Sehr gut (1,2)
16 Tests
Gut (2,1)
29 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: iPod-​Sound­sys­tem, MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Sony RDP-XA900iP im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Das wuchtige Sounddock bietet jede Menge Anschlussmöglichkeiten. Der Sound ist gewaltig, ohne jedoch zu nerven. Größe und Gewicht erschweren etwas den Transport.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Mit dem Sony-Sound-Dock gibt es so richtig was auf die Ohren. Mit 200 Watt Spitzenleistung und insgesamt fünf Lautsprechern wird aus dem zugegeben großen und schweren Body eine Soundmaschine auch für gelegentlich größere Anlässe. ... Die Beschickung über LAN und WLAN ist ebenfalls möglich. Der Ton konnte den Tester mit mit präzisen und dynamischen Klängen überzeugen.“

  • „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 6

    „... Klangtechnisch hat das Sony-Dock einiges auf dem Kasten: Die insgesamt fünf Lautsprecher produzieren einen kräftigen Sound mit satten Bässen und klaren Höhen, der für eine Docking-Station zudem eine ansprechende Räumlichkeit erzeugt. ... Insgesamt ist das Sony-Dock ein ‚gutes‘ Produkt mit dezenter Optik und ansprechendem Klang. Mit rund 500 Euro ist sie aber alles andere als günstig.“

  • 1,2; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Platz 2 von 3

    „Plus: hervorragender Klang; üppige Ausstattung.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Sehr guter Klang, eingebautes Netzteil.
    Minus: Keine.“

  • „gut“ (1,5)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Breites und tiefes Stereopanorama; Viele Anschlüsse.
    Minus: Dünne, bei hoher Lautstärke verzerrte Höhen.“

  • 1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Klang (40%): 1,1 (5 von 6 Punkten);
    Bedienung (30%): 1,2 (5 von 6 Punkten);
    Ausstattung (30%): 1,2 (5 von 6 Punkten).

  • „gut“ (1,5)

    13 Produkte im Test

    „Die Kombination aus Chrom und Aluminium mit der feinen Stoffbespannung gibt ein elegantes Bild ab und zeigt sofort, dass dieser Sony-Lautsprecher auf die gehobene Klasse abzielt. Diesen Eindruck unterstützen sowohl die großzügige Ausstattung als auch der kräftige Klang. ...“

  • Klangurteil: 85 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Neutraler Klang, hochwertige Verarbeitung.
    Minus: -.“

  • Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 3

    Ausstattung: 5 von 5 Sternen;
    Klang: 4 von 5 Sternen.

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    6 von 6 Sternen

    „Empfehlung“

    Beim RDP-XA900iP von Sony handelt es sich um eine Dockingstation mit guten Anschlussoptionen gutem bis exzellentem Klang. Die Zeitschrift Mac Life vergab für das Soundsystem das Prädikat „Empfehlung“. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 4

    „... Das WLAN-Setup funktioniert über einen Browser (Firefox, Safari etc.). Nachdem dort das Netzwerk-Passwort eingetragen ist, kann der Streaming-Spaß beginnen: Sehr präzise und neutral tönte das Sony- Dock; auch das dynamische Spiel mit seinem spritzigen Ton kam bei den Testern gut an.“

  • 1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Sony hat mit dem RDP-XA900 iP eine erwachsene Dockingstation entwickelt. Klanglich ist sie in dieser Preisklasse kaum zu toppen, und was die Ausstattung betrifft, sieht es ähnlich aus. Jetzt müssen Sie nur noch genug Platz für den Testsieger haben, dann gibt es mit dem Sony die perfekte Dockingstation für iPad und Co.“

  • 5 von 5 Sternen

    „Empfehlung“

    Platz 1 von 5

    „... Klanglich spielte das RDP-XA900iP auf sehr hohem Niveau. ... ein sehr schönes Klangbild. Es betonte zwar die Tiefen ein wenig, dafür klangen Mitten und Höhen ausgewogen und waren fein gezeichnet.“

  • 5 von 5 Sternen

    „Empfehlung“

    Platz 1 von 5

    „... Klanglich spielte das RDPXA900iP auf sehr hohem Niveau. Wie das Audyssey Audio Dock Air arbeitet auch dieses Soundsystem mit Passivmembranen, anstatt ein Bassreflexgehäuse einzusetzen. ... Mit diesem technischen Aufwand gelang Sony ein sehr schönes Klangbild. Es betonte zwar die Tiefen ein wenig, dafür klangen Mitten und Höhen ausgewogen und waren fein gezeichnet.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „Empfehlung“

    „... Ein kräftiger Verstärker treibt Hoch- und Tieftöner an, der DSP verhindert Übersteuern. Passivmembrane sorgen im Subwoofer für ausgewogenen, aber leicht betonten Bass.“


    Info: Dieses Produkt wurde von iPhone Life in Ausgabe 5/2012 (August/September) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony RDP-XA900iP

Kundenmeinungen (29) zu Sony RDP-XA900iP

3,9 Sterne

29 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
15 (52%)
4 Sterne
4 (14%)
3 Sterne
3 (10%)
2 Sterne
3 (10%)
1 Stern
3 (10%)

3,9 Sterne

29 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony RDP-XA-900iP

Für iPod, iPhone und iPad

Während die meisten Dockingstationen nur mit iPod und iPhone harmonieren, eignet sich die RDP-XA900iP von Sony auch für iPad-Besitzer. Natürlich werden die Akkus der im Dock platzierten Player mit neuer Energie versorgt, wenn das System an der Steckdose hängt.

Die Wiedergabe steuert man entweder direkt am Player oder über die beigelegte Fernbedienung. Wer seinen Player lieber in der Hand hält, weil er gerade ein Spiel spielt oder im Netz surft, kann die Tonsignale drahtlos via Bluetooth zum Dock schicken. Alternativ lassen sich Musikdateien via AirPlay zuspielen, wobei man in diesem Fall einen Apple-Player (iPod touch, iPhone, iPad) mit iOS ab Version 4.2 beziehungsweise einen Computer mit iTunes ab Version 10 braucht. Die Station wird wahlweise über ein LAN-Kabel oder drahtlos per WLAN mit dem Router verbunden. In Sachen Konnektivität darf man sich ferner auf einen optischen Digitaleingang und auf einen analogen Audio-Eingang für externe Quellen freuen, außerdem hat Sony einen Composite-Video-Ausgang verbaut. Über den Composite-Video-Ausgang kann man Filme vom Apple-Player im XXL-Format auf einem separaten Bildschirm anschauen. Für den guten Ton sind zwei Hoch- und zwei Tieftontreiber zuständig, die vom eingebauten Digitalverstärker mit einer Ausgangsleistung von maximal 200 Watt belastet werden. Bei den Lautsprechereinheiten setzt Sony auf eine Dämpfung mit Ferrofluid, die besonders unverzerrte und mithin saubere Ergebnisse verspricht. Für satte Basspegel sorgen neben den beiden Tieftontreibern auch die „passiven Radiator-Einheiten“ an der Rückseite des abgerundeten Gehäuses. Die Station ist 60 Zentimeter breit, 20 Zentimeter hoch, 20,1 Zentimeter tief, bringt sieben Kilogramm auf die Waage und punktet mit einer Oberfläche aus gebürstetem Aluminium.

Sie sieht gut aus, funktioniert mit iPod, iPhone und iPad, verarbeitet die Signale einer Bluetooth-Quelle und unterstützt die AirPlay getaufte Streaming-Technik. Mit Blick auf die Ausgangsleistung und die versprochenermaßen hochwertigen Wandler sollte auch der Klang überzeugen. Wie gut das knapp 550 EUR teure Dock tatsächlich klingt, werden die ersten Testberichte zeigen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: MP3-Player-Zubehör

Datenblatt zu Sony RDP-XA900iP

Typ
  • MP3-Player-Dockingstation
  • iPod-Soundsystem
Ausstattung Fernbedienung
Schnittstelle
  • Bluetooth
  • USB

Weiterführende Informationen zum Thema Sony RDP-XA900-iP können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: