SFT-Magazin prüft Apps (6/2013): „Auf der Überholspur“

SFT-Magazin: Auf der Überholspur (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Navi-Apps: Wir haben verschiedene Navigationslösungen für Android und iOS unter die Lupe genommen und verraten Ihnen, ob die Apps als Ersatz fürs echte Navi taugen.

Was wurde getestet?

Zehn Navi-Apps unterschiedlicher Preisklassen, darunter zwei Apps für Basis-Navigation, vier günstige Navi-Lösungen und vier Profi-Navi-Apps, wurden getestet und 2 x mit „sehr gut“, 4 x mit „gut“ sowie 4 x mit „befriedigend“ bewertet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Basis-Navi-Apps im Vergleichstest

  • Google Maps App

    „befriedigend“ (2,6)

    „... Im Kfz-Einsatz schlägt sich Google Maps sehr ordentlich, hat allerdings den großen Nachteil, dass Sie permanent mit dem Internet verbunden sein müssen. ... Für Kurzstrecken-Navigation oder POI-Suche taugt das Google-Navi aber allemal, denn dank Text-to-Speech-Funktion sagt Google Maps Ihnen mittlerweile sogar Straßennamen an. Auf Komfortfunktionen wie Fahrspurassistent ... müssen Sie dagegen verzichten.“

    Maps App

    1

  • Apple Karten

    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    „befriedigend“ (3,0)

    „... Zu Recht hat der iPhone-Hersteller verbale Prügel für die (leider nach wie vor spürbare) Ungenauigkeit von Ortsangaben bezogen. Hier hilft oftmals nur eine Google-Suche im Browser nach der gewünschten Adresse. Davon abgesehen leitet das iOS-interne Navi zuverlässig von A nach B und gibt erfreulich präzise Audio-Anweisungen inklusive gesprochener Straßennamen. ...“

    Karten

    2

4 günstige Navi-Lösungen im Vergleichstest

  • Skobbler GPS Navigation 2

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (2,3)

    „... Auf unseren Testfahrten hat uns GPS Navigation 2 immer sicher ans Ziel geführt. Besonders gut hat uns die moderne Menüoptik gefallen. Vor fest installierten Starenkästen warnt die App, gegen 7,99 Euro auch vor mobilen Blitzern.“

    GPS Navigation 2

    1

  • Engis Technologies Bringgo

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (2,4)

    „... für unseren Test haben wir ... nur die ein Euro teure Basisversion herangezogen. Die läuft auf Navteq-Kartenmaterial und brachte uns im Test mit rechtzeitigen Ansagen und Text-to-Speech-Straßennamen sicher ans Ziel. Dazu besitzt auch die Standard-Ausführung bereits zahlreiche nette Features wie Offline-Karten, einen Benzinrechner sowie eine Routenauswahl nach drei verschiedenen Kriterien (Eco, Länge, Schnelligkeit).“

    Bringgo

    2

  • MapFactor GPS Navigation

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Android;
    • Kosten: Kostenloser Download

    „befriedigend“ (2,5)

    „... In puncto Einstellungen und Komfortfunktionen bieten andere Hersteller deutlich mehr. Dafür haben uns die saubere Kartendarstellung und die klaren Sprachansagen (leider ohne Straßennamen) durchaus überzeugt. Genau wie bei Navfree können Sie übrigens auch bei Mapfactor benötigte Kartenpakete herunterladen, sodass Sie keine permanente Internetverbindung benötigen.“

    GPS Navigation

    3

  • Navmii Navfree

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Android;
    • Kosten: In-App-Käufe verfügbar, Kostenloser Download

    „befriedigend“ (2,7)

    „... Da die Openstreetmaps von Nutzern erstellt werden, können diese in puncto Genauigkeit ... nicht mit den deutlich detaillierteren Karten anderer Hersteller mithalten. Trotzdem brachte uns die App im Test erfolgreich ans Ziel, die Routenführung war allerdings nicht immer ganz optimal. Als kostenloses Gelegenheitsnavi ist Navfree trotzdem noch empfehlenswert.“

    Navfree

    4

4 Profi-Navi-Apps im Vergleichstest

  • TomTom Westeuropa

    • Art: Navigation

    „sehr gut“ (1,2) – Testsieger

    „... Tomtom wählt ... übrigens stets in Abhängigkeit von Tageszeit und Wochentag die optimale Strecke. ... Einfach alle Wegpunkte und die geplante Abfahrtszeit eingeben und speichern. Die Tomtom-App erstellt dann einen Kalendereintrag, der Sie vor Abfahrt erinnert und die Route aktiviert. Das spart das Getippe im Auto. ...“

    Westeuropa

    1

  • Navigon Europe

    „sehr gut“ (1,3)

    „... Für Vielfahrer ist die Navigon-App ... trotz des hohen Preises eine absolut lohnenswerte Investition, denn sie ersetzt ein vollwertiges Navi nahezu perfekt. Mit dem als In-App-Kauf verfügbaren Urban Guidance (€ 4,49) wird Ihr Smartphone auf Wunsch zusätzlich auch zum perfekten Fußgänger-Navi. ...“

    Europe

    2

  • Alk CoPilot Live Premium Europa

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (1,6) – Kauftipp

    „... Gut gefallen haben uns ... die vielen Darstellungsoptionen bei der Navigation, Sie können sich beispielsweise stets die komplette Restroute auf der rechten Bildschirmhälfte anzeigen lassen oder jederzeit per Fingertipp zwischen verschiedenen Optionen wie Reststrecke, Ankunftszeit, Geoposition oder verbleibender Fahrtzeit umschalten.“

    CoPilot Live Premium Europa

    3

  • Sygic GPS Navigation

    „gut“ (1,8)

    „... Die Menüstruktur fällt leider etwas unübersichtlich aus, es gibt aber tonnenweise Navigationsoptionen, mit denen Sie die Kartenansicht nach Ihren persönlichen Präferenzen anpassen können. Dafür, dass Sygic deutlich günstiger ist als etwa Navigon oder Tomtom, bietet die App einen erstaunlich großen Funktionsumfang.“

    GPS Navigation

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf