12 High-End-Produkte: Kleiner machen

stereoplay: Kleiner machen (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 27 weiter

Was wurde getestet?

In einem High-End-Spezial nahm die stereoplay-Redaktion insgesamt 12 Produkte genauer unter die Lupe und bewertete sie mit 61 bis 90 von jeweils 100 möglichen Punkten. Darunter befanden sich fünf Lautsprecher, zwei Verstärker, ein HiFi-Receiver, ein Kopfhörer-Verstärker, ein Netzwerkplayer, ein Hi-Res-MP3-Player sowie ein D/A-Wandler. Die Testkriterien für Lautsprecher lauteten Natürlichkeit, Feinauflösung, Grenzdynamik, Bassqualität und Abbildung. Für die (Kopfhörer-)Verstärker, HiFi-Receiver, Hi-Res-MP3-Player und D/A-Wandler wurden die Kriterien Messwerte, Praxis und Wertigkeit zugrunde gelegt. Der Netzwerkplayer wurde anhand der Kriterien Praxis und Wertigkeit beurteilt.

  • AE100

    Acoustic Energy AE100

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    61 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Dieser famose Mini-Monitor ist fast so tief wie hoch. Was er fürs Geld und für die bescheidenen Abmessungen gerade auch an Bass bietet, ist ein Grund, GB in der EU zu behalten.“

  • KANN

    Astell & Kern KANN

    • Typ: High-Res-Player;
    • Laufzeit: 15 h;
    • Gewicht: 280 g;
    • Schnittstellen: 3,5 mm Klinke, Micro USB;
    • Ausstattung: Display, Bluetooth, WLAN, Touchscreen

    90 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Mit dem KANN können Kopfhörer bis zu drei Klassen besser klingen als mit Mobil-Playern vom Schlage eines AK 300. Er löst phänomenal auf, spielt laut ohne Aggressivität und garniert natürliche Stimmen mit knackigen Kickbässen.“

  • Inspiration CS 2.2

    AVM Audio Inspiration CS 2.2

    • Typ: CD-Receiver;
    • Audiokanäle: 2.0;
    • Bluetooth: Nein;
    • WLAN: Ja

    79 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Die Komplettanlage der Zukunft beansprucht kaum Platz, treibt alle normalen Lautsprecher und ist selbstredend streamingfähig. In Verbindung mit AVM-Klang, der den Top-Komponenten des Hauses kaum nachsteht, ein Bargain.“

  • One

    Cyrus Audio One

    • Typ: Vollverstärker;
    • Technologie: Hybrid;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • Bluetooth: Ja

    70 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Die Legende ist zurück: Der Cyrus One ist Kult – und klingt fantastisch. Die Class-D-Schaltung erschafft stattlichen Schub und hohes Tempo. Dazu gibt es eine feine Samtnote. Das hatte mitunter die Eleganz eines Röhren-Amps.“

  • aria Piccolo

    DigiBit aria Piccolo

    • Typ: Netzwerk-Player, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 1024 GB

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Überaus schlau gefertigter Server. Mit allen Formaten und einem leistungsstarken Prozessor an Bord. Dabei absolut frei von Geräuschen. Eine clevere Kombination.“

  • EC Living Rena SA-1

    Electrocompaniet EC Living Rena SA-1

    • Typ: Vollverstärker;
    • Anzahl der Kanäle: 2;
    • WLAN: Ja

    67 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer so klein baut, muss abspecken. Nicht selten geht es auf Kosten der Musik. Hier jedoch das Gegenbeispiel: Der SA-1 klingt faszinierend fein, versteht sich auf Schattierungen und kann auch ordentlich Druck entfalten.“

  • EF100

    Hifiman EF100

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Röhre;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    81 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Ein clever gebautes Stück. Hier stimmt alles: das Design, die Schaltung, das Einsatzgebiet. Der HiFiman kann Kopfhörer ebenso betreiben wie kompakte Lautsprecher. Das macht er mit überaus viel Samt. Der Preis ist heiß: Für so wenig Geld ist eine vielfältige Lösung beispielsweise für den Schreibtisch zu haben.“

  • Iota Alpha

    Neat Acoustics Iota Alpha

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    72 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Verblüffend komplett und dezent warm spielende Ministandbox, die luftig und sehr schwungvoll klingt. Die Basswiedergabe ist in kleinen und mittleren Räumen absolut ausreichend.“

  • Monitor Nr. 4 Royal

    Omnes Audio Monitor Nr. 4 Royal

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    64 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Sehr kompakter Breitbänder für eher kleine Räume und moderate Lautstärken. Erfordert genaue Ausrichtung, klingt dann aber traumhaft räumlich, detailliert und spielfreudig.“

  • Phänomen

    Suesskind Phänomen

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    71 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Das technisch hochinteressante Konzept hinter der Phänomen entlockt ihr weitläufige Bühnen und unerwartet gewaltige Töne. Ein Lautsprecher für alle, die das Besondere wollen!“

  • Masterclass DAC-4

    Sugden Masterclass DAC-4

    • Typ: D/A-Wandler;
    • Eingänge: Digital Audio (koaxial), USB, Digital Audio (optisch);
    • Ausgänge: Digital Audio (koaxial), Cinch

    89 von 100 Punkten – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Sugdens Puristen-DAC ist in erster Line auf 16/44 ausgelegt, spielt kein DSD und macht kein Upsampling, ist aber trotzdem eine Geheimtipp-Musikmaschine allerersten Ranges.“

  • Sky

    Totem Acoustic Sky

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Betont audiophil und äußerst natürlich klingende Box mit genauer Räumlichkeit und begeisternder Stimmwiedergabe. Die Bassqualitäten erstaunen mit etwas Wandunterstützung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter