Electrocompaniet Verstärker

15
  • Verstärker im Test: EC Living Rena SA-1 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: ECI 6 DX von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: ECI 6DS von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: ECI 5 Mk II von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: ECI 6D von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Transistor
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: PI-2D von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Technologie: Digital
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: AW2x120-M von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    • Anzahl der Kanäle: 2
    • Leistung/Kanal (4 Ohm): 200 W
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: Prelude PI 2 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: AW180 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: AW 400 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: EC 4.8 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vorverstärker
    weitere Daten
  • Verstärker im Test: PI 1 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Vollverstärker
    • Anzahl der Kanäle: 2
    weitere Daten
  • Electrocompaniet Nemo (Paar)
    Verstärker im Test: Nemo (Paar) von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten
  • Electrocompaniet Vor-End-Kombi (EC 4.8/AW180)
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Vor- / End-Kombi
    weitere Daten
  • Electrocompaniet Nada AW400
    Verstärker im Test: Nada AW400 von Electrocompaniet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Endstufe
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Electrocompaniet Verstärker Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Electrocompaniet Audioverstärker.

Weitere Tests und Ratgeber zu Electrocompaniet Audio-Verstärker

  • stereoplay 4/2011 Marantz bietet übrigens mit dem MM 7025 auch eine 2-Kanal-Variante des MM 7055 an. Preis: 900 Euro. Der AV 7005 zeigt – es verwundert kaum – eine sehr enge Verwandtschaft mit dem aktuellen Marantz-Top-Receiver AVR 7005, dem stereoplay bereits in 11/2010 gute Allround-Eigenschaften und feinen Klang attestierte. Ausstattung undAnschlüsse der Geschwister gleichen sich, nur dass eben an die Stelle der Endstufen die symmetrischen Ausgangstreiber mit den XLR-Buchsen treten.
  • Röhren-Rollen leicht gemacht
    image hifi 5/2010 Und das sind wohlgemerkt nur die Verstärkungsröhren, von denen mir überdies nur etwa die Hälfte geläufig ist; die Typen für das Netzteil spare ich mir hier. Und wozu diese ganze Flexibilität, fragen sich jetzt vermutlich die "Sandkastenbesitzer". Nun, mit jeder unterschiedlichen Bestückung, laut Michael Franken sogar im Netzteil, verändert sich der Klang der Tube One SE.
  • Sumoh Tiny Amp S30
    Macwelt 7/2010 Dabei wird so viel Kraft, selbst für starke Bassgewitter mobilisier t, dass man geneigt ist, ungläubig hinter das kleine Kästchen zu schauen. Ideale Spielpartner sind wirkungsgradstarke Kompaktlautsprecher. Mit großen, leistungshungrigen Exemplaren geht dem Kleinen dann doch schnell die Puste aus. Der Tiny Amp zeigt erst bei hohen Lautstärken Verzerrungen.
  • Black is beautiful
    Klang + Ton 4/2009 Und dann wäre da noch der Room Analyzer, der die perfekte Einstellung zum Kinderspiel macht. Diesen Schätzchen werden wir uns später noch widmen, jetzt kommt erstmal der Sub-Amp 1 dran. Ausstattung & Details Kern des SubAmp1 ist eine auf klassischer AB-Verstärkertechnik aufbauende Endstufe, die für den Betrieb mit 4- und 8-Ohm-Woofern ausgelegt ist. Die Anleitung erwähnt auch den 2-Ohm-Betrieb, der ohne Not allerdings nicht anzustreben ist.
  • Der Audio Super-Hörkurs Folge 3 - Prüf-Stand
    AUDIO 9/2006 Die Werte für die offizielle Maßeinheit des so genannten Kennschalldruck – Dezibel pro Watt und Meter – hängen wie die so genannte Belastbarkeit in Watt zu sehr von den Messmethoden und damit der Datenblatt-Lyrik der Prospektdichter ab, als dass man sich darauf verlassen sollte. AUDIO hat deshalb für den von vielen Faktoren abhängigen Lautsprecher-Wirkungsgrad die AUDIO-Kennzahl AK entwickelt. Sie finden die AK zu jedem getesteten Lautsprecher in der Bestenliste.
  • Audiophiler Adel
    HIFI-STARS Nr. 19 (Juni-August 2013) Die Zeitschrift HiFi-Stars testete einen Vollverstärker, welcher jedoch ohne Endnote blieb.
  • AUDIO 9/2003 Die Zeiten schrullig grüner Buchstaben auf dünnen Frontblenden sind bei Creek vorbei; auch der kleinste Verstärker ist nun erwachsen geworden. Ebenfalls von den britischen Inseln kommt der massig wirkende Roksan Caspian. Als Bruder im Geiste gesellt sich schließlich der Vincent aus China dazu: Genauso gewichtig und mit verblüffend ähnlichem Frontplatten-Layout folgt er ganz dem britischen Stil. Hinter den Fassaden ist es vorbei mit den Ähnlichkeiten.
  • Electrocompaniet Prelude PI-2 Vollverstärker „Norwegisch By Nature“
    fairaudio - klare worte. guter ton 4/2009 Der große Vollverstärker aus Electrocompaniets kleiner Produktlinie ‚Prelude‘ im Verhör. Über Matti und Jan und wieso Tim nicht mitspielen darf.
  • Lost in Music
    hifi & records 2/2010 Für die besonderen Momente mit Musik: Die überarbeiteten Mono-Endverstärker AW 400 sind in Electrocompaniets ‚neuer Welt‘ angekommen.
  • AUDIO 6/2009 Electrocompaniet schrieb HiFi-Geschichte, doch hierzulande spielen die Norweger eine Außenseiterrolle. Kann die Vor-/Endkombi EC 4.8/AW 400 das Profil schärfen?Testumfeld:Im Test waren eine Vor-/und eine Endstufe. Sie wurden jeweils mit „überragend“ bewertet. Als Testkriterien dienten Klang Cinch/XLR, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.