Ausdauernder Akku, solider Sound, stabiles Gehäuse: Hersteller Anker bietet Bluetooth-Lautsprecher für Unterwegs und Zuhause an. Um Ihnen die besten Anker Bluetooth-Lautsprecher zu zeigen, haben wir 82 Tests ausgewertet. Unsere Quellen:

Die besten Anker Bluetooth-Lautsprecher

  • Gefiltert nach:
  • Anker
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 30 Ergebnissen
  • Anker Soundcore Flare

    • Gut

      2,2

    • 7 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Flare von Anker, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Anker Bluetooth-Lautsprecher nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Anker SoundCore 2

    • Gut

      2,1

    • 11 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore 2 von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Anker SoundCore Boost

    • Gut

      2,4

    • 5 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore Boost  von Anker, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Anker Soundcore 3

    • Befriedigend

      2,6

    • 3 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore 3 von Anker, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Anker SoundCore

    • Befriedigend

      2,8

    • 4 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore von Anker, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Anker Soundcore Motion+

    • Gut

      1,7

    • 9 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Motion+ von Anker, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Anker Soundcore Flare 2

    • Gut

      1,8

    • 14 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Flare 2 von Anker, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Anker Soundcore Motion Boom

    • Sehr gut

      1,3

    • 1 Test

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Motion Boom von Anker, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Anker Soundcore Flare Mini

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Flare Mini von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker Soundcore Flare+

    • Gut

      1,6

    • 6 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Flare+ von Anker, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Anker Soundcore Mini 2

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Mini 2 von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker A7908

    • Gut

      2,1

    • 4 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: A7908 von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Anker Soundcore Icon Mini

    • ohne Endnote

    • 2 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Icon Mini von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker SoundCore Pro+

    • Gut

      2,1

    • 2 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore Pro+ von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Anker Soundcore Rave Mini

    • ohne Endnote

    • 4 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Rave Mini von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker Soundcore Trance Go

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Trance Go von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker Soundcore Icon

    • Befriedigend

      2,6

    • 3 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Icon von Anker, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Anker Soundcore Zero

    • Gut

      2,1

    • 2 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: Soundcore Zero von Anker, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Anker SoundCore Mini

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore Mini von Anker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Anker SoundCore Sport XL

    • Gut

      1,6

    • 3 Tests

    Bluetooth-Lautsprecher im Test: SoundCore Sport XL von Anker, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Robust und scho­nend fürs Por­te­mon­naie

Stärken
  1. solider Klang für den Preis
  2. passable Bässe
  3. lange Akkulaufzeiten
  4. robust verarbeitet
Schwächen
  1. nicht allzu laut
  2. wenig Features

Bewertung der Nutzer: Für den Preis beachtlich

Legen Sie Wert auf günstige Preise und solide Qualität zugleich, ist Anker eine interessante Adresse. Fast alle Bluetooth-Lautsprecher des kalifornischen Herstellers bleiben unter 100 Euro und machen ihre Sache gut. Im Detail zeigt unsere Quellen-Auswertung: Vor allem Nutzern gefällt der Klang. Er ist verhältnismäßig sauber, ausgewogen und kommt bei mittlerem Pegel mit den üblichen Alltagsmedien ordentlich zurecht, seien es Popsongs, Podcasts oder Hörbücher. Auch die Bässe sind in aller Regel passabel. Gleichzeitig hat der Sound Schwächen wie bei anderen Herstellern dieser Preisklasse auch, etwa Ultimate Ears oder Philips. Hohe Ton-Frequenzen zum Beispiel kommen etwas kurz, zudem leidet die Soundqualität generell, wenn Sie laut aufdrehen. Und: Käufer ärgern sich häufig über ein Grundrauschen, das leise Musik- oder Hörbuchpassagen überlagert.

Leistung im Vergleich: Akkulaufzeit als Plus

Je größer das Gehäuse ausfällt, desto größer ist wie üblich die Power. Teilweise messen Testmagazine einen maximalen Schalldruckpegel von 85 Dezibel – das ist laut genug für eine kleine Party. Insgesamt hebt sich das Power-Niveau trotzdem nicht großartig von der Konkurrenz ab. Den meisten Anker-Speakern geht relativ schnell die Puste aus, denn für hohe Pegel sind sie schlicht zu klein. Akzeptieren Sie das, profitieren Sie dafür unterwegs, etwa im Park oder Freibad. Moderate Lautstärken vorausgesetzt, hält der Akku gerne zehn bis fünfzehn Stunden, teilweise sogar länger. In unserem Hersteller-Vergleich zählt Anker damit zur Spitzengruppe.

Anker-Lautsprecher mit der höchsten Akku-Kapazität

  1. Anker Soundcore Motion Boom
    10000 mAh
    Anker Soundcore Motion Boom
    • Sehr gut

      1,3

  2. Anker Soundcore Rave Mini
    10000 mAh
    Anker Soundcore Rave Mini
    • ohne Endnote

  3. Anker Soundcore Motion+
    6700 mAh
    Anker Soundcore Motion+
    • Gut

      1,7



Hält viel aus: Ankers SoundCore Sport XL ist nicht nur stoßfest, sondern kann sogar untergetaucht werden. (Bildquelle: amazon.de)

Praxis / Nutzung: Auf ganzer Linie outdoortauglich

Wichtig im Alltag: In der Regel bekommen Sie stabile, druckfeste Tasten. So bleibt die Bedienung auch auf lange Sicht angenehm. Die Bluetooth-Reichweite wiederum bewegt sich im gewohnten Rahmen, sprich ab etwa zehn Metern treten Verbindungsprobleme auf und die Soundqualität nimmt ab. Ausnahmen gibt es hier praktisch nicht, auch nicht bei anderen Herstellern. Gut ist aus unserer Sicht, dass Anker trotz günstiger Preise die Verarbeitung im Blick hat. Käufer beschreiben die Speaker als robust und vergeben Pluspunkte für praktische Gimmicks, etwa für gummierte Oberflächen oder Metallgitter zum Schutz der verbauten Treiber. Standardkost serviert der Hersteller dafür bei der Ausstattung. Sie können per AUX-Buchse einen Musikplayer anschließen und den Speaker via USB mit Strom versorgen – das war es jedoch meist. Selten sind dafür USB-Ports für Speichersticks sowie die Fähigkeit, den Smartphone-Akku aufzuladen. Für uns ein Grund zur Abwertung.

von Stefan Doll

Zur Anker Bluetooth-Lautsprecher Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Bluetooth-Lautsprecher

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Anker Bluetooth-Lautsprecher Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf