Handy-Taschen

(544)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Handytaschen

hardwrk Power-Case MAC LIFE 9/2016 - Ab sofort haben die Hannoveraner von hardwrk auch eine Akkuhülle für das iPhone im Angebot. Wir haben die Neuheit gleich nach Erscheinen im Alltag getestet. Im Mittelpunkt des Einzeltests stand ein Smartphone-Akkucase. Die Note 1,8 wurde hier vergeben.

Smarte Helferlein SFT-Magazin 11/2016 - So viele Möglichkeiten uns Smartphones und Tablets auch an die Hand geben – in manchen Situationen können passende Gadgets das Mobilgerät deutlich bereichern. Testumfeld: Geprüft wurden 7 Gadgets für mobile Endgeräte, darunter unter anderem eine Handyhalterung, eine Schutzhülle und eine Powerbank. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 3 x „sehr gut“ und 4 x „gut“.

Smarte Verpackungen TAUCHEN 7/2014 - Die Fotoqualität der aktuellen Smartphones wird immer besser. Mit den passenden Gehäusen werden die Alleskönner zur UW-Kamera. Tauchen hat die wichtigsten Cases für die beiden Handy-Topmodelle getestet. Testumfeld: Es wurden 8 wasserfeste Handy-Taschen getestet. Sie blieben jedoch ohne Endnote.

Drangebimmelt Motorrad News 4/2014 - Mit einem aktuellen Smartphone hat man nicht nur ein Telefon, sondern auch Navigation, Internet, Kamera und Musik in der Hosentasche. News zeigt, wie man die Schlau-Telefone mit dem schönsten Hobby der Welt verbinden kann. Testumfeld: Es wurden 10 Smartphonehalter für Motorräder genauer untersucht, jedoch nicht benotet.

Gadgets GalaxyWelt 3/2013 (Juni/Juli) - Was wäre das Galaxy ohne Zubehör? GalaxyWelt hat auch in diesem Monat wieder die interessantesten Accessoires für Sie zusammengesucht.

Das Smartphone am Lenker velojournal 5/2015 - Für die bekanntesten und meistverkauften Modelle wie das iPhone und gewisse Samsung-Geräte gibt es ein grosses Angebot an passgenauen Hüllen mit Velo-Adaptern. Ist das Modell weniger bekannt und verbreitet, wie zum Beispiel das Fairphone, ist das Angebot dünn oder gar nicht vorhanden. Allerdings gibt es Hüllen, wie jene von Klickfix, in die unterschiedliche Handys gesteckt werden können. Die passgenauen Modelle bieten aber den Vorteil, dass alle Tasten gut funktionieren.

Rundumschutz- Set von Artwizz MAC LIFE 8/2015 - Alle Anschlüsse und Schalter sind nach dem Anbringen des iPhones weiterhin einfach erreichbar und bedienbar. Im Vergleich zu anderen Hüllen lässt sich das iPhone sehr leicht im Folio anbringen und auch wieder aus diesem entnehmen. Nach Meinung einer Testerin könnte der Magnet vorne fester schließen. Das Lightning Cable Alu wirkt gut verarbeitet und "durch die verstärkten Kabelenden sehr robust".

Stoßfänger Android Magazin 3/2015 - Optisch gibt es da auch eine Verwandtschaft zu besagtem Utensil: Der Rücken wird von einer klaren, vergleichsweise starren "Kunststoffscheibe" geschützt, die eingefasst ist von einem grauen Gummirand, der sich über den Rahmen des Smartphones zieht. Das Gerät ist leicht einzulegen, scheint aber dennoch sicher zu sitzen. Anders als beim Case von Samsung fühlt sich das verwendete Material griffiger an, es entsteht nicht sofort das Gefühl schwitziger Finger.

Praktisches Zubehör fürs Auto iPhone Life 5/2014 - Die Lösung ist einfach. Es gibt nämlich von Lifeproof die passende Halterung für das Outdoor-Case. Die Halterung besteht aus einem Ausleger mit Saugnapf und der Gerätehalterung. Die Halterung wird auf dem Kugelgelenk des Auslegers fixiert und kann entsprechend der Befestigungs-Situation im Fahrzeug ausgerichtet werden.

Hardware-Kurztests iPhone Life 4/2014 - Sonderlich schön sieht das Ganze auch nicht aus. Aber: Die Hülle selbst ist robust und gut gepolstert. Die Knöpfe lassen sich gut bedienen, der Lautlos-Schalter ist als Einziger nicht abgedeckt, für Kopfhörer und Lightning-Anschluss gibt es Gummiabdeckungen.

Gadgets für die Unterhaltung iPhoneWelt 1/2014 (Dezember/Januar) - Praktisch: Ein mitgelieferter Aufsatz hat zwei Stativgewinde, um das iPhone sicher mit einem Dreibein zu verschrauben. Dieser Aufsatz hat als kleines Extra einen Zubehörschuh. So könnte die Hülle eine durchdachte Lösung für begeisterte iPhone-Fotografen sein. Leider stört, dass der Kunststoffhelfer so eng auf dem iPhone sitzt, dass es kaum wieder dort herauszubekommen ist und dabei die iPhone-Flanke sogar Kratzer bekommen kann. Ein Hüllenwechsel macht so keinen Spaß.

Gadgets des Monats iPhone Life 3/2014 - Beide Uhren kommen mit einem USB-Ladekabel, das auch zur Anbindung an einen Computer genutzt wird. TomTom hat zudem über Bluetooth und eine zugehörige App eine Verbindung mit dem iPhone nachgerüstet. Ein guter Anlass, die Uhr noch einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Die per Bluetooth 4.0 an die App übertragenen Trainingsdaten lassen sich an das Fitness-Portal von TomTom senden. Runner oder Multi?

Hardware-Kurztests Galaxy Life 2/2014 (März/April) - Das reicht aus, um die meisten Smartphones unterwegs zweimal vollständig aufzuladen. Beim Laden von Tablets muss man aufgrund der Stromstärke von einem Ampere etwas Geduld mitbringen. Die Tablet-Ladegeräte bringen von Haus aus meist die doppelte Stromstärke. ZAGG Arsenal Case Rugged Case: Die in Schwarz, Weiß, Blau, Rot, Pink und Mint erhältliche Schutzhülle ist innen weich gepolstert. Die vergleichsweise dünne Außenhaut ist fest und hält im Test typische Stöße und Stürze locker aus.

Wenn das iPhone baden geht connect iOS 2/2014 - Und nach einem Sturz sollte man sofort den Sitz der Hülle und aller Abdeckklappen prüfen - vor allem, wenn man unter Wasser irgendwo aneckt. Übrigens: Der Touchscreen geht unter Wasser nicht - fotografieren kann man also nur über die Plus-Taste an der Seite. Welche Hüllen am besten schützen, lesen Sie hier.

Gadgets für den Winter Macwelt 3/2014 - Kopf hörerbuchse und Lightning-Anschluss bleiben hinter abgedichteten Öffnungen erreichbar - sofern es trocken ist. Für Wintersportler, am Strand oder für Outdoor-Fans bei jedem Wetter ein prima Schutz für das iPhone. Leider im Umgang etwas fummelig, denn die Hülle ist nur schwer wieder zu öffnen und der Dichtungsring verrutscht schnell.

Gadgets für Handy & Co. SFT-Magazin 2/2014 - Und das Beste daran: solche Gadgets sind in den meisten Fällen auch nicht besonders teuer. Das gilt nicht nur für die innerhalb dieser Strecke vorgestellten Produkte, sondern auch für alle anderen in dieser Kategorie. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt oftmals lediglich im zweistelligen Bereich und falls darüber, dann kaum jenseits der 200-Euro-Marke. Dazu kommt, dass die Preise nach der Markteinführung relativ schnell purzeln.

Will haben! Android Magazin 6/2013 (November/Dezember) - Damit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, verfügt die Anwendung über eine Social Media-Anbindung: Auf Wunsch teilen Sie Fotos Ihres kleinen Lieblings mit Ihren Freunden oder durchstöbern zahlreiche Galerien nach anderen Tierfotos. Regenschutz fürs Smartphone ValueSaver Taschen und Cases für Smartphones gibt es zuhauf, die wenigsten Produkte schützen Ihren mobilen Begleiter aber auch vor Wasser und Schmutz.

iPhone-Gadgets für das Büro Macwelt 11/2013 - Grundsätzlich funktioniert die versprochene Lösung. Per Schalter können wir nun zwischen zwei Netzen wählen (wenn das iPhone keinen Netlock hat). Dazu muss man das iPhone allerdings jedes Mal ausschalten.

iPhone-Gadgets iPhoneWelt 5/2013 (August/September) - Juice Pack Air iPhone 5 Morgens auf dem Weg zum Flughafen schon die ersten Mails schreiben, beim Warten im Terminal noch die letzten Nachrichten lesen. Während des Termins vor Ort dann Notizen ins iPhone tippen und anschließend nach dem Meeting mit dem iPhone in der fremden Stadt nach Sehenswürdigkeiten suchen und auf Fotosafari gehen: Da wird die Akkuleis tung des iPhone 5 langsam knapp. Mit einem Energiespender wie dem Juice Pack haben wir 80 Prozent mehr Power für den Tag.

Noch mehr Akku connect iOS 4/2013 - iPhone halb, ganz oder mehrfach laden? Aus diesem Grund haben wir die Zusatzakkus in unserem Labor derselben Messtechnik anvertraut, mit der wir auch den integrierten Akkus zu Leibe rücken - und haben die Kapazität gemessen, die der Akku unter Praxisbedingungen auch tatsächlich abgeben kann. Wie voll und wie oft die vier Akkuhüllen und acht Akkupacks aus unserem Test das iPhone mit seinem rund 1400 mAh starken Stromspeicher wieder aufladen kann, ist damit direkt aus der Tabelle unten abzulesen.

Fit für den nächsten Ausflug iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) - Tipps für nützliche Apps finden Sie in den nebenstehenden Kästen. Hüllen für harte Kerle Im Outdoor-Einsatz muss eine Hülle mal einen größeren Sturz wegstecken können. Neben Stößen droht aber auch Gefahr durch Wasser und Staub. Die vorgestellten iPhone-Schützer genügen hohen Ansprüchen. Sie sind außerdem in diversen Farben erhältlich. Dezentes Schwarz und Weiß passen auch im Alltag, Schlamm- und Military-Look sind Geschmackssache.

Top-Hardware iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) - Zur Bedienung liefert Audio Pro eine Fernbedienung mit großen Tasten mit. Der Sound ist sehr klar und direkt, doch im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern ohne Tiefbass. Hier setzt Audio Pro auf einen externen Subwoofer. Booq Fibre Snapcase Die Polycarbonathülle lässt sich gut aufstecken und wieder entfernen, dabei sitzt sie passgenau und schränkt die Bedienung nur leicht ein.

Abschirmdienst connect 5/2013 - Kann das Handy in größerer Distanz zur nächsten Zelle seine Leistung nicht weiter erhöhen, bricht die Verbindung ab - früher als ohne die vermeintliche Schutzmaßnahme. Fazit: Als Hilfe gegen Strahlen können wir diese Produkte nicht empfehlen - im Gegenteil, sie erhöhen die Mobilfunkstrahlung unnötig. Strahlung am Kopf Ein gutes Handx sollte so konstruiert sein, dass es die Energie möglichst vom Kopf weg strahlt (links) und nicht in Richtung Kopf abgibt (rechts).

Mehr Power Windows Phone User 3/2013 (Mai/Juni) - Das 8X ist gut in der Hülle unterzubringen, die wiederum sitzt fest - wie eine zweite Haut eben, zu gegebenermaßen eine recht dicke. Denn der Gummiüberzieher trägt ganz schön auf und macht aus dem ei gentlich sehr schlanken 8X einen Brum mer, der mehr als zwei Zentimeter dick ist. Trotz Hülle kann man das Telefon weiterhin auf den Tisch legen und den Touchscreen bedienen, ohne dass es kippt oder kippelt. Die Tasten lassen sich kaum schlechter erreichen als ohne Hülle.

Fünf fürs iPhone 5 iPhone Life 3/2013 (April/Mai) - Gefertigt aus Aluminium, ist der Ständer leicht und dennoch standsicher. Der Metallbogen steht auf Gummifüßen. Das Loch im Ständer dient der Kabelführung. So kann das Sync-Kabel am Computer oder Ladegerät verbleiben. Dank Gummierung sind Rückseite und Standfläche des iPhones geschützt. CardSleeve Edle Lederhülle: Dem CardSleeve von North & Sparrow sieht man die hochwertige Verarbeitung an.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Handy-Taschen.

Handy-Taschen

Viele günstige Handy-Taschen sind aus Kunstfaser und schützen leidlich vor Zerkratzen des Displays. Modelle aus Leder halten allerdings länger. Effektiven Schutz vor Staub bieten aber nur Handy-Taschen mit Reißverschlüssen, dafür bieten Knopfverschlüsse einen schnelleren Zugriff. Spezialmodelle ermöglichen auch bei Klapphandys die Nutzung in der Schutzhülle.