MP3-Player

(1.743)
Sortieren nach:  
AK-100 (32 GB)
1
Astell & Kern AK100 (32 GB)

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Speicherkarte, Flash-Speicher; Speicherkapazität: 32 GB; …

Hochauflösende MP3-Dateien mit einer Taktrate von 192 kHz sind die Welt des iRiver Astell & Kern AK100. Der mit einem Speicher von 32 Gigabyte ausgestattete Musikabspieler bietet in dem Bereich einen offenen und luftigen Klang. Aber auch in der gängigen Auflösung von 128 kHz zeigt der iRiver, was in ihm steckt. Der Sound ist knackig und nuancenreich. Damit macht man sogar Apples iPod Touch mehr als nur Konkurrenz. Nicht nur als tragbares Gerät macht der AK100 eine gute Figur, sondern auch an der Stereoanlage bietet er tollen Hörgenuss.

11 Testberichte | 18 Meinungen (Gut)

 

AK 120
2
Astell & Kern AK120

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Speicherkarte, Flash-Speicher; Speicherkapazität: 64 GB; …

Dieser Musikabspieler kann jeden begeistern. Der Klang überzeugt auch Audiophile. Selbst bei sportlichen Betätigungen macht der AK120 eine gute Figur, die Bedienung gelingt sogar mit Fahrradhandschuhen spielend. Top Produkt.

5 Testberichte | 6 Meinungen (Gut)

 

iPod touch 5G (64 Giga Byte)
3
Apple iPod touch 5G (64 GB)

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Mit der fünften Generation des iPod touch hat Apple die Maßstäbe neu gesetzt. Insbesondere die neuen Features aus dem Betriebssystem iOS 6 sowie das tolle Retina-Display machen den Player zur Referenz in diesem Segment. Wie nicht anders zu erwarten, geht eine Anschaffung jedoch ordentlich ins Geld. Dafür kann der iPod touch allerdings auch mehr als nur Musik abspielen.

4 Testberichte | 244 Meinungen (Gut)

 

 
NWZ-E575B (16 GB)
4
Sony NWZ-E575 (16 GB)

Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 36 h; …

Sonys NWZ-E575 hat sich im Praxiseinsatz als hervorragender Player mit guter Klangqualität entpuppt. Besonders praktisch ist die digitale Geräuschunterdrückung. Testsieger unter vier MP3-Playern im Magazin MP3 flash.

1 Testbericht | 50 Meinungen (Gut)

 

iPod touch 5
5
Apple iPod touch 5G

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Auf der Suche nach einer Alternative zum iPhone? Dann sollte man sich den iPod touch 5G ansehen. Grafik und Rechenleistung entsprechend dem iPhone 4S. Abstriche muss man bei der Kamera hinnehmen.

21 Testberichte | 245 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: iPhone Life, Heft 1/2013 (Januar/Februar) Farbenfroh in den Herbst Groß, schlank und sportlich kommt der neue iPod touch 5G daher. Doch ist das neue Modell von Apples Parade-Multimedia-Player sein Geld wirklich wert? Geprüft wurde ein MP3-Player. Er erhielt 4 von 5 möglichen Sternen. … zum Test

iPod Nano 7G (16GB)
6
Apple iPod Nano 7G (16 GB)

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Klein, leicht und dünn genug für jede Hosentasche - der iPod Nano in der siebten Generation weiß zu gefallen. Der Player mit dem robusten Alu-Gehäuse leistet auch in Sachen Klang Beachtliches. Einziges Manko: Man muss für ihn recht viel investieren.

15 Testberichte | 360 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: connect iOS, Heft 1/2013 Nummer 5 lebt Kaum zu glauben, aber wahr: Anfangs galt der iPod außerhalb der Mac-Gemeinde beinahe als Geheimtipp. So war das auch in meinem Freundeskreis: ‚Ja, da gibt es so einen MP3-Player von Apple, ein tolles Teil. Aber wo kann man den denn kaufen?‘ Damals – das war 2001 – gab es den iPod zwar bereits seit einer ganzen Weile, aber überwiegend beim autorisierten Apple-Händler. Gesehen hat man den Musicplayer der Begierde daher noch nicht allzu oft. ... Was wurde getestet? Im Check der Zeitschrift connect iOS wurden zwei MP3-Player näher betrachtet. Die Modelle blieben ohne Endnoten. Betrachtete Kriterien waren Verarbeitung, Tippgefühl, Größe, Klang und Kamera. … zum Test

iPod touch 5 (32GB)
7
Apple iPod touch 5G (32 GB)

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Das 16:9-Display brilliert mit kräftigen Farben und guten Kontrasten, was den iPod touch für die Filmwiedergabe prädestiniert. Die Rückkamera ermöglicht HD-Aufnahmen. Hinzu kommt die bewährte und einfache Bedienung von iOS 6 sowie eine lange Akkulaufzeit.

5 Testberichte | 244 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: Computer Bild, Heft 24/2012 Bunter, dünner - besser? Größer, dünner, leichter und mit verbesserter Ausstattung: Der farbenfrohe neue iPod touch setzt nicht nur optisch klare Akzente. Geprüft wurde ein MP3-Player, der die Note „gut“ erhielt. Des Weiteren wurde der Lifestyle-Faktor ermittelt. Für die Betrachtungen hat man Klang- und Videoqualität, Bedienung, Mobilität sowie Einstellmöglichkeiten und Besonderheiten herangezogen. … zum Test

X-3
8
FiiO X3

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Speicherkarte, Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: …

Für nur rund 200 EUR bietet FiiO einen ausgewachsenen High-End-Player an. Der Klang sorgt für Begeisterung und der Verstärker leistet einen guten Beitrag, zumal dieser jedem Kopfhörer gerecht wird.

3 Testberichte | 43 Meinungen (Gut)

 

Sony NWZ-F886 (32 GB)
9
Sony NWZ-F886 (32 GB)

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

„Plus: Voller Android-Komfort samt Internet; Großer Touchscreen mit allen Infos; Als DLNA-Client und -Server nutzbar; Gapless-Wiedergabe. Minus: Nur für empfindliche Hörer geeignet.“

3 Testberichte | 5 Meinungen (Gut)

 

Philips GoGear Ariaz (2011)
10
Philips GoGear Ariaz (2011)

Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 36 h; Audio- / Videoformate: BMP, …

Begeistern kann der ausgezeichnete Klang mit den mitgelieferten Ohrhörern. Positiv ist auch die ordentliche Unterstützung verschiedener Abspielformate. Das Gehäuse des Philips-Modells zeigt sich sehr stabil und mit einer einwandfreien Verarbeitung. Die In-Ears sind an die Anatomie des Ohres angepasst, sind aber nicht für jeden perfekt geeignet. Dennoch sollte man sich das Gerät einmal näher anschauen.

6 Testberichte | 100 Meinungen (Gut)

 

 
NWZ-F805B (16 GB)
11
Sony NWZ-F805 (16 GB)

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Kaum Schwächen zeigt Sonys NWZ-F805. Der große Bildschirm ist blickwinkelstabil, das Gerät arbeitet schnell und mit den sehr guten Ohrhörern lässt sich ein klasse Sound genießen. Schade: Der Speicher ist nicht erweiterbar.

3 Testberichte | 23 Meinungen (Gut)

 

Weitere Informationen in: Audio Video Foto Bild, Heft 12/2012 Das Duell Klassenprimus gesucht: Der neue Apple iPod touch gegen den Walkman NWZ-F805 von Sony. Was wurde getestet? Im Check waren zwei MP3-Player, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Als Bewertungskriterien dienten Tonqualität, Bild- und Videoqualität, Ausstattung und Funktionen sowie Bedienung, Sonstiges und Service. … zum Test

NWZ-B173FB
12
Sony NWZ-B173

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 18 h; …

Sonys NWZ-B173 bietet neben dem schicken USB-Stick-Design auch eine beachtliche Klangqualität. Sehr praktisch ist auch die Schnellladefunktion für den Akku. Testsieger unter fünf Playern im Vergleichstest der Zeitschrift MP3 flash.

1 Testbericht | 108 Meinungen (Gut)

 

NWZ-W 273
13
Sony NWZ-W273

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 8 h; …

Sonys kompakter Kopfhörer-Player ist gut verarbeitet und bietet guten Sound. Der Akku hält bis zu 8 Stunden durch. Mit 4 GB ist der Speicher etwas knapp bemessen und die 28 g Gewicht machen sich in der Praxis bemerkbar.

7 Testberichte | 261 Meinungen (Gut)

 

ZEN X-Fi3
14
Creative Labs ZEN X-Fi 3

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / …

Highlight des ZEN X-Fi 3 ist ohne Frage die Bluetooth-Funktionalität. Dabei erfolgt die Wiedergabe über den hochwertigen Audiocodec AptX. Da können das Design und die Bedienung nicht ganz mithalten. Der Mediaplayer wirkt nämlich sehr klobig und die Bedienung ist mit Fummelei verbunden. Das hat man vom Traditionshersteller schon besser gesehen.

4 Testberichte | 36 Meinungen (Befriedigend)

 

Samsung Galaxy S WiFi 4.2
15
Samsung Galaxy S WiFi 4.2

Tragbarer MP3-Player, Video-MP3-Player; Speichermedium: Speicherkarte, Flash-Speicher; Akku- …

Nicht nur optisch ein Leckerbissen: Der Galaxy S Wifi 4.2 weiß neben den äußeren Werten auch durch die gelungene Benutzeroberfläche TouchWiz zu überzeugen. Im Vergleich mit der Konkurrenz offenbart der Player jedoch Schwächen.

6 Testberichte | 39 Meinungen (Gut)

 

GoGear RaGa SA4RGA (4 GigaByte)
16
Philips GoGear RaGa SA4RGA (4 GB)

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 66 h; …

Gefallen kann am kompakten Philips-Player das Display sowie die Möglichkeit, Musik via USB an der Stereoanlange zu hören. Die Bedienung ist jedoch eher unzureichend. Ein langsames Menü und schlechte Tastenergonomie trüben das Bild.

2 Testberichte | 78 Meinungen (Ausreichend)

 

MPaxx 928SP Hydrox
17
Grundig MPaxx 928 SP Hydrox

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 7 h; …

„Pfiffiger Player, der sogar unter Wasser spielt. Über Kopfhörer etwas wenig Tiefbass. Ohrbügel-Hörer.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Gut)

 

Philips GoGear Vibe 2011
18
Philips GoGear Vibe 2011

Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 25 h; Audio- / Videoformate: FLAC, …

„... Das Display ist herrlich groß (6,6 cm x 3,6 cm). Die Anzeige ist qualitativ jedoch nicht mit der von z.B. Apple-Produkten vergleichbar. Ein eingebautes UKW-Radio, eine Rauschunterdrückung, sehr …“

5 Testberichte | 78 Meinungen (Gut)

 

Take MS MEM-P3 Survivor
19
Take MS MEM-P3 Survivor

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: 50 h; Audio- …

„Der extrem robuste Player eignet sich sehr gut zum Outdoor-Einsatz. Es gibt im Lieferumgang sogar eine Lenkerhalterung. Der integrierte Unterwegs-Lautsprecher ist zudem ein schickes Extra. Abzüge …“

1 Testbericht

 

SanDisk Sansa Clip Zip
SanDisk Sansa Clip Zip

Tragbarer MP3-Player; Speichermedium: Speicherkarte, Flash-Speicher; Akku- / Batterielaufzeit: …

„16 Gramm! Das Ding ist wirklich nicht vielmehr als ein Clip und wer hier noch Geld in einen guten In-Ear-Kopfhörer investiert, bekommt sogar guten Sound auf die Ohren. Allerdings sind die …“

4 Testberichte | 582 Meinungen (Gut)

 

Neuester Test: 07.04.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 88


» Alle Tests anzeigen (1.738)

Tests


Testbericht über 4 MP3-Player und 1 Mini-Tablet

In unserem aktuellen MP3-Player-Test von fünf Modellen der Mittelklasse kämpfen Apple und Sony um die ersten Plätze. Testumfeld: Im Check befanden sich 4 MP3-Player und 1 Mini-Tablet. Sie erhielten als Bewertung 2 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Praxis … weiterlesen


Testbericht über 1 MP3-Player

Mobiles Musikhören muss keine Einschränkung der Klangqualität bedeuten. Dass ein Porti auch Zuhause … weiterlesen


Testbericht über 1 MP3-Player

Als Sony den ersten Walkman im Juli 1979 vorstellte, war das eine Sensation. Seitdem hat der Kult- … weiterlesen


» Komplettes Produktwissen anzeigen (210)

Produktwissen

‚Strom? Der kommt bei mir aus der Steckdose!‘ Das gilt jetzt endlich auch für USB-Geräte. Mit einem Steckdosenladegerät verstecken Sie Ihr USB-Ladegerät einfach in der Wand. … weiterlesen

Mit iTunes Match verlagert Apple die Musiksammlung ins Internet und macht sie überall verfügbar. … weiterlesen

Sowas kann wirklich nerven: Sie suchen sich auf YouTube ein nettes Video heraus und prompt stoßen … weiterlesen


Ratgeber

Welcher ist der Richtige?

MP3-PlayerKaum ein Markt ist in den letzten Jahren so gewachsen wie der Markt für MP3-Player. Immer seltener findet man Player, die sich auf die Wiedergabe von MP3-Dateien beschränken: Fotos, Videos und Textdokumente halten Einzug in die Welt der tragbaren Abspielgeräte. Oft werden zusätzliche Funktionen und Spiele integriert. Bei der Kaufentscheidung muss man außerdem auf verschiedene Speicherformen achten, technische Besonderheiten berücksichtigen und aus einer Vielzahl an Designs das richtige wählen. Manch einer verliert da den Überblick und fragt sich: Welcher Player passt denn nun zu mir?

Man sollte sich zunächst ein paar grundlegende Gedanken über den Verwendungszweck des Players machen. Soll er nur Musik wiedergeben? Wieviel Speicherplatz ist notwendig, wieviel überhaupt sinnvoll?

Mehr als nur Musik?
Wer mit seinem Player nicht nur Musik hören möchte, der findet mittlerweile eine beachtliche Auswahl an Geräten, die eine Reihe zusätzlicher Funktionen bieten. Neben der Wiedergabe von MP3-Dateien sind diese Player auch in der Lage, Fotos, Videos oder andere Formate zu verarbeiten. Mitunter kann man mit ihnen sogar drahtlos im Internet surfen, E-mails verschicken oder digitales Fernsehen anschauen. Überflüssig zu erwähnen, dass solche Zusatzfeatures ihren Preis haben – selbst wenn der nicht immer eine Aussage über die Qualität des Gerätes zulässt. Die Player lassen sich dementsprechend in Einsteigergeräte, Geräte der mittleren Preisklasse und Luxus-Player unterscheiden. Die wichtigsten Fragen, die man sich vor dem Kauf stellen sollte, wären also folgende: Was soll mein Player tatsächlich leisten? Was möchte ich für diese Funktionen ausgeben? (Weiterlesen)

Festplatte oder Flash?
MP3-Player werden je nach Speicherart in zwei Klassen unterteilt, wobei Festplatten heutzutage kaum noch verbaut werden: Fast alle Geräte nutzen einen Flash-Speicher. Der Flash-Speicher ist entweder im Gerät integriert oder liegt in Form eines Flash-Speicher-Wechselmediums wie einer SD-Karte vor. Weniger aktuell sind Geräte, die auf MP3-CDs zurückgreifen. Um die Vorteile des jeweiligen Systems gleich vorweg zu nehmen: Während die Player mit Festplatte durchweg größeren Speicherplatz bieten und im Verhältnis günstiger sind, sind Geräte mit Flash wesentlich unempfindlicher gegenüber Erschütterungen. Die Entscheidung, welcher Player der richtige ist, hängt also auch davon ab, wo und wie das Gerät eingesetzt werden soll. (Weiterlesen)


Produktwissen und weitere Tests

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema MP3-Player. Ihre E-Mailadresse:


Infos zur Kategorie

MP3-Player mit integriertem Flash-Speicher sind leicht, robust und verbrauchen wenig Strom. Einige Modelle verfügen alternativ über einen austauschbaren Flash-Speicher wie eine SD-Karte. Wer viel Speicherkapazität benötigt, greift dagegen besser zu einem Festplatten-MP3-Player. Allerdings sind solche Geräte noch relativ unhandlich.


MP3-Player unterscheidet man vorrangig anhand des Speichermediums. Für sportliche Aktivitäten eignen sich Modelle mit internem Flash-Speicher, da sie keine mechanischen Bauteile enthalten und deshalb recht robust gegenüber Erschütterungen sind. Darüber hinaus sind Flash-Speicher – verglichen mit einer gewöhnlichen Festplatte – deutlich leichter, arbeiten schneller und verbrauchen weniger Strom. Leider sind die Herstellungskosten im Gegenzug nach wie vor relativ hoch. Die meisten Flash-Player besitzen deshalb nur eine überschaubare Speicherkapazität, obwohl mittlerweile Werte von 16 bis 32 Gigabyte keine Seltenheit mehr sind. MP3-Player mit austauschbarem Flash-Speicher (SD- oder Smart-Media-Karten) haben den Vorteil, dass man mit wenigen Handgriffen eine komplett andere Musiksammlung anhören kann. Zudem ist der Austausch mit anderen Geräten wie etwa einem Mobiltelefon weitaus einfacher. Obwohl die praktischen Flash-Speicher zunehmend den Markt erobern, sind auch MP3-Player mit eingebauter Festplatte nach wie vor sehr beliebt. In der Regel sind solche Modelle zwar vergleichsweise unhandlich, dafür verfügen sie im Gegenzug meist über enorm viel Speicherplatz. Mittlerweile reichen die Werte an 160 Gigabyte heran. Nachteilig sind hingegen der hohe Stromverbrauch und das Problem der Stoßempfindlichkeit. Bereits leichte Erschütterungen können hier unter Umständen für kurze Zeit die Wiedergabe unterbrechen. Unabhängig von der Art des Speichers können alle Player nicht nur MP3-Dateien, sondern auch zahlreiche weitere Formate einlesen. Als Beispiel seien hier AAC-, AIFF-, FLAC-, WAV- oder WMA-Dateien genannt.

Trends und Entwicklungen

Grundsätzlich erfreuen sich tragbare MP3-Player großer Beliebtheit, da sie leicht sind, aufgrund ihrer geringen Größe meist in jede Hosentasche passen und zudem eine Vielzahl an Funktionen bieten. Besonders praktisch sind Flash-Player mit wechselbarer Speicherkarte. Mit einer solchen Karte kann man zum Beispiel am PC verschiedene Musiksammlungen zusammen stellen, die in der Folge sowohl über den MP3-Player als auch über weitere kompatible Geräte (Handy) abgespielt werden können. Bei der Speicherkapazität kommt es darauf an, welche Karte der Player konkret unterstützt. Gewöhnliche SD-Speicherkarten bieten lediglich bis zu vier Gigabyte, allerdings werden diese Varianten zunehmend von den neueren SDHC-Karten (SD 2.0) abgelöst. Die Kapazitäten reichen hier mittlerweile bis 32 Gigybyte. Allerdings sollte man beim Kauf explizit darauf achten, ob der MP3-Player auch tatsächlich SDHC unterstützt, denn nur dann können diese Speicherkarten auch wirklich sicher gelesen werden. Immer beliebter werden MP3-Player, die man via Bluetooth oder WLAN ins Netzwerk einbinden kann. Der Datenaustausch zwischen Player und dem PC oder einem Mobiltelefon erfolgt hier ganz bequem ohne Kabel. Heute sind zudem viele Modelle nicht mehr allein auf die Musikwiedergabe beschränkt. Ganz im Gegenteil, die Anwendungsmöglichkeiten nehmen kontinuierlich zu. So verfügen mittlerweile bereits viele MP3-Player über ein hochwertiges Touchscreen-Display, auf dem ID3-Tags, Fotos und Videos angezeigt werden. Am Markt gibt es zudem einige hochpreisige Modelle, deren weitere Funktionen vor allem den Alltag erleichtern sollen. Hier reicht das Angebot vom Adressbuch über einen Terminkalender bis hin zu einem integrierten Radioempfänger und verschiedenen Weckerfunktionen. Der berühmteste Vertreter dieser modernen MP3-Player ist zweifellos der iPod Classic von Apple.

Apple iPod

Mittlerweile existiert der iPod Classic bereits in der sechsten Generation und man geht wohl nicht zu weit mit der Behauptung, dass der kleine Apple-Player den Markt nach Belieben beherrscht. Egal ob Design, Funktionalität oder Speicherkapazität – die Modelle der Konkurrenten werden vom allgemeinen Verbraucher meist nur als schwache Kopie wahrgenommen. Dabei gibt es durchaus berechtigte Kritik. So ist beispielsweise der Akku fest eingelötet und kann folglich bei Beschädigungen nicht von Hand gewechselt werden. Stattdessen muss der Player eingeschickt werden, natürlich gegen einen ordentlichen Aufpreis. Auch die Musikwiedergabe beschränkt sich in der Regel auf einige bekannte Dateiformate, zum Beispiel AAC, MP3 oder WAV. Andere Dateien, wie sie bei verschiedenen Musikdiensten angeboten werde, müssen deshalb zunächst mühsam umgewandelt werden, bevor man sie auf dem iPod anhören kann.