Küchenradio im Retro-Design in Küche, Bildquelle: Africa Studio,shutterstock

(Bildquelle: Africa Studio | shutterstock)

Das beste Küchenradio: Unterbau oder freistehend?

Kaum ein Raum in Ihrer Wohnung dürfte sich besser eignen für ein Radio als die Küche. Hier können Sie während der Mahlzeiten Nachrichten hören oder die Koch- und Backzeit mit Musik, Podcasts und Hörbüchern verschönern. Aber welches Küchenradio soll es sein? Unterbau oder doch freistehend? Hier finden Sie eine kleine Entscheidungshilfe.

Küchenradios mit solider Ausstattung:

  Leistung (RMS) Kanäle Akku Bluetooth AUX-Eingang Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Transita 121 IR

Sehr gut

1,5

5 W Mono vorhanden vorhanden vorhanden Retro-​Optik trifft Inter­net­stream

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

520 Meinungen

0 Tests

Pure Evoke H3

ab 179,95 €

Evoke H3

Gut

1,7

3 W Mono vorhanden vorhanden vorhanden Gefällt vor allem von außen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

389 Meinungen

3 Tests

Kar­cher RA 2060D

ab 99,99 €

RA 2060D

Gut

1,6

6 W Stereo fehlt vorhanden fehlt Güns­ti­ges Unter­bau-​Küchen­ra­dio mit DAB+, CD und Blue­tooth

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

1.758 Meinungen

0 Tests

DKR 2000 BT DAB+ CD

Gut

1,6

6 W Stereo fehlt vorhanden fehlt Über­zeu­gende Viel­falt ohne großes Klan­ger­leb­nis

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

590 Meinungen

0 Tests

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Unterbauradios gibt's mit Stereo-Klang, CD-Player, Standnoppen und als Internet- oder DAB-Radio.
  • Einen Akkubetrieb bieten Unterbauradios meist nicht.
  • Vintage-Geräte, kompakte und Akkuradios sind Standradios.
  • Standradios haben häufig mehr Anschlussvielfalt als Unterbaugeräten.

Hama Digitalradio DIR355BT in Küche Dank Standnoppen ist das Hama DIR355BT auch freistehend nutzbar. (Bildquelle: hama.com)

Unterbauradios: Platzsparende Vielkönner

Einmal unter dem Küchenschrank montiert, beschallen Küchenradios für den Unterbau den Raum, ohne wichtigen Arbeitsplatz einzunehmen. Das nötige Montagematerial legen die Hersteller meist dem Lieferumfang bei.

Da die Lautsprecher unterseitig verbaut sind, liefern die Radios in der Regel freistehend keinen guten Klang. Ausnahmen bilden das Digitradio 21 IR von Technisat oder das Hama DIR355BT, die durch verbaute Standnoppen aufrecht stehen können.

Ein Akkubetrieb ist bei Unterbauradios nicht möglich. Eine gut erreichbare Steckdose ist daher ebenso wichtig wie ein ausreichend langes Netzkabel.

Gute Unterbauradios mit DAB+ und WLAN im Vergleich

  Leistung (RMS) Kanäle Bluetooth AUX-Eingang UKW (FM) Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Hama DIR355BT

ab 116,21 €

DIR355BT

Sehr gut

1,4

5 W Mono vorhanden vorhanden vorhanden Smarte Funk­tio­nen für die Küche

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

241 Meinungen

0 Tests

DKR 3000 BT DAB + WEB

Gut

1,7

14 W Stereo vorhanden fehlt vorhanden Küchen­sound aus dem Netz

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

194 Meinungen

0 Tests

Digitradio 21 IR

ohne Endnote

2 W Mono vorhanden fehlt vorhanden Funk­ti­ons­tüch­ti­ges Radio für den Ein­satz in der Küche

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

1 Meinung

0 Tests

Küchenradio: mit WLAN oder DAB+

Ob Sie sich für ein Küchenradio mit DAB+-Empfang oder für ein Internetradio entscheiden, sollten Sie von Ihren Nutzervorlieben abhängig machen.

  • Möchten Sie mit Ihrem Küchenradio Sendungen aus aller Welt hören, empfiehlt sich ein Internetradio. In den meisten Fällen empfangen diese auch Sender via DAB+.

Internet-Unterbauradios

  • Brauchen Sie Internetradio, Spotify und Co. nicht, reicht der Griff zum DAB+-Radio. Ist das Radio außerdem Bluetooth-fähig, können Sie Musik vom oder über das Smartphone abspielen.

DAB-Unterbauradios (Bluetooth)

Ausstattung: das bieten Unterbauradios

Eine allumfassende Ausstattung haben die wenigsten Unterbauradios. Je nach Preis können Sie aber komfortable Küchenradios mit CD-Player oder Multiroom-Unterstützung finden. Letzteres bietet beispielsweise das Auna Intelligence DAB+. Einige Funktionen, die Sie im Blick haben sollten:

FunktionBeschreibung

Leistung (RMS/Watt)

Je höher der Watt-Wert, desto kräftiger der Sound - zumindest tendenziell.

Kanäle

Mono- oder Stereo-Lautsprecher: Stereo-Klang wirkt insgesamt raumfüllender.

Anschlüsse

Bspw. USB-Buchse: Entweder zur Audio-Wiedergabe (Speicherstick) oder als Ladeanschluss (Smartphone).

RDS-Tuner

Übermittelt zusätzliche Programminformationen beim UKW-Empfang.
DLNADatenübertragung zwischen Geräten innerhalb des heimischen Netzwerks.

Unterbauradios montieren: So geht's

Um Ihr Unterbauradio zu montieren, müssen Sie es mit dem Küchenschrank verschrauben. Hierfür legen die Hersteller neben dem Montagematerial oft eine Bohrschablone bei. Die Montage sollte auf diese Weise leicht von der Hand gehen.

Sollte bei der Montage etwas Luft zwischen dem Schrankboden und dem Unterbauradio bleiben, ist dies nicht zwangsläufig ein Fehler. Einige Geräte lassen den Platz, damit eventuelle Frontblenden nicht die Tasten verdecken. Lässt Ihr Unterbauradio nicht den nötigen Platz, können Sie eine zusätzliche Holzplatte als Zwischenstück am Küchenschrank anbringen.

Nicht immer läuft die Montage gleich ab. Einigen Küchenradios liegen beispielsweise spezielle Aufsätze bei, mit denen das Radio befestigt wird. Vor der Installation sollten Sie einen Blick in die beigelegte Montageanleitung werfen.

Die Küchenradios TechniSat Digitradio 650 und  Pure Evoke H3 Bei Standradios haben Sie eine größere Modell-Auswahl, abgebildet sind das TechniSat Digitradio 650 und das Pure Evoke H3. (Bildquelle: technisat.com | pure.com)

Standradios: vielseitig und transportabel

Mit einem freistehenden Radio für Ihre Küche sind Sie gut beraten, wenn Sie es etwas flexibler mögen. Die Geräte nehmen zwar mehr Platz ein als ein Unterbauradio, dafür haben Sie eine größere Auswahl bei den Modellen. Neben Geräten mit Netzsteckern finden Sie Akkuradios, die frei aufstellbar sind. So richten Sie das Radio flexibel nach dem besten Empfang aus oder nutzen es bei einem Stromausfall. Zudem entfällt die Montage.

Auf eine Bluetooth-Funktion oder eine WLAN-Verbindung müssen Sie auch hier nicht verzichten. Hinzu kommt: Wer bei Küchenradios den Vintage-Look bevorzugt, findet viele passende Modelle. Zu den Retro-Internetradios zählen etwa das Revo SuperConnect Stereo und das handliche Nordmende Transita 121 IR, das zusätzlich einen Tragegriff mitbringt.

Zu den Internetradios

DAB-Radios mit Bluetooth

Ausstattung: Das bieten Ihnen Standradios

Je mehr Sie für Ihr Radio ausgeben, desto umfangreicher fällt die Ausstattung aus. Das gilt auch für kompakte Geräte. Auf einen CD-Player müssen Sie bei den Zwergen-Modellen zwar verzichten, dafür können Sie bei einigen kleinen Küchenradios per Spotify direkt aus dem Internet streamen oder Musik via Bluetooth vom Smartphone abspielen. Das Pure Evoke Spot bietet sogar beide Möglichkeiten an. Welche Vor- und Nachteile große und kompakte Modelle haben, sehen Sie hier:

Große Küchenradios: Vor- und Nachteile

Stärken

Schwächen

Top-Küchenradios mit kabellosem Laden

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Lenco DAR-​081WD

ab 213,50 €

DAR-081WD

Sehr gut

1,0

Klingt bes­ser als es aus­sieht

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

1 Test

Block Sym­pho­nie

ab 999,00 €

Symphonie

Sehr gut

1,0

Kom­plett­lö­sung zur Wohn­zim­mer­be­schal­lung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

2 Tests

Block Pas­sion

ab 899,00 €

Passion

Sehr gut

1,0

Lässt keine Wün­sche offen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

2 Tests

Kleine Küchenradios: Vor- und Nachteile

Stärken

Schwächen

Besonders flexibel: Küchenradios mit Akku

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
CR-M30DAB

Sehr gut

1,0

Klei­nes Radio mit prak­ti­scher Aus­stat­tung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

26 Meinungen

1 Test

Pinell North

ab 286,00 €

North

Sehr gut

1,2

Hin­gu­cker in hand­li­cher Größe

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

9 Meinungen

1 Test

Makita DMR110

ab 124,90 €

DMR110

Sehr gut

1,2

Klas­si­sches Bau­stel­len­ra­dio

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

3.027 Meinungen

0 Tests

Beachten Sie, dass nicht alle Küchenradios mit einer Fernbedienung ausgestattet sind. Dies ist unter anderem bei einigen kleineren Radios für die Küche der Fall. Wollen Sie Ihr Küchenradio von überall aus bedienen können, lohnt ein Radio mit Smartphonesteuerung. So können Sie das Gerät auch bedienen, wenn die Fernbedienung einmal abhandengekommen ist.

Die besten Küchenradios mit Fernbedienung:

  Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Lenco DAR-​081WD

ab 213,50 €

DAR-081WD

Sehr gut

1,0

Klingt bes­ser als es aus­sieht

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

1 Test

Model One Digital Generation II

Sehr gut

1,0

Moder­ner Bass­klang und eine ordent­li­che Aus­stat­tung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

11 Meinungen

4 Tests

Block Sym­pho­nie

ab 999,00 €

Symphonie

Sehr gut

1,0

Kom­plett­lö­sung zur Wohn­zim­mer­be­schal­lung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

2 Tests

Revo SuperConnect Stereo Radio in Küche Das SuperConnect Stereo von Revo bringt guten Klang und Retro-Charme in die Küche. (Bildquelle: revo-audio.de)

Küchenradio: Vintage und modern

Küchenradios mit Holz-Verkleidung und im Vintage-Look sind bei freistehenden Geräten keine Seltenheit. Ob Sie sich dabei für ein kompaktes Format, ein DAB- oder ein Küchenradio mit WLAN entscheiden, liegt ganz bei Ihnen. Das Albrecht DR 870 CD kommt mit DAB- und Bluetooth-Empfang und bietet neben dem CD-Laufwerk auch einen Seniorenmodus zur vereinfachten Bedienung.

Legen Sie keinen Wert auf eine Holz-Verkleidung, suchen aber ein handliches Küchenradio im Retro-Look, bietet das Nordmende Transita 121 IR einige praktische Funktionen. Das Internetradio bietet etwa DAB+- und Bluetooth-Empfang, ist aufgrund des Mono-Lautsprechers aber eher für kleinere Räume geeignet.

Radios im Test

von Kirsten Holst

Fachredakteurin im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2020.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Funktionen und Ausstattungen haben Unterbauradios?

Abhängig von der Preisklasse können Sie Unterbauradios mit integriertem CD-Player, WLAN-Empfang oder Bluetooth-Verbindung finden. Bei größeren Küchen lohnt sich außerdem ein Radio mit Stereo-Lautsprechern. Diese sorgen für einen räumlichen Klang. Wer sich die Option freihalten will, das Radio auch freistehend aufzustellen, sollte zudem auf integrierte Standnoppen, wie beim Hama DIR355BT achten.

Was muss ich bei der Montage eines Unterbauradios beachten?

Eine einheitliche Montage bei Unterbauradios gibt es nicht. Einige Modelle kommen beispielsweise mit speziellen Befestigungszusätzen. Wichtig ist daher, dass Sie der Montageanleitung des Herstellers folgen. Schließt das Radio plan mit dem Küchenschrankboden ab, kann es zudem passieren, dass die Frontblende des Schrankes die Radiotasten verdeckt. Um dies zu vermeiden, können Sie eine handelsübliche Holzplatte als Zwischenstück anbringen. Das Montagematerial liegt meist dem Lieferumfang bei.

Welchen Vorteil haben freistehende Küchenradios gegenüber Unterbauradios?

Freistehende Küchenradios bieten Ihnen weitaus mehr Auswahl als Unterbauradios. Abgesehen von DAB+- und Internetradios können Sie zwischen großen und kleinen Küchenradios wählen. Wer seiner Küche etwas Nostalgie spendieren möchte, kann sich zudem für ein Retro-Radio entscheiden. Ob Sie sich für ein Küchenradio mit Holz-Verkleidung oder eines aus Kunststoff entscheiden, bleibt Ihnen dabei ebenfalls frei überlassen.

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf