Makita Radios

10
  • 1

    Radio im Test: DMR112 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Makita DMR112

    Ø Sehr gut (1,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (108)

    Ø Teilnote 1,3

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, DAB-Radio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • DAB+: Ja
    • UKW (FM): Ja
  • 2

    Radio im Test: DMR110 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Makita DMR110

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (350)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • DAB+: Ja
    • UKW (FM): Ja
  • 3

    Radio im Test: DMR108 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Makita DMR108

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (282)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • UKW (FM): Ja
    • Bluetooth: Ja
  • 4

    Radio im Test: DMR107 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Makita DMR107

    Ø Sehr gut (1,5)

    Keine Tests

    (209)

    Ø Teilnote 1,5

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • UKW (FM): Ja
    • Bluetooth: Nein
  • 5

    Radio im Test: DMR105 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Makita DMR105

    Ø Gut (1,8)

    Keine Tests

    (141)

    Ø Teilnote 1,8

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, DAB-Radio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • DAB+: Ja
    • UKW (FM): Ja
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Makita Radios nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Radio im Test: DMR115 von Makita, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Makita DMR115

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, DAB-Radio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • DAB+: Ja
    • UKW (FM): Ja
  • Radio im Test: DMR106B von Makita, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Makita DMR106B

    Ø Gut (2,2)

    Keine Tests

    (108)

    Ø Teilnote 2,2

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • UKW (FM): Ja
    • Bluetooth: Ja
  • Radio im Test: DMR102 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Makita DMR102

    Ø Sehr gut (1,4)

    Keine Tests

    (142)

    Ø Teilnote 1,4

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • Netz: Ja
    • UKW (FM): Ja
    • Bluetooth: Nein
  • Radio im Test: STEXMR051 von Makita, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Makita STEXMR051

    Ø Befriedigend (2,6)

    Keine Tests

    (63)

    Ø Teilnote 2,6

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio, Tragbares Radio
    • Kanäle: Stereo
    • Akku: Ja
    • UKW (FM): Ja
    • Bluetooth: Nein
    • Wecker: Nein
  • Radio im Test: BMR 100 von Makita, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Makita BMR 100

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    (259)

    Ø Teilnote 2,0

    Produktdaten:
    • Typ: Baustellenradio
    • Kanäle: Stereo
    • Bluetooth: Nein

Ratgeber zu Makita Rundfunkempfangsgeräte

Flexibles Akku-Konzept und Spritzwasserschutz

Stärken

  1. können flexibel über verschiedene Akkus betrieben werden
  2. oft gut bis sehr gut bewertet
  3. geschützt vor Spritzwasser
  4. robustes Gehäuse

Schwächen

  1. Akkus und Ladegerät nicht im Lieferumfang
  2. könnten lauter sein
  3. nur Standard-Extras

Wie bewerten Tester und Käufer die Radios von Makita?

Makita-Radios werden selten getestet. Wenn, dann schneiden sie jedoch gut ab und punkten in den Bereichen Empfang, Klang und Funktion. Das BMR 100 beispielsweise ging in einem Test der „selber machen!“ als Testsieger hervor.

Mehr Bewertungen finden sich in Onlineshops, wo Kunden sich zu vielen Aspekten umfassend äußern. Die Merkmale „Klang“ und „Empfang“, die den größten Einfluss auf die Gesamtnote haben, bewerten sie oft gut. Die Bewertung der Lautstärke variiert: Sie wird ebenfalls oft gut, manchmal aber auch nur durchschnittlich beurteilt. Erstaunlicherweise nimmt sie aber keinen großen Einfluss auf die Gesamtnote – obwohl Lautstärke bei Bauradios eigentlich eine wichtige Rolle spielt.

Die Tatsache, dass die Geräte mit unterschiedlichen Akkus von Makita betrieben werden können, bewerten viele Anwender positiv. Die Akkulaufzeit ist abhängig vom Akkumodell und hat deshalb keinen Einfluss auf die Benotung des Radios.

Wie lange halten die Akkus?

Das Hauptmerkmal der Makita-Radios: Es können unterschiedliche Akkus eingesetzt werden. Laut Hersteller eignen sich alle zwischen 7,2 und 18 Volt mit der Einschränkung, dass es sich um Originale von Makita handeln muss. Dabei weist der Hersteller ausdrücklich darauf hin, dass Akkus vom Tochterunternehmen Maktec nicht genutzt werden können.

Welche Typen am Ende Verwendung finden, ist zweitrangig: Die sogenannten Schiebeakkus werden eingeklinkt, Akkublocks eingesteckt. Jene mit einem „B“ am Ende der Modellnummer besitzen eine eigene Akkuanzeige, die aufgerufen wird, indem man eine Taste am Akku selbst drückt.

So unterschiedlich die Akkumodelle, so verschieden auch die Laufzeiten. Diese beginnen bei 4,5 und enden bei 31 Stunden. Ebenfalls modellabhängig sind die Ladezeiten: Bis zu 45 Minuten kann dieser Vorgang dauern. Ein Nachteil ist, dass sowohl Akkus als auch Ladegerät separat erworben werden müssen. Der Vorteil liegt wiederum in ihrer Kompatibilität: Sämtliche E-Werkzeuge von Makita kann man ebenfalls mit ihnen betreiben.

Macht der Akku mal schlapp, ist es kein Problem, auf Netzbetrieb umzuschwenken. Jedes Radio bringt ein eigenes Stromkabel mit.

Wie robust sind Makita-Radios?

Die meisten Radios von Makita kommen mit einem Spritzwasserschutz nach Schutzklasse IPX4. Das bedeutet, dass das Radio allseitig vor Tropfen geschützt ist. Ein Übergießen oder komplettes Untertauchen sollte demnach jedoch vermieden werden, da das das Gerät nachhaltig beschädigen könnte. Zusätzlich zum Schutz vor Feuchtigkeit bringen manche Modelle einen Staubschutz mit.

Ein Schutzgitter wie es viele der Bosch-Radios besitzen, ist nicht an Bord. Dafür immer Gummipuffer und „Metallstoßstangen“, die Stöße und kleine Stürze abfedern.

Makita DMR107 Makita DMR107 mit Spritzwasserschutz und Metallstoßstangen (Bildquelle: amazon.de)

Wie klingen die Makita-Radios?

Makitas haben meist eine RMS-Leistung zwischen 5 und 7 Watt, was für eine Baustellenbeschallung gerade ausreicht, aber mit Bosch nicht konkurrieren kann. Hiermit erklärt sich, warum ein Teil der Kundschaft sich eine höhere Lautstärke wünscht. Extra Subwoofer sind zwar nicht verbaut, druckvolle Bässe geben sie dennoch wieder.

Beim Empfang macht Makita eine gute Figur, punktet bei einigen Radios wie dem DMR110 mit dem zukunftssicheren DAB+-Standard. Dieser bietet einen sauberen, weniger störanfälligen Empfang auf digitalem Wege, wird allerdings (noch) nicht von allen Radiosendern unterstützt.

Makita-Radios mit der höchsten RMS-Wattleistung

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Makita DMR115

Welche weiteren Funktionen bringen die Geräte mit?

Im Gepäck sind meist die üblichen Radio-Features: Ein Tragegriff vereinfacht den Transport und ist auch nahezu immer dabei. Ebenso der obligatorische Aux-Eingang, der genutzt werden kann, um Audiosignale via Klinkenkabel zuzuspielen. Bei manchen Geräten ermöglicht eine Bluetooth-Schnittstelle eine Drahtlos-Übertragung von Musik vom bluetoothfähigen Quellgerät. Ein integrierter Radiowecker rundet das Gesamtpaket ab.

Zur Makita Radio Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Makita Radio-Geräte.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Makita Radios Testsieger