Acoustic Energy Lautsprecher

16
Top-Filter: Getestet von
  • STEREO STEREO
  • stereoplay stereoplay
  • Lautsprecher im Test: AE100 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 3 Tests
    • 01/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE309 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE109 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE1 Active von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE1 Classic von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: Reference 1 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE 101 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 301 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: AE 103 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 305 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Lautsprecher im Test: 3-Series 5.1-Set (301 / 305 / 307 / 308) von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: 5.1-System, Surround-System
    weitere Daten
  • Acoustic Energy AE1 MKIII SE
    Lautsprecher im Test: AE1 MKIII SE von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    weitere Daten
  • Acoustic Energy AE22 Active
    Lautsprecher im Test: AE22 Active von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Regallautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
  • Acoustic Energy Aelite Three
    Lautsprecher im Test: Aelite Three von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    weitere Daten
  • Acoustic Energy Aego²
    Lautsprecher im Test: Aego² von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • System: 5.1-System, Subwoofer-Satelliten-System, Surround-System
    weitere Daten
  • Acoustic Energy Radiance 2
    Lautsprecher im Test: Radiance 2 von Acoustic Energy, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Standlautsprecher
    • System: Stereo-System
    weitere Daten
Neuester Test: 11.01.2019

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Acoustic Energy Lautsprecher.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klang + Ton 6/2008 Mivoc XAW 110 HC Mit dem 110 HC erhält die XAW-Familie von Mivoc Nachwuchs. Nach 17er, 20er und 30er ist nun ein 10er dran. Er kann sowohl Tiefmittel- als auch reiner Mitteltöner sein und lässt sich daher universell einsetzen. Als einziger XAW muss er mit einem Stahlblechkorb Vorlieb nehmen, angesichts der geringen Größe aber kein Nachteil.
  • Kompakt-Laut-Sprecher
    Klang + Ton 6/2006 Die Chassis In der „Neo“ kommen zwei noch relativ junge Vertreter des sehr umfangreichen PA-Sektors von Monacor International zusammen. Der Tiefmitteltöner hört auf den Namen IMG Stage Line SP-12A/300NEO. Es handelt sich um ein mit 2,7 Kilogramm enorm leichtgewichtiges Chassis, das sich abgesehen vom Magneten aber nicht wesentlich von anderen PA-Tiefmitteltönern unterscheidet. Der Korb ist, genau wie bei seinen Brüdern mit 10 und 15 Zoll Durchmesser, aus Aludruckguss gefertigt.
  • Kinohelden
    Heimkino 1/2007 In den vergangenen 60 Jahren seit Firmengründung waren Innovationen wie das legendäre Klipschorn Meilensteine in der Lautsprecherentwicklung. Da wundert es auch nicht, dass alle Modelle, egal ob Stereo- oder Heimkinosysteme, auf den Grundlagen der „Legenden“ basieren und schon allein aus diesem Grunde beste Klangeigenschaften versprechen. Ausstattung Aus dem reichhaltigen Angebot der neuen Linie entschieden wir uns für die 62er-Baureihe.
  • Heimkino 11/2006 Der besondere Aufbau und die durchdachte Halterung lassen eine flexible Installation zu. Klanglich überzeugen die Satelliten durch eine dynamische und sehr offene Wiedergabe. Die diffuse Abstrahlung des v2 ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, bringt aber eine homogene und räumliche Reproduktion mehrkanaliger Soundtracks. Yamaha NS-225 Yamahas schlanke Säulen kommen im schlichten Silber eher unauffällig daher.
  • stereoplay 1/2006 Um diese Fähigkeiten auszukosten, sind rein rechnerisch 57VoltVerstärkerspannung notwendig, entsprechend rund 800Watt an 4 Ohm; derart dicke Endstufen sind angesichts der hohen Empfindlichkeit aber keineswegs zwingend. DALI EUPHONIA MS 5 Klangkultur aus Skandinavien Der Bau von Lautsprechern hat in den skandinavischen Ländern eine lange Tradition; das gilt für komplette Lautsprecher wie auch für Chassis und Gehäuse, die unter Kennern zu den besten der Welt zählen.
  • Sonoro Troy
    Macwelt 12/2012 Auf dem Prüfstand befand sich ein Lautsprecher, der als „gut“ beurteilt wurde.
  • Ruhe im Karton
    Klang + Ton 4/2006 Eigentlich wollten wir ja ‚nur‘ einem schon ab Werk ausgezeichneten Phonovorverstärker tuningmäßig ein bisschen auf die Beine helfen. Dabei herausgekommen ist letztlich nicht weniger als die so ziemlich kompromissloseste Spannungsversorgung für Audio-Kleinverbraucher aller Zeiten.Auf 4 Seiten erklärt die Zeitschrift Klang + Ton (4/2006) die Elektronik eines aufwendig modifizierten Phonovorverstärkers.
  • Saitek Audio A-200
    PCgo 1/2006 Die Form der portablen Lautsprecherbox von Saitek erinnert an die eiförmige Gestalt eines Football-Balls.
  • Klassiker in Bestform
    HomeVision 11/2005 Cantons Ergo-Serie steht seit Jahren für gediegenen Klang. Jetzt hat man das Set gründlich überarbeitet. Hat sich die Renovierung der alten Ergo-Serie gelohnt?
  • Negativer Widerstand
    Klang + Ton 1/2002 Immer wieder taucht der in der einschlägigen Fachpresse der Begriff ‚negativer Innenwiderstand eines Verstärkers‘ auf, den eine gewisse Mystik umgibt. Der Innenwiderstand eines Amps soll in der Lage sein, den Q-Faktor des angeschlossenen Lautsprechers nahezu beliebig zu kontrollieren und somit die Basswiedergabe zu beeinflussen.Die Zeitschrift Klang + Ton (1/2002) erklärt auf 3 Seiten einen Bass-Trick, der mithilfe von Gegenkopplung erreicht wird.
  • Teufel Motiv 2
    Soundsystem-Test.de 9/2014 Ein 2.1-Soundsystem wurde unter die Lupe genommen und mit 9 von 10 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Klang, Verarbeitung, Bedienung und Preis/Leistung.
  • Klangskulptur
    stereoplay 9/2014 Die neue Giya G4 von Vivid Audio ist ein echter Eyecatcher. Doch ihr betont kurviges Design dient keineswegs nur als Blickfang, sondern unterstützt konsequent akustische Prinzipien für einen ultimativen Klang.Im Praxistest wurde ein Lautsprecher unter die Lupe genommen und mit 87 von 100 möglichen Punkten bewertet. Zur abschließenden Beurteilung zog man die Kriterien Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit heran.