c't prüft Multimedia-Software (11/2014): „Volle Kontrolle“

c't - Heft 24/2014

Inhalt

Reibungslose Bedienung statt blinder Funktionsvielfalt: Bei den Profi-Schnittprogrammen spielt ein optimales Bedienkonzept die erste Geige - mit dem Ziel, ohne großen Einarbeitungsaufwand zu vorzeigbaren Ergebnissen zu kommen. Nach dem Vorbild von Adobe versuchen die Hersteller, nicht nur Videoproduzenten, sondern auch andere Medienschaffende anzusprechen. Umso besser, wenn die verwendeten Programme zur Video-, Bild- und Audiobearbeitung nahtlos zusammenarbeiten.

Was wurde getestet?

Vier Videobearbeitungsprogramme befanden sich im Vergleichstest. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Testkriterien dienten unter anderem Bedienung, Aufnahme, Import, Ton, Ausgabe und Authoring.

  • Adobe Premiere Pro CC

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Tatsächlich ist das Abo-Angebot attraktiv - so man denn tatsächlich für mehrere unterschiedliche Medien und Kanäle produziert. Was aber nicht heißen soll, dass Premiere Pro sich nur für Grafiker und Fotografen als erste Wahl empfiehlt. ...“

    Premiere Pro CC
  • Grass Valley Edius Pro 7

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Wenn man tatsächlich in erster Linie Filme schneidet, spielt sich Grass Valley Edius in den Vordergrund. Die Schnittsoftware läuft noch ein bisschen stabiler und zeigt sich gegenüber Fremdformaten noch etwas offener. ...“

    Edius Pro 7
  • Magix Video Pro X6

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Wer ... günstiger davonkommen will, greift zu einem der Crossgrade-Angebote für Magix Video Pro X. Für den gebotenen Funktionsumfang sind 250 Euro ein guter Kurs, auch wenn das Programm nicht ganz das Niveau der anderen drei Testkandidaten erreicht. ...“

    Video Pro X6
  • Sony Vegas Pro 13

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... im direkten Vergleich unterscheiden sich Edius und Vegas nicht dramatisch. Allerdings ist Sonys Schnittprogramm deutlich geringer verbreitet - wer nur eigene Projekte bearbeitet und nie auf Hilfe Dritter angewiesen ist, wird sich daran kaum stören. ...“

    Vegas Pro 13

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software