Dampfbügelstationen

(257)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Dampfbügeleisen (39)
  • Philips (49)
  • Tefal (35)
  • Siemens (24)
  • De Longhi (21)
  • Domena (20)
  • Rowenta (15)
  • Bosch (13)
  • AEG (10)
  • mehr…
  • ETM TESTMAGAZIN (56)
  • Konsument (13)
  • Plus X Award (4)
  • test (Stiftung Warentest) (14)

Produktwissen und weitere Tests zu Dampfbügelstationen

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Dampfbügelstationen. Abschicken

Dampfbügelstationen

Bügelstationen können bei einem hohen Wäscheaufkommen rentabler als Dampfbügeleisen sein. Die höhere Dampfleistung und der ebenfalls größere Damfdruck erleichtern nämlich das Bügeln spürbar und führen zu Zeitersparnissen gerade bei großen Wäschestücken. Zusatzfunktionen wie Vertikaldampf oder Ansaug- und Gebläsevorrichtungen im manchmal mitgelieferten Bügelbrett ermöglichen perfekte Bügelergebnisse. Bügelstationen tauchen seit einiger Zeit auch immer häufiger in Privathaushalten auf, da die zunehmend speziell für diesen Markt produziert werden und bei einem hohen Wäscheaufkommen das Bügeln merklich einfacher und komfortabler machen. Während herkömmliche Dampfbügeleisen einen intergrierten Wassertank mit einem relativ geringen Volumen besitzen, wird bei einer Bügelstation der Dampf in einem separaten und damit auch größeren Wasserkessel (mit bis zu 1,5 Litern Inhalt) erzeugt. Bügelstationen müssen deshalb nicht so oft nachgefüllt werden - und wenn, so kann dies auch bei laufendem Betrieb geschehen. Entscheidender Vorteil aber ist der wesentlich höhere Druck, der erzeugt wird. Ein Dampfdruck von bis zu 5 Bar erleichtert nämlich das Bügeln enorm, und auch die Dampfleistung, die sich auf Werte zwischen 70 und 140 Gramm pro Minute beläuft, ist fast doppelt so hoch wie bei Dampfbügeleisen. Je höher der Dampfdruck dabei ist, desto feiner wird auch der Dampf, der damit leichter das Gewebe durchdringen kann. Zeitersparnis bringen Bügelstationen daher insbesondere bei mehrlagigen Wäschestücken - wie zum Beispiel Bettbezügen oder Handtüchern -, die nur noch von einer Seite gebügelt werden müssen. Hochwertige Geräte sorgen dabei während des Bügelns dafür, dass die Druckleistung konstant bleibt. Manchmal wird sogar der Dampf im Bügeleisen noch zusätzlich erhitzt, so dass ein extrem feiner und "trockener" Dampf entsteht, der das Gewebe schneller aufquellen lässt. Das Ergebnis ist dann zumeist eine sofort schranktrockene Bügelwäsche. Im Unterschied zu den Dampfbügeleisen, die nur begrenzt über diese Funktion in ausreichender Leistung verfügen, sind Bügelstation außerdem problemlos dazu in der Lage, einen kräftigen Vertikaldampf zu produzieren. Dieser erlaubt es, zum Beispiel Hemden oder Sakkos in senkrechter Position bequem zu bügeln oder aufzufrischen. Bügelstationen werden häufig in Kombination mit einem Bügeltisch angeboten, der mit Ansaug- und Gebläsefunktion ausgestattet ist. Exakte Bügelfalten und perfekt gebügelte Hemden und Blusen sind mit ihnen auch für Nicht-Profibügler keine Schwierigkeit mehr.