abhörsichere Handytasche Produktbild
  • Gut 2,0
  • 1 Test
  • 5 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
5 Meinungen
Material: Alu­mi­nium, Leder
Typ: Soft­case
Mehr Daten zum Produkt

Der Stalin abhörsichere Handytasche im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Punkten

    10 Produkte im Test

    „Das Handy ist zu einem ständigen Begleiter geworden. Das bringt Vor-, aber auch Nachteile, da das Smartphone immer auch eine potenzielle Wanze ist. Abhilfe bringt diese spezielle Handytasche. Sie verspricht absolute Abhörsicherheit und Unsichtbarkeit in Bezug auf Ortung, durch das abschirmende Spezial-Vlies. Außerdem bietet es dem Träger Schutz vor dauernder Handybestrahlung.“

Kundenmeinungen (5) zu Der Stalin abhörsichere Handytasche

3,1 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (20%)

3,1 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Der Stalin abhörsichere Handytasche

Material
  • Leder
  • Aluminium
Farbe Schwarz
Typ Softcase
Besonderheiten Wasserdicht

Weiterführende Informationen zum Thema Der Stalin abhörsichere Handytasche können Sie direkt beim Hersteller unter derstalin.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Helferlein

SFT-Magazin 11/2016 - Das ist Fakt. Wer dennoch seine Messwerte im Auge behalten will, der findet mit dem Floome den besten Begleiter für ausgedehnte Kneipentouren und Partys. Den Aufsatz steckt man per Klinkenstecker in die Audiobuchse des Handys. Damit passt der kleine Alkoholtester ohne Weiteres auf jedes Smartphone (das neue iPhone 7 mal ausgenommen). Da der Stecker allerdings recht kurz ist, müssen Besitzer von sehr dicken Schutzhüllen ihr Handy eventuell entblößen. …weiterlesen

Stoßfänger

Android Magazin 3/2015 - Keine Schrauben, kein Werkzeug, keine Bedienungsanleitung. Ein Verbindungsstück unten links ließ uns ein Scharnier vermuten. Dieses zu öffnen, war die Herausforderung, die bereits den ersten Fingernagel ruinierte. Mit einem kleinen Schraubenzieher war es dann zu bewerkstelligen, der Rahmen öffnete sich. Leider waren aber bereits erste Anzeichen von Abnutzung zu erkennen. Ob das Scharnier also mehr als drei Öffnungsvorgänge übersteht? Und wie dann einen Sturz? …weiterlesen

Lifeproof iPhone 5/5S Case Fre

KANU-Magazin 1/2015 - Auch beim Telefonieren stört die Hülle nicht: Im Test waren die Anrufer klar und deutlich zu verstehen und auf Nachfrage haben alle bestätigt, dass sie auch mich einwandfrei hören können. Für die Kamera hat das Case auf der Rückseite zwei Aussparungen aus Plexiglas, wodurch sowohl die Kamera als auch die »Blitz-LED« ganz normal funktionieren. Handy-Schnappschüssen vom Bach steht also nichts im Wege. …weiterlesen

Fit für den nächsten Ausflug

iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) - Tipps für nützliche Apps finden Sie in den nebenstehenden Kästen. Hüllen für harte Kerle Im Outdoor-Einsatz muss eine Hülle mal einen größeren Sturz wegstecken können. Neben Stößen droht aber auch Gefahr durch Wasser und Staub. Die vorgestellten iPhone-Schützer genügen hohen Ansprüchen. Sie sind außerdem in diversen Farben erhältlich. Dezentes Schwarz und Weiß passen auch im Alltag, Schlamm- und Military-Look sind Geschmackssache. …weiterlesen

Saubere Sache

AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) - Die Displays sind robust, aber nur solange Sie sie auch so behandeln, wie es sich gehört. Hüllen und Etuis bieten Schutz. Tipp 8 Smartphone- und Tablethüllen Bei diesem Thema überschlagen sich die Angebote: Für absolut jedes Handy und Tablet gibt es eine passende Hülle. Dabei dürfen Sie sich auch zwischen verschiedenen Materialien entscheiden, die gängigsten sind aber Kunststoff, Leder und Silikon. Dabei unterscheiden sie sich auch in der Handhabung. …weiterlesen

Artwizz Seejacket Crystal

Macwelt 4/2009 - Artwizz Seejacket Crystal Wer das iPhone 3G komplett schützen möchte, der greift zu einem Rundumschutz aus robustem Polycarbonat wie dem Seejacket Crystal. Das Gehäuse ist zweigeteilt und schließt das iPhone komplett ein. Die Anschlüsse sind ausgespart. Damit der Touchscreen bedienbar bleibt, ist die Vorderseite durch ein dünneres Material geschützt. Während die Montage flott erledigt ist, bedarf die Demontage einer geschickten Hand. …weiterlesen