Sugden Masterclass DAC-4 1 Test

Sehr gut

1,3

1  Test

0  Meinungen

Sehr gut (1,3)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ D/A-​Wand­ler
  • Ein­gänge USB, Digi­tal Audio (koaxial), Digi­tal Audio (optisch)
  • Aus­gänge Digi­tal Audio (koaxial), Cinch
  • Mehr Daten zum Produkt

Sugden Masterclass DAC-4 im Test der Fachmagazine

  • 89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    12 Produkte im Test

    „Sugdens Puristen-DAC ist in erster Line auf 16/44 ausgelegt, spielt kein DSD und macht kein Upsampling, ist aber trotzdem eine Geheimtipp-Musikmaschine allerersten Ranges.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sugden Masterclass DAC-4

Passende Bestenlisten: Audio-Konverter

Datenblatt zu Sugden Masterclass DAC-4

Typ D/A-Wandler
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Digital Audio (koaxial)
  • USB
Ausgänge
  • Cinch
  • Digital Audio (koaxial)
Abmessungen 250 x 330 x 90 mm
Gewicht 5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sugden Masterclass DAC4 können Sie direkt beim Hersteller unter sugdenaudio.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Kleiner machen

stereoplay - die Werksangabe, dass der DAC-4 nach Reset auch für 192 Kilohertz gut sein soll, konnten wir messtechnisch allerdings nicht nachvollziehen. Mit seinen 25 Zentimetern Breite und seiner dicken Aluminium-Frontplatte zeigt der DAC4, dass er zu Sugdens Masterclass-Serie gehört, die sich übrigens durch ein nachdenklich machendes Schlagwort der Engländer auszeichnet: "Rescuing music from technology" heißt es da. …weiterlesen

SPL Madison

Beat - Auch ambitionierte Hobbyisten und semiprofessionelle Tontechniker liebäugeln daher oft mit einem solchen Aufnahmesystem, leider war es für viele Interessierte bisher aber zu kostspielig. Doch nun bringt SPL den Madison auf den Markt. Für den vergleichsweise günstigen Preis von 1500 Euro bekommt man einen 16-kanaligen AD- und DA-Wandler, der sich problemlos an jedem MADI-Interface betreiben lassen soll. …weiterlesen

Maßarbeit

stereoplay - Zu Gast bei stereoplay waren die gewaltigen Monoblöcke AMP M1 für 4000 Euro pro Stück, der D/A-Wandler-Vorverstärker DAC 1 PRE zu 3000 Euro sowie der riemengetriebene CD-Spieler BDCD 1 (3000 Euro). Zunächst mal besticht das B.M.C.-Gespann BDCD 1 / DAC 1 durch sein extravagantes Design mit dem mittig angeordneten Rad. Dem entspricht bei den Monoblöcken ein schick anzusehender Kreis, der die analogen Messwerke für die Leistungsanzeige samt den Statusinformationen beherbergt. …weiterlesen

Der Patriot

HiFi einsnull - Mit einem Rechner bewaffnet, der die richtige Software installiert hat und den „asynchronen“ Modus unterstützt holt man aus dem ILove TW Töne raus, die absolut geeignet sind, audiophile Computerjungs zu befriedigen! Verzeihen Sie mir, dass ich keine Aussagen zum „adaptiven“ Klang des ILove TW treffe, da ich der Meinung bin, dass jeder, der sich ernsthaft mit Computer-HiFi auseinandersetzt, eh asynchron fahren wird. Und wenn man das macht geht’s rund. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf