Gut (1,7)
4 Tests
Gut (1,8)
65 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Media-​Stre­a­mer, Mul­ti­me­dia-​Suite, Media-​Player, Kon­ver­ter / Enco­der, Video­be­ar­bei­tung, Brenn­soft­ware
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win 10, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Nero 2016 Platinum im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 3

    „Nero liefert mit der neuen Platinum-Version ein ordentliches Gesamtpaket für die Medienproduktion ab. Die Neuerungen halten sich in Grenzen und beziehen sich vor allem auf die leicht verbesserte 4K-Leistung sowie die überarbeitete Vorschauqualität. Mit der optimierten Medienverwaltung kann Nero punkten. Nicht verändert hat sich die schwache Schnittkomponente Nero Video in der Leistungsfähigkeit und Optik.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Für vergleichsweise wenig Geld bekommt man bei Nero eine Software-Suite, die im Platinum-Bundle nahezu alles für die Medienproduktion mitbringt. Die Schnittkomponente hat allerdings mit Bedien- und Leistungsschwächen zu kämpfen ...“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Nero 2016 Platinum bietet als Rundum-Multimedia-sorglos-Paket alles, was zum Bezug, Sichern, zur Bearbeitung und zum Brennen von Daten sowie Audio- und Videodateien erforderlich ist.“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (94 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die einzelnen Programme werden komfortabel über die Anwendung geordnet und gestartet. Ferner erhalten Sie über die Startanwendung grundlegende Programminformationen, Zugriff auf Video-Tutorials sowie kostenfreie Zusatzprogramme und mobile Apps. Die Letztgenannten helfen Ihnen bei der Synchronisation und dem Sichern von Multimediadateien, dem Streamen von Fotos, Videos und Musik oder dem Übergeben von Brennaufträgen ...“

zu Nero 2016 Platinum

  • Nero 2015 Classic Vollversion Box + CD Multimedia Brennsoftware OVP NEU

Kundenmeinungen (65) zu Nero 2016 Platinum

4,2 Sterne

65 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
31 (48%)
4 Sterne
22 (34%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
4 (6%)

4,2 Sterne

64 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Vorsicht Abzocke!

    von Preisfuchs
    • Nachteile: geringer Umfang, funktioniert einfach nicht, neue Features nicht erkennbar
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Kann mich den übrigen Kritiken hier nur anschließen.
    Viele Funktionen funktionieren einfach nicht. Eine Hotline gibt es nicht (siehe NERO Website). Eingereihte Tickets werden nicht beantwortet. Die Handbücher (PDF-Dateien) sind total veraltet und irreführend. Beispielsweise wird bei einigen Funktionen hingewiesen, dass man einen Upgrade auf die 2015er Version durchführen sollte.

    Man investiert viel Geld in hochtrabende Marketingsprüche und verspricht einen großen Funktionsumfang; die Realität sieht anders aus.

    Daneben ist die Software total überteuert. Innovationen fehlen - stattdessen Konzentration auf das Abkassieren der Benutzer. - Finger Weg!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Multimedia-Software

Datenblatt zu Nero 2016 Platinum

Typ
  • Brennsoftware
  • Videobearbeitung
  • Konverter / Encoder
  • Media-Player
  • Multimedia-Suite
  • Media-Streamer
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Nero 2016 Platinum können Sie direkt beim Hersteller unter nero.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Vollausstattung

VIDEOAKTIV - UHD-Clips mit 24p des Sony AX 100 spielten auf zwei Spuren in bester Vorschauqualität, allerdings ebenfalls schon mit einer sichtbaren Wiedergabeverlangsamung. Erstaunlich gut war die Berechnungsleistung beim Dateiexport: Unsere zweiminütige AVCHD-Testdatei mit 50 Vollbildern und einer leicht verringerten Deckkraft berechnete Nero in flinken 86 Sekunden AVC-codiert, mit Unterstützung der CUDA-Beschleunigung. Das ist nicht schlecht. …weiterlesen

Fotogähn?

Computer Bild - Die Bilder hatten insgesamt wenige Details, was sich vor allem im Kantenbereich zeigte. Und die Ausstattung ist mager: Zwar verarbeitet die Software die wichtigsten Bild-Dateiformate und bietet neun Übergangseffekte, aber es fehlen viele Funktionen: Das Bildformat lässt sich nicht anpassen, eine Unterteilung der Fotoschau in Kapitel ist nicht möglich, und der Nutzer kann keine eigenen Texte einfügen. …weiterlesen

Volles Programm

VIDEOAKTIV - Wunder darf man aber nicht erwarten: Die Musik sorgt für einen Klangteppich, doch lange allein stehen kann sie nicht – da sind die Ergebnisse von GEMA-freien Musikarchiven immer noch etwas besser. Für die Scheibenproduktion weiterhin zuständig ist Encore CS3, das Adobe jetzt sogar bei der Einzelversion von Premiere Pro CS3 mitliefert. Die Programmbasis für die Authoring-Software liefert nach wie vor Sonic, die sehr intuitive Programmoberfläche von Adobe blieb ebenfalls unverändert. …weiterlesen

Abo oder Kauf?

VIDEOAKTIV - Edius Pro von Grass Valley hat vor allem wegen seiner felsenfesten Stabilität seit Jahren einen sehr guten Ruf und konnte sich seitdem auf Augenhöhe mit Adobe Premiere Pro katapultieren. Grass Valley hat Edius 8 aufgehübscht und setzt auf einen neuen Media-Browser. Premiere Pro CC 2015 wird von Adobe im Rahmen des Abo-Systems stets erweitert und somit immer auf dem neuesten Stand gehalten. Nun kommt es erneut zum Duell. …weiterlesen

Brennen allein genügt nicht

Brennprogramme sind in den Jahren zu Multimedia-Suiten mutiert, die Video-, Audio-, Foto- und Daten-Dateien gleichermaßen zu bearbeiten wissen. Das Magazin PCVideo prüfte die drei großen Suiten von CyberLink, Nero und Roxio primär auf Video-, Audio- und Ausgabefunktionen. Extras, wie Datensicherung & Co, wurden nicht weiter beurteilt.

Überall drahtlos vernetzt

PCgo - Hierunter versteht man die kontinuierliche Übertragung von (Multimedia-)Daten über ein Netzwerk. Der Ausdruck "Streaming" kommt aus dem Englischen und bedeutet "strömen" oder "fließen". Voraussetzungen Damit das Streaming von Multimediadateien mit UPnP AV reibungslos funktioniert, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: 1 Alle Geräte wie Media Server und Renderer müssen sich im selben Netzwerk befinden. 2 Die Verbindung der beteiligten Geräte zum Heimnetzrouter sollte weitgehend stabil sein. …weiterlesen

Generation HD 2.0

VIDEOAKTIV - AVCHD-Videodaten jedoch kann die Software nur importieren und nicht auf der Timeline bearbeiten. Beim DVD-Export beschränkt sich das Schnittprogramm auf SD-Auflösungen. Bleibt als HD-Ausgabemedium nur das Band. Magix Video deluxe 2007/2008 Plus Auch in der neuen Version kommt „Video deluxe” mit Tools wie einem Verwalter für Audio-, Bild- und Video- dateien und dem Einsteigerprogramm „Foto Clinic Magix” zur Bildbearbeitung. …weiterlesen

Nero 2016 Platinum

PCgo - Geprüft wurde eine Multimedia-Software. Sie erhielt die Endnote „sehr gut“. …weiterlesen

Multimedia-Suite für Einsteiger und Profis

PC Magazin - Eine Multimedia-Software für Windows wurde geprüft. Die Endnote lautete „sehr gut“. …weiterlesen