-Display; erweiterbarer Speicher; USB-OTG; 8-Megapixel- Kamera; UKW-Tuner; günstiger Preis.
    Minus: mangelhafte Ausdauer; blecherner Lautsprecherklang; kein HDMI; schwer.“

Kundenmeinungen (5) zu PocketBook SURFpad 4 M

3,1 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (20%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (40%)

3,1 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu PocketBook SURFpad 4 M

Display
Displaygröße 7,85"
Displayauflösung (px) 2048 x 1536 (4:3 / QXGA)
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Prozessorleistung 1,7 GHz
Prozessortyp MT8392
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 380 g
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
GPS vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema POCKET BOOK SURFpad 4 M können Sie direkt beim Hersteller unter pocketbook.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tablets für unter 200 Euro

SFT-Magazin 8/2015 - Etwas Kritik müssen wir jedoch an der Rückseite des Flachmanns üben. Der robuste, aber gleichzeitig sehr glatte Kunststoff-/Metall-Rücken rutscht beim Einhandbetrieb im Gegensatz zu einer angerauten Oberfläche nämlich gerne mal aus den Fingern. Die Optik von Pocketbooks Surfpad 4 M fällt mit den neonfarbenen "Griffen" an den Seiten etwas gewöhnungsbedürftig aus, dank einer leicht gummierten und rauen Struktur sorgen diese aber tatsächlich für einen besseren Halt bei der Nutzung im Querformat. …weiterlesen

Wer schlägt das neue iPad?

PCgo 12/2013 - Dennoch steckt im Nexus 7 ein beachtlich großer Akku (3.950 mAh), der lange Surfausflüge garantieren soll. Das 7 Zoll große Gerät kann mit 32 GByte Speicher und LTE geordert werden. LG G Pad 8.3 Mit dem leistungsstarken G Pad 8.3 meldet sich LG im Tablet-Markt zurück. Angetrieben wird LGs Mini-Tablet von Qualcomms starkem Snapdragon 600 Prozessor. Wie auch Googles Nexus 7 löst das Display des 8,3 Zoll großen und 338 g schweren G Pad mit 1.920 x 1.200 Pixel auf. …weiterlesen

Tipps & Tricks

PC-WELT 6/2014 - Statt wie bei Windows 7 in den "Soft-off"-Modus zu schalten, wechselt Windows 8 nur in den "Suspend-to-Disk"-Zustand. Das hat auch Auswirkungen auf den Windows-Start, wenn Sie Ihren Rechner anschalten: Der kann dann so schnell gehen, dass Sie per Tastendruck auf die Entfernen- oder F2-Taste das Bios-Setup nicht aufrufen können, um etwa von anderen Medien zu booten oder in den abgesicherten Modus zu starten. …weiterlesen

Farbe bekannt

connect 7/2015 - Das knapp 8 Zoll große Surfpad 4M aus dem großen Portfolio der Schweizer reißt im connect-Test allerdings die erste Latte mit einer mangelhaften Ausdauer: Der Verbrauch in den einzelnen Betriebsarten ist hoch, der Akku mit 4000 Milliampere zu knapp bemessen. Schon im Standby verbrät das Surfpad 4M ungewöhnlich viel Energie: So hielt es nach Vollladung gerade mal drei Tage ohne Nutzung durch, danach war der Akku leer. …weiterlesen

PocketBook SURFpad4M

PCgo 10/2015 - Im Check befand sich ein Tablet-PC, der mit „befriedigend“ beurteilt wurde. …weiterlesen

Taschenbuchtablet

PC Magazin 9/2015 - Im Check befand sich ein Tablet. Es erlangte eine „befriedigende“ Benotung. …weiterlesen