8 Unterwasserkameras: Wasserdichte Urlaubsträume

DigitalPHOTO: Wasserdichte Urlaubsträume (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Es gleicht einem Fiasko, wenn die Kamera den Reisestrapazen erliegt und der Fotograf die Heimreise ohne Urlaubsfotos im Gepäck antreten muss. Vielen Widrigkeiten trotzen die gegen Staub, Schmutz und Wasser resistenten Kompaktkameras. Wir haben acht neue Modelle versenkt und getestet.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich acht Unterwasserkameras, darunter sechs Digitalkameras und zwei Camcorder. Es wurden die Kriterien Lifestyle-Faktor, Handling, Bedienbarkeit mit Handschuhen, Bildqualität und Video getestet.

  • Canon PowerShot D10

    • Typ: Kompaktkamera

    5,5 von 6 Punkten – Empfehlung: Tauchen

    „... Wo die Canon D10 beim Fotografieren am meisten überzeugt, fällt sie beim Filmen ans Ende des Testfeldes. Die Videofunktion mit einer Auslösung von 640 x 480 Bildpunkten ist nicht mehr zeitgemäß. ...“

    PowerShot D10

    1

  • Panasonic Lumix DMC-FT2

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14,1 MP

    5 von 6 Punkten

    „... An den Scharnieren von Akkufach- und Speicherkarten-Abdeckungen setzt sich der Sand trotz Abdichtung fest, was im äußersten Fall die Wasserdichtigkeit gefährden kann, denn gelangen Sandkörnchen in die Dichtungen, schließen diese nicht mehr richtig. ...“

    Lumix DMC-FT2

    2

  • Olympus µ[mju:] TOUGH-8010

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 14 MP

    4,5 von 6 Punkten

    „... nach nur einem Tag am Strand hatten sich im Mechanismus der Schutzklappe derart viele Sandkörner festgesetzt, dass die Klappe den Dienst verweigerte. Erst nach einer intensiven Reinigungsaktion war die Kamera wieder zum Fotografieren zu überreden. Schade, denn das massive Metallgehäuse erweckt den Eindruck, extremsten Belastungen standhalten zu können.“

    µ[mju:] TOUGH-8010

    3

  • Pentax Optio W90

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    4,5 von 6 Punkten – Empfehlung: Makro

    „... Wer ... einfach seine Schnorchelausflüge dokumentieren möchte, ist mit den Kleinen gut beraten, zumal sie auch über eine Videofunktion verfügen. Zum Festhalten der Urlaubserlebnisse im Trockenen eignen sie sich natürlich ebenso gut.“

    Optio W90

    3

  • Sanyo Xacti VPC-CA9

    • Typ: Pocket-Camcorder

    4 von 6 Punkten – Empfehlung: Video

    „Mehr Spaß machen die tauchfreudigen Kompakten beim Filmen. Hierbei ist die benötigte Auflösung geringer, und das bewegte Bild verschafft auch ohne große Sichtweite einen guten Eindruck vom Geschehen. Die beiden Sanyo-Kameras punkten in dieser Disziplin natürlich mit einer aufs Filmen optimierten Bedienung ...“

    Xacti VPC-CA9

    5

  • Sony CyberShot DSC-TX5

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 10,2 MP;
    • Touchscreen: Ja

    4 von 6 Punkten – Empfehlung: Party & Freizeit

    „... Wer ernsthafte Unterwasserfotografie betreiben möchte, wird von den eingeschränkten manuellen Eingriffsmöglichkeiten und der durch die starke Rauschunterdrückung beeinträchtigten Bildqualität kaum begeistert sein.“

    CyberShot DSC-TX5

    5

  • Fujifilm FinePix XP10

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP

    3,5 von 6 Punkten – Preistipp

    „Die Unterwasserkameras sind hart im Nehmen. Sand, Wasser und Schmutz stellen kein Problem dar, sofern man in nasser oder sandiger Umgebung keine Klappen am Gehäuse öffnet. ...“

    FinePix XP10

    7

  • Sanyo Xacti VPC-WH1

    3,5 von 6 Punkten

    „... kann die Sanyo WH1 kaum als Fotokamera bezeichnet werden. Sie bietet zwar einen Foto-Modus an, der Sensor löst aber nur 1,1 Megapixel auf. Das ist für HD-Filme genug, zum Fotografieren dann aber doch zu wenig. Daran ändert auch das optische 30fach-Zoom der WH1 nichts, das unter Wasser sein Potenzial ohnehin nicht ausspielen kann. ...“

    Xacti VPC-WH1

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder