Ø Befriedigend (2,7)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,9

(20)

Ø Teilnote 2,5

Sanyo Xacti VPC-WH1 im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Seiten: 4

    3,5 von 6 Punkten

    „... kann die Sanyo WH1 kaum als Fotokamera bezeichnet werden. Sie bietet zwar einen Foto-Modus an, der Sensor löst aber nur 1,1 Megapixel auf. Das ist für HD-Filme genug, zum Fotografieren dann aber doch zu wenig. Daran ändert auch das optische 30fach-Zoom der WH1 nichts, das unter Wasser sein Potenzial ohnehin nicht ausspielen kann. ...“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Wasserdicht bis 3 m; Dreh- und schwenkbares 2,5-Zoll-Display; 30-fach-Zoom.
    Minus: Kein optischer Bildstabilisator; Leichte Artefakt-Bildung bei Schwenks.“  Mehr Details

    • zoom

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Faustschlaufe, Einstellmöglichkeiten, Blitzlicht und 30-fach Zoom dürften den ambitionierten Filmer für die Xacti schwärmen lassen. Akkulaufzeit und wendbares Monitorscharnier heben sie weit ab. ...“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: bis drei Meter wasserdicht; lange Akkudauer.
    Minus: mäßige Bildqualität; Pausen bei Szenenwiedergabe; geringe Weitwinkelwirkung.“  Mehr Details

    • KANU-Magazin

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2009)
    • Erschienen: 08/2009
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Alleskönner, bei dem an jeder Komponente gespart wurde. Am, im und auch außerhalb des Wassers fehlt die Performance. Qualitativ hochwertige Bilder? Nur bei bestem Licht. Zudem ist der abgedichtete Kartenslot nur mit Fingerspitzengefühl zu öffnen, nicht mit kalten, gefühlsarmen Paddlerhänden.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 9/2009
    • Erschienen: 08/2009

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Pro: problemlose Handhabung, Video- und Fotoaufnahme parallel, wasserfest und tauchfähig, kompakt, robust, lange Akkulaufzeit, gute HD-Videoqualität, brillantes Display.
    Contra: echte Fotoauflösung nur 1184 x 888 Pixel, Rauschen bzw. Rauschunterdückung sichtbar, Display klappt bei schneller Fortbewegung unter Wasser zu.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (3,34)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Test-Sieger“

    „Stärken: HD-Aufnahme (720p); HDMI-Ausgang; großer Zoombereich; ordentliche Tonqualität.
    Schwächen: schlechte Fotoqualität.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Drei Meter und damit am tiefsten von allen Probanden abtauchen zu können, gereicht dem WH 1 nicht unbedingt zum Vorteil - schon weil es dort dunkler wird und der WH 1 bei abnehmender Helligkeit deutlich an Bildqualität verliert. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sanyo Xacti VPC-WH1

  • Sanyo Xacti VPC-WH1EX HD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 30-Fach Opt.

    HD Videos im 720p Format, 2 Megapixel Fotoauflösung 30 - fach optischer Zoom Wasserdicht bis 3 Meter (gemäß IPX5 und ,...

  • Sanyo Xacti VPC-WH1EX HD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 30-Fach Opt.

    Xacti VPC - WH1 - Camcorder - High Definition

  • Sanyo Xacti VPC-WH1EX HD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 30-Fach Opt.

    HD Videos im 720p Format, 2 Megapixel Fotoauflösung 30 - fach optischer Zoom Wasserdicht bis 3 Meter (gemäß IPX5 und ,...

  • Sanyo Xacti VPC-WH1EX HD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 30-Fach Opt.

    HD Videos im 720p Format, 2 Megapixel Fotoauflösung 30 - fach optischer Zoom Wasserdicht bis 3 Meter (gemäß IPX5 und ,...

  • Sanyo Xacti VPC-WH1EX HD-Camcorder (SD/SDHC-Card, 30-Fach Opt.

    HD Videos im 720p Format, 2 Megapixel Fotoauflösung 30 - fach optischer Zoom Wasserdicht bis 3 Meter (gemäß IPX5 und ,...

Kundenmeinungen (20) zu Sanyo Xacti VPC-WH1

20 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
6
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
5
  • Sanyo Xacti WH1 Die kleine ganz Groß

    von lorlei911
    • Vorteile: einfache Bedienung, große Mikrofon-Reichweite, Akku-Aufladung über USB möglich, großer Zoom
    • Geeignet für: Action/Sport-Aufnahmen, Journalismus, Kunst-Aufnahmen, Büro, Familie/Urlaub/Freizeit, Motorradtouren, Tieraufnahmen
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Seit einigen Jahren benutze ich diese Video-Kamera. Ich denke Bilder und Filme sagen mehr als viele Worte.
    Hier: http://www.youtube.com/watch?v=k7KU3F0II00&list=UUyxHbHRn0nXSl3U_Xf5OHmg

    Und sie läuft und läuft... Ich muss sagen für das Geld gib es nichts vergleichbares.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Xacti VPC-WH1

Bildrauschen unter Wasser

Im Test zeigte der Unterwasser-Camcorder Sanyo Xacti VPC-WH1 eine gute Bildqualität bei hellem Licht in der Umgebung. Der WH1 – so die Einschätzung des Testredakteurs der Internetseite trustedreviews.com – produzierte detailreiche Bilder mit akuraten Farben, so dass er sich zu Recht mit dem Label 'High Definition' schmücken dürfe. Interessanter sind jedoch die Leistungen des VPC-WH1 bei wenig Umgebungslicht – so wie es beispielsweise unter Wasser an der Tagesordnung ist. Unter diesen Umständen schnitt der Camcorder leider nicht mehr ganz so gut ab. Zwar wurden die meisten Farben immer noch naturgetreu wiedergegeben und der Weißabgleich funktionierte tadellos. Doch das Bild zeigte vergleichsweise starkes Bildrauschen und es wirkte insgesamt flau – das heißt, die Kontrastdarstellung war weniger gut als bei hellem Licht bei der Aufnahme. Die Lichtempfindlichkeit des WH1 kann herauf gesetzt werden, wodurch die Bilder im Test tatsächlich heller wurden. Leider stieg durch diese Funktion das Bildrauschen noch einmal an.

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Dennoch weise der Sanyo Xacti VPC-WH1 insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auf, so die abschließende Wertung des Testers. Zwar sei die Bildqualität bei Unter-Wasser-Aufnahmen auf Grund der vergleichsweise geringen Lichtempfindlichkeit nur durchschnittlich. Dennoch sei der Preis angesichts der guten Ausstattung des WH1 nicht zu hoch – der Camcorder kostet etwa 400 Euro bei Amazon.

Xacti VPC-WH1

Taug(ch)t mehr als Panasonic

Sanyo Xacti VPC-WH1

Sanyo Xacti VPC-WH1

Die Redaktion für Technik der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat die beiden wasserdichten Camcorder Sanyo Xacti VPC-WH1 und den Panasonic SDR-SW21 in einem Praxistest im Mittelmeer miteinander verglichen. Dabei gefiel zwar die Kompaktheit des SDR-SW21, doch technisch gesehen sei der Xacti VPC-WH1 das bessere Modell, lautet die abschließende Einschätzung der Testergebnisse.

Pansasonic SDR-SW21

Pansasonic SDR-SW21

Bessere Ausstattung bei Sanyo
Auch bei der Ausstattung liegt ganz klar der Sanyo Xacti VPC-WH1 vorn. Er löst Fotos und Videos höher auf und nutzt auch ein besseres Kompressionsverfahren (H.264). Dadurch bleibt die Qualität der Aufnahmen besser erhalten. Zudem bietet der WH1 ein Blitzlicht, auf das der Panasonic-Besitzer verzichten muss. Sehr praktisch ist auch die Funktion des WH1, mit der eine reine Tonaufnahme aufgezeichnet werden kann. So kann die akustische Atmosphäre eines Drehplatzes eingefangen werden, die für eine Nachvertonung der eigenen Videos sehr wichtig ist.

Sanyo in klassischem Taucher-Gelb

Sanyo in klassischem Taucher-Gelb

Filmen im Weitwinkel empfohlen

Die Bildqualität des Panasonic SDR-SW21 erwies sich als gut. Dafür zeigten Autofokus und Bildstabilisator leichte Schwächen und waren weder schnell noch besonders zuverlässig zu nennen. Mit den Tonaufnahmen des SW21 zeigte sich der Redakteur durchaus zufrieden. Der Sanyo Xacti VPC-WH1 hingegen konnte im Telebereich nicht immer die gewünschte Bildschärfe herstellen. Farben wurden von ihm gedeckter abgebildet – die kräftigere Farbdarstellung des Panasonic trumpfte hier auf. Schnelle Bewegungen konnte der WH1 dafür klarer wiedergeben als der SW21. Unter Wasser stellte der Tester fest, dass vor allem im Telebereich kaum gute Bilder gelingen – weder mit dem einen noch mit dem anderen Gerät. Es sollte also lieber die Weitwinkelstellung verwendet werden. Zudem nahm der Panasonic SW21 unter Wasser stets ein mysteriöses Brummen auf. Die Tonspur von Unterwasserfilmen muss also immer nachbearbeitet werden. Dafür glänzte der Panasonic mit seinem elektronischen Sucher: Er zeigte ein kontrastreicheres Bild, was vor allem im feuchten Element besser zu erkennen war.

Insgesamt machte die Arbeit mit beiden Camcordern offensichtlich viel Spaß. Die schöneren Bilder lieferte jedoch eindeutig der Sanyo Xacti VPC-WH1.

Xacti VPC-WH1

30fach unter Wasser zoomen

Der Sanyo Xacti VPC-WH1 nimmt Videos in einer Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten auf. Er kann auch Standbilder ablichten, die in maximal 1,1 Megapixel aufgelöst werden. Der Bildwandler des WH1 ist ein einzelner CMOS-Sensor, der 1/6 Zoll misst. Er liefert Bildraten von 30 oder 60 Bildern in der Sekunde. Das Objektiv bietet einen sehr großen 30fachen optischen Zoom, ist aber dennoch recht lichtstark: Sanyo gibt Blendenwerte zwischen 1,8 und 4,3 an. Die Aufnahmen können auf einem 2,5 Zoll großen Display betrachtet werden.

Drei Meter unter der Wasseroberfläche

Der Sanyo Xacti VPC-WH1 ist in mehreren leuchtenden Farben erhältlich: In Gelb, Blau und Weiß. Vor allem die gelbe Variante erinnert an die eigentliche Bestimmung des WH1: Er ist wasserfest bis in eine Tiefe von drei Metern. Mit dem kompakten Camcorder kann also ein kleiner Schnorchelgang gewagt werden. Er ist aber auch für Wildwasser- oder Snowboardfahrten empfehlenswert: Spritzwasser oder ähnliches stellt absolut keine Gefahr dar und die schnellen Bildraten und Verschlusszeiten bis zu 1/10.000 Sekunde sind gut geeignet, schnelle Bewegungen ruckelfrei festzuhalten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sanyo Xacti VPC-WH1

Abmessungen / B x T x H 58,7 x 112,4 x 62,8mm
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 50x
Ausstattung & Anschlüsse
Sucher LCD
Displaygröße 2.5"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4
Gehäuse
Outdooreigenschaften Wasserdicht
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 311 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: VPC-WH1EW, VPC-WH1EXBL, VPC-WH1EYL

Weitere Tests & Produktwissen

Auf die Plätze ...

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - Beide komprimieren ihre Daten in MPEG-4, was die Computer-Hardware bei Wiedergabe oder Schnitt zwar stärker fordert als MPEG-2, aber weniger Speicherplatz belegt. So ist es auch zu erklären, dass der Panasonic und das Sanyo-Duo trotz höherer Systemauflösung mit einer ähnlichen Datenrate operieren und auf eine 32-GB-Karte rund sieben Stunden Video bannen. Die Harmonie zwischen den Sanyo-Brüdern geht noch weiter: Sie erlauben es, die Clips im Camcorder zu bearbeiten. …weiterlesen

Begleiter ins Nass

fotoMAGAZIN 9/2009 - Die Sanyo Xacti WHI ist in erster Linie ein Camcorder. Zwar verfügt sie über volle Fotofunktionalität, aber alleine schon die Auflösung zeigt, wo die Grenzen des Alleskönners liegen ... …weiterlesen