Wir zeigen Ihnen die derzeit besten 7.1-Heimkinosysteme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

14 Tests 20 Meinungen

Die besten 7.1-Heimkinosysteme

  • Gefiltert nach:
  • 7.1-Heimkinosystem
  • Alle Filter aufheben
1-7 von 7 Ergebnissen
  • Samsung HT-D6759W

    Heimkinosystem im Test: HT-D6759W von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Teufel LT 5 Complete 7.1

    Heimkinosystem im Test: LT 5 Complete 7.1 von Teufel, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Onkyo HT-S9700THX

    Heimkinosystem im Test: HT-S9700THX von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Samsung HT-J7750W

    Heimkinosystem im Test: HT-J7750W von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Samsung HT-H7750WM

    Heimkinosystem im Test: HT-H7750WM von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Samsung HT-E6759W

    Heimkinosystem im Test: HT-E6759W von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Samsung HT-F9750W

    Heimkinosystem im Test: HT-F9750W von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin:

Ratgeber: 7.1-Heimkinoanlagen

Sur­round­sound pur

Teufel LT 5 Complete 7.1Steht man auf richtigen Surroundsound, bietet sich ein 7.1-Set an. Anders als bei 5.1-Systemen lassen sich sieben Lautsprecher anschließen - das Klangbild hat dadurch mehr Volumen, wirkt realistischer und entspricht am ehesten dem Ideal einer 360°-Beschallung.

Entscheidend ist der Receiver

Ob ein 5.1- oder 7.1-Heimkinosystem vorliegt, liegt nicht an der Anzahl der mitgelieferten Boxen. Entscheidend ist vielmehr der AV-Receiver. Sobald dieser über sieben Kanäle verfügt, bietet er Platz bzw. Anschlussoptionen für sieben Lautsprecher und man hat – wenn alle Optionen genutzt werden – ein 7.1-System. Platziert werden die zusätzlichen Boxen dabei rechts und links neben der Hörposition, idealerweise auf gleicher Ebene. Der Sound eines 7.1-Sets kommt demzufolge aus allen Richtungen: von vorne über die Center- und die zwei Frontspeaker, von der Seite über die "Mittel-Speaker" und von hinten über die beiden Rearspeaker.

Klangeinstellungen wichtig

Da es nicht immer möglich ist, jeden Lautsprecher an der "perfekten" Position zu platzieren, haben die Klangeinstellungen eine zentrale Rolle. Dabei geht es weniger um einen detaillierten Equalizer für verschiedene Tonbereiche – der ist mittlerweile obligatorisch. Wichtiger ist vielmehr, die Lautstärke jeder Box bzw. die Abstände der Boxen zur Hörposition individuell einstellen zu können. Nur wenn ein Set das beherrscht, ist es für User möglich, auf Ungleichgewichte zu reagieren. Besonders gut in diesem Kontext schneiden Sets mit automatischer Klangkalibrierung ab. Hier passt eine Software den Sound optimal an die Position der Lautsprecher und damit an die Eigenheiten des Wohnzimmers an. Das spart Zeit und ist in aller Regel exakter als die Anpassung "auf Gefühl".

Zur 7.1-Heimkinosystem Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 7.1-Heimkinos.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle 7.1-Heimkinosysteme Testsieger

Weitere Ratgeber zu 7.1-Heimkino-Systeme

Alle anzeigen
    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 2

    Guter Klang inklusive

    Zum perfekten TV-Vergnügen gehört auch der richtige Sound. Für einen veritablen Kinoton sind dabei mehr als zwei Lautsprecher notwendig.

    ... zum Ratgeber

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7-8/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 6

    Zauberwelt Kamino

    Zwölf Jahre Bauzeit und keine Spur von einem Heimkino? Das ist korrekt, doch sobald Axel D. den magischen Knopf auf seiner Fernbedienung drückt, verwandelt sich das helle Gästezimmer in ein Heimkino der ganz besonderen Art! Auf insgesamt sechs Seiten wird von der Zeitschrift Heimkino (7-8/2013) das Leserkino des Monats vorgestellt. Man erfährt etwas über dessen

    ... zum Ratgeber

    • audiovision

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • Seiten: 4

    Kleines Kino ganz groß

    Das Vorbild waren alte Kinosäle, zu Hause entstand in jahrelanger Eigenarbeit ein eigener Filmpalast - klein, doch mit demselben Anspruch wie die großen Lichtspielhäuser. Auf 4 Seiten stellt die Zeitschrift audiovision (3/2013) ein Heimkino eines Lesers vor. Jede Menge Informationen über die Ausstattung und die Entstehung erhält man hier.

    ... zum Ratgeber