5 Streaming-Docks: Sound in Strömen

SFT-Magazin: Sound in Strömen (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Streaming-Docks: Ob per Bluetooth, UPNP oder Airplay - diese Boxen machen drahtlos Musik.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden 5 Streaming-Docks, die mit 2 x „sehr gut“ und 3 x „gut“ bewertet wurden.

  • Philips AW5000

    • Leistung (RMS): 36 W;
    • LAN / Ethernet: Ja

    „sehr gut“ (1,3) – Testsieger

    „Plus: Ausgewogener, raumfüllender Sound; Hochwertige Anmutung (Alu-Applikationen).
    Minus: Player-App reagiert träge.“

    AW5000

    1

  • Pure Sensia 200D Connect

    • Typ: Internetradio, DAB-Radio;
    • Kanäle: Stereo;
    • Akku: Ja;
    • Netz: Ja;
    • DAB+: Ja;
    • UKW (FM): Ja

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Komfortable Steuerung; Guter und klarer Radio-Empfang.
    Minus: Geringe Lautstärke; Touchscreen reagiert mitunter langsam.“

    Sensia 200D Connect

    2

  • Sony RDP-XA900iP

    • Typ: iPod-Soundsystem, MP3-Player-Dockingstation

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Breites und tiefes Stereopanorama; Viele Anschlüsse.
    Minus: Dünne, bei hoher Lautstärke verzerrte Höhen.“

    RDP-XA900iP

    3

  • Samsung DA-E751

    • Typ: MP3-Player-Dockingstation

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Mini-USB-Dock zum Laden von Android-Smartphones; Edles Holzgehäuse mit hochwertigem Schutzlack.
    Minus: Bass fehlt es an Nachdruck; Anschlüsse auf der Rückseite schwer zu erreichen.“

    DA-E751

    4

  • Creative Sound BlasterAxx SBX 20

    „gut“ (2,1)

    „Plus: Sehr gute Freisprecheinrichtung; Umfangreiche Einstellmöglichkeiten.
    Minus: Etwas blecherner, kraftloser Klang; Nicht alle Optionen über Bedienfeld steuerbar.“

    Sound BlasterAxx SBX 20

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema WLAN-Lautsprecher