VIDEOAKTIV prüft Camcorder (9/2009): „Schärfer filmen“

VIDEOAKTIV: Schärfer filmen (Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Wer einen Full-HD-Fernseher sein Eigen nennt, der sollte auch seine eigenen Filme in High Definition drehen. Ab 600 Euro geht das Vergnügen mit den extrascharfen Bildern los.

Was wurde getestet?

Elf HD-Camcorder befanden sich im Test. Sie wurden mit 6 x „gut“ und 5 x „befriedigend“ bewertet. Testkriterien waren unter anderem Bedienung (Ergonomie, Bedienungselemente, Menü ...), Tontest (Räumlichkeit, Klangqualität Sprache und Musik ...) und Bildtest (Schärfe, Bildrauschen, Lowlight ...).

  • Canon Legria HF200

    „gut“ (69 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Auch wenn er der kleineren Serie entstammt - der HF 200 hält in der Bildqualität mit der diesjährigen Canon-Topklasse mit. Vor allem bei Tageslicht macht er knackscharfe Bilder. Weitere Bonbons sind der Mikrofoneingang und Features wie die Vorab-Aufnahme. Aber auch für Schnappschüsse nebenbei bietet er sich an.“

    Legria HF200

    1

  • Panasonic HDC-HS20

    • Typ: Hybrid-Camcorder

    „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Panasonic besticht mit intelligenten Funktionen, von denen nicht nur Neulinge profitieren. Seine etwas größeren Dimensionen erleichtern die Handhabung, die Bedienung per Touchscreen ist Geschmackssache. Dass er in der Bildschärfe der Konkurrenz hinterherhinkt, geht auf das Konto des nur gering auflösenden Bildwandlers.“

    HDC-HS20

    2

  • Sony HDR-CX105E

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (63 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der kompakteste Camcorder im Test bietet die ausgewogenste Bildqualität ohne grobe Patzer. Zudem bringt er einen interen Speicher und eine intelligente Gesichtserkennung mit, verzichtet aber ... auf eine Fernbedienung - und wie alle anderen auf einen Sucher. Sein LC-Display gewährt aber selbst bei praller Sonne die beste Sicht.“

    HDR-CX105E

    2

  • Sony HDR-XR105E

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (63 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Während die Konkurrenz im Innenraum meist deutlich schwächer agiert, bietet der Sony auch hier ordentliche Qualität. Als besonders praxistauglich erwies sich sein LCD, zudem bietet er die Wahl zwischen HD oder SD, Surround oder Stereo. Auf manuelle Verschlusszeiten oder hohe Weitwinkelwirkung muss der Filmer jedoch verzichten.“

    HDR-XR105E

    2

  • Panasonic HDC-SD20

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Für einen Einsteiger ist der SD 20 ziemlich vollgepackt mit praktischen Funktionen. Manuelle Tonaussteuerung, Vorab-Aufnahme, Aufnahmehilfe und Gesichtsverfolgung sind nur einige davon. Dass er auch die Feinjustage der Schärfe bietet, bewahrt ihn davor, als HD-Cam nicht ernst genommen zu werden. Kurz: der ideale Einsteiger-Camcorder.“

    HDC-SD20

    5

  • Samsung HMX-H106

    „gut“ (62 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Dauerfilmern, die sich um die empfindliche Festplatte sorgen, bietet der Samsung einen 64 GB großen internen Speicher - für Camcorder ein Rekord. Die Bildqualität geht an sich in Ordnung. Den Eindruck machen bei der Wiedergabe die langen Pausen zwischen Szenen aber zunichte. Die hohe Basslastigkeit kostet zudem Punkte im Ton.“

    HMX-H106

    5

  • Panasonic HDC-SD10

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der SD 10 ist ein besonders kompakter HD-Cam zu einem besonders günstigen Preis. In der Schärfe kann er mit der HD-Konkurrenz nicht ganz mithalten. Mildern lässt sich dieses Manko durch Feinjustage im Menü. Seine Pfunde sind aber eher die praktischen Funktionen, mit denen er sowohl bei Einsteigern als auch bei fortgeschrittenen Filmern punktet.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-SD10

    7

  • JVC Everio GZ-HD300

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der HD 300 filmt wie sein großer Bruder auf Speicherkarte und Festplatte. Letztere ist zwar nur halb so groß, sechs Stunden sollten dennoch für ein paar Urlaube reichen. Als Reisebegleiter empfiehlt er sich auch wegen seiner kompakten Maße und des geringen Gewichts. Die umständliche Bedienung per LCD-Leiste nervt auf Dauer.“

    Everio GZ-HD300

    8

  • JVC Everio GZ-HD320

    • Typ: Hybrid-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Auch wenn sich die mit 120 Gigabyte doppelt so große Festplatte punktemäßig nicht ausgewirkt hat, mag dies ein Kaufkriterium sein. ... Ansonsten punktet auch der HD 320 mit Kompaktheit und leidet wie sein kleiner Bruder unter der mäßigen Qualität von Innenraumszenen und der umständlichen LCD-Bedienung.“

    Everio GZ-HD320

    8

  • Sanyo Xacti VPC-FH1

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der erste Querformater von Sanyo setzt Ausrufezeichen, beispielsweise bei der Full-HD-Aufzeichnung in Vollbildern, allerdings kann die Bildwiederholrate Probleme bereiten. Auch die intuitive Einhand-Bedienung per Joystick gefällt. Die Schärfe verpasst hohes HD-Niveau, etwas weniger Fotoauflösung wäre hier möglicherweise mehr gewesen.“

    Xacti VPC-FH1

    8

  • JVC Everio GZ-HM200

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (59 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... für Langzeitfilmer, dank Doppelschacht fasst er gleich zwei SDHC-Karten. Der HD-Kompaktfilmer, den JVC inzwischen auch in Titangold anbietet, offeriert gute manuelle Eingriffsmöglichkeiten, sie via Lichtleiste einzustellen ist aber etwas fummelig. Wegen seiner Schwächen in Innenraumszenen empfiehlt er sich vor allem als Outdoor-Partner.“

    Everio GZ-HM200

    11

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder