SAT+KABEL: Digital-TV Allstars (Ausgabe: 11-12/2012) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Welcher Digital-TV-Receiver ist für Ihren Einsatz der Beste? Unter diesen 50 Topmodellen aller Empfangsarten ist garantiert Ihr Idealgerät dabei.

Was wurde getestet?

Insgesamt 10 TV-Receiver befanden sich auf dem Prüfstand, blieben jedoch ohne Endnote. Weitere 40 Geräte wurden kurz vorgestellt.

  • Atemio AM 510 HD

    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: schnelle Boot- und Umschaltzeiten; Steuerung per Web-Interface; USB-Aufnahme; kompakte Bauweise, Montage hinterm TV.
    Minus: Single-Tuner, CI-Slot auf der Rückseite; schwammige Fernbedienungstasten.“

    AM 510 HD
  • Dream Multimedia Dreambox DM 7020 HD

    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Austauschbarer Tuner
    • Pay-TV: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: flexibles, aufrüstbares System; wechselbare Tunerausrüstung; Speicherung auf externe Medien; scharfes OLED-Frontdisplay.
    Minus: Erweiterungen nicht immer ganz trivial; Menüschriften teils zu klein.“

    Dreambox DM 7020 HD
  • Humax iCord HD+

    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    ohne Endnote

    „Plus: umfangreiche Ausstattung; DLNA-Serverfunktion für Aufnahmen; TV-Onlineportal mit vielen Funktionen.
    Minus: keine Videoschnitt-Funktionen; keine Unterstützung für HDMI-CEC; keine Bild-im-Bild-Funktion.“

    iCord HD+
  • Kathrein UFS 925/HD+

    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Schnittfunktionen für Free-TV; DLNA-Streaming von Aufnahmen/Live-TV; Aufnahme auf USB-Speicher und NAS; komfortabler tvtv-EPG.
    Minus: Streaming zum TV teils sehr hakelig; etwas träge Menüsteuerung.“

    UFS 925/HD+
  • MacroSystem DVC3000

    ohne Endnote

    „Plus: sehr guter Aufnahmeplaner mit EPG; Schnittsystem und Blu-ray-Brenner; Musikserver und Schnittsystem; Umwandlung für iPad und andere Geräte.
    Minus: hoher Preis; Menüschrift auf kompakten TVs zu klein.“

    DVC3000
  • Panasonic DMR-BST720

    • Festplattenkapazität: 500 GB
    • Soundsystem: Dolby True HD, DTS-HD, Dolby Digital Plus, Dolby Digital
    • Features: Twin-Tuner, Timeshift, PVR-ready, Smartphonesteuerung, Internet-TV, 3D-Konvertierung, 3D-ready, 24p, DLNA, BD-Live
    • TV-Empfang: DVB-S2

    ohne Endnote

    „Plus: HDTV-Aufnahme mit Brennfunktion; TV-Server für Aufnahmen und Live-TV; Aufnahmen von externen Videoquellen; Videowandler HD/SD mit vielen Optionen; Steuerung per App, Online-Dienste.
    Minus: etwas träge Bedienung.“

    DMR-BST720
  • TechniSat DigiCorder HD S3

    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: flexible Aufnahmeprogrammierung; gute Schnittfunktionen; sehr gute Benutzerführung; sehr guter EPG; Dateikopieren via USB / LAN.
    Minus: keine LNB-Loop-Ausgänge.“

    DigiCorder HD S3
  • Triax-Hirschmann S-HD 990 Hybrid

    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    ohne Endnote

    „Plus: sehr übersichtliches Menü; Festplattenrekorder mit Schnittfunktion; viele Anschlüsse inkl. YUV und Scart; Mosaik-Vorschau für sechs Sender.
    Minus: etwas träge Navigation in HbbTV; ‚CI+‘-Restriktionen bei Aufnahmen.“

    S-HD 990 Hybrid
  • Vantage VT-1S

    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja

    ohne Endnote

    „Plus: scharfes OLED-Farbdisplay an der Front; wertiges Gehäuse; Linux statt des Vantage-Systems nutzbar; HbbTV und Netzwerkfunktionen.
    Minus: Probleme mit der Display-Anzeige; Ruckler in HDTV-Aufnahmen.“

    VT-1S
  • Vu+ Ultimo

    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: drei Wechsel-Tuner; großes, informatives Display; WLAN-Dongle mitgeliefert; bis zu acht Aufnahmen parallel.
    Minus: bislang kein HbbTV integriert; lange Boot-Zeiten, keine Schnittfunktion.“

    Ultimo

Tests

Mehr zum Thema TV-Receiver

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf