Multimedia-Software

(2.767)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests

Musikplayer CHIP Linux 1/2015 - Von modernen Playern wird viel erwartet: Sie sollen Streaming beherrschen, große CD-Sammlungen organisieren und die Hörer bei der Musikauswahl intelligent unterstützen. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 5 Musikplayer für Linux. Die Bewertungen reichten von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen. Als Testkriterien dienten Bedienung, Konfiguration, Plug-ins, Verwaltung, Einstiegshilfen und FAQs sowie Kompatibilität mit externen Geräten und Streaming.

Multicam-Videoclips am PC schneiden PC-WELT 4/2014 - Gleichzeitig mit verschiedenen Smartphones aus mehreren Blickwinkeln aufgenommene Szenen verschmelzen via Multicam-Technik zu einem synchronen Video. Die Zeitschrift PC-Welt widmet sich in Ausgabe 4/2014 dem Thema Multicam. Was man dazu braucht und wie man die Clips richtig bearbeitet wird auf zwei Seiten näher beschrieben. Ein kurzer Workshop führt durch den Vorgang.

Calibre: Der eigene E-Book-Server CHIP Linux 3/2014 - Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre digitale Bibliothek teilen, sodass Ihre E-Books immer zur Verfügung stehen - unabhängig davon, ob Sie gerade zu Hause oder unterwegs sind. Der 4-seitige Artikel der Zeitschrift CHIP Linux in Ausgabe 3/2014 zeigt, wie man mithilfe des Programms Calibre einen eigenen Server für E-Books einrichtet. Es werden die ersten Schritte beschrieben und erläutert, wie man die Bibliotheken ins Netz bringt.

Blender: Videos schneiden CHIP Linux 3/2014 - Wir zeigen, wie Sie Blender für die nichtlineare Bearbeitung von Videos nutzen können. In Ausgabe 3/2014 beschäftigt sich die Zeitschrift CHIP Linux auf zwei Seiten mit der Videobearbeitungssoftware Blender und zeigt, wie man Videos damit effektiv bearbeitet. Unter anderem wird die grundlegende Bearbeitung, das Hinzufügen von Übergängen und der abschließende Export des Videos erläutert.

Subsonic: Musik streamen CHIP Linux 3/2014 - Wenn Musikdateien über viele verschiedene Geräte verteilt sind, kommt Subsonic ins Spiel. Mit dieser Software lässt sich etwas Ordnung ins Chaos der Audio-Bibliothek bringen. Die Zeitschrift CHIP Linux (3/2014) beschreibt die Software Subsonic fürs Streamen von Musik sowie zur Organisation der Audio-Bibliothek. Wie das Programm konfiguriert wird, man aus der Ferne darauf zugreift und weitere Benutzer anlegt, kann man auf diesen zwei Seiten nachlesen.

Videos bearbeiten und ins Web stellen CHIP Test & Kauf Nr. 3 (April/Mai 2014) - Bevor Sie Ihre Actionclips ins Internet hochladen, etwa auf YouTube, sollten Sie sie in die richtige Form bringen und mit Musik unterlegen. Wie Sie das Schnitt-Tool Magix Video Deluxe 14 optimal einsetzen, sagt Ihnen dieser Workshop. In sechs Schritten erklärt die Zeitschrift CHIP Test & Kauf (Ausgabe 3/2014) auf zwei Seiten, wie man mit einer Actioncam aufgenommene Videos mithilfe des Programms Magix Video Deluxe für das Hochladen ins Internet vorbereitet. Außerdem werden weitere Tools zum Videoschnitt vorgestellt.

Geheimtipps der Redakteure CHIP 5/2013 - So gut kann kostenlos sein: Wir stellen die besten Alternativen zu teuren Windows-Programmen, Webdiensten und Smartphone-Apps vor. In diesem 5-seitigen Artikel der Zeitschrift CHIP (Ausgabe 5/2013) findet der Leser kostenlose Alternativen zu Software, Webdiensten und Apps. Darunter sind etwa PC-Programme wie das XBMC Media Center, die Bildbearbeitung Gimp oder Lightworks für den Videoschnitt. Im Bereich Webdienste werden unter anderem der Web-TV-Dienst Zattoo und Tunein.com, eine Website fürs Internetradio, vorgestellt. 5 Apps, wie etwa avast Mobile Security oder Snapseed runden den Ratgeber ab.

XBMC fernsteuern CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Die App Official XBMC Remote ist der perfekte Begleiter für alle XBMC-Nutzer, die auf der Suche nach einer kostenlosen Android-Fernbedienung sind.

XBMC einrichten CHIP ANDROID Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - XBMC ist eine hervorragende Allround-Lösung unter den Mediacentern – und überdies kostenlos zu haben. Wir zeigen Ihnen, wie Sie XBMC einrichten.

Freeware für Ihre Videos PC-WELT 5/2013 - Das Videopaket enthält sämtliche wichtige Gratis-Tools zum schnellen sowie verzerrungsfreien Abspielen von Videodateien. Aber auch Freeware zum Konvertieren von Filmen in andere Formate und für das Herausschneiden von Werbung ist mit dabei.

Animierte Montagevorlagen videofilmen 2/2013 - Animationseffekte mit Montage-Themen sind eine Spezialität von Pinnacle Studio 16. Wir zeigen, wie damit interessante Video-Foto-Montage-Effekte gestaltet werden.

BeaTunes MAC LIFE 12/2014 - Perfekte Playlists: Mit beaTunes holen Sie sich kompetente Hilfe beim Verwalten Ihrer Musiksammlung auf den Mac. Unterschiedlichen Interpretenschreibweisen sagt das Programm genauso den Kampf an wie der manuellen Playlist-Erstellung. Geprüft wurde eine Musikverwaltungs-Software. Das Programm erhielt die Endnote 1,7. Als Bewertungskriterien dienten Bedienung, Funktionsumfang und Geschwindigkeit.

Rippen, kopieren, konvertieren PC-WELT 5/2014 - Mit den Tipps und den kostenlosen Tools aus diesem Beitrag laden Sie schnell und einfach Musik und Videos aus dem Internet herunter und konvertieren sie in das passende Format für Ihre Geräte. PC-Welt stellt in Ausgabe 5/2014 nützliche Tools zum Rippen, Kopieren, Brennen und Konvertieren vor. Auf vier Seiten wird unter anderem erklärt, welche Ripping-Tools für CD, DVD und Blu-ray in Deutschland legal sind und welche kostenlosen Programme sich zur Konvertierung eignen. Daneben gibt es z.B. Tipps für den besten Codec und die beste Auflösung.

Youtube Cutting PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2013) - Videoschnitt braucht enorme Rechenleistung. Für gelegentliche Filmer wäre die Anschaffung eines Hochleistungsrechners ökonomischer Unsinn – von den enormen Kosten für die Schnittsoftware ganz zu schweigen. Google bietet seit einiger Zeit in YouTube ein kostenloses Schnitttool an, das wir hier Schritt für Schritt erklären. Dieser 4-seitige Ratgeber der Zeitschrift PC News (4/2013) erklärt ausführlich, wie das Videobearbeitungstool in YouTube funktioniert. Der Workshop wurde in 9 Schritte aufgeteilt, die langsam an das Thema heranführen und alle nötigen Aktionen mit visuellem Anschauungsmaterial verdeutlichen.

Das perfekte Mediacenter CHIP WLAN Handbuch 2015 - Sie wollen Musik, Videos oder TV-Serien und vieles mehr über Ihr Netzwerk abspielen? Dann ist XBMC (Kodi) eine sehr gute und überdies kostenlose Allroundlösung. Wir zeigen, wie sie funktioniert. Im CHIP WLAN Handbuch 2015 wird über vier Seiten die Mediacenter-Software XBMC vorgestellt. Zunächst wird erklärt, wo das Programm zu beziehen ist und wie man es installiert sowie einrichtet. Anschließend kann man nachlesen, wie man seine Medien in die Software einbindet und die Inhalte abspielt. Abschließend werden Steuerungsfunktionen per App erläutert.

Musiksammlung clever aufbereiten CHIP WLAN Handbuch 2015 - Wer mehr Ordnung in seine Musikbibliothek bringen will, kann auf Bordmittel zurückgreifen oder hilfreiche Tools wie MP3tag einsetzen. In diesem zweiseitigen Artikel aus dem CHIP WLAN Handbuch 2015 wird beschrieben, wie man ID3-Tags von Musikdateien mit den Windows-Bordmitteln ganz einfach bearbeitet. Zusätzlich wird eine alternative Möglichkeit mittels des Tools MP3tag gezeigt.

Pimp my Fotobuch! camera 3/2013 (April/Mai) - Manchmal darf es nicht einfach irgendein Fotobuch sein. Es soll das ultimative Fotobuch werden. Ein Fotobuch, das Können, Leidenschaft und Professionalität endlich mal auf den Punkt bringt und allen Volkshochschulkursen dieser Welt zeigt, dass es eben doch noch ein bisschen besser geht. Für diesen Fall haben wir etwas für Sie!

Archiv für Filme, Musik und Fotos videofilmen 1/2013 - Die neue Bogart-Version 5 enthält auch einen erweiterten Media Manager mit vielseitigen Archivfunktionen. Wie der funktioniert, zeigt dieser Workshop.

Wie von Hand geschrieben videofilmen 1/2013 - Ziel dieses Workshops ist es, eine automatische Schreibschrift sowie sich selbst zeichnende Ornamente in Heroglyph V4 zu erstellen und als Titel zu gestalten.

beaTunes 4 Beat 11/2014 - Digitale Musiksammlungen wachsen explosionsartig, das Erstellen von Playlisten wird damit schnell zur Qual. Mit beaTunes soll die Ordnung zurückkehren – und ein cleveres Vorschlagsystem optimiert den Spannungsbogen … Im Check befand sich ein Mediaverwalter. Die Software erhielt in der Bewertung 5 von 6 möglichen Punkten. Nutzwert, Technik und Handhabung dienen als Testkriterien.

Auf dem Weg zoom 3/2013 - Bisher war der Softwarehersteller Magix nur im Consumer-Bereich unterwegs. Mit der Schnittsoftware Video Pro X5 macht er sich auf ins Profisegment. Das Programm wurde an vielen Stellen optimiert. zoom fragt, ob das ausreicht, um das ‚Pro‘ im Namen zu rechtfertigen? Getestet wurde eine Video-Schnittsoftware, die jedoch keine abschließende Benotung erhielt.

Turbo-Kuchen HiFi einsnull 2/2014 - Klar, wir in HiFi Einsnull haben uns ganz der stereophonen Wiedergabe digitaler Medien verschworen. Doch über den Tellerrand darf man ja mal gucken, schließlich gibt es auch tolle Konzert-DVDs und ja, auch ein paar nette Filme. Da kann man doch auch mal nachschauen, wie man seine digitale Filmsammlung am besten auf den Fernseher kriegt. Klar: Mit 'nem Pi! Testumfeld: Im Check befand sich ein Media-Server und eine darauf installierbare Multimedia-Software. Es wurden keine Endnoten vergeben. Außerdem stellte die Zeitschrift ein Netzteil zur Optimierung des Media-Servers vor.

Lebendige Bilder digit! 1/2015 - ‚Living Photos‘ nennt die Firma Flixel die animierten Fotos, die mit ihrem MacOS oder iOS App Cinemagraph Pro entstehen. Diese lebenden Bilder sind eine Mischung aus Standbild und Video. Mit Cinemagraph Pro entstehen schnell und einfach kleine Hingucker für viele Zwecke. Geprüft wurde eine Animationssoftware, die keine Endnote erhielt.

Teilchenbeschleuniger zoom 2/2013 - Partikelsimulationen sind mächtige Werkzeuge zum Erzeugen von komplexen dynamischen Animationen. Compositing-Artist Thomas Leimkühler gibt eine Einführung und stellt in Adobe After Effects vier verschiedene Anwendungsfälle vor.

Internetradio mit Aufnahmefunktion MAC LIFE 3/2015 - Es gibt unzählige Internetradio-Sender, die so ziemlich jedes Genre abdecken. Nur leider spielen diese gefühlt nie Ihr Lied zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt. Damit ist dank SonicWeb jetzt Schluss. Eine Internetradio-Aufnahmesoftware wurde geprüft. Die Endnote lautete 1,3.

Filme schneiden mit iMovie Macwelt 3/2014 - iMovie 2013 bietet deutlich mehr Möglichkeiten, als man auf den ersten Blick ahnt. So produzieren Sie schnell und komfortabel einen eigenen Film. Das neue iMovie 2013 hilft dabei, Filme noch schneller zu bearbeiten. Wie komfortabel das Programm ist, kann man in diesem 4-seitigen Artikel der Zeitschrift Macwelt (3/2014) nachlesen. Es werden unter anderem Neuerungen bei Effekten und Feinschnitt erklärt und gezeigt, wie man Kommentare einspricht.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Multimedia-Software.

Infos zur Kategorie

Erst mit eigens entwickelter Multimedia-Software lässt sich die potentielle Hardware-Leistung populärer Multimedia-Rechner ausnutzen. Im Zentrum stehen dabei erwartungsgemäß TV-, DVD- und Videoprogramme zur Aufnahme, Bearbeitung und Archivierung digitaler Inhalte. MP3- und Media-Center-Software erfüllen diese komplexen Aufgaben dagegen für Audioanwendungen. Die Digitaltechnologie dominiert längst auch im Bereich der Unterhaltungselektronik. Digitale Home-Entertainment- oder Media-Center sind bei den PC-Herstellern zu neuen zugkräftigen Schlagwörtern aufgestiegen, so dass derzeit kaum ein Rechner ohne das Etikett "Multimedia-PC" ausgeliefert wird. Mit Hilfe speziell für diesen Markt entwickelter Multimedia-Software lässt sich die leistungsstarke Hardware des heimischen PCs auch wirklich optimal ausnutzen. Das Hauptaugenmerk richtet sich dabei auf eine Fülle von Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung eines eigenen Unterhaltungsprogramms. Beinahe jede Multimedia-Software bietet daher im Kern für den Anwender Funktionen für Empfang/Aufnahme, Bearbeitung/Optimierung und Ausgabe/Archivierung digitaler Inhalte in jedes gewünschte Format an. Im Vordergrund stehen dabei TV- und DVD-Decoder sowie die eigens für Mediacenter-PCs entwickelten Programme. Erst über sie wird ein schneller PC zum Hightech-Fernseher aufgewertet, der die Funktionen der klassischen TV-Geräte oder Videorekorder übernimmt. Darüber hinaus steht für den Anwender Videosoftware zur Verfügung, die bis zum professionellen Videoschnitt eine breite Palette von Bearbeitungsfunktionen enthält. MP3- und Media-Center-Software mit integriertem Radiorekorder dagegen ist auf Audioanwendungen spezialisiert. Ausgabe und Archivierung digitaler Inhalte wiederum ist die Stärke der Brennersoftware. Im Handel sind hier vor allem Universalbrenner, die für Video- oder Bildbearbeitung, Datenspeicherung oder Musikproduktion je ein Softwareware-Modul bereitstellen. Mit den am Rand der Unterhaltungssoftware angesiedelten CD-Label- und Visitenkarten-Programmen kann der aktive Home-Media-Gestalter schließlich am Ende seine selbst produzierten CDs oder DVDs mit passenden, selbst gestalteten Etiketten versehen.