Apps im Vergleich: Radtraining per iPhone

iPhoneWelt: Radtraining per iPhone (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Zum Start der warmen Jahreszeit haben wir Trainings-Apps ausprobiert und gehen der Frage nach, ob das iPhone eine Konkurrenz zu GPS-Fahrradcomputern sein kann.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 3 Trainings-Apps. Sie erhielten Endnoten von 1,5 bis 2,5.

  • 1

    GPS Laufen & Radfahren (für iPhone)

    Strava GPS Laufen & Radfahren (für iPhone)

    • Art: Navigation, Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPhone;
    • Kosten: Kostenloser Download

    Note:1,5

    „Plus: Motiviert zum Training, aufgeräumtes Design.
    Minus: Wenig Infos auf einen Blick.“

  • 2

    Road Bike Pro (für iOS)

    Runtastic Road Bike Pro (für iOS)

    • Art: Navigation, Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Keine In-App-Käufe, Kostenpflichtiger Download

    Note:1,7

    „Plus: Zahlreiche Funktionen, übersichtliches Layout.
    Minus: Qualität des Zubehörs.“

  • 3

    BikeBrain (für iPhone)

    BioLogic BikeBrain (für iPhone)

    • Art: Navigation, Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPhone;
    • Kosten: Kostenloser Download

    Note:2,5

    „Plus: Viel Zubehör, flexible Einstellmöglichkeiten.
    Minus: Überladene Optik, In-App-Käufe.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps