Tickt die noch oder mailt die schon?

Computer Bild: Tickt die noch oder mailt die schon? (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Sie vibrieren, mailen und informieren - aber haben's die trendigen Smartwatches wirklich drauf? Im Test: elf Schlaumacher und eine falsche Apple Watch.

Was wurde getestet?

Elf Smartwatches befanden sich im Vergleichstest. Neun erhielten die Endnote „befriedigend“ und zwei wurden für „ausreichend“ befunden. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Funktionen, Alltagstauglichkeit und Dauernutzung.

  • Pebble Steel

    • Wasserdicht: Ja

    „befriedigend“ (2,84) – Test-Sieger

    „Markantes Design, große Knöpfe, viele Apps (etwa Runtastic), lange Laufzeit: Die Pebble überzeugt. Sie läuft auch mit Apple-Handys, Fitness-Funktionen gibt's aber nur mit externen Sensoren wie einem Brustgurt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 11/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Steel

    1

  • Samsung Gear S

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Nein;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,08)

    „Die klobige Handy-Uhr Gear S mit eigener SIM-Karte kann sehr viel, ist aber tückisch wie eine Sandviper. So kann die Anrufweiterleitung vom Handy zur Gear S richtig kosten. Und: Viele tolle Funktionen sind versteckt.“

    Gear S

    2

  • Samsung Gear Fit

    • Funktionen: Schlafanalyse, Kalorienverbrauch, Distanzmessung;
    • Sensoren: Schrittzähler, Pulsmesser, Beschleunigungssensor;
    • GPS: Nein;
    • Typ: Fitness-Armband;
    • Geräteschutz: Spritzwasserschutz;
    • Gewicht: 27 g

    „befriedigend“ (3,11) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Die günstige Uhr war lange nur ein besseres Fitnessband. Doch nun lassen sich Apps darauf installieren. Praktisch ist etwa die Telefon-App Gear Fit Phone. Der Akku der Gear Fit hält etwas länger als bei anderen Smartwatches.“

    Gear Fit

    3

  • Asus ZenWatch

    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,12)

    „Die elegante Zenwatch schmiegt sich eng ums Handgelenk. Der beim Einrichten empfohlene Asus Zenwatch-Manager fürs Smartphone verwirrt mehr, als er nützt. Anderthalb Tage Laufzeit sind zu kurz.“

    ZenWatch

    4

  • Sony SmartWatch 3

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Nein;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Nein;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,21)

    „Sonys Smartwatch 3 ist die erste mit Android Wear und hat mit dem Vorgänger nichts mehr gemeinsam. Das Matrix-Display spart Akku-Power. Die Sony-Uhr hat GPS* an Bord, sodass Lauf-Apps ohne Smartphone funktionieren.“

    SmartWatch 3

    5

  • Samsung Galaxy Gear 2

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Pulsmesser: Ja;
    • Kompatibel zu Android: Ja;
    • Kompatibel zu iPhones: Nein;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,23)

    „Die Gear 2 läuft mit dem Betriebssystem Tizen und kann per Infrarot-Auge auch Fernseher fernbedienen. Die kleine 2-MP-Knipse ist aber nur für den Notfall okay. Die kurze Akkulaufzeit trübt das Bild.“

    Galaxy Gear 2

    6

  • Simvalley Mobile AW-414.Go

    • Touchscreen: Ja;
    • GPS: Ja

    „befriedigend“ (3,24)

    „Die wuchtige Pearl-Uhr ist ein richtiges Android-Handy im Kleinformat: Man kann damit also auch telefonieren, fotografieren und HD-Videos abspielen. Die Akkulaufzeit ist aber viel zu kurz, und sie ist nicht wasserdicht.“

    AW-414.Go

    7

  • Motorola Moto 360

    • Wasserdicht: Ja

    „befriedigend“ (3,25)

    „Die Moto 360 gewann das Rennen um die erste runde Smartwatch mit Android Wear. Sie hat das beste Display im Test. Die miese Akkulaufzeit und die wenigen Funktionen ohne Smartphone-Kontakt drücken die Note auf 3,25.“

    Moto 360

    8

  • LG G Watch R

    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,31)

    „Die runde LG wirkt mit ihrer feststehenden Lünette nicht wie eine Smartwatch. Das Plastik-OLED-Display ist stets eingeschaltet, so lässt sich die Uhr immer ablesen. Die Akkulaufzeit ist mit zwei Tagen zu kurz.“

    G Watch R

    9

  • Samsung Gear Live

    • Touchscreen: Ja

    „ausreichend“ (3,52)

    „Die Galaxy Gear Live ist die erste Samsung-Uhr mit Android Wear. Sie ähnelt der Gear 2 nur äußerlich. Die Anzeige der Gear Live schaltet sich nur auf Berührung ein und ist nicht sehr hell. Der Akku war bereits nach einem Tag leer.“

    Gear Live

    10

  • LG G Watch

    • Wasserdicht: Ja;
    • Touchscreen: Ja

    „ausreichend“ (3,62)

    „Die Ritter Sport unter den Smartwatches ist kantig und einer der Smartwatch-Veteranen. Wenige Fitness-Funktionen, das schlechte Display sowie die kurze Akkulaufzeit ließen die Uhr ans Tabellenende rutschen.“

    G Watch

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartwatches