zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

c't prüft Multimedia-Software (12/2015): „Universalschneider“

c't

Inhalt

„Vom Smartphone bis zur Spiegelreflex: Um moderne Videos aus so unterschiedlichen Quellen zu bearbeiten, stehen viele Programme bereit, die mit ausgefeilten Funktionen und raffinierten Automatismen aufwarten. Dabei kommt es nicht nur auf einen satten Funktionsvorrat an, sondern ebenso auf eine einfach und elegant bedienbare Oberfläche.

Was wurde getestet?

Fünf Videoschnittprogramme befanden sich im Vergleichstest. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten unter anderem Anleitung, Bedienung, Effekte und Compositing sowie Ton.

  • Adobe Premiere Elements 14

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Mac OS, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Wem es vor allem auf eine wenig zeitraubende Arbeitsweise beim Schneiden ankommt, der sollte sich Adobe Premiere Elements ansehen. Auch dem Gelegenheitsfilmer fällt der Einstieg dank sehr guter Schritt-für-Schritt-Erklärungen leicht. Mit dem großen Premiere Pro CC ist es aber nicht zu vergleichen. ...“

    Premiere Elements 14
  • Cyberlink PowerDirector 14 Ultra

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Dank einfacher Bedienung und leistungsstarker Echtzeitwiedergabe hat sich PowerDirector einen Platz auf Augenhöhe mit dem weitverbreiteten Magix Video Deluxe gesichert. ... In puncto Leistung ist PowerDirector im Mittelklasse-Segment nach wie vor ungeschlagen ...“

    PowerDirector 14 Ultra
  • Magix Video Deluxe 2016 Premium

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Mit einem reichlichen Funktionsumfang wartet das Schnittwerkzeug von Magix auf. Video Deluxe ist der kleine Bruder von Video Pro X7 ... Die Programmoberfläche des Schnittwerkzeugs entspricht bis auf wenige Details der des Profi-Bruders Video Pro X7. ... Gute Noten erzielte die Leistungsfähigkeit ...“

    Video Deluxe 2016 Premium
  • Nero 2016 Platinum

    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Für vergleichsweise wenig Geld bekommt man bei Nero eine Software-Suite, die im Platinum-Bundle nahezu alles für die Medienproduktion mitbringt. Die Schnittkomponente hat allerdings mit Bedien- und Leistungsschwächen zu kämpfen ...“

    2016 Platinum
  • Pinnacle Systems Studio 19 Ultimate

    • Typ: Videobearbeitung;
    • Betriebssystem: Win 10, Win 8, Win 7, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „... Einen umfangreichen Fundus bringt auch Pinnacle Studio mit, das insbesondere bei Blenden und Effekten ein riesiges Gesamtpaket auffährt und einen sehr ausgefeilten Multicam-Schnitt bietet. Schwächen leistet sich die Corel-Software bei der Effekt-Handhabung ...“

    Studio 19 Ultimate

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Multimedia-Software

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf