Ideale Helfer für feine Holzarbeiten, um dünne, unterbrechungsfreie Schnitte durchzuführen.
Unsere unabhängige Redaktion stellt die besten Bandsägen in einer übersichtlichen und aktuellen Bestenliste für Sie bereit. Damit Sie sich einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes verschaffen können, berücksichtigen wir Testergebnisse aus Fachmagazinen und zeigen die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 3 weitere Magazine

Bandsägen Bestenliste

Beliebte Filter: Hersteller

32 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Säge im Test: BS300E von Record Power, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Record Power BS300E

    Solide Band­säge mit Grau­guss-​Rädern
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 750 W
  • 2
    Säge im Test: HBS261 von Scheppach, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Scheppach HBS261

    Tisch-​Band­säge für Ein­stei­ger und Preis­be­wusste
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Schnitt­länge: 12 cm
    • Leis­tungs­auf­nahme: 550 W
  • 3
    Säge im Test: Basa 3 230V Vario von Scheppach, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Scheppach Basa 3 230V Vario

    Band­säge mit varia­bler Band­ge­schwin­dig­keit
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 800 W
  • 4
    Säge im Test: BS250 von Record Power, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Record Power BS250

    Tisch­band­säge für leichte Arbei­ten
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 370 W
  • 5
    Säge im Test: TC-SB 305 U von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Einhell TC-SB 305 U

    Band­säge für die Hob­by­werk­statt
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 750 W
  • 6
    Säge im Test: LB1200F von Makita, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Makita LB1200F

    Band­säge für den mobi­len Ein­satz
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 900 W
  • 7
    Säge im Test: GBS 305 UG von Güde, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Güde GBS 305 UG

    Band­säge für die Hob­by­werk­statt
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 750 W
  • 8
    Säge im Test: PowerPlus POWX180 von Varo, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Varo PowerPlus POWX180

    Kom­pakte Tisch-​Band­säge für die Hob­by­werk­statt
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 350 W
  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bandsägen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Säge im Test: TC-SB 200/1 von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Einhell TC-SB 200/1

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Kunst­stoff, Metall, Holz
    • Leis­tungs­auf­nahme: 250 W
  • Säge im Test: Bandsäge MBS 240/E von Proxxon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Proxxon Bandsäge MBS 240/E

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Kunst­stoff, Metall, Holz
  • Säge im Test: BAS 318 Precision DNB von Metabo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Metabo BAS 318 Precision DNB

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Holz
    • Leis­tungs­auf­nahme: 900 W
  • Säge im Test: BAS 261 Precision von Metabo, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Metabo BAS 261 Precision

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Holz
    • Leis­tungs­auf­nahme: 400 W
  • Säge im Test: BS400 von Record Power, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Record Power BS400

    Auf anspruchs­volle Auf­ga­ben aus­ge­legt
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 1500 W
  • Säge im Test: BS350 von Record Power, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Record Power BS350

    Über­zeu­gende Hand­lin­gei­gen­schaf­ten
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 1100 W
  • Säge im Test: JWBS-15 T von Jet, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Jet JWBS-15 T

    Soli­des Sta­tio­när­ge­rät für ambi­tio­nierte Heim­wer­ker
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Motor­leis­tung: 1,5 kW
  • Säge im Test: Tisch Bandsäge 250 W von Westfalia, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Westfalia Tisch Bandsäge 250 W

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Holz
    • Leis­tungs­auf­nahme: 250 W
  • Säge im Test: BS 205 von Atika, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Atika BS 205

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tungs­auf­nahme: 370 W
  • Säge im Test: BAS 260 Swift von Metabo, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Befriedigend

    2,7

    Metabo BAS 260 Swift

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Geeig­net für: Holz
  • Säge im Test: JWBS-12 von Jet, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Jet JWBS-12

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Motor­leis­tung: 0,8 kW
    • Geeig­net für: Kunst­stoff, Metall, Holz
  • Säge im Test: JWBS-9 von Jet, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Jet JWBS-9

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Motor­leis­tung: 0,35 kW
    • Geeig­net für: Kunst­stoff, Holz
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Bandsägen

Elek­tro­werk­zeug für schmale Schnitte mit hoher Prä­zi­sion

Stärken

Schwächen

Welche Bewertungen erhalten Bandsägen in Testberichten?

Vor allem das Fachmagazin Heimwerkerpraxis testet Bandsägen regelmäßig in Einzeltests und nimmt hierfür stets andere Hersteller unter die Lupe. Dabei erzielen die Geräte insgesamt sehr gute Ergebnisse. Die Zeitschrift für Werkzeug-, Bau- und Gartengeräte führt seine Tests immer anhand von drei übergeordneten Bewertungsbereichen durch, die schließlich mit verschiedener Gewichtung in das Endergebnis einfließen: Funktion (40 Prozent), Bedienung (40 Prozent) und Ausstattung (20 Prozent). Vergleichstest, die auf einen Blick Pro und Contra mehrerer Modelle gegenüberstellen, sind selten.

Beim Test richten die Prüfer ihr erstes Augenmerk auf den Aufbau des jeweiligen Geräts. Ist es schon vormontiert oder muss es erst noch zusammengebaut werden? Wie groß und aus welchem Material ist der Sägetisch? In welcher Neigung lässt er sich maximal justieren? Je anwendungsfreundlicher sich Ausstattung und Installation zeigen, desto besser schneidet ein Gerät in diesem Aspekt ab. Das gilt auch für die Handhabung, zum Beispiel wie der Parallelanschlag einzustellen ist. Bedeutendster Aspekt für ein sehr gutes Abschneiden im Test ist die Schnittleistung der Maschinen. Prüfer bewerten dabei unter anderem die Schnitthöhe, die Band- bzw. Schnittgeschwindigkeit und das Schnittergebnis.

Bestnoten für die TC-SP 200/1 von Einhell: Das Gerät der Einstiegsklasse schneidet im Heimwerkerpraxis-Produkttest 2017 mit der Endnote 1,5 ab. Bildquelle: einhell.de Bestnoten für die TC-SP 200/1 von Einhell: Das Gerät der Einstiegsklasse schneidet im Heimwerkerpraxis-Produkttest 2017 mit der Endnote 1,5 ab.
Bildquelle: einhell.de

Die besten Bandsägen mit der größten maximalen Schnitttiefe bei 90 Grad

  Maximale Schnitttiefe 90° Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
Güde GBS 305 UG

ab 469,00 €

GBS 305 UG

Gut

2,2

175 mm Band­säge für die Hob­by­werk­statt

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

6 Meinungen

1 Test

Schepp­ach HBS261

ab 179,00 €

HBS261

Gut

1,7

120 mm Tisch-​Band­säge für Ein­stei­ger und Preis­be­wusste

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

1.255 Meinungen

1 Test


Was leistet eine Bandsäge?

Eine Bandsäge ist ein elektrisches Werkzeug zum Trennen von Material mit einem Sägeblatt, das zu einem geschlossenen Band verschweißt ist. Ein Motor treibt dieses Sägeband an, das über zwei Räder geführt wird und so einen unterbrechungsfreien Schnitt ermöglicht. Haupteinsatzbereich der Bandsäge ist das breite Spektrum der Holzbearbeitung, das auch Harthölzer wie Eiche, Buche oder Ahorn einschließt. Dank des integrierten Sägetisches kann das Material aufgelegt und sicher durch das Sägeblatt geführt werden. Bei diesen Maschinen für Schnitte aus der Fläche handelt es sich um Vertikalbandsägen. Dabei bezieht sich die Bezeichnung auf die Lage des Sägebandes. Für das Trennen von Stahlstangen hingegen verwendet man eher Horizontalbandsägen. Hier befindet sich das Sägeband auf einem klappbaren Bügel. Bandsägen sind häufig stationäre Geräte, die so groß sein können, dass sie in Sägewerken Verwendung finden. Aber es gibt auch die kleinen Modelle auf dem Markt, die Tischbandsägen und die Handbandsägen, die nicht nur Werkstattbetriebe, sondern auch versierte Heimwerker schätzen.

Was zeichnet den Schnitt einer Bandsäge aus?

Bandsägen zeichnen sich in erster Linie durch ihren dünnen und exakten Sägeschnitt aus, wobei die Schnittkanten nicht hundertprozentig glatt sind und häufig ein Nachschleifen erfordern. Bandsägeblätter sind in allen gängigen Zahnungen und Schränkungen erhältlich. Damit lassen sich Baumstämme und Bohlen bearbeiten, aber auch kleinteiligere Arbeiten wie geschweifte Teile, Furniere oder Zapfen herstellen. Mit ihren dünnen Sägebändern sorgen Bandsägen für eine flexible und filigrane Trennung von Holz. Neben dem präzisen, geraden Schnitt eignen sie sich auch hervorragend für komplizierte Schnittführungen wie Kurven-, Eck- oder Rundschnitte. Dank Schiebestock lassen Bandsägen auch anspruchsvolle Arbeiten bewerkstelligen, die eine exakte und sensible Führung des Materials voraussetzen.

Was ist im Umgang mit einer Bandsäge zu beachten?

Bandsägen sind Werkzeuge, die ein großes Verletzungsrisiko bergen. Das Sägeblatt bewegt sich offen im Gerät und nicht innerhalb oder hinter einer Schutzvorrichtung. Grober und feiner Sägeabfall kann unvermittelt durch die Gegend fliegen. Um sich davor zu schützen, sind eine Augenbrille, eine Atemmaske und Schutzhandschuhe adäquate Maßnahmen. Auch ist es wichtig, in den Schneidbereich des Bandsägeblattes nur mit einem Hilfsmittel einzugreifen und dabei Handschuhe zu tragen, ebenso bei Austausch und Reinigung des Sägeblatts. Damit die Leistungsfähigkeit der Bandsäge immer ein einwandfreies Ergebnis liefert, empfehlen wir, das Sägeblatt regelmäßig auszutauschen. Grundsätzlich gilt dabei: Netzstecker ziehen! Da Bandsägen im Betrieb sehr laut sein können, ist auch ein Gehörschutz ratsam.

von Katrin Werner

Fachredakteurin im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2017.

Zur Bandsäge Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sägen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bandsägen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bandsägen sind die besten?

Die besten Bandsägen laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Welche Bewertungen erhalten Bandsägen in Testberichten?
  2. Die besten Bandsägen mit der größten maximalen Schnitttiefe bei 90 Grad
  3. Was leistet eine Bandsäge?
  4. Was zeichnet den Schnitt einer Bandsäge aus?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf