Studio 19 Ultimate Produktbild
Gut (1,6)
2 Tests
Gut (2,5)
62 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Video­be­ar­bei­tung
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win 10, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Pinnacle Systems Studio 19 Ultimate im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Einen umfangreichen Fundus bringt auch Pinnacle Studio mit, das insbesondere bei Blenden und Effekten ein riesiges Gesamtpaket auffährt und einen sehr ausgefeilten Multicam-Schnitt bietet. Schwächen leistet sich die Corel-Software bei der Effekt-Handhabung ...“

  • „gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“,„Kauftipp“

    Platz 1 von 2

    „Schön, dass Corel die Software noch einmal gründlich aufgewertet hat: Die Multicam- und die Audio-Ducking-Funktionen sind klare Vorteile, die ein Update auf die neue Version rechtfertigen. Doch der eigentliche Vorteil ist die Stabilität: Die Software lief im Test zuverlässig und während des Schnitts (nicht zuletzt dank der Hintergrundberechnung) wie am Schnürchen. ...“

Kundenmeinungen (62) zu Pinnacle Systems Studio 19 Ultimate

3,5 Sterne

62 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
22 (35%)
4 Sterne
16 (26%)
3 Sterne
5 (8%)
2 Sterne
13 (21%)
1 Stern
6 (10%)

3,6 Sterne

60 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Erster Eindruck war gut, danach kam der Frust

    von Peter9000
    • Vorteile: einfach zu installieren
    • Nachteile: regelmäßige Neuinstallation erforderlich, Projektauslagerung kaum möglich
    • Geeignet für: Einsteiger bis Amateur
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Für einfache Spielereien ganz OK, für etwas anspruchsvolleren Videoschnitt unbrauchbar. Im Durchschnitt muss man das Programm alle zwei Monate neu aufsetzen, weil plötzlich Funktionen nicht mehr aufrufbar sind. Vom Support bekommt man zwar Lösungsvorschläge, die sind aber alle unbrauchbar.

    Besonders wenn man viele Projekte hat und diese noch dazu auf unterschiedlichen Speichermedien liegen wird das arbeiten schnell zur Farce. Beginnt man ein neues Projekt, sieht man die Clips alter Projekte noch immer. Entfernt man sie und will das Projekt später wieder bearbeiten muss man neu verknüpfen. Das auslagern eines gesamten Projekts auf externe Datenträger ist de facto unmöglich, weil das Programm offensichtlich nicht mit relativen sondern absoluten Pfaden arbeitet. Zumindest findet sich in der Doku keine Info dazu.

    In der Audio-Bearbeitung sind weitgehend überflüssige Funktionen prominent ausgewiesen (z.B. Audio-Ducking) sucht man aber nach "normalisieren" oder effektiven Kompressorfunktionen um unterschiedlich laute Sequenzen anzugleichen, sucht man diese auch in der Doku vergeblich.

    Antworten
  • Datenverarbeitung

    von Udo Str
    • Vorteile: gute Grafiken
    • Geeignet für: Einsteiger bis Amateur
    • Ich bin: Qualitätsorientiert

    Auf den ersten Eindruck nicht schlecht, bei laufender Nutzung kommt Ärger auf. Nach knapp zehn Schnitten wird das Programm unerträglich langsam. Es vergeht einem die Lust. Als Nutzer von Fast vor über zwanzig Jahren, über Edition bis hin Apples Final Cut Express, ist Studio 19.5 die wohl mäßigste Software für diese Hobby. Darüber täuscht auch nicht die reichhaltige Effektbiliothek und Bonussoftware hinweg. Hinzu kommt der etwas seltsame Support. Man bekommt nur lapidare Verweise oder gar keine Antwort. Schade.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Multimedia-Software

Datenblatt zu Pinnacle Systems Studio 19 Ultimate

Typ Videobearbeitung
Betriebssystem
  • Win
  • Win 7
  • Win 8
  • Win 10
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema PCTV Systems Studio 19 Ultimate können Sie direkt beim Hersteller unter pinnaclesys.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Mini-Profis

VIDEOAKTIV - Die Empfindlichkeit, bei der die Absenkung einsetzen soll, und die Lautstärke der abgesenkten Spur kann man selbst einstellen. Nach wie vor unter Druck sind die Schnittprogrammhersteller durch die Vielzahl der Formate - letztlich ist es ihr Job, hier für Kompatibilität zu sorgen. Also integriert Corel ins Pinnacle Studio nun neben Sonys XAVC S auch das professionellere XAVC mit bis zu 4:2:2 und 10 Bit Farbtiefe sowie wahlweise Intra- oder Long-GOP-Aufzeichnung. …weiterlesen

Jetzt auch für den Mac

videofilmen - Und schließlich gibt es für die Videoplattform Youtube und Facebook eine direkte Ausgabeoption. Ein Neuheiten-Feuerwerk hat Adobe mit Premiere Elements 9 nicht gerade gezündet. Zu den interessanten Funktionen zählen ein durchaus wirksames Filter zur Audio-Reinigung und die neuartige Web-DVD. So kann man nur sagen: Elements 9 ist nicht mehr als ein halbherziges Update, das sich für bisherige Nutzer kaum lohnt. …weiterlesen

Nero 9 Reloaded

PC-WELT - Version 9 kann wie die Ausgabe zuvor Datenscheiben (CD, DVD, Blu-Ray) schnell und einfach brennen und kopieren. Nero Startsmart ist optisch unverändert, die Startseite nach wie vor zunächst sinnfrei. Hier kann man oft benötigte Anwendungen zum Direktzugriff ablegen. Viele Dateien (Bilder, Audio und Video) spielt Nero gleich im Startfenster ab. Hochauflösende Divx-Videos werden allerdings als Audiodatei erkannt und übersprungen. …weiterlesen

Supereasy Video Converter Premium

PC-WELT - SUPEREASY VIDEO CONVERTER PREMIUM In einem übersichtlichen Start- fenster wählt man, wo man das Video abspielen will – die Auswahl unterstützter Geräte ist reichlich. Ausgabe als Flash-Video soll möglich sein. Dies gelang im Test nicht. Als Quelle akzeptiert Supereasy Videos auf der Festplatte in gängigen Formaten, ungeschützte Video-DVDs und Clips aus dem Internet. Internet-Filme saugt das Programm auf Wunsch direkt von den gängigen Plattformen. …weiterlesen

Die neue Mitte

VIDEOAKTIV - Mit verbesserten Audio-Features und durchgängiger MPEG-2-Verarbeitung hat Canopus die Schulden des Vorgängers beglichen. Ein solides Schnittprogramm, das ambitionierten Cuttern einen zügigen Arbeitsablauf mit professionellen Funktionen garantiert. Magix Video de Luxe 2005 Plus lle halbe Jahre bringt Magix neue Versionen der Schnitt-Software „Video de Luxe” auf den Markt: jeweils als „normale” und als „Plus” Version. Bleiben zwei Fragen zu klären: Lohnt sich das Halbjahres-Update? …weiterlesen

Videoschnitt am Tablet

E-MEDIA - Empfehlenswert ist daher ein Tablet mit Speicherkartenslot samt möglichst großer Karte. Bei all der Kritik muss man jedoch realistisch bleiben: Kein anderes Android-Videoeditierprogramm kann mit einer Software für PCs mithalten, PowerDirector Mobile gehört hier bereits zu den "umfangreicheren" Tools, die mehr Funktionen bieten als der Großteil der Konkurrenz. Letztere beschränkt sich meist darauf, einzelne Aufnahmen zu kürzen und mit Effekten zu versehen. …weiterlesen

Das neue iLife

Macwelt - Genauso leicht entfer nt man Verwacklungen oder Farbstiche. Die Korrektur-Werkzeuge sind intuitiv und reichen für die typischen Korrekturen locker aus. Nicht alle Funktionen vom alten iMovie sind mitgekommen. So ist die kaum bekannte Funktion der Vorgänger version, mit der man Bilder und Videoclips automatisch an Beat-Marker ausrichten kann, nun gestrichen. Da bei der Aktualisierung jedoch die Vorgängerversion gespeichert wird, kann man problemlos zu diesem Zweck auf diese ausweichen. …weiterlesen

Innere Werte

Video-HomeVision - Meistens befinden sich darin auch Audio- und Untertitelspuren. ➜ APPLE QUICKTIME Wie Microsoft mit ➜ AVI und ➜ WMV besitzt auch Apple mit QuickTime eine Multimedia-Architektur. QuickTime-Dateien liegen üblicherweise im MOV-Container vor. Als Inhalte sind verschiedene Audio- und Video-Codecs möglich wie etwa ➜ MPEG-4-Videos. ➜ AVI AVI (Audio Video Interleave) ist ein altes, aber noch immer gebräuchliches Video-Container-Format, das von Microsoft entwickelt wurde. …weiterlesen

Final Cover Flow

MAC LIFE - Die Werte können als Preset gesichert werden. Dadurch fällt das Fehlen eines Dialogs zum Ändern der Abspielreihenfolge aber umso mehr auf. Von dem einen Manko abgesehen, liefert Aquafadas gewohnt hohe Qualität ab: Die Einstellungen sind umfangreich, die Animation flüssig und die Erstellung einer Slideshow einfach. …weiterlesen