Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Energie- und Sportriegel am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

93 Tests 11.900 Meinungen

Die besten Energie- und Sportriegel

1-20 von 264 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: Energie- & Sportriegel

Aus­wahl­kri­te­rien bei Ener­gie-​ und Pro­te­in­rie­geln

Fitness bewegt die Massen – mehr oder weniger. Die Hersteller von Fitnessriegeln ziehen nach und verzeichnen konstant hohe Gewinne. Doch während Energieriegel als Snack nur die Kalorienbilanz trüben, helfen sie Sportlern, Leistungstiefs vorzubeugen oder schneller zu überwinden. Der Markt bietet eine fast unüberschaubare Fülle an Formen und Geschmacksrichtungen, mit mehr oder weniger Kohlenhydraten oder Proteinen, oft mit viel Fruchtzucker aus Trockenfrüchten. Viele Ausdauersportler ziehen Riegel den Energygelen vor, weil sie länger vorhalten als die flüssigen Varianten – die aber wiederum besonders schnelle Energieschübe liefern.

Kohlenhydrate als schnelle Energielieferanten...

Dabei sollte zunächst mit einem Irrtum aufgeräumt werden: Im Freizeitsport sind Hightech-Riegel entbehrlich. Wichtiger ist eine sportgerechte Ernährung mit viel Flüssigkeit. Dagegen erfordern Wettkampf oder ein intensives Training schon mal einen raschen Energiekick. Energieriegeln fällt vor allem die Aufgabe zu, die Kohlenhydratspeicher aufzufüllen. Wer den Nachschub vernachlässigt, riskiert ein Absinken des Blutzuckerspiegels und Leistungsabfall. Natürlich tut es auch eine Banane – doch wer gerade in der Felswand hängt, tut sich leichter mit einem praktisch verpackten Riegel. Wer Muskelaufbau betreibt und einen Eiweißbedarf von bis zu zwei Gramm pro Kilo Körpergewicht im richtigen Timing decken möchte, sollte genau hinsehen. Nicht alles, was sich Proteinriegel nennt, verdient diesen Namen. Hinter gestelzten Begriffen wie „High Protein“ oder „Muscle Up“ verstecken sich oft dürftige Zutaten in recht ungünstiger Relation - etwa gerade mal 26 Prozent Eiweiß, dafür viel Zucker und Fett bis zu 12 Prozent. Empfehlenswert sind Riegel mit 30 bis 50 Prozent Proteinen aus unterschiedlichen Quellen und einem Fettgehalt von unter fünf Prozent.

...und zur Förderung der Regeneration nach dem Training

Es gibt verschiedene Arten von Energieriegeln, die sich ihren verschiedenen Aufgaben gemäß in der Nährstoffzusammensetzung unterscheiden. Während Recovery-Riegel bei der Regeneration helfen sollen und daher mehr Eiweiß enthalten, unterstützen Endurance-Riegel Ausdauersportler durch anhaltende, gleichmäßige Energieversorgung auf langen Touren. Dafür wird ein hoher Anteil an langkettigen Kohlenhydraten benötigt. Performance-Riegel hingegen setzten den Schwerpunkt auf schnell verfügbare Kohlenhydrate und einen kurzfristigen Energieschub. Einige liefern schnell verfügbare Energie durch ihren hohen Kohlenhydratanteil, sind aber durch ihr großes Kohlenhydratspektrum auch für längerfristige Energiebereitstellung geeignet. Nach einer intensiven Trainingseinheit jeder Art – ob aerob oder anaerob - fördert ein konzentrierter Kohlenhydratnachschub die Regeneration und damit die Bereitschaft für das nächste Training.

Mix aus mehreren Zuckerarten steigert die Kohlenhydrat-Aufnahme

Ein Ausdauersportler kann die Kohlenhydrat-Resorption steigern, indem er zu einem Mix aus Glukose und Fructose greift, die auf unterschiedliche Weise vom Körper aufgenommen werden. Sind Hauptakteure im Riegel beispielsweise Früchte und Getreide, spricht das für eine Mischung aus beiden Zuckerarten. Was als „schokoladig“ oder „nussig“ vertrieben wird, besitzt oft einen besonders hohen Fettgehalt. Darüber hinaus gibt es noch ganz praktische Auswahlkriterien. Dazu gehört eine praktikable Konsistenz ohne Klebe- und Krümeleffekt. Bei heißen Temperaturen soll nichts an Fingern und Folie kleben und bei Kälte nichts erstarren. Nicht zuletzt kommen auch individuelle Geschmacksvorlieben in Betracht. Da viele der Riegel mit Schokolade überzogen sind, damit sie schmecken, sollten vor allem Bodybuilder und Gelegenheitssportler bei Kauf sehr genau hinsehen.

Zur Energie- & Sportriegel Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Energieriegel.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Energie- und Sportriegel Testsieger

Weitere Ratgeber zu Fitnessriegel

Alle anzeigen
    • aktiv laufen

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 4

    Fit statt fett

    Überflüssige Pfunde sind sehr oft ein Grund, die Laufschuhe zu schnüren. Sport alleine kann aber grundlegende Ernährungsfehler nicht kompensieren. Was Sie auf dem Weg zum perfekten Body beachten müssen. Die Zeitschrift aktiv laufen (1/2014) erklärt auf vier Seiten, wie wichtig richtige Ernährung für einen fitten Körper ist.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 1

    Lang andauernd, kontinuierlich und aerob

    Dieser 1-seitige Kurzratgeber der Zeitschrift Laufzeit beschreibt in Ausgabe 5/2014, dass es für jede Sportart spezifische Besonderheiten in der Ernährung zu beachten gibt. Weiterhin werden 10 Regeln für eine gesunde Ernährung aufgelistet.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    Wunderwaffe Eiweiß?

    Läufer unterschätzen oft, wie entscheidend Eiweiß für die Leistung ist. Experten empfehlen aktiven Menschen, die Proteinzufuhr um bis zu 100 Prozent gegenüber Nichtsportlern zu steigern. Warum der muskelaufbauende Nährstoff so wichtig ist.

    ... zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Energie- und Sportriegel sind die besten?

Die besten Energie- und Sportriegel laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen